DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 14.03.06 08:55

Aufgrund der neuerlichen Eskalation des Konfliktes um die von der Republik Moldova abtrünnige Region Pridnestrovie ist jeglicher Eisenbahn-Transitverkehr auf dem Streckenabschnitt Bulboaka CFM - Bendery - Tiraspol - Kučurhan UZ unterbrochen.
Hintergrund: Seit Anfang März verlangt die Ukraine zur Einfuhr von Waren aus Moldova/Pridnestrovje gültige moldawische Ausfuhrpapiere. Da aus Pridniestrovje kommende Waren diese nicht vorweisen können, können sie die Grenze nicht passieren. Dadurch ist jegliche Ausfuhr(die zu größtem Teil aus Schmuggel besteht) nicht möglich und Pridnestrovje ist einer finanziell sehr schwierigen Situation. Daher haben die Behörden des abtrünnigen Gebietes jeglichen "Transit"verkehr von Restmoldova in Richtung Ukraine ihrerseits unterbrochen, darunter eben auch die durch Pridnestrovje verlaufenden Bahnstrecken, neben der o.g. auch der Abschnitt Ribnita - Kolbasna (nur Güterverkehr) und die Durchfahrt durch den Bahnhof Bendery auf der Strecke nach Basarabeasca.
Im Personenverkehr erfolgen folgende Umleitungen:
-Züge aus Richtung Chisinau nach Moskau (Züge 47/48 und 65/66) werden über Ungheni-Balti-Ocnita-Mogilev Podilski nach Žmerinka umgeleitet, und entfallen auf dem Abschnitt Chisinau-Tiraspol-Kučurhan-Kotovsk-Vapnjarka-Žmerinka.
-Zug 351/352 Černivci-Ternopil-Žmerinka-Odesa verkehrt statt jeden zweiten Tag täglich
-Zug 334/335 Ivano Frankivsk-Černivci-Ocnita-Chisinau-Odesa wird zwischen Černivci und Odesa in zwei Wagengruppen gefahren: eine im 351/352 via Ternopil, die andere via Ocnita-Mogilev, sowie einige Wagen Ivano Frankivsk-Chisinau
-Zug 645/646 Chisinau-Reni verkehrt statt über Bendery über die extra zum Zweck der Umgehung von Pridnestrovje gebauten Neubaustrecke Revaca-Cainari.
-Züge der Relation Chisinau-Odesa sind eingestellt.
Im Güterverkehr werden die Züge via Ocnita-Mogilev und Ocnita-Larga-Chmelnickij umgeleitet.
Das Ganze dürfte noch mindestens bis zur nächsten Verhandlungsrunde Anfang April so bleiben.

MfG
Martin

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: MP

Datum: 14.03.06 12:02

Martin Kop. hat geschrieben:

> Aufgrund der neuerlichen Eskalation des Konfliktes um die von
> der Republik Moldova abtrünnige Region Pridnestrovie ist
> jeglicher Eisenbahn-Transitverkehr auf dem Streckenabschnitt
> Bulboaka CFM - Bendery - Tiraspol - Kučurhan UZ
> unterbrochen.
> Hintergrund: Seit Anfang März verlangt die Ukraine zur Einfuhr
> von Waren aus Moldova/Pridnestrovje gültige moldawische
> Ausfuhrpapiere. Da aus Pridniestrovje kommende Waren diese
> nicht vorweisen können, können sie die Grenze nicht passieren.
> Dadurch ist jegliche Ausfuhr(die zu größtem Teil aus Schmuggel
> besteht) nicht möglich und Pridnestrovje ist einer finanziell
> sehr schwierigen Situation. Daher haben die Behörden des
> abtrünnigen Gebietes jeglichen "Transit"verkehr von Restmoldova
> in Richtung Ukraine ihrerseits unterbrochen, darunter eben auch
> die durch Pridnestrovje verlaufenden Bahnstrecken, neben der
> o.g. auch der Abschnitt Ribnita - Kolbasna (nur Güterverkehr)
> und die Durchfahrt durch den Bahnhof Bendery auf der Strecke
> nach Basarabeasca.


Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti schon vorher dicht, oder?

Verkehren die Nahverkehrszüge Chisinau-Bendery noch?

In welchem Zustand befindet sich die Strecke von Basarabeasca in die Ukraine Richtung Belgorod? Laut [www.railway.md] wird der Güterverkehr Galati<->Ukraine und Reni<->Ukraine über Oknita umgleitet...

