DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo zusammen,

weiter geht unsere Reise auf dem in der Fahrplanübersicht grün markierten Abschnitt von Yolcati nach Malatya:

1. Diyarbakir 11:36
2. Leylek 11:55
3. Geyik 12:15
4. Ergani 12:36
5. Sallar 12:51
6. Maden 13:21
7. Gezin 13:58
8. Sivrice 14:26
9. Kürk 14:40
10. Uluova 15:00
11. Yolcati 15:32

12. Sefkat 15:57
13. Baskil 16:13
14. Pinarli 16:32
15. Kussarayi 16:45
16. Firat 17:05

17. Battalgazi 17:20
18. Malatya 18:10


Nachdem wir Yolcati verlassen haben sehen wir einsam stehend das Einfahrtssignal aus Richtung Malatya. Dieser Signaltyp kommt ohne Vorsignal aus und ist die andere Variante türkischer mechanischer Signale.

Bild 1:
http://img529.imageshack.us/img529/6895/sdc10851em7.jpg

Wir erreichen das Einfahrtssignal des Bahnhofs Sefkat. An den Lichtverhältnissen ist zu sehen, dass wir schon späten Nachmittag haben.

Bild 2:
http://img514.imageshack.us/img514/7046/sdc10865kw7.jpg

Und hier das Ausfahrtsignal Richtung Diyarbakir.

Bild 3:
http://img216.imageshack.us/img216/7564/sdc10866.jpg

Im Bahnhof Sefkat haben wir den Bahnhofsvorstand mit dem Foto in seiner Idylle gestört. Hier hörte ich zum ersten und einzigen Mal bei meinen Türkeireisen „No Photos“.

Bild 4:
http://img407.imageshack.us/img407/9840/sdc10867nz2.jpg

Wir fahren weiter nach Baskil. Hier noch das Einfahrtssignal des Bahnhofs Sefkat.

Bild 5:
http://img257.imageshack.us/img257/2804/sdc10868fe1.jpg

Immer weiter Richtung Malatya durch die spätnachmittagliche Sonne und Landschaft …

Bild 6:
http://img204.imageshack.us/img204/226/sdc10873.jpg

…erreichen wir Baskil.

Bild 7:
http://img150.imageshack.us/img150/6637/sdc10880.jpg

Bild 8:
http://img120.imageshack.us/img120/7462/sdc10881f.jpg

Hier kreuzen wir einen Güterzug mit DE 22 005. Die Maschine hatte anscheinend kürzlich einen Unfall, wie an dem lädierten rechten Führerstand zu sehen ist, ...

Bild 9:
http://img156.imageshack.us/img156/7800/sdc10882ij0.jpg

Bild 10:
http://img410.imageshack.us/img410/5044/sdc10883.jpg

Bild 11:
http://img172.imageshack.us/img172/7836/sdc10885.jpg

… und den Bahnhof mit Nachschub DE 24 xxx wahrscheinlich Richtung Tatvan verlässt.

Bild 12:
http://img514.imageshack.us/img514/6986/sdc10886pd0.jpg

Und das Einfahrtssignal des Bahnhofs:

Bild 13:
http://img525.imageshack.us/img525/8926/sdc10887g.jpg

Nächster Halt ist im trostlosen Bahnhof Pinarli.

Bild 14:
http://img217.imageshack.us/img217/954/sdc10911.jpg

Weiter geht es durch diese atemberaubende Landschaft.

Bild 15:
http://img217.imageshack.us/img217/5012/sdc10918.jpg

Bild 16:
http://img89.imageshack.us/img89/3804/sdc10924pt3.jpg

Wir erreichen den Bahnhof Kussarayi. Wir hatten schon unsere Zweifel, ob wir die große Brücke über den Karakaya Baraji noch bei Helligkeit erreichen werden.

Bild 17:
http://img367.imageshack.us/img367/4269/sdc10927uu8.jpg
Ebenfalls ein ziemlich trostloses Nest.

Bild 18:
http://img407.imageshack.us/img407/3637/sdc10929.jpg

Das Ziel der Begierde, der See und die Brücke lag vor uns im letzten Abendlicht ...

