DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Moin,
da weiter unten Interesse bekundet wurde, stelle ich heute mal die vielleicht „putzigsten“ Triebwagen Polens vor. Zugegeben, an diesem Fahrzeug scheiden sich die Geister. Manch einer lässt die Kisten lieber unfotografiert, aber ich fand sie seit meiner ersten Begegnung vor zwei Jahren toll (Wenn es damals zu deutlich mehr als den sechs Fahrzeugen gekommen wäre, würde ich vielleicht auch anderes schreiben…).

Die Firma Kolzam Raciborz baute 1988-1990 insgesammt sechs (bzw. 12 „Köpfe“) dieser 1’A+A’1’ Wagen, die aus den weit verbreiteten Bahndienst-Draisinen hervorgingen; während der Fahrt wird nur ein Motor benötigt. 1995 folge ein Prototyp in Verstärkter Ausführung als A’A+1’1’ mit der Nummer SA104/122, der derzeit in Chojnice abgestellt ist.

Wagen SN81-05 fährt als SPA66 bei den LHS, der Rest wird von Czeremcha aus in alle Himmelsrichtungen eingesetzt: Nach Siedlce, Hajnowka, Bialystok – und im internationalen Verkehr nach Vysokolitovsk!

Am 16. Mai entstanden die folgenden Bilder, die zwei Drittel des Bestandes zeigen. Das Wetter war leider ziemlich grenzwertig:

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-04-1.jpg
SN81 004 hat noch Zeit bis zur Abfahrt nach Weißrussland.

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-04-2.jpg


http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-02-1.jpg
SN81 002 und 001 standen an diesem Samstag untätig im Bw

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-02-2.jpg
Jeder Triebkopf ist ganze 8 Meter lang und wiegt laut Wikipedia 11,6 Tonnen.

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-01-1.jpg
Den Erstgebauten hat es offenbar erwischt…

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-x.jpg
Vor dem Lokschuppen: Tp3 148 (Eine echte Pr. G8), SA105 003, SN81 002, 001 sowie ST44 399 und 788 lassen den Regen teilnahmslos über sich ergehen.

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/sn81-06-1.jpg
In der Halle versteckte sich neben einigen Gagarins dagegen der SN81 006


http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/s-bahncze.jpg
So einen Wagen erwartet man eigentlich nicht an der weißrussischen Grenze: Mit EW90 08s (?) der Danziger S-Bahn steht ein echter Berliner als Schuppen im Betriebswerk.


Grüße – auch an die hilfsbereiten Mitarbeiter im Werk - vom Schwejk

„Einen Planeten in die Luft jagen oder bei Netfix gucken, wie ein Planet in die Luft gejagt wird – das sind doch zwei Paar Schuhe!“
(aus einer Diskussion zur Suche von netten Samstagabendaktivitäten).

Inhaltsverzeichnis meiner Reiseberichte und Modellbauprojekte in den DSO-Foren [www.drehscheibe-foren.de]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:25:11:58:10.

Total schön!

geschrieben von: Racuda

Datum: 14.06.09 17:40

Du brennst hier ein Feuerwerk ab... Mächtig gewaltig!

Die 81er sind ja so ziemlich die einzigen szynobusy für die ich eine weite Anreise in betracht ziehen würde.
wie sieht dass denn da sonst so aus? Wie steht es um den Güterverkehr, und mit was kommt KM nach czeremcha? 627?

Wünsch dir was!

David

Auf [railfaneurope.net], [commons.wikimedia.org] sowie [kolej.czuby.net] gibt es ein paar weitere bilder, die auch zeigen, dass die farbgestaltung mehrfach wechselte.

Ein Kolzam-werkbild des SA104:
http://railfaneurope.net/pix/pl/diesel/dmu/misc/208m.jpg

Videos zum thema:
[www.youtube.com] - der lokführer hat mit der handschaltung recht viel zu tun ....
[www.youtube.com] - vorbeifahrt im winter
[www.youtube.com] - "bilderschau mit musik", darin auch einige innenaufnahmen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:18:37:54.

