DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Wie bereits im letzten Beitrag erwähnt, bekam ich in Insein Einblick in die Lieferliste und die Konstruktionszeichnungen von Dampfloks der Burma Railways. Der Zeitraum von 1896 bis 1950 scheint wohl vollständig abgedeckt zu sein (es sind immerhin 571 Lokomotiven!). Für den Zeitraum von 1877 bis 1896 scheint es wohl leider keine Aufzeichnungen zu geben. Ich habe die Informationen mal ausgewertet und in einer Liste zusammengestellt. Die Liste ist in Englisch, sollte aber auch ohne größere Englischkenntnisse verständlich sein.

Insgesamt betrachtet gab es eine recht bunte Mischung an Typen und Herstellern. Bis 1924 kamen die Loks ausschließlich aus Großbritannien, 1925 kam dann die erste Lieferung aus Deutschland (Rheinische Metallwaren Maschinenfabrik, Düsseldorf), evtl. Reparationsleistung aus dem 1.Weltkrieg (?). Ab 1929 wurden auch Loks aus der Tschechoslowakei (Skoda), Schweiz (SLM Winterthur) und von Henschel, Hanomag und Krupp bezogen. Im 2.Weltkrieg kamen dann durch japanische Besatzung japanische Lokomotiven ins Land. Vermutlich brachten die Japaner auch Beuteloks aus Thailand und Indonesien nach Myanmar, bis jetzt konnte ich aber keine schriftlichen Aussagen dazu finden. Nach dem 2.Weltkrieg gab es dann nochmals eine größere Lieferung aus den USA und 1950 kamen die letzten Dampfloks aus Großbritannien. Letztere waren teilweise noch bis April 2008 im aktiven Dienst.

Die Typenbezeichnungen und Nummerierungen sind leider nicht sonderlich systematisch. Die Loks haben eine willkürliche Typenbezeichnung aus Buchstaben. Pro Typenbezeichnung gibt es eine weitere Unterteilung in Batches (Lieferungen), allerdings unterscheiden sich diese nur in Details. Die Nummerierung erfolgte ebenfalls recht willkürlich, oft wurden Nummern von ausgemusterten Maschinen für neue Maschinen wiederverwendet.

Im Weiteren stelle ich jetzt die einzelnen Typen in alphabetischer Reihenfolge vor. Da es immerhin 25 Typen sind, teile ich die Vorstellung in mehrere Berichte auf. Zu jedem Typ gibt es die Konstruktionsskizze mit technischen Daten, Liste aller gelieferten Loks (Nummerierung Burma Railways, Hersteller, Nummerierung Hersteller, Land des Herstellers, Lieferjahr) und sofern vorhanden Fotos dazu. Am Ende gibt es nochmals eine Gesamtübersicht über die technischen Daten. Jetzt aber genug der Worte, lassen wir die Bilder sprechen:


Class As Suburban Tank converted to superheat (Heißdampf-Tenderlok für Vorortzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1071/3353010305_18eb9c57ec_o.jpg

143 - 150	Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	5922 - 5929	UK	1916

Class A Suburban Tank (Tenderlok für Vorortzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1435/3353834658_696f2e64a3_o.jpg

151 - 153	The Hunslet Engine Co. Ltd., Leeds	1425 - 1427	UK	1922
45 - 47		The Hunslet Engine Co. Ltd., Leeds	1503 - 1505	UK	1926
5 - 6		Hanomag, Linden vor Hannover		10755 - 10756	Germany	1931

Class Cs Suburban Tank converted to superheat (Heißdampf-Tenderlok für Vorortzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1351/3353836866_8c49a77a45_o.jpg

141	Neilson & Co., Glasgow	4906	UK	1896

Class C Suburban Tank (Tenderlok für Vorortzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1087/3353011125_2390a8e482_o.jpg

203	Dubs & Co., Glasgow	4004	UK	1901
205	Dubs & Co., Glasgow	4006	UK	1901
207	Dubs & Co., Glasgow	4008	UK	1901

Class D

http://farm2.static.flickr.com/1277/3353012537_c514f74ca0_o.jpg

1001 - 1057	American Locomotive Co. (ALCO), Schenectady & Baldwin Locomotive Co., Eddystone	various	USA	1946