Bild 19:
http://img510.imageshack.us/img510/5739/sdc10934.jpg

Bild 20:
http://img165.imageshack.us/img165/3728/sdc10938.jpg

… die wir im letzten halbwegs brauchbaren Abendlicht aufnahmen. Auf der anderen Seite der Brücke war es bereits stockduster.

Bild 21:
http://img237.imageshack.us/img237/2122/sdc10943rk1.jpg

Damit endet unsere Reise schon vor Battalgazi und nicht in Malatya.

Abschließend kann man sich darüber streiten, ob Streckendokumentationen sinnvoll sind oder nicht. Zumindest muss ich abschließend festhalten, dass die Strecke ab Malatya bis Kurtalan eine der ursprünglichsten der Türkei seit dem Bau geblieben ist. Es gibt nur minimalistische Modernisierungstendenzen. De facto ist hier die Zeit stehen geblieben. Mit der Herrlichkeit wäre es mit dem Einsatz von TVS 2000 Wagons natürlich vorbei.

Hoffe, der eine oder andere hat von dem Sauwetter die Nase voll und plant demnächst eine Fahrt. Vielleicht stellen sich tatsächliche einige Hartgesottene auf der Rampe bei Ergani auf und machen Aufnahmen.

Wie auch immer, hoffe, es hat gefallen und weiterhin eine gute Fahrt für den legendären Güney Ekspresi.

Hier noch die Links zu den anderen Teilen, bevor alles im Nirvana des Forums versinkt:

Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Teil 3: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Viele Grüße
Alex

Abschließend noch ein Linkliste, um euch Reisen in der Türkei schmackhaft zu machen.

Mit dem Toros-Express nach Gaziantep von Mistral:

Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Mit dem Transasiya-Express von Istanbul nach Teheran von Flachstelli:

Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 3: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 4: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 5: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 6: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Die Strecke Kars-Akyaka-armenische Grenze:

Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 3: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 4: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Mit dem Dogu-Express von Istanbul nach Kars:

Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 3: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
Teil 4: [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Die Strecke Diyarbakir-Kurtalan:
Teil 1: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] Die Strecke Diyarbakir - Kurtalan

Teil 2: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] Von Cöltepe nach Batman

Teil 3: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] Von Batman nach Kurtalan

Teil 4: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] Kurtalan und das Gleisdreieck

Teil 5: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] Epilog


So, das war es aus dem Osten der Türkei.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:03:26:18:01:07.
Hallo,

sehr interessanter Bericht mit tollen Fotos! Sicher eine mühevolle, aber auch schöne Reise.

Gruß vom
EisenbahnerMS
Hallo,

das Erstaunliche ist, dass die Fahrt sehr entspannend ist. Man steigt in Haydarpasa ein und ist 40 Stunden + Verspätung eins mit dem Zug, dem Land und den Leuten. Und auch eine Fahrt 2 oder 3 Tage länger würde dem keinen Abbruch tun. Das sind noch wirkliche Langstreckenfahrten und nicht das Gewurschtel wie zwischen Budapest und Istanbul via Belgrad. Ich kann mich noch gut erinnern, als wir in den 90ern mit dem Dacia aus Bukarest in Budapest angekommen sind und zeitnah wurde der Zug aus Istanbul(damals noch durchgehend) pünktlich angekündigt. Welch ein Separatismus ist das heute.
Hallo!

Ein sehr schöner Reisebericht,mit vielen Erinnerungen an meine eigenen Touren. ;-)


Grüßchen
Danke für den Beitrag - sowas lese ich gerne!
Wenn Du sehen möchetst, wie das da vor 30 Jahren ausschaute, schau mal: HIER
Viele Grüße
Karabük

P.S. Das Signal von Bild 1 ist ein Vorsignal, bloß ist das zugehörige Hauptsignal vielfach nur ein Homo sapiens mit grüner oder roter Flagge.
Hallo Karabük,

danke für die Ergänzung der Funktionsweise des Signals plus folgendem Zweibeiner. Übrigens hatten wir die gleiche Idee. Schau mal im Anhang des ersten Teils vom 11. März auf den Link. Fein, dass die Welt manchmal so klein ist wie der verlorene Bolzen.

Grüße
Alex