Re: Total schön!

geschrieben von: Josef-Schwejk

Datum: 14.06.09 18:24

at-Pan Dawid:

Schön mal wieder was von Dir zu hören, Internet mal wieder hinüber gewesen?

Czeremcha, hmm. Also, eine sehr schöne Gegend dort. Nach Hajnowka vier, Czeremcha-Siedlce fünf Zugpaare pro Tag, dabei sind auch 628er im Kurs (auf letzterem Abschnitt!). Aus der Kursbuchtabelle heraus würde ich vermuten drei Umläufe davon mit KM. Wir waren von Samstag auf Sonntag da, es gab folgende Güterzüge /Lz-Fahrten:
Weißrussland über Hajnowka und zurück sowie aus Siedlce und ebenfalls retour. Allerding fuhren alle Züge mitten in der Nacht (na super...!). Ob man Wochentags mehr Glück hat? Weiß nicht... eigentlich hat Czeremcha aber einen ziemlich großen 44er-Bestand (sieben Loks), das würde dafür sprechen.
Hajnowka hat noch eine Wald(Touri-)bahn (mit V10c aus DDR-Produktion!!!) durch den dortigen Nationalpark, deren Besuch sicher auch mal lohnen würde.
Nach Bialystock fahrt laut Dispotytor regelmäßiger GZ-Verkehr, des Oberbaus wegen aber nur mit SM42.
Ansonsten im Bw viele abgestellte SU45 und zehn Schrott-44, letztere leider verdammt unfotogen in Reihe und an alten Mauern.

Von Bialystok aus fahren wohl auch 44er nach Weißrussland über Walily, im Persoverkehr leider längst dicht. Womöglich auch Verkehr zum Kraftwerk Bialystok.


Übrigens, falls Du es noch nicht mitbekommen haben solltest:
Der Lopek fährt nicht mehr... wurde mir heute nochmal bestätigt :-(


at-tbk:

Ausnahmsweise war ich mit den Kumpels der "Kratztruppe" per Auto unterwegs, deshalb kann ich zum Fahrgefühl der Züge nichts beisteuern.

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:18:26:08.
Hallo Patrik,

sehr schöne Aufnahmen vom SN81. Der Schneepflug sieht ganz schön gewaltig an diesem Fahrzeug aus.


Viele Grüße Ronny

http://img132.imageshack.us/img132/8403/plbialystoksn81003am130.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:23:57:27.
Jau, das sind wirklich kultige Triebwagen. Leider wird die ebenfalls kultige Strecke Hajnowka-Cisowka nicht mehr befahren. Die letzten Kilometer von Siemanowka nach Cisowka ging es neben einem Breitspurgleis auf einem Damm mitten durch einen See. Cisowka war dann ein Haltepunkt im Nichts direkt nach dem See mit einem alten Wagenkasten als Unterstand. Ein Ort war nicht zu sehen. Falls sich mal lokbespannte Personenzüge dorthin verirrten, wurde bereits in Siemanowka umgespannt und dann nach Cisowka geschoben. Bilder von der Strecke hat jemand hier abgelegt: [www.gwardak.com]
Hallo!

Schöner Beitrag, der weckt Erinnerungen!

Habe mal rasch gekramt und etwas von meiner Fahrt von von Brest nach Czeremcha ausgegraben.

Dieser Triebwagen DR 1 "Made in Riga" hat den Transport von Brest nach Wysoko Litowsk übernommen. Er macht sich jetzt auf den Rückweg nach Brest.

http://img265.imageshack.us/img265/6899/imgp2907.jpg


Wenig später rollt SN81 006 aus Polen kommend in den weissrussischen Grenzbahnhof ein.