Class E Shunting-Tank (Rangier/Verschub-Tenderlok)

http://farm2.static.flickr.com/1093/3353838352_562667ce3b_o.jpg

67 - 71		Skoda Works, Plzen		516 - 520	Czechoslovakia	1929
72 - 75		Henschel & Sohn AG, Kassel	21632 - 21635	Germany		1930
477 - 484	Henschel & Sohn AG, Kassel	21636 - 21643	Germany		1930

Class F

http://farm2.static.flickr.com/1193/3353839184_c6eec2f5d6_o.jpg

542 - 547	Neilson & Co., Glasgow	4719, 4733, 4735, 4791, 4799, 4845	UK	? (before 1896)


Class Fs Mixed & Goods, converted to superheat (Heißdampf-Schlepptender für Güterzüge und GmPs)

http://farm2.static.flickr.com/1284/3353839864_5f6e239946_o.jpg

174		Neilson Reid & Co., Glasgow	5839		UK	1901
177 - 178	Neilson Reid & Co., Glasgow	5842 - 5843	UK	1901
180		Neilson Reid & Co., Glasgow	5845		UK	1901
183 - 186	Neilson Reid & Co., Glasgow	5848 - 5851	UK	1901
188 - 189	Neilson Reid & Co., Glasgow	5853 - 5854	UK	1901
193		Neilson Reid & Co., Glasgow	5858		UK	1901
196 - 197	Neilson Reid & Co., Glasgow	5861 - 5862	UK	1901
201		Neilson Reid & Co., Glasgow	5866		UK	1901
213 - 214	Dubs & Co., Glasgow		4279 - 4280	UK	1903
216 - 222	Dubs & Co., Glasgow		4282 - 4288	UK	1903
224 - 237	Dubs & Co., Glasgow		4290 - 4303	UK	1903

Unter der Nummer 209 lief ab 1901 nach dem Lieferverzeichnis von Vulcan eine Fairlie bei den Burmese Railways. In der Liste der Burmese Railways finden sich aber keine Angaben dazu, man war wohl mit der Fairlie nicht zufrieden und hat sie schnell stillgelegt oder verkauft. Das folgende Bild zeigt die Fairlie, die der Class F bzw. Fs sehr ähnlich sieht:
http://farm3.static.flickr.com/2112/2334140356_08803d46f2_o.jpg


Class GA (Beyer-Garratt)

http://farm2.static.flickr.com/1022/3353015463_3a8c998dee_o.jpg
Batch I

http://farm2.static.flickr.com/1137/3353016205_950d6eb272_o.jpg
Batch II

http://farm2.static.flickr.com/1035/3353016919_0be92b8dba_o.jpg
Batch III

http://farm2.static.flickr.com/1123/3353842812_36c98291d7_o.jpg
Batch IV


21		Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	6180		UK	1924
208		Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	6354		UK	1927
209 - 211	Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	6411 - 6413	UK	1928
485 - 492	Friedrich Krupp AG, Essen		1077 - 1084	Germany	1929

Class GB (Beyer-Garratt)

http://farm2.static.flickr.com/1281/3353843604_1ee1c2804a_o.jpg

821 - 830	Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	74200 - 74209	UK	1946

Class GC (Beyer-Garratt)

http://farm2.static.flickr.com/1400/3353019183_e3e32de4d8_o.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3594/3350298872_5a63600e97_o.jpg
GC 837, abgestellt im Ausbesserungswerk Insein

831 - 842	Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	7124 - 7135	UK	1946

Class GD (Beyer-Garratt)

http://farm2.static.flickr.com/1196/3353845106_7d0166f6ba_o.jpg

865	869	Beyer Peacock & Co. Ltd., Manchester	7147 - 7149, 7154, 7158 	UK	1946

Class Js Passenger & Mixed converted to superheat (Heißdampflokomotive für Personenzüge und GmPs)

http://farm2.static.flickr.com/1281/3353847446_9ea3ae69cd_o.jpg

http://farm2.static.flickr.com/1342/3353022891_2d96eb6e88_o.jpg

238 - 246	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		16231 - 16239			UK	1905
257 - 265	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		16824 - 16832			UK	1905
311 - 328	Robert Stephenson & Co. Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	3258 - 3266, 3305, 3297 - 3304	UK	1906

Class J (Purchased from E.S.A. 7-8-1923)

http://farm2.static.flickr.com/1241/3353845852_c9efb8146b_o.jpg

23		Kerr Stuart & Co. Ltd., Stoke-on-Trent	4109		UK	1923
28 - 29		Kerr Stuart & Co. Ltd., Stoke-on-Trent	4115, 4117	UK	1923

Class Jap. C (Japanese built)

http://farm2.static.flickr.com/1179/3353021493_5cfab64e1d_o.jpg

516		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
518		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
521 - 525	Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
527		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
531		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
635		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
656		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
676		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?
680		Probably Built by Hitachi, Tokio	various	Japan	1944?

