DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Railwalking: Triptis - Unterlemnitz (Teil 2 m51B)

geschrieben von: Railwalker

Datum: 26.04.11 17:32


Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Triptis - Gütterlitz
Teil 2: aktuell Gütterlitz - Knau
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Knau - Ziegenrück
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Ziegenrück - Zschachen-Mühlbergtunnel
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de] Zschachen-Mühlbergtunnel - Lückenmühle
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Lückenmühle - Ebersdorf-Friesau



Streckenbegehung Triptis – Unterlemnitz


Zur Strecke:
Die Bahnstrecke Triptis–Marxgrün ist eine Nebenbahn in Thüringen und Bayern, welche ursprünglich durch die Preußische
Staatsbahn erbaut und betrieben wurde. Sie führt von Triptis über Ziegenrück, Unterlemnitz, Bad Lobenstein und
Blankenstein nach Marxgrün.

Am 24. Mai 1998 wurde der Reisezugverkehr zwischen Triptis und Unterlemnitz durch das Land Thüringen abbestellt.
Ende 1998 wurde der der Güterverkehr zwischen Triptis und Ebersdorf-Friesau eingestellt.
Eine ausführliche Streckenbeschreibung gibt es im 1. Teil der Bilderserie: [www.drehscheibe-foren.de].









2. Teil: Gütterlitz – Knau
Nachdem Ostern 2011 nun vorbei ist, führe ich heute die Bilderserie dieser Strecke fort. Der Railwalker war über
Ostern allerdings nicht untätig, sondern hat bereits die nächste Strecke bereist. Zwei Tage lang war er unterwegs auf der
Ilztalbahnstrecke Passau–Freyung :-)
Im zweiten Teil erreicht die Strecke in Auma den ersten Unterwegsbahnhof. Kurz zuvor ist die Trasse jedoch
bei Kilometer 5 durch einen umgefallenen Baum versperrt. Um weiteren Verlauf von Krölpa nach Auma ist der Bahndamm teilweise
stark zugewachsen und nur mit gutem Schuhwerk begehbar. In Krölpa musste ich leider meine Streckenbegehung unterbrechen, ein
Notfall hatte zur Folge, dass meine Reisebegleitung dringend zurück nach Triptis zum Bahnhof musste. Um den entstandenen
Zeitverlust aufzuholen, fuhr ich von Krölpa b. Auma (Km 10) bis Knau (Km 22) mit dem Taxi. Von diesem Streckenabschnitt gibt
es daher keine Fotos.
Hier noch eine Info die ich bei der Taxifahrt erfahren haben: Der Taxifahrer erzählte mir, dass in den 90ern mal ein Lkw in
Triptis gegen die Bahnbrücke gedotzt ist. Daher wurde über ein paar Tage Schienenersatzverkehr gefahren, bis der Schaden
begutachtet ist. Der Taxifahrer erzählte, seine Firma war eingesetzt die Leute zu transportieren. Ein (!) Großraumtaxi hat
den ganzen Ersatzverkehr bewältigt und es war nie voll gewesen! Zuviel zu den Fahrgastzahlen auf der Strecke.

http://www.railwalker.de/Daten/mini/Ziegenrueck.jpg


https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQyYhBHoJI/AAAAAAAAAdE/ejJqGVJL-ug/s1024/0813%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_27_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 01: Nach dem offenen Feld geht es entlang des Waldrandes zum nächsten Bahnübergang



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQyeWxh0NI/AAAAAAAAAdI/SlcymBZbaZo/s1024/0817%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_28_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 02: Das BÜ Signal für den folgenden Bahnübergang



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQykFLzEvI/AAAAAAAAAdQ/tC0_S2vhBwI/s1024/0818%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_28_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 03: Rostende Schienen



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQyrDNOZdI/AAAAAAAAAdU/jkUEjkI6_-c/s1024/0819%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_30_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 04: Ein seitlicher Bachlauf hat stark Hochwasser und überflutet den Kabelschacht



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQyyCAOUhI/AAAAAAAAAdc/tA4Oj7fyVo8/s1024/0821%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_35_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 05: Kurz vor dem Bahnübergang versperrt ein umgestürzter Baum die Trasse.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQy4zPZO-I/AAAAAAAAAdg/z11_aM9zET4/s1024/0825%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_36_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 06: Da die Trasse ungenutzt ist, wird der Baum wohl so liegen bleiben. Nur ein
Teil der Äste, die auf die Weide ragten, wurde entfernt.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQy_TgSKVI/AAAAAAAAAdo/GVsbzEuCVaY/s1024/0829%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_38_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%20-%5D%20Kopie.jpg
Bild 07: Der Bahnübergang bei Kilometer 5,113.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzGcF_vfI/AAAAAAAAAds/Y6jJNd-7y2k/s1024/0834%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_38_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 08: Zuletzt war die zulässige Geschwindigkeit hier bereits auf 30km/h reduziert.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzMZVuEjI/AAAAAAAAAdw/eR5urao8vCQ/s1024/0837%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_40_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2007%5D%20Kopie.jpg
Bild 09: Ein Bahnübergang zwischen Gütterlitz und Auma