Und noch eine Frage: Entlang der jetzt blockierten Strecke über Tiraspol kann man von der ukrainischen Grenze bis einige Kilometer westlich von Bendery Oberleitungsmasten und -tragwerke bewundern, aber es mangelt an einer Oberleitung. Wann sollte die Strecke elektrifiziert werden?

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 14.03.06 13:24

MP hat geschrieben:

>
> Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti schon
> vorher dicht, oder?
>
AFAIK soll es planmäßig noch Güterverkehr geben, Personenverkehr seit letztem Jahr nicht mehr.

> Verkehren die Nahverkehrszüge Chisinau-Bendery noch?
>
Wenn, dann max. bis Bulboaca, denn der "offizielle" Grund der Sperrung ist der angeblich schlechte Zustand der Gleise im Bahnhof Bendery...

> In welchem Zustand befindet sich die Strecke von Basarabeasca
> in die Ukraine Richtung Belgorod? Laut [www.railway.md] wird der
> Güterverkehr Galati<->Ukraine und Reni<->Ukraine über Oknita
> umgleitet...
>
Basarabeasca-Berezino ist abgebaut. Es gibt allerdings Überlegungen, den Abschnitt wiederaufzubauen, falls sich das Pridnestrovje-Problem nicht in absehbarer Zeit löst.

> Und noch eine Frage: Entlang der jetzt blockierten Strecke über
> Tiraspol kann man von der ukrainischen Grenze bis einige
> Kilometer westlich von Bendery Oberleitungsmasten und
> -tragwerke bewundern, aber es mangelt an einer Oberleitung.
> Wann sollte die Strecke elektrifiziert werden?

Soweit ich weiß, kam da das Ende der Sowjetunion dazwischen, geplant soll die Betriebsaufnahme mal für 1993 gewesen sein.

MfG
Martin

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: MP

Datum: 14.03.06 13:48

Martin Kop. hat geschrieben:

> > Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti schon
> > vorher dicht, oder?
> >
> AFAIK soll es planmäßig noch Güterverkehr geben,
> Personenverkehr seit letztem Jahr nicht mehr.

Bis Mateuti gibt es noch von Westen her Güterverkehr, dort befindet sich ein großes Zementwerk (mit Materialseilbahn hinüber nach Ribnita). Vor der Eisenbahnbrücke über den Dniestr stand im Oktober ein Wachposten und ein Güterwagen, welcher die Strecke blockierte. Gut, so einen Güterwagen kann man auch schnell wieder wegfahren...



> > In welchem Zustand befindet sich die Strecke von Basarabeasca
> > in die Ukraine Richtung Belgorod? Laut [www.railway.md] wird
> der
> > Güterverkehr Galati<->Ukraine und Reni<->Ukraine über Oknita
> > umgleitet...
> >
> Basarabeasca-Berezino ist abgebaut. Es gibt allerdings
> Überlegungen, den Abschnitt wiederaufzubauen, falls sich das
> Pridnestrovje-Problem nicht in absehbarer Zeit löst.

Argh. Ich dachte, man hätte die direkte Strecke u.a. deshalb wiederaufgebaut, um dann diesen Grenzübergang zur südlichen Umgehung von Transnistrien nutzen zu können...



Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: Hans-Jürgen Schulz

Datum: 14.03.06 14:20

MP hat geschrieben:

> Martin Kop. hat geschrieben:
>
> > > Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti schon
> > > vorher dicht, oder?
> > >
> > AFAIK soll es planmäßig noch Güterverkehr geben,
> > Personenverkehr seit letztem Jahr nicht mehr.

Gibt es die Pz Slobidka - Colbasna noch?

> > Basarabeasca-Berezino ist abgebaut. Es gibt allerdings
> > Überlegungen, den Abschnitt wiederaufzubauen, falls sich das
> > Pridnestrovje-Problem nicht in absehbarer Zeit löst.

Werden die Tfz für die Pz Etulia - Reni auch umgeleitet oder bestehen diese gar nicht aus dem UZ-Fahrzeugpark?

> Argh. Ich dachte, man hätte die direkte Strecke u.a. deshalb
> wiederaufgebaut, um dann diesen Grenzübergang zur südlichen
> Umgehung von Transnistrien nutzen zu können...

Dafür will man ja jetzt eine Strecke Reni - Izmajil bauen...


hjs

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 14.03.06 15:51

Hans-Jürgen Schulz hat geschrieben:

> MP hat geschrieben:
>
> > Martin Kop. hat geschrieben:
> >
> > > > Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti
> schon
> > > > vorher dicht, oder?
> > > >
> > > AFAIK soll es planmäßig noch Güterverkehr geben,
> > > Personenverkehr seit letztem Jahr nicht mehr.
>
> Gibt es die Pz Slobidka - Colbasna noch?
>

Nein, seit spätestens 2004 muß da Schluß gewesen sein.