Class Ks (Heißdampf-Lokomotive für Güterzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1265/3353024371_93c4a1552a_o.jpg

247 - 249	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		16240 - 16242			UK	1905
251 - 256	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		16244 - 16249			UK	1905
266 - 280	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			766 - 780			UK	1906
281 - 288	Robert Stephenson & Co. Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	3267 - 3271, 3291, 3292, 3295	UK	1907
291 - 299	Robert Stephenson & Co. Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	3306 - 3309, 3325, 3311 - 3314	UK	1908
346 - 348	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			923 - 925			UK	1911
352 - 354	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			934 - 936			UK	1911
365 - 373	Robert Stephenson & Co. Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	3463 - 3464, 3493 - 3499	UK	1912
385 - 387	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		20399 - 20401			UK	1912
391 - 392	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		20402 - 20403			UK	1914

Class K (Lokomotive für Güterzüge)

http://farm2.static.flickr.com/1432/3353023621_f5713182b2_o.jpg

393 - 395	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		21997 - 21999	UK	1920
396 - 412	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			1333 - 1349	UK	1921
413 - 419	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		22965 - 22971	UK	1923
420 - 426	Rheinische Metallwaren Maschinenfabrik, Düsseldorf	990 - 996	Germany	1925

Class L Shunting Tank Departmental (Rangier/Verschub-Tenderlok)

http://farm2.static.flickr.com/1357/3353025093_b2b49419a0_o.jpg

331 - 333	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 	843 - 845	UK	1909

Class M Shunting Tank (Rangier/Verschub-Tenderlok)

http://farm2.static.flickr.com/1399/3353025829_beb9a2ef52_o.jpg

336 - 337	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			877 - 878	UK	1909
338 - 341	North British Locomotive Co. & Ltd., Glasgow		18995 - 18998	UK	1910
349 - 351	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			926 - 928	UK	1911
355 - 358	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			937 - 940	UK	1911
359 - 364	Robert Stephenson & Co. Ltd., Newcastle-upon-Tyne 	3465 - 3470	UK	1912
374 - 380	Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			969 - 975	UK	1913
388 - 390	Kitson & Co. Ltd., Hunslet				4991 - 4993	UK	1913
58 - 62		Nasmyth Wilson & Co. Ltd., Patricroft 			1477 - 1481	UK	1926
154 - 157	W.G. Bagnall Ltd., Stafford				2317 - 2320	UK	1928

Weiter zu Teil 2 der Dampflokgattungen


Bisherige Berichte dieser Serie:

Teil 1: Mal wieder Myanmar (Burma) – Yangon Hbf (12 Bilder)
Teil 2: Ausbesserungswerk Insein - Teil 1 (12 Bilder)
Teil 3: Ausbesserungswerk Insein - Teil 2 (16 Bilder)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:03:20:17:00:41.
Hallo!

Natürlich gibt es Aufzeichnungen über die Dampfloks der Burma Railways von 1873 an.

Im Buch:

Indian Locomotives - Part 2 - Meter Gauge 1872 - 1940
by Hugh Hughes

sind 568 Dampflok Nummern/Fabriknummern erfaßt die von 1873 bis 1929 beschafft wurden.



Im Buch:

Indian Locomotives - Part 4 - 1940 - 1990
by Hugh Hughes

sind die Nummern der im Mai 1947 vorhandenen Dampflokomotiven erfaßt (darunter 31 japanische Loks der Klasse C 56 *), ferner die Nummern/Fabriknummern der 123 von 1947 bis 1949 bestellten (113 gelieferten) Dampfloks und der von 1959 - 1987 gelieferten 271 Dieselloks.


* = Nicht alle genauen Fabriknummern bekannt



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:03:24:02:29:15.
Hallo!

Danke für die Infos. Meine Aussage zu den Aufzeichnungen ist etwas missverständlich und bezog sich lediglich auf die vorhandenen Unterlagen im Ausbesserungswerk Insein. Leider liegen mir die Bücher nicht vor und deshalb musste ich basierend auf den Informationen aus Insein den Beitrag erstellen.