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzSIcQi-I/AAAAAAAAAd0/bXxne6f9XUo/s1024/0840%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_44_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2011%5D%20Kopie.jpg
Bild 10: Ein Blick auf die Trasse in Richtung Triptis. Im weiteren Verlauf ist noch der umgestürzte Baum zu sehen.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzYEO6UMI/AAAAAAAAAd8/rOYLbVk3-b4/s1024/0845%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_44_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2011%5D%20Kopie.jpg
Bild 11: So verläuft der Bahndamm weiter in Richtung Auma



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzfmDVP6I/AAAAAAAAAeA/63N34CC4GsU/s1024/0849%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_45_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2011%5D%20Kopie.jpg
Bild 12: Der umgestürzte Baum



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzmSGfhwI/AAAAAAAAAeE/rtV-aX6W2bQ/s1024/0850%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_50_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 13: Der weitere Verlauf der Trasse. Noch sind die Schienen zu sehen.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQzt45KoUI/AAAAAAAAAeM/iRu_LzHqMFo/s1024/0854%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_52_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 14: Das BÜ Signal für den vorherigen Bahnübergang



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQz1NN507I/AAAAAAAAAeU/7J0aXIZG2kc/s1024/0857%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_53_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 15: Bahntrasse kurz vor Auma



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQz66xks3I/AAAAAAAAAeY/we3m3j1m4FI/s1024/0865%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_56_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 16: Noch ein Bahnübergang, dann beginnt der Bahnhofsbereich von Auma



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQz_2hhPNI/AAAAAAAAAec/4Jq9wFpVVW8/s1024/0867%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_57_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 17: Bahnübergang in Auma. Hier liegt nicht nur das Streckengleis, sondern auch noch ein ehemaliger Gleisanschluß.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0Ed83CCI/AAAAAAAAAeg/0V41CKpkYeI/s1024/0868%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2011_58_10%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 18: Die Triptiser Str. am Bahnübergang.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0JzdQTXI/AAAAAAAAAeo/QRR4cmQTI9g/s1024/0872%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_01_16%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 19: Blick in Richtung Triptis. Auf der rechten Seite der Gleisanschluß.
Auf der linken Seite unter dem Holzdach ebenfalls ein ehemaliger Anschluß



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0RIROv5I/AAAAAAAAAes/OaYO3IbC9jM/s1024/0874%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_02_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 20: Auf der rechten Seite der Trasse liegt ebenfalls noch ein alter Gleisanschluß.
Den Birken nach zu urteilen, ist hier schon länger kein Wagen mehr zugestellt worden.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0V_N9jqI/AAAAAAAAAe0/42U-Ek-3eBg/s1024/0879%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_02_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 21: Das alte Ladegleis unter einem hölzernen Dach



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0dod9h8I/AAAAAAAAAe4/O0Wzyz1t77g/s1024/0882%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_04_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 22: Weiter in Richtung des Bahnhofs von Auma. Ein Abzweigendes Gleis ist mit einer Gleissperre versehen.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0j1EGnwI/AAAAAAAAAfA/jjodxp9WuKA/s1024/0897%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_06_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 23: Der Bahnhof Auma. Auf dem ehemaligen Bahnsteig steht noch eine H-Tafel



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0p68qymI/AAAAAAAAAfE/fcEU2zKmVT4/s1024/0906%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_08_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 24: Auf den Bahnsteigen und im Gleisbereich ist die Natur auf dem Vormarsch.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0udROpUI/AAAAAAAAAfI/bgotsJPbLEs/s1024/0909%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_08_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 25: Das Bahnhofsgebäude von Auma.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ0y5kg6cI/AAAAAAAAAfM/TBcfzQT2b4o/s800/0916%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_09_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 26: Der Bahnhof Auma. Gleis 1. Es ist 5 Minuten vor Zwölf Uhr.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ048qRcEI/AAAAAAAAAfU/ywV5h6Vkd2Q/s800/0918%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_10_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild27: Ein ausgetretener Trampelpfad kreuzt die Gleise.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ09hUS3PI/AAAAAAAAAfY/7DADhtPndw0/s1024/0927%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_12_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 28: Der Bahnhof von Auma. Sechs oder mehr Gleise haben hier einst nebeneinander gelegen.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1EB2Zv-I/AAAAAAAAAfc/QxXYeW0nT0A/s1024/0930%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_12_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 29: Ein Stumpfgleis endet in einen Prellbock. Im Prellbock wächst eine Tanne.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1KMuNz2I/AAAAAAAAAfk/TeEfwI6Uib4/s1024/0946%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_16_22%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 30: Am Ende des Bahnhofs laufen die Gleise wieder zusammen.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1Qk2_OhI/AAAAAAAAAfs/9HNFIXekdnw/s1024/0947%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_16_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 31: Hier ist ein Durchkommen nur schwer möglich.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1XRSQksI/AAAAAAAAAfw/9e1tpvJ0y9E/s1024/0951%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_17_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 32: Die Gleise laufen wieder zusammen. Am Bahnhofsende folgt noch eine kleine Brücke über eine Straße.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1dnUkxSI/AAAAAAAAAf0/ShWSWd8FJ3U/s1024/0952%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_17_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 33: Ein letzter Blick zurück zum Bahnhof.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1joJ-QxI/AAAAAAAAAf4/JvwrsdwgguA/s1024/0954%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_18_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%20-%5D%20Kopie.jpg
Bild 34: Der Bahndamm hinter dem Ort Auma



