DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

Sande: Rüdiger Grube weiht NBS mit Fake-Sonderzug ein

geschrieben von: Umleiter

Datum: 22.08.16 21:15

Moin,

am Donnerstag, 25.08., kommt der Herr aller Staatsbahner ins Friesische, um den neugebauten Ast zum Abzweig Weißer Floh im Zuge der Hinterlandanbindung des Jade-Weser-Port einzuweihen: [www.wzonline.de] Hierfür soll fotofreundlich und punktgenau ein Containerzug mit einer modernen Diesellok an der Eröffnungsprozession vorbeifahren, wofür eine taufrisch wiederbelebte 265 vorgesehen war. Leider hat DB Cargo aber bekanntlich noch immer keine Leistungen für Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen ak­qui­rie­ren können, sodass man nun eigens einen Wagenpark heranschaffen möchte, um ihn kameratauglich durch das Flatterband, oder was immer man zwecks feierlicher Durchschneidung über das Gleis spannen wird, rollen zu lassen. Und auch die Wunschbespannung klappt nicht wirklich, denn die hiesigen Lrf können infolge langjährigen Mangels kein Personal für die Hollywood-Einlage stellen, weswegen statt der Groß-Gravita nun einem Russen oder Engländer aus Oldenburg die zweifelhafte Ehre zuteil wird. Der Streckenausbau in Richtung JWP geht seinen gewohnten Gang...

MfG

Potemkinsches Dorf nennt man sowas auch (o.w.T)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.08.16 21:21

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

Na da haben sie ja gut vom Osten abgekuckt.

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.08.16 21:49

Hallo,

Aber warum sollten in dem Punkt unsere obersten Bahnmanager und Führer da auch lernresisstent sein, heißt schließlich nicht umsonst, Vom Osten lernen heißt Siegen lernen!

So, und nun ganz schnell Duck und wech. :-)))))


MfG 229 147-4

Re: Na da haben sie ja gut vom Osten abgekuckt.

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 22.08.16 22:18

"...heißt siechen lernen!"

So viel Zeit muß sein.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Nicht schlimm. Paßt doch zum Herrn Grube... ;-)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.08.16 22:32

Hallöchen!

Der nennt sich Bahnchef und ist dann doch nur der der DB. Und nicht der ganzen Bahn in Deutschland.

Jaaaaaaaaaa, Mülln, ich bitte jetzt mal um Beifall!

Und ob er als DB-Chef wirklich Ahnung hat vom Bahnwesen in Deutschland und vom dem was Deutschland bahntechnisch braucht und was nicht - das wird doch ein echter DS-O-Fanfreakfuzzyknipser wohl infrage stellen! Schließlich könnten wir hier es doch völlig unzweifelhaft VIEL besser!

Wer spräche noch über die Bundesregierung, die Bundesliga (also die vom Fußball jetzt...) und die BundesBILD - die "DS-O-Bahnverwaltung" als Staatsinstitution wäre weltweit einmalig; und, das läßt sich vorab im Wirtschaftssprech behaupten, "eine echte Erfolgsgeschichte". Deutschland würde bahntechnisch erblühen!

Auch wenn ICE 90 dann vorm Landrückentunnel warten müßte, bis in Gegenrichtung D 82 "Alpen-Express" Kobenhavn - Roma Termini, bespannt mit ner 01.10 Öl vom Bw Bebra, durch ist, wodurch in Fulda der Anschluß an den Fernexpreß nach Gersfeld in der Rhön gefährdet ist.


Schöne Grüße von

jörg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:08:22:22:36:56.

Na ja...

geschrieben von: Ermenrich

Datum: 22.08.16 22:40

Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.

Re: Nicht schlimm. Paßt doch zum Herrn Grube... ;-)

geschrieben von: Umleiter

Datum: 22.08.16 23:30

like_IC2020 schrieb:
---------------------

Hallöchen!...


Solltest du in meinem Eröffnungsbeitrag sachliche, fachliche oder sonstwie geartete Fehler oder Ungenauigkeiten benennen können, nur zu. Ich bin sehr gespannt, ob du abseits von hysterischem Pro-Börsen-Bahn-Geschrei und infantiler Polemik auch Inhalte zu bieten hast. Und um es gleich vorweg zu nehmen: DU könntest es ausgehend von deinen albernen Einlassungen hier natürlich nicht besser, als Rüdiger Grube. Zumindest insoweit ist deine kleine Comic-Eisenbahnwelt also stimmig.

MfG
Insofern ist Jörgs Beitrag nicht einmal halb so albern, wie manche Fake- und Freakshow, die den Medien mitunter von noch ganz anderen, als der Bahn präsentiert wird.

