DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[BUR] Namtu Mines Railways - Rangierverkehr (25 Bilder)

geschrieben von: Flo1979

Datum: 16.06.09 18:22

Leider musste ich aus beruflichen Gründen in den letzten Wochen etwas kürzer treten, daher geht es erst jetzt weiter mit meiner Berichtsserie über Myanmar und die Namtu Mines Railway.

Im letzten Bericht hatte ich ja die Diesellokomotiven der Namtu Mines Railways vorgestellt, jetzt wollen wir die Loks auch mal in Aktion sehen.

Die Züge aus Bawdwin bestehen meist aus sechs bis sieben vollbeladenen Waggons. Hier hat Lok DC-306 von DIEMA einen Zug in den Bahnhof von Namtu gezogen. Man beachte auch die Gleislage des linken Gleises, immerhin das Hauptgleis:
http://farm4.static.flickr.com/3343/3470938539_59d79bca5b_o.jpg

Hier hat Lok DC-303 (Orenstein&Koppel) einen Zug in den Bahnhof Namtu gebracht. Neben dem Erz wurden auch Holzpfosten mittransportiert. Der Lokführer diskutiert mit dem Stationsvorsteher gerade das weitere Vorgehen:
http://farm4.static.flickr.com/3299/3471752452_7debbbec43_o.jpg

Vom Bahnhof Namtu hinauf zum Hüttenwerk muss der Zug eine ordentliche Steigung hinauf. Daher wird der Zug in zwei Teile zerlegt und jeder Teil muss von der Lok einzeln hinaufgeschoben werden. Einer der beiden Rangierer hat die automatische Kupplung bereits mit einer Eisenkette gelöst:
http://farm4.static.flickr.com/3554/3470940209_b3afd9cdb0_o.jpg

Lok DC-303 ist wohl aber zu schwach und so muss der Zug von Lok DC-306, die bereits am linken Bildrand wartet, hinaufgeschoben werden. Lok DC-303 macht sich derweil auf in Richtung Lokschuppen:
http://farm4.static.flickr.com/3654/3470941097_f88ab2960b_o.jpg

Ein Novize schaut zu, wie sich links Lok DC-306 auf den Einsatz vorbereitet, seine Kameraden in der Mitte aus der Schule nach Hause laufen und rechts Lok DC-303 in den Lokschuppen zurücksetzt:
http://farm4.static.flickr.com/3538/3470942001_78a35e1aa3_o.jpg

Lok DC-306 kuppelt automatisch an, der Rangierer signalisiert, dass die Kupplung eingerastet ist:
http://farm4.static.flickr.com/3352/3471755984_b18a4c50e4_o.jpg

Während die Lok zurücksetzt, betrachtet der Rangierer nochmals kritisch die Kupplung:
http://farm4.static.flickr.com/3639/3470943727_ed1ebf97b7_o.jpg

Sieht aber gut aus und der Rangierer gibt das Signal, dass die Lok weiter zurücksetzen kann:
http://farm4.static.flickr.com/3372/3470944601_e1ea3c1a9b_o.jpg

Die Lok hat mit den ersten drei Waggongs zurückgesetzt und schiebt den Zug jetzt über das Gleisdreieck am Bahnhof in Richtung Hüttenwerk:
http://farm4.static.flickr.com/3332/3471758738_eea90a7a80_o.jpg

Der Zug biegt am Bahnhof um die Ecke. Man beachte die automatische Klauenkupplung und die wuchtige Größe des Waggons:
http://farm4.static.flickr.com/3325/3471759590_e15542916e_o.jpg

Die Lok gibt Vollgas und wirbelt ordentlich Staub auf:
http://farm4.static.flickr.com/3653/3470947225_85c820d304_o.jpg

Die Lok passiert den Bahnübergang, im Hintergrund sieht man das Hüttenwerk, das Ziel des Zuges:
http://farm4.static.flickr.com/3588/3471761092_25787bd345_o.jpg

Der Zug hat den Bahnübergang passiert und erreicht die Weiche des Gleisdreiecks. Man beachte die schöne Bahnhofslampe rechts oben. Die Wäsche wird durch den Fahrtwind nochmals extra getrocknet, sauberer wird sie aber bestimmt nicht:
http://farm4.static.flickr.com/3392/3471761806_7038273708_o.jpg

Die Hausfrau mit Sonnenschirm inspiziert, ob die Wäsche jetzt wohl trocken ist:
http://farm4.static.flickr.com/3352/3470949489_fdc5e00cdd_o.jpg


