DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo Welt,

und schon wieder sind die Sommerferien vorbei. Geht schnell … viel zu schnell.

Die Planungen für den Sommerurlaub in diesem Jahr waren eigentlich schon im Winter relativ fix, wir wollten in den Norden, Schweden / Norwegen, mal wieder.
Wir sind der Wipf Daniel, Pascal Zingg und David Gubler, beide von [www.bahnbilder.ch] und meine Wenigkeit.
Aber die Wirtschaftskrise hat uns da gewaltig einen Strich durch die Rechnung gemacht, bzw. vor allem die Hiobsbotschaften betreffend dem Verkehr auf der Erzbahn im Sommer.
So schlimm scheint es ja doch nicht gekommen zu sein, nachdem David und ich aber im März denn eher mauen Verkehr live miterleben „durften“ war zu dem Zeitpunkt klar, Norden ist zwar schön, aber nicht dieses Jahr.
So suchten wir uns eine Alternative … und vor allem die Bahnbilder.ch Fraktion wollte in den Südosten, Daniel und ich, wir waren auch überhaupt nicht abgeneigt.
Leider sprang Daniel dann kurzfristig noch ab, er hatte ein Praktikum welches er nicht verschieben wollte und so blieben wir 3 übrig.

Die Ziele waren schnell gefunden, Serbien, Bosnien und vor allem Kosovo.
Inspiriert und fasziniert von den Berichten von den Nohab-GM.de Seite hatten wir so etwa eine Ahnung was uns erwarten könnte.

Ansonsten hatten wir in Serbien vor allem Nis und Subotica ins Auge gefasst, in Bosnien die Strecke nach Mostar und die Region um Doboj / Tuzla.
Zum Schluss wollten wir dann dem Banat und Nordostungarn noch einen Besuch abstatten, so als Ausklang die letzten paar Tage.
Da wir im Transit auch Kroatien durchfuhren waren wir nicht abgeneigt, da auch noch die ein oder andere Strecke zu besuchen, wobei mir da vor allem die Regio um Osjek reizte, da war ich noch gar nie.

Zu diesem Zweck besorgten wir uns bereits zuhause eine Fotoerlaubis für Kroatien und Serbien. Beide konnten wir simpel per E-Mail bzw. Fax „bestellen“ und bereits nach wenigen Tagen hatten wir diese im Briefkasten.
Die Genehmigung für den Kosovo sollten wir uns dann nach Kontaktaufnahme mit der Kosovo Railways direkt vor Ort abholen, was auch kein Problem darstellte.
Für Bosnien wollten wir uns eigentlich auch etwas geben lassen, irgendwie fanden wir aber keine entsprechende Adresse und von den Berichten hier im Forum ging hervor; braucht man nicht wirklich in Bosnien.

Vor allem Pascal (hier im Forum Mr. Hockey) begann vor dem Urlaub noch etwas mit der Recherche, auch hier im Forum (DANKE nochmals für die Hilfe damals). Ansonsten wollten wir das ganze wie immer auf uns zu kommen lassen. Was sich im nachhinein wieder mal als gar nicht schlecht heraus stellte.

Eine wirkliche Alternative zum Auto, wenn man als Fotograf diese Tour in Angriff nehmen will, gibt es nicht, und so besorgten wir uns am selben Ort wie immer einen Mietwagen. Bei der Ilg Autovermietung in Frauenfeld (sorry für die Werbung, aber mit seinen unschlagbaren Preisen und seiner „Unterstützung“ muss er erwähnt werden) gab es diesmal einen fast neuen Chevrolet Nubira, natürlich im Ilg Rot ;)

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/Auto%20copy.jpg

Unser Auto, ein feuerroter Nubira, hier bei Drenas im Kosovo, schön eingesaut ... man beachte die Aufschrift auf der Motorhaube

Am 5 Juli ging es dann los ... und was in den folgenden genau 4 Wochen alles geschah werden wir in den folgenden Wochen hier im Forum erzählen.
Natürlich konnten wir unser geplantes Programm nicht so durchziehen, einiges flog raus, einiges kam neu dazu, aber etwas sei gesagt, es waren 4 Wochen mit absolut perfektem Wetter. Richtiger Regentag hatten wir genau einen einzigen.

Sollte jemand bereits jetzt eine Frage zu den aufgelisteten Regionen haben weil der Urlaub dahin vielleicht noch bevor steht, schiesst los!




Nun möchten wir euch mit den folgenden Schmankerln einen kleinen Vorgeschmack bieten … ;)

Begonnen hat es am Montag, nach der Anreise aus der Schweiz am Sonntag legten wir einen halben Tag an der Varazdin Strecke ein.

http://bahnbilder.ch/pictures/large/4172.jpg

Dann folgte der Kosovo, eine unvergessliche Woche!

