DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Zurück zu Teil 1 der Dampflokgattungen

Class Ns Mallet Compound, converted to superheat (Heißdampf-Verbund-Mallet)

http://farm2.static.flickr.com/1229/3353851708_d92bf26491_o.jpg
Batch I bis IV

http://farm2.static.flickr.com/1002/3353027415_549463d9b7_o.jpg
Batch V


342 - 345	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow	19117 - 19210	UK	1911
381 - 384	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow	20077 - 20080	UK	1913
1 - 4		North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow	21079 - 21082	UK	1915
11 - 15		North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow	22701 - 22705	UK	1921
16 - 20		Beardmore & Co, Ltd., Glasgow			264 - 268	UK	1924

Class SL

http://farm4.static.flickr.com/3554/3350290442_f23363bf93_o.jpg
Leider keine Konstruktionsskizze vorhanden, daher nochmals das als Denkmallok abgestellte Exemplar 3

2 - 3	Avonside Engine Co. Ltd., Bristol	2025 - 2026	UK	1940

Class ST Suburban Tank (Vorort-Tenderlokomotive)

http://farm2.static.flickr.com/1167/3353853310_f942295fb7_o.jpg
Es gibt keine Konstruktionsskizze für Typ ST, dafür aber eine für Typ PT. Der wiederum kommt in der Übersichtsliste nicht vor. Auf den ersten Blick kann ich keinen Unterschied zwischen Skizze für PT und Original ST erkennen.

http://farm4.static.flickr.com/3176/2319576044_8258bdaed9_o.jpg
ST 778 nicht betriebsfähig abgestellt in Mokepalin (Dez. 2007)

751 - 770	Robert Stephenson & Hawthorns Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	7312 - 7331	UK	1948
771 - 778	Robert Stephenson & Hawthorns Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	7350 - 7357	UK	1949

Class YB

http://farm2.static.flickr.com/1080/3353854284_0ea2d35570_o.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3577/3353152499_a3aa9efc74_o.jpg
YB 508 im BW Bago (Dez. 2007)

http://farm4.static.flickr.com/3546/3353153257_75c20654b9_o.jpg
YB 514 im BW Bago (Dez. 2007)

501 - 550	Vulcan Foundry Ltd., Newton-le-Willows	5548 - 5597	UK	1947

Class YC

http://farm2.static.flickr.com/1132/3353855014_7f51caceae_o.jpg
Batch I and II

http://farm2.static.flickr.com/1287/3353030605_e83d4b39d6_o.jpg
Batch III

http://farm4.static.flickr.com/3015/2318762615_37a3feb7a7_o.jpg
YC 626 im BW Mokepalin (Dez. 2007)

http://farm4.static.flickr.com/3078/2318817395_a7bfa3dc19_o.jpg
YC 629 im BW Bago (Dez. 2007)


158 - 167	Skoda Works, Plzen			712 - 721	Czechoslovakia	1932
168 - 170	Vulcan Foundry Ltd., Newton-le-Willows	4558 - 4560	UK		1933
621 - 630	Vulcan Foundry Ltd., Newton-le-Willows	5598 - 5607	UK		1948

Class YD

http://farm2.static.flickr.com/1222/3353856746_81b5bf2008_o.jpg
Batch I bis IV

http://farm2.static.flickr.com/1176/3353857470_c64daf2721_o.jpg
Batch V

http://farm4.static.flickr.com/3213/2318760571_635956ac0c_o.jpg
YD 967 im BW Mokepalin (Dez. 2007)

http://farm3.static.flickr.com/2101/2319602368_dc40e145d1_o.jpg
YD 970 in Bahnhof Bago (Dez. 2007)

http://farm4.static.flickr.com/3154/2318826871_cfe331b2a2_o.jpg
YD 962 im BW Bago (Dez. 2007)

http://farm4.static.flickr.com/3162/2319637634_c1559142f8_o.jpg
YD 964 im BW Bago (Dez. 2007)

http://farm4.static.flickr.com/3448/3353193137_ae13c0891a_o.jpg
YD 974 im BW Bago (Dez. 2007)

427 - 433	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 	1509 - 1515	UK		1926
300 - 310	Swiss Locomotive, Winterthur		3268 - 3278	Switzerland	1929
434 - 440	Vulcan Foundry Ltd., Newton-le-Willows	4226 - 4232	UK		1929
441 - 447	Swiss Locomotive, Winterthur		3261 - 3267	Switzerland	1929
448 - 476	Henschel & Sohn AG, Kassel		21544 - 21572	Germany		1930
956 - 975	Vulcan Foundry Ltd., Newton-le-Willows	5720 - 5729	UK		1950