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1pmx1xZI/AAAAAAAAAgA/EKIVRYb_lIU/s1024/0956%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_18_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 35: Der Bahndamm verlässt Auma.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ1w0AwmBI/AAAAAAAAAgE/awXE8RFCoAI/s800/0959%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_24_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 36: Blick von einer Brücke hinunter auf den Bahndamm. Nur ganz unten am Bildrand sind die Gleise noch zu sehen.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ13dcZH4I/AAAAAAAAAgM/bd5fKE7UFY0/s1024/0961%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_27_50%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 37: Dann nähert sich der Bahndamm wieder einem Waldstück.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ19X8ialI/AAAAAAAAAgQ/XMbiqHEOMcM/s1024/0975%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2012_34_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2007%5D%20Kopie.jpg
Bild 38: Zwischen Auma und Krölpa (b. Auma).



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2EMUHyVI/AAAAAAAAAgY/lxn8f2ujiR0/s1024/0989%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_16_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 38: Gleise sind kaum noch zu sehen.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2IyNPYII/AAAAAAAAAgc/XN3OG-95aAA/s1024/0990%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_17_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 39: Eine alte Geschwindigkeitstafel neben dem Bahndamm.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2QUZxYuI/AAAAAAAAAgg/jtQuyNKB1pQ/s1024/0992%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_23_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 40: Es folgt eine Eckentafel. Die Reduzierung der Geschwindigkeit auf 10km/h muss hier durchgeführt sein.



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2XVgSFCI/AAAAAAAAAgk/C8M_4eQ0Ufg/s1024/0994%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_23_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 41: 30km/h



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2dqyMIZI/AAAAAAAAAgs/kTZKlYpBx6w/s1024/0999%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_24_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 42: Der Bahndamm führt über eine kleines Stahlträgerbauwerk.



https://lh5.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2kcwv0sI/AAAAAAAAAgw/9inUEIAfvsk/s1024/1004%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_25_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 43: Ein neues Brückengeländer am Ortseingang von Krölpa.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2oDiFhRI/AAAAAAAAAg0/vlXoYG2MbR8/s1024/1006%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_26_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2008%5D%20Kopie.jpg
Bild 44: Auf der Weide nebenan.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2thp3LZI/AAAAAAAAAg4/KtnT8OKGPE4/s1024/1011%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2013_28_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 45: Eine Zufahrt zu einem Gehöft wird vom Bahndamm überquert.



Ab hier unterbrechung bis Kilometer 22


https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2zmotXaI/AAAAAAAAAhA/BG939ye55GI/s1024/1014%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_54_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2011%5D%20Kopie.jpg
Bild 46: Der Bahnhof Knau. Blickrichtung nach Triptis.



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ25Hvdo3I/AAAAAAAAAhE/xEP7BKxfCU8/s1024/1016%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_55_02%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2009%5D%20Kopie.jpg
Bild 47: Das Bahnhofsgebäude von Knau



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ2_jPpm3I/AAAAAAAAAhI/aqU3TB6erJg/s1024/1018%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_55_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 48: Die Bahnsteigkante wurde frisch gemäht



https://lh6.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ3FJzpUZI/AAAAAAAAAhM/VBCRosqmgvQ/s1024/1023%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_56_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2011%5D%20Kopie.jpg
Bild 49: Der Gleisbereich sieht noch sehr gepflegt aus, denn jedes Jahr findet hier eine Draisinenfahrt statt



https://lh4.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ3KRguCRI/AAAAAAAAAhY/Ywgkwf8LXc8/s800/1026%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_56_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2010%5D%20Kopie.jpg
Bild 50: Gleis 1 im Bahnhof Knau.



https://lh3.googleusercontent.com/_2zrt9M1iXok/TNQ3PJ-eRSI/AAAAAAAAAhc/65nuijRtLv4/s1024/1031%20%5B2010.10.30%5D%20-%20%5BU%2015_59_22%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D%20-%20%5BGPS%2012%5D%20Kopie.jpg
Bild 51: Es geht hinaus aus dem Bahnhof Knau, weiter in Richtung Ziegenrück.




Ende 2. Teil
Fragen, Wünsche, Anregungen?


Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




7-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:30:05:19:23.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Railwalking: Triptis - Unterlemnitz (Teil 2 m51B)
(3891)
26.04.11 17:32
(572)
26.04.11 18:12
(526)
26.04.11 18:25
(494)
26.04.11 18:17
(507)
26.04.11 18:58
(546)
26.04.11 21:40
(486)
26.04.11 22:23
(358)
ehemaliger Nutzer
27.04.11 08:04
(207)
03.05.11 10:28