Ihr glaubt, es hört auf, wenn Ihr gehorcht?
Es geht weiter, weil Ihr gehorcht!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:08:23:00:08:48.

Re: Na ja...

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 23.08.16 00:55

Ermenrich schrieb:

Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.

Das könnte daran liegen, dass die Wagen nicht umgespurt werden, sondern die Container umgekrant.

Re: Nicht schlimm. Potjemkin'sche Dörfer passen doch mittlerweile zur ganzen Wirtschaft

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 23.08.16 01:58

Heizer Jupp schrieb:

Insofern ist Jörgs Beitrag nicht einmal halb so albern, wie manche Fake- und Freakshow, die den Medien mitunter von noch ganz anderen, als der Bahn präsentiert wird.


Stimmt.... aber eins ist an seinem Beitrag zu ktitisieren.... es geht dem Chefe des Konzerns doch nicht darum, Ahnung von Eisenbahn zu präsentieren. Dem geht's ganz schnöde nur um die Schnittchen und andere Fressalien. Die sind erstens umsonst für ihn und zweitens sollen die bei solchen Anlässen vom Feinsten sein. Schnöde Mettbrötchen von Lidl gibt's da sicher nicht....

*sfg*
Hallo Umleiter,

bitte nicht alles so bierernst nehmen. Es gibt nun mal nicht nur die pure Berichterstattung, sondern auch noch die Kolumne, die Glosse, die Satire...

Und wenn die NOZ (ist das eigentlich "die beste aller Tageszeitungen"? *grins*) unseren Jörg nicht als Kolumnisten engagieren will, sollten wir froh sein, ihn hier bei uns genießen zu dürfen. Originale gehören zum Leben und brauchen auch ihren Freiraum, und sie verbessern auch manche Lebenskultur (z.B. meine).

Ich will da jetzt keine Grundsatzdiskussion entstehen lassen, sage deshalb einfach nur: Entspann Dich...

Freundliche Grüße aus Leipzig von
Ralf

@Jörg: Lege gern weiter Deinen Finger in die (zahlreichen) Wunden.

Wozu?

geschrieben von: Peter

Datum: 23.08.16 07:42

Hallo!

Ermenrich schrieb:
Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.

Wozu sollte man einen Containerzug umspuren?
Container lassen sich relativ einfach ratz-fatz verladen.
Das ist schneller und preiswerter als die Anschaffung umspurbarer Fahrzeuge...

Zugegeben - "durchlaufend" ist der Zug dann im eigentlichen Sinne nicht mehr.

Gruss

Peter

+++ Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
+++ Friends help you move. True friends help you move bodies.
+++ Rechtschreibfehler sind beabsichtigt: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.
Gegen einen kleinen Obolus biete ich sogar Patenschaften fuer meine Schreibfehler an. Und bald ist Weihnachten ...

Re: Wozu?

geschrieben von: Ermenrich

Datum: 23.08.16 08:13

Peter schrieb:

Hallo!

Ermenrich schrieb:
Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.


Zugegeben - "durchlaufend" ist der Zug dann im eigentlichen Sinne nicht mehr.

Auch nicht durchgehend... wenn jemand mit dreimal..viermal Umsteigen durch Deutschland vom Start zum Ziel fährt käme auch niemand auf die Idee von einem "durchgehenden Zug" zu sprechen.

Re: Na ja...

geschrieben von: Ermenrich

Datum: 23.08.16 08:15

MrEnglish schrieb:

Ermenrich schrieb:

Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.

Das könnte daran liegen, dass die Wagen nicht umgespurt werden, sondern die Container umgekrant.

Ist nicht wahr... also hat die PR Abteilung gelogen?

Re: Wozu?

geschrieben von: 118 766

Datum: 23.08.16 08:25

Ermenrich schrieb:

...

Auch nicht durchgehend... wenn jemand mit dreimal..viermal Umsteigen durch Deutschland vom Start zum Ziel fährt käme auch niemand auf die Idee von einem "durchgehenden Zug" zu sprechen.

Zumindest ist derjenige durchgehend Zug gefahren ;-)

Gruß,
Olaf

Der Jade-Weser-Port...

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 23.08.16 08:31

...ist ein Feeder-Port, er soll die Laufzeiten auf der Nordrange verkürzen. Die Büchsen kommen und gehen hauptsächlich über Wasser, d. h. der Umschlag findet Schiff - Schiff statt, was die Eisenbahn da für Aufträge aquirieren soll, hat sich mir bisher noch nicht erschlossen. Der DBAG wahrscheinlich auch nicht, deswegen trödelt sie so mit dem Ausbau.

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

SEV - manch Abkürzung paßt immer ... :-)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 23.08.16 08:39

Hallöchen!