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_0055k%20copy.jpg

http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/4291.jpg

http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/4290.jpg

Nach einer Woche Kosovo ging die Reise wieder zurück nach Serbien, vor allem an die Strecke von Nis nach Dimitovgrad an der Bulgarischen Grenze.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_0225k%20copy.jpg

In Bosnien kümmerten wir uns ein wenig um die noch Planmässig eingesetzten Dampflokomotiven in der Region Tuzla ...

http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/4292.jpg

... und auch um die Elektrische Traktion um den Knotenpunkt von Doboj.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_0641k%20copy.jpg

In Serbien um Subotica gab es im flachen Land eine volle Porition Schienenbus der JZ.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_0894k%20copy.jpg

Dann ging es mit geladenen Kanonen auf Ferkel und Malaxajagt im Rumänischen Banat ;)

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_1561k%20copy.jpg

Wobei uns auch noch Deutsches Grosswild vor die Flinte gekommen ist, dies jedoch bereits weiter Nördlich bei Oradea.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_1984k%20copy.jpg

Natürlich waren wir auch besorgt von den 60ern noch einige Fotos machen zu können ... was gelang.

http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/4294.jpg

Der Abschluss bildete ein Besuch in der Gegend um Debrecen in Ungarn, da gibt es einiges zu Entdecken, unter anderem MDmot.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/vorschau/klein/DSC_2136k%20copy.jpg

http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/4295.jpg

Ich hoffe, die kleine Auswahl hat Lust auf mehr gemacht und wünsche im Namen aller noch einen schönen Abend!

En Gruess aus der Schweiz
Nil

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum: [www.drehscheibe-foren.de]

https://bahnbilder.ch/calendar/banner.jpg

Leben und Leben lassen ...




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:08:02:22:49:18.
Die Bilder und das Reiseprogramm sind ja in sehr guter Vorgeschmack, auf das, was uns hier erwartet, und über das ich mich als Balkanfan sehr freue.

Ich bin letzte Woche auch in Serbien gewesen, und u.a.Sinubusstrecke von Ruma nach Sabac abgefahren. Bereits im September habe ich erneut vor dort hinzufahren, und noch weitere Gebiete einzubeziehen. .

Gruß
rolwie



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:08:03:00:43:21.
Hallo Nil!

Na, das dürfte ja eine Wahnsinnsreise gewesen sein, natürlich so bald wie möglich mehr davon! :-)

lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen: [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Hallo Nil,


Grosse Klasse die Bilder aus dem Balkan, insbesondere natürlich die aus Serbien,
Bosnien und dem Kosovo, Kompliment!

Allein schon die Fahrzeuge sind m.E. um Faktoren interessanter als die modernen
Einheitstypen hier in Westeuropa.

Ich schaue immer mal wieder mal gerne in Eure Webseite rein und bin nun natürlich
gespannt auf die weiteren Bilder von Eurer Reise.

Viele Grüsse,
Der RailFoteur

Oh, da ist ja der verloren geglaubte 628!

geschrieben von: vagabundulus

Datum: 03.08.09 16:29

Hallo Nil,

ich dachte immer, nur noch der 101 sei im Einsatz, und zwar im Norden. Der 102 scheint also weiter südlich zu fahren. Gibt es dort einen bestimmten Planumlauf, von dem Du uns etwas verraten könntest? Was war das für eine Leistung, und in welchem Bahnhof?
Ich war nämlich kürzlich in Oradea, aber von einem 628 war dort nichts zu sehen.

Danke für Auskünfte.

Re: Oh, da ist ja der verloren geglaubte 628!

geschrieben von: Mr._Hockey

Datum: 03.08.09 16:55

Die Pläne der 628er sind:
P 4082 : Satu Mare 3:18 - Jibou 6:58
P 4083 : Jibou 3:29 - Satu Mare 7:00
P 4084 : Satu Mare 14:40 - Jibou 18:03
P 4085 : Jibou 19:06 - Satu Mare 22:39

und

P 4071 Oradea 4:05 - Jibou 9:34
P 4074 Jibou 12:28 - Oradea 18:05


Wir haben den Tw zwischen Marghita und Sacuieni Bihor verfolgt. Das Bild zeigt den TW in Marghita.