Nachdem die ersten drei Waggons ins Hüttenwerk gebracht wurden, holt Lok DC-306 jetzt die drei verbleibenden Waggons am Bahnhof ab:
http://farm4.static.flickr.com/3343/3471763448_d5521dcd77_o.jpg

Die Waggons wurden wieder automatisch angekuppelt und die Lok setzt wieder zurück:
http://farm4.static.flickr.com/3309/3470951093_f72f01c7d9_o.jpg

Der Lokführer in Badeschlappen wartet im Schatten seiner Lokomotive auf das Abfahrtssignal:
http://farm4.static.flickr.com/3411/3470951969_00b7e25b04_o.jpg

Der Abfahrtsbefehl wurde erteilt und der Rangierer steht bereit. Im Hintergrund übrigens eine der Dampflokomotiven, die ich im nächsten Beitrag vorstellen werde:
http://farm4.static.flickr.com/3315/3470952893_2111e4768e_o.jpg

Der Rangierer passt auf, dass an der Weiche kein Waggon entgleist ist. Bei der Gleislage wäre eine Entgleisung wohl kein Wunder:
http://farm4.static.flickr.com/3366/3470953709_924ea6f58b_o.jpg

Langsam schiebt die Loks die vollgeladenen Waggons in Richtung Hüttenwerk:
http://farm4.static.flickr.com/3583/3471767658_fcaf0b43f1_o.jpg

Der Rangierer hat mittlerweile auf dem mittleren Waggon Stellung bezogen:
http://farm4.static.flickr.com/3563/3471768312_7d2474824f_o.jpg

Der Rangierer hat weiterhin die Strecke kritisch im Blick:
http://farm4.static.flickr.com/3547/3471769070_a9f0e79db5_o.jpg

Mit ordentlichem Gebrumm schaukelt die Lok an mir vorbei. Dieses Bild gibt einen guten Eindruck von der massiven Größe der Feldspur-Loks:
http://farm4.static.flickr.com/3316/3471769748_60b2e3dfb6_o.jpg

Der Zug passiert wieder den Bahnübergang auf dem Weg zum Hüttenwerk:
http://farm4.static.flickr.com/3550/3471770482_c0cbd1beee_o.jpg

Ob der kleine Junge am Bahnübergang wohl davon träumt, dass er auch eines Tages Lokführer wird?
http://farm4.static.flickr.com/3308/3470958119_97ceb64c8b_o.jpg


Den nächsten Bericht werde ich dann den Dampflokomotiven widmen.



Bisherige Berichte dieser Serie:

Teil 1: Mal wieder Myanmar (Burma) – Yangon Hbf (12 Bilder)
Teil 2: Ausbesserungswerk Insein - Teil 1 (12 Bilder)
Teil 3: Ausbesserungswerk Insein - Teil 2 (16 Bilder)
Teil 4: Übersicht Dampflokgattungen Myanmar/Burma - Teil 1 (25 Bilder)
Teil 5: Übersicht Dampflokgattungen Myanmar/Burma - Teil 2 (25 Bilder)
Teil 6: Von Nyaung U (Bagan) nach Mandalay, Teil 1 (18 Bilder)
Teil 7: Von Nyaung U (Bagan) nach Mandalay, Teil 2 (15 Bilder)
Teil 8: Mit Krupp von Mandalay nach Myitkyina, Teil 1 (24 Bilder)
Teil 9: Mit Krupp von Mandalay nach Myitkyina, Teil 2 (20 Bilder)
Teil 10: Mit Krupp von Mandalay nach Myitkyina, Teil 3 (18 Bilder)
Teil 11: Zugverkehr in Myitkyina (17 Bilder) + Rätsel
Teil 12: Namtu Mines Railways - Einführung & Appetitanreger (21 Bilder)
Teil 13: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 1 (27 Bilder)
Teil 14: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 2 (24 Bilder)
Teil 15: Namtu Mines Railways - Rollendes Material (22 Bilder)
Teil 16: Namtu Mines Railways - Die teuerste Zugfahrt meines Lebens (24 Bilder)
Teil 17: Namtu Mines Railways - Dieselloks (u.a. von O&K und Diema, 20 Bilder)
Schöne, ausdrucksstarke Impressionen vom Rangierbetrieb hat Du da eingefangen, Florian! Freue mich schon auf die Fortsetzung

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(