http://img265.imageshack.us/img265/8213/imgp2909j.jpg


Zoll-, Pass- und Fahrkartenkontrolle finden im Bahnhofsgebäude statt, während der Triebwagen auf die Rückleistung wartet. Weissrussische Grenztruppen fahren bis exakt zur Grenze mit. Der Zug war bis auf den letzten Stehplatz besetzt. 99 % der Reisenden waren weissrussische "Marktfrauen". ;-)

http://img265.imageshack.us/img265/3576/imgp2912.jpg


Angekommen in Czeremcha begegnet der Triebwagen der rangierenden ST44 1082. Bis alle Reisenden ausgestiegen waren dauerte es rund 45 Minuten, da jede der Frauen einzeln vom polnischen Zoll kontrolliert wurde.

http://img265.imageshack.us/img265/1483/imgp2913.jpg


Und nochmal ein Blick auf den "niedlichen" Triebwagen ... :-)

http://img265.imageshack.us/img265/5928/imgp2917.jpg


Das war es schon vom SN81. Leider habe ich keine digitalisierten Aufnahmen vom Einsatz des SN81 zwischen Hajnowka und Cisowka. Damals war ich noch analog unterwegs.

Allen eine gute Fahrt und immer dran denken:
http://img265.imageshack.us/img265/7103/imgp2919.jpg

Herbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:20:30:40.
Das sind ja wirklich tolle Sachen, die hier im Anschluß auftauchen! Vor allem das Bild am Bahnhofsgebäude, aber auch die ausgeblichene 44-1082. Letztere hat anfang des Jahren einen grünen Neulack bekommen und wurde extra für uns Fotografen nach Anfrage aus der Halle gezogen.

Zur Strecke nach Cisowka gibt es auch hier noch einen schönen Bericht:
[www.ostbahninfo.de]

Einerseits gibt es viel zu viele Strecken, die dicht gemacht wurden, bevor man sie besuchen konnte, andererseit kommt man aber auch jetzt noch den vielen bereisenswerten Regionen kaum nach ;-)
Schade, dass man für die Fahrt nach Weißrussland ein Visum braucht.

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:20:45:51.
Nochmals Hallo!


Für die ST44-Fan habe ich noch was ...

http://img195.imageshack.us/img195/1516/imgp2914.jpg

http://img195.imageshack.us/img195/2604/imgp2921.jpg


Und für Freunde der SU45 was aus Bialystok kommend ...

http://img195.imageshack.us/img195/9803/imgp2924.jpg


... und was nach Siedlce fahrend.

http://img195.imageshack.us/img195/369/imgp2931.jpg


Herbert
Und der aktuelle Vergleich

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/44z.jpg
Die Z-Trommeln sind mittlerweile alle in eine Reihe rangiert worden, das Fotografieren ist dort schwer.

http://img.webme.com/pic/t/taigatrommel/x1082.jpg
ST44 1082 mit Neulack

45er im Personenverkehr sind auch längs Geschichte, Nummer 134 rostet auch im Bw vor sich hin…



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:06:14:21:20:58.

Re: Total schön!

geschrieben von: Racuda

Datum: 14.06.09 21:25

Nene, zwei Wochen an der Ostsee. Es gab NICHTS in dem Kaff (is ja auch noch keine saison), aber nun.

Nach Gryfice / Rewal wollte, und die Umleiter knipsen, aber alles nichts geworden.
Schattenseite wenn man als Betreuer dabei is...

Nächstes WE ist entweder Dampfsonderfahrt nach Zywiec oder Leszno auf dem Plan. Oder Ausschlafen!
Aber ich sollte den Hintern mal hochbekommen, hab nur noch 3 Monate hier!
Und Lopek weg vom Fenster. DAS ist ätzend.


Pozdrawiam!

Geht die Umsteigeverbindung in Vysoko Litovsk

geschrieben von: MichaelM

Datum: 15.06.09 13:03

heutzutage eigentlich immer noch so, oder gibt es wesentliche Veränderungen ?

Apropos Weißrussland:

Man braucht zwar ein Visum, aber das Land ist wirklich eine Reise (oder mehrere) wert
und tatsächlich besser als sein Ruf, insbesondere in gewissen Medien ...


MM