> > > Basarabeasca-Berezino ist abgebaut. Es gibt allerdings
> > > Überlegungen, den Abschnitt wiederaufzubauen, falls sich
> das
> > > Pridnestrovje-Problem nicht in absehbarer Zeit löst.
>
> Werden die Tfz für die Pz Etulia - Reni auch umgeleitet oder
> bestehen diese gar nicht aus dem UZ-Fahrzeugpark?

Doch, aber in Reni gibts ein vollwertiges Bw, und so oft muß man da nicht tauschen.

>
> > Argh. Ich dachte, man hätte die direkte Strecke u.a. deshalb
> > wiederaufgebaut, um dann diesen Grenzübergang zur südlichen
> > Umgehung von Transnistrien nutzen zu können...
>
Primär war das, um den Verkehr von/nach Reni/Cahul sicherstellen zu können. Basarabeasca-Berezyno wäre dann erst der zweite Schritt gewesen.

> Dafür will man ja jetzt eine Strecke Reni - Izmajil bauen...
>
Damit wäre Berezyno-Basarabeasca dann ja auch obsolet, das Ganze hat aber auch etwas mit der Donauhafenpolitik der Ukraine zu tun, die ja sehr umstritten ist. Und außerdem spart man sich dann jeglichen Transit via Moldova.

MfG
Martin

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: MP

Datum: 14.03.06 16:50

Martin Kop. hat geschrieben:

> > > > > Die Strecke über Ribnita war aber östlich von Mateuti
> > schon
> > > > > vorher dicht, oder?
> > > > >
> > > > AFAIK soll es planmäßig noch Güterverkehr geben,
> > > > Personenverkehr seit letztem Jahr nicht mehr.
> >
> > Gibt es die Pz Slobidka - Colbasna noch?
>
> Nein, seit spätestens 2004 muß da Schluß gewesen sein.

Es gibt nur noch das eine Personenzugpaar Balti-Mateuti und noch ein weiteres von Balti aus bis irgendwo in der Mitte der Strecke. Nichtsdestotrotz hat Mateuti einen gepflegten Bahnhof mit Wartesaal und Fahrkartenausgabe.



> > > > Basarabeasca-Berezino ist abgebaut.

> > > Argh. Ich dachte, man hätte die direkte Strecke u.a.
> deshalb
> > > wiederaufgebaut, um dann diesen Grenzübergang zur südlichen
> > > Umgehung von Transnistrien nutzen zu können...
> >
> Primär war das, um den Verkehr von/nach Reni/Cahul
> sicherstellen zu können. Basarabeasca-Berezyno wäre dann erst
> der zweite Schritt gewesen.

Für Relationen wie Chisinau-Odessa wäre das immer noch interessant. Gibt es solchen Güterverkehr?


> > Dafür will man ja jetzt eine Strecke Reni - Izmajil bauen...

Bei einem Blick auf die Landkarte frage ich mich, warum man das nicht schon längst getan hat.


Weiß jemand, ob es über den Grenzübergang Falciu-Prut noch Personenverkehr gibt?

Falciu Nord - Prut: 1 Zugpaar täglich...

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 15.03.06 18:31

MP schrieb: «Weiß jemand, ob es über den Grenzübergang Falciu-Prut noch Personenverkehr gibt?»

Hallo,

im aktuellen CFR-Kursbuch stehen auf Li. 603 ohne Einschränkung bei den Verkehrstagen M.6277 Prut 11:10 - Falciu Nord 11:30 und M.6278 Falciu Nord 14:30 - Prut 14:50. Ob das in der Fraxis tatsächlich so funktioniert, weiss ich leider nicht.

Frdl. Gruss - Hubert.



http://666kb.com/i/d3suyhxde7atexkr4.jpg 07/01/2015 JE SUIS CHARLIE - 13/11/2015 NOUS SOMMES PARIS - 14/07/2016 NOUS SOMMES NICE

Re: MD: Transnistrien gesperrt.

geschrieben von: Peter Arko

Datum: 16.03.06 08:44

Kann man die geänderte Zugführung sowie Fahrzeiten bzw. Ankunfts-/Abfahrtszeiten auf den Bahnhöfen zwischen Chisinau und Žmerinka der umgeleiteten Zügen nachschauen?
Auf der UZ-Fahrplanauskunft steht nur der Vermerk, dass die Züge ab 6.03.06 umgeleitet werden.
Danke und schöne Grüsse aus Slowenien,
Peter