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png

Re: Oh, da ist ja der verloren geglaubte 628!

geschrieben von: Nil

Datum: 03.08.09 20:09

Hoi,

Pascal hat die Arbeit ja schon abgenommen ;)

Aber eine Frage, weisst du wie die 628er genau nach Rumänien gelangt sind?
Ich kenne nur eine Räubergeschichte, aber ob die stimmt bezweifle ich ;)

En Gruess
Nil

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum: [www.drehscheibe-foren.de]

https://bahnbilder.ch/calendar/banner.jpg

Leben und Leben lassen ...

Danke!

geschrieben von: vagabundulus

Datum: 03.08.09 21:54

Das wäre evtl. ein Grund, dort noch einmal hinzufahren.
Waren die beiden Tw nicht ursprünglich nur für Probefahrten dort?

Re: Danke!

geschrieben von: Mr._Hockey

Datum: 03.08.09 21:55

Und dann kamen sie nie mehr zurück? Das ist genau die Räubergeschichte, die wir auch kennen.

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png

Spannung!

geschrieben von: Eurodomino68

Datum: 03.08.09 22:58

Hallo!

Ich bin schon sehr gespannt auf den sicher wieder erstklassigen Reisebericht.

Besonders auf Rumänien (die Reise nach Timisoara ist schon gebucht) und auf den Kosovo, der 2010

folgen soll.

Ich hoffe ja, dass es in Liebling eine funktionierende Bahnhofs-/ Bahnsteigbeleuchtung gibt,

da es schon dunkel sein wird, wenn ich dort ankomme. ;-)

Weiss das jemand?

Inter-nette Grüße!

Herbert

Re: Spannung!

geschrieben von: Mr._Hockey

Datum: 03.08.09 23:10

LOL eine Bahnsteigsbeleuchtung in Liebling, das ist ja wohl einer der grössten Scherze, die ich je gehört habe!

Hier mal ein Pic von letztem Jahr
http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/2439.jpg

Dieses Jahr waren wir übrigens auch da, die Bilder werden noch folgen ;)

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png

Re: Spannung!

geschrieben von: Eurodomino68

Datum: 03.08.09 23:44

Hallo!

Danke. :-)

Naja, der Smilie war ja schon hinter der Frage. Bei nur noch einem Zugpaar und einer Aufenthaltsdauer von 18:03 bis 19:27 kann es jahreszeitbedingt ja schon mal dunkler werden.

Da freue ich mich doch schon auf die sonnigen Bilder die noch kommen werden.

Grüße

Herbert

Re: Oh, da ist ja der verloren geglaubte 628!

geschrieben von: falk

Datum: 07.08.09 03:27

Aber eine Frage, weisst du wie die 628er genau nach Rumänien gelangt sind?
Ich kenne nur eine Räubergeschichte, aber ob die stimmt bezweifle ich ;)


Nein, das ist keine Räuberpistole. Die 628 wurden mal ganz offiziell von DB Regio (eventuell sogar direkt vom Hersteller) zur Erprobung ausgeliehen und weil man mit dem Wagen hochzufrieden war, wenig später übernommen. Es stand seinerzeit mehrmals in der »Bahn-Bild«. Ich weiß aber nicht, wieviele nach Rumänien gekommen sind. Die 612 in Kroatien sind eine andere Sache, die hat DB Regio nicht mehr abnehmen wollen. Die HŽ war ganz scharf drauf.

Wegen der fehlenden Alternative zum Stinker muss ich aber wütend protestieren. Wir kommen gerade aus Bosnien zurück und haben das mit Eisenbahn und Fahrrad gemacht. Wozu gi bt es denn Rahmen mit Gelenk? Urlaub mit Pkw, das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Falk

Re: Oh, da ist ja der verloren geglaubte 628!

geschrieben von: Nil

Datum: 07.08.09 20:55

Hallo,

danke für die Antwort.
War die DB dann damit einverstanden, dass die Züge in Rumänien bleiben?
Dann hat man die ganz normal gekauft? Oh, und *fuscht* ist die Räubergeschichte ;)

Zum Fahrrad, okok, dass ist auch ein Mittel der Fortbewegung. Aber das Kilometerpensum im Vergleich zum Auto ist relativ klein und "unflexibel".
Also wie lange wir mit dem Fahrrad (längere Distanzen natürlich mit dem Zug) gebraucht hätten für die Ausbeute von dem Urlaub, doppelt so lange? Drei mal so lange? Ein vielfaches auf jeden Fall. Da muss man natürlich dann seine Prioritäten setzen und definieren, was man im Urlaub genau will bzw. wie man die Entspannung erreicht, die man sich erwünscht. Bei mir wäre es auf jeden Fall nicht das Fahrrad, wie bei dir nicht das Auto.

En Gruess

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum: [www.drehscheibe-foren.de]

https://bahnbilder.ch/calendar/banner.jpg

Leben und Leben lassen ...