DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[It] Kurzbesuch bei "Le Nord" (m9B.)

geschrieben von: Nil

Datum: 20.04.09 15:05

Hallo,

am gestrigen Sonntag drehte ich mit David kurz eine Runde durch Italien. Das Wetter war passend für einen Tag im Zug, schlecht ;)

Von Zürich ging es über Luino nach Laveno - Mombello, dann mit der FNM nach Saronno und ab da nach Novara Nord.
Von Novara FS fuhren wir dann durchs Hinterland nach Domo um über Bern wieder nach Zürich zu kommen.
Schöne Tour, wobei wir vor allem wegen den FNM Strecken hin sind, und um mal zu sehen, wie es um den Fahrzeugeinsatz steht.

Bahnhof Laveno, er war ganz schön voll, nebst einer neuen Dosto Garnitur (EA 761) war auch ein jeweils Lokbespannter Zug mit einer E620 und E630 (Knödelpresse) abgestellt. Dazu, sehr zu unserer Freude, eine Doppelgarnitur mit den EB700 Triebwagen. Die Kisten sind noch aus der Vorkriegszeit und genietet! Dazu die ex SBB Mittelwagen und die dazu passenden Steuerwagen.
Unser Zug nach Saronno war aus einem etwas moderneren EB 740 gebildet, diese haben bereits geschweiste Wagenkästen, Technisch dürften diese aber relativ ähnlich sein.
Die

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5031k%20copy.jpg

"Unser Zug" bei der Einfahrt von Laveno

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5034k%20copy.jpg

Wochenendruhe für eine E620 + E630 sowie eine EA761 Komposition.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5038k%20copy.jpg

Die Doppelgarnitur stand im Wochenende, die Einfachgarnitur fuhr die Regio Leistungen von und nach Milano.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5041k%20copy.jpg

Das Innere des Triebwagens.

Die Strecke wird auch am Wochenende im Stundentakt bedient, unter der Woche gibt es einige Verstärker bzw. sogar RE Leistungen.
Ex SZ Mopeds konnten wir keine mehr sichten, ob die da überhaupt noch unterwegs sind im Personenverkehr?
Die Fahrt nach Saronno dauerte dann etwas über eine Stunde (13:37 - 14:47), natürlich im Triebwagen.

Saronno ist der Mittelpunkt der FNM Strecken im Nordwesten von Milano, die Strecke von Como Lago, von Laveno, und von Novara Nord bzw. dem Flughafen Malpensa vereinigen sich da und führen vereint rein nach Milano.

Auf den Strecke nach Laveno, Como und Noavara gibt es einen sauberen Stundentakt mit Regios, welche gestern Sonntag ALLE mit Altbautriebwagen. An den Flughafen Malpensa fuhren nur Dostos, die Züge nach Varese waren neueren Baujahrs. Die ganzen S-Bahn Linien welche ausgehend von Saronno nach Milano fahren waren alle mit Dosto Triebwagen gebildet.

Stellen gibt es an den Strecken überall ein paar, Freunde der alten Triebwagen sollten sich also nicht zulange Zeit lassen mit einem Besuch in der Region. Le Nord plant die alten Triebwagen in bälde zu ersetzen. Wohl nicht auf einen Schlag, aber die Dichte der EB700 + 740 wird nach lassen! Die alten Züge sind optisch in einem beeindruckenden Zustand, Schmierereien waren selten, vor allem im Vergleich zu Staatsbahnfahrzeugen. Einige Züge glänzten sogar, war auf eine kürzliche Neulackierung zurück schliessen lässt.

Am Bahnhof Saronno konnten wir uns dann dank 20min Umsteigezeit etwas dem Verkehr widmen.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5045k%20copy.jpg

EA 761 fährt von Milano kommend an den Flughafen Malpensa

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5050l%20copy.jpg

EA 711, die neuste Baureihe von LeNord, kommend aus Malpensa weiter nach Milano.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5054k%20copy.jpg

Ein EB800 Steuerwagen an einem Zug aus Novara kommend bei der Einfahrt in Saronno.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5058k%20copy.jpg

Die angesprochenen "neueren" Züge, EA750 nennt sich diese Baureihe welche mit einem Dosto Mittel/- und Steuerwagen von Milano kommend nach Varese Nord fuhr.

http://www.bahnpics.com/nil/09.04.19%20FNM/DSC_5061k%20copy.jpg

Ein EB740 steht zur Weiterfahrt nach Laveno bereit, links ein EA 761 welcher in Saronno gewendet hat und bald nach Milano zurück fährt.

Wir fuhren dann wieder mit einem EB740 nach Novara Nord, wo der Bahnhof direkt neben dem FS Bahnhof liegt.
Nach einem Mittagessen, welches gar nicht so leicht zu finden war, und einem Gelatti fuhren wir mit einem Regio direkt nach Domodossola. Erfreulicherweise war er nicht wie befürchtet aus einem Triebwagen sondern aus einem Wagenzug gebildet. Gekreuzt haben wir einmal einen Triebwagen und zweimal einen Lokbespannten Regio, beide male mit einem "Caimano" E656. Seit die E424 welche lange da fuhren verschwunden sind sind die Regios zwar nicht mehr ganz so "interessant", aber besser als Triebwagen sind die "Caimano" allemal!

Gruess
Nil

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum (nicht nachgeführt): [www.drehscheibe-foren.de]

Leben und Leben lassen ...

Re: [It] Kurzbesuch bei "Le Nord" (m9B.)

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 21.04.09 18:03

Danke für den Beitrag!
Gerne mehr aus Italien.

Gruß Sören

Re: [It] Kurzbesuch bei "Le Nord" (m9B.)

geschrieben von: egeradler

Datum: 25.03.11 09:27

Fahren noch die Altbautriebwagen auf den ferrovie Milano Nord, wenn ja auf welchen Strecken? Gibt es da eine Perspektive für die Zukunft, wie lange siem noch in Betrieb sein werden?