Dampfkräne

http://farm2.static.flickr.com/1206/3353033079_8f3df15c64_o.jpg

http://farm2.static.flickr.com/1345/3353033699_ac900f5d0f_o.jpg

http://farm2.static.flickr.com/1354/3353034387_07e02243c4_o.jpg

http://farm2.static.flickr.com/1145/3353860244_c7ca82e966_o.jpg


Zum Abschluss noch zwei Listen mit den technischen Details der einzelnen Lokomotivklassen:

http://farm2.static.flickr.com/1138/3353833932_4a222af33e_o.jpg

http://farm2.static.flickr.com/1439/3353035907_f030f8e3fc_o.jpg

Nach diesem etwas trockenen Doppel-Betrag geht es im nächsten Bericht über eine Neubaustrecke von Nyaung U nach Mandalay.


Zurück zu Teil 1 der Dampflokgattungen


Bisherige Berichte dieser Serie:

Teil 1: Mal wieder Myanmar (Burma) – Yangon Hbf (12 Bilder)
Teil 2: Ausbesserungswerk Insein - Teil 1 (12 Bilder)
Teil 3: Ausbesserungswerk Insein - Teil 2 (16 Bilder)
Moin,
da hast Du ja wirklich tolle Dinge zu Gesicht bekommen. Danke für die Mühen des Aufarbeitens hier für DS-O.

Grüße vom Schwejk
Wiedermal sehr gekonnt präsentierte Raritäten!

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.
Hallo Florian,

Alle Dampfloks, die je in Burma gefahren sind, sind aus den "Indian Locomotives" Büchern von Hugh Hughes bekannt. Die in deiner Liste angegebenen Jahre sind die der Ablieferung an die Burma Railways, oft kammen die Loks jedoch auf Umwege dorthin und wurden schon früher gebaut. So z.B. die verschiedenen Kriegsloks aus Grossbritanien (Garratt-Klassen GB, GC und GD) oder die in den U.S.A. gebaute D Klasse (MacArthur), die während des Krieges nach Indien gelangten un erst 1946 an die BR gingen.

SL 2 / 3 wurden 1929 bei Avonside gebaut und kammen nach Singapore. Sie wurden 1940 für den Bau der Strecke von Lashio nach China nach Burma gebracht, das Projekt wurde als Folge des Krieges aber nicht durchgeführt.

Während des 2. Weltkrieges brachten die Japaner 31 von 1067mm Spur umgespurte C56-Loks nach Burma. Beuteloks aus Thailand oder Java sind mir nicht bekannt. Nach dem Krieg kamm ein Anzahl von Loks aus Indien.

Es gab zwischen den Klassen ST und PT sehr grosse Unterschiede. Technisch hatten die Loks nichts gemeinsames, die ST waren 2-6-4T und während die PT 4-6-4T waren und ausserdem wurden sie von unterschiedlichen Werken gebaut. Die 10 PT kammen nie nach Burma, sondern wurden nach Indien abgeliefert.

Die Serie "Indian Locomotives" ist soweit ich weiss vergriffen, falls du die Bücher nicht hast, würde ich dir gerne Kopien von den betreffenden Seiten zuschicken (leider kann ich die im Moment nicht scannen). Die Loks der verschiedenen Burmesischen Schmalspurbahnen werden im Band 3 auch aufgelistet.

Schöne Grüsse,
Thomas Kautzor.
Hallo Thomas,

vielen Dank für die Ergänzungen und Korrekturen. Die Bücher liegen mir leider nicht vor, daher würde ich mich über die Kopien riesig freuen (weiteres per PN). Besonder interessant sind natürlich auch Infos zu Bahnen, die nicht zu den Burmese Railways gehörten. Ich weiß, dass auf der isolierten Strecke zwischen Maungdaw und Buthidaung auch Garratts verkehrten. Bei den Namtu Mines Railways konnte ich im Februar 2009 noch sechs Dampfloks finden, aber dort gab es sicherlich noch mehr Loks. Zu weiteren Strecken (z.B. rund um Thaton) liegen mir keinerlei nähere Informationen vor.

Die Info mit Beuteloks aus Java habe ich von Stefan (52 2006). Bislang konnte ich in Myanmar dazu aber keine Informationen finden.

trocken??

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 22.03.09 22:05

Im Gegeteil, Florian: Dieser Bericht ist die Wucht! Herzlichen Dank für die Mühen des Aufbereitens und an die burmesischen Leute im AW für's Hervorkramen und Zeigen - sowas ist bei Weitem nicht selbverständlich!

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(