Nietenreko schrieb:

Der JWP ist ein Feeder-Port, er soll die Laufzeiten auf der Nordrange verkürzen. Die Büchsen kommen und gehen hauptsächlich über Wasser, d. h. der Umschlag findet Schiff - Schiff statt, was die Eisenbahn da für Aufträge aquirieren soll, hat sich mir bisher noch nicht erschlossen.

SEV! Schiffsersatzverkehr. Wenn die Fahrrinne blockiert oder der Wasserstand zu niedrig ist oder das Anschlußschiff wegen "Störung im Betriebsablauf" ausfällt.

Und wenn dann die Schiene auch novh blockiert ist, gibt's SEV für den SEV.

Schöne Grüße von

jörg

Bleibt die Frage, was ist, wenn der SEV-Lkw auch noch ausfällt... Dann wird vor Ort aus'm Container verkauft ...

Ooooooch ... :-)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 23.08.16 08:54

Hallihallo.

Umleiter schrieb:

Solltest du in meinem Eröffnungsbeitrag sachliche, fachliche oder sonstwie geartete Fehler oder Ungenauigkeiten benennen können, nur zu. Ich bin sehr gespannt, ob du abseits von hysterischem Pro-Börsen-Bahn-Geschrei und infantiler Polemik auch Inhalte zu bieten hast.

Ich geb's zu: ich habe bei Dir abgeschaut. Dein hochsachlicher höchst seriös zurückhaltender Beitrag hat mich animiert.

Wenn Du von Hollywood sprichst, ja das warst DU, dann darf Klatsch und Tratsch nicht fehlen. Das hättest zwar eigentlich auch Du mit übernehmen können, aber tja ...

Und welche INHALTE hättest Du denn gern?

Umleiter schrieb:
Und um es gleich vorweg zu nehmen:

Ooooooch, verrat doch nicht gleich alles!

Umleiter schrieb:
DU könntest es ausgehend von deinen albernen Einlassungen hier natürlich nicht besser, als Rüdiger Grube.

Was könnte ich nicht besser? Das Band durchschneiden? Eine schöne Rede halten? Oder die Presse füttern? Also zumindest wären meine Pressemitteilungen deutlich unterhaltsamer und näher dran an der Praxis vor Ort.


Umleiter schrieb:
Zumindest insoweit ist deine kleine Comic-Eisenbahnwelt also stimmig.

Ja guck! Immerhin funktioniert das Modell ja schon mal. Soll ja auch Modelle geben, die nicht funktionieren... Die dann trotzdem in die Praxis umgesetzt werden. Während mein funktionierendes Modell ... - gell, merkste selbst?!?!?

Schöne Grüße von

jörg

:-)

geschrieben von: Ermenrich

Datum: 23.08.16 09:04

118 766 schrieb:

Ermenrich schrieb:

...

Auch nicht durchgehend... wenn jemand mit dreimal..viermal Umsteigen durch Deutschland vom Start zum Ziel fährt käme auch niemand auf die Idee von einem "durchgehenden Zug" zu sprechen.

Zumindest ist derjenige durchgehend Zug gefahren ;-)

Gruß,
Olaf

Du arbeitest aber nicht in der PR Abteilung eines großen deutschen Logistikunternehmens? ;-)

Gruß

Containerzüge DE - CN

geschrieben von: Thomaner

Datum: 23.08.16 09:14

Ermenrich schrieb:

Peter schrieb:

Hallo!

Ermenrich schrieb:
Ich möchte nur an das Thema "durchgehender Containerzug Deutschland - China" erinnern. Hier hat die DB PR Abteilung auch nicht umspurfähige Wagen unter den Containern der Presse präsentiert.


Zugegeben - "durchlaufend" ist der Zug dann im eigentlichen Sinne nicht mehr.

Auch nicht durchgehend... wenn jemand mit dreimal..viermal Umsteigen durch Deutschland vom Start zum Ziel fährt käme auch niemand auf die Idee von einem "durchgehenden Zug" zu sprechen.

Durchgehend im Sinne des PV nicht unbedingt.
Wenn du aber mal Container im klassischen Verkehr über Malaszewicze/ Brest Richtung Osten verschickt hast und dann einen der "China-Züge" nutzt, wirst du einen deutlichen Unterschied erkennen.
Es geht bedeutend schneller, da alle Dokumente bereits bei Abfahrt in Duisburg geprüft warden und die Container in Brest wirklich nur noch Ratz-Fatz umgesetzt warden.
Gut, an der Grenze Kasachstan - China dauert es dann wieder etwas, aber das is ein anderes Thema.

Gruß, Thomas

! und ? sind keine Rudeltiere.

Meine Bildbeiträge
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -