DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[BUR] Rollendes Material in Myanmar/Burma (13 B.)

geschrieben von: Flo1979

Datum: 22.03.08 17:25

Im letzten Beitrag ging es ja ausschließlich um Dampfloks. In diesem Bericht gibt es hauptsächlich (Eisenbahn)Kuriositäten, die ich am Rande ablichten konnte, weniger eine umfassende Darstellung des rollenden Materials.

Interessant ist beim rollenden Material vor allem die Vielfalt. Ab 1959 wurden z.B. Diesellokomotiven aus zahlreichen Ländern erworben, darunter Deutschland (Krupp), Frankreich (Alsthom) und Japan (Hitachi). Die Probefahrten der Krupp-Dieselloks fanden übrigens auf der Härtsfeldbahn statt, da die dortigen Steigungen und Radien ähnlich denen in Burma waren. Einen ausführlichen Bericht darüber inklusive Tonaufnahmen einer Entgleisung der Lokomtive veröffentlichte Martin Wetzel vor einiger Zeit im Historischen Forum.

DF 1246, eine Alsthom-Lok, wartet im BW Bago (Pegu) auf ihren Einsatz.
http://farm3.static.flickr.com/2009/2318827827_fcdd0afdcb_o.jpg


Bei den Waggons (insbesondere Güterwaggons) ist interessant, dass sie oft noch ungebremst sind, d.h. keine eigenen Bremsen besitzen. Dieses Bild veranschaulicht, was passieren kann, wenn die Bremskraft der Lok nicht ausgereicht hat.
http://farm3.static.flickr.com/2034/2318746599_e5d81de81c_o.jpg

Die Personenwaggons der ersten Klasse sind zwar auch schon etwas älter, aber noch immer gut gepflegt. Die Ventilatoren an der Decke funktionierten nicht, aber der Fahrtwind, der durch die glaslosen Fenster bläst, sorgt schon für ausreichend Abkühlung.
http://farm4.static.flickr.com/3197/2319616460_63166050cc_o.jpg

In der "Ordinary Class" reist man dagegen nicht so komfortabel. Hier gab es sogar noch dünne Polsterunterlagen, andere Waggons und Triebwagen haben dagegen nur Holzbänke.
http://farm4.static.flickr.com/3067/2318747403_1045c94a2c_o.jpg

Dieser im Güterbahnhof von Bago (Pegu) abgestellte alte Personenwagen aus Holz dient mittlerweile als Unterkunft für Eisenbahn-Mitarbeiter:
http://farm3.static.flickr.com/2003/2319612622_95416f0278_o.jpg

Auf den Nebenstrecken und im Nahverkehr auf den Hauptstrecken setzen die Myanma Railways auf Triebwägen wie z.B. diesen hier:
http://farm4.static.flickr.com/3031/2319620794_80f33db71b_o.jpg

Noch etwas älter ist dieses Exemplar, das aber noch jeden Morgen auf der Strecke Bago (Pegu) - Nyaungkashe unterwegs ist:
http://farm4.static.flickr.com/3038/2318829057_258a8c82b9_o.jpg

Im Inneren bietet dieser Triebwagen nicht allzu viel Komfort:
http://farm3.static.flickr.com/2417/2319639848_e72bb65a51_o.jpg

Am Hauptbahnhof in Yangon war diese Rangierlok unterwegs. Wie man sieht, werden rund um Yangon Weichen und Signale sogar elektrisch betrieben.
http://farm4.static.flickr.com/3172/2318807079_32c03f3fa8_o.jpg

Auch das Militär hat seine eigenen Schienenfahrzeuge.
http://farm4.static.flickr.com/3198/2319574200_4d97425cbd_o.jpg

Mit Kesselwaggons wie diesem wird das Schweröl für die Dampfloks angeliefert oder die Flughäfen des Landes mit Kerosin versorgt.
http://farm3.static.flickr.com/2292/2319636234_780293ec4d_o.jpg

Dieses relativ neue Baufahrzeug gehört der Bahnmeisterei in Bago (Pegu).
http://farm3.static.flickr.com/2405/2319611702_ac7abd08c1_o.jpg

Zum Abschluss noch ein recht Kurioses Schienenfahrzeug, das ich durch Zufall während der Fahrt von Mandalay nach Lashio aus dem Zug heraus entdeckte. Daher ist die Qualität leider recht schlecht.
http://farm4.static.flickr.com/3226/2318758915_008375a313_o.jpg

Bisherige Berichte:

Teil 0: In welchem Land ist dieser Wohnwagen auf Schienen unterwegs?
Teil 1: Dampf, Elefanten, Opium - Die Burma/Myanma Railways (16 B.)
Teil 2: Streckenübersicht & Bahnhöfe in Myanmar/Burma (15 B.)
Teil 3: Dampflokgattungen in Myanmar/Burma (17 B.)


Edit: Bildlinks angepasst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:12:21:16:07:15.

Re: [BUR] Rollendes Material in Myanmar/Burma (13 B.)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 22.03.08 20:18

Klasse!

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: [BUR] Rollendes Material in Myanmar/Burma (13 B.)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 22.03.08 20:19

Klasse!

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: [BUR] Rollendes Material in Myanmar/Burma (13 B.)

geschrieben von: Roni

Datum: 23.03.08 10:21

Hallo!

Vielen Dank für diese schönen Berichte, sehr interessant! :-)

lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg