DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Hallo,

im Umfeld der Legida-(Gegen)-Demo ist die Strecke Leipzig-Dresden mal wieder zum Ziel geworden.

Aus dem Liveticker:
Zitat:
++ 18.38 Uhr ++ Brandanschlag auf Bahnstrecke zwischen Leipzig und Dresden: Wie die Bundespolizei bestätigt, brannte ein sogenanntes Vorsignal auf dem Abschnitt zwischen Borsdorf und Engelsdorf. Die Strecke ist derzeit für den Zugverkehr gesperrt. An zwei weiteren Anlagen wurden brennbare Substanzen gefunden, die aber kein Feuer fingen. Zu den Tätern gibt es bislang keine Spur. „Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass es einen Zusammenhang mit dem Demonstrationsgeschehen in Leipzig gibt“, sagte Sprecherin Yvonne Manger, Sprecherin der Bundespolizei. Der Anschlag wurde gegen 18 Uhr verübt.
Siehe [www.lvz.de]

Mal gucken, ob auf Linksunten noch ein Bekennerschreiben auftaucht...

Grüße,
PuratorLE



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:01:11:19:22:57.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:01:13:20:18:14.
Hallo,

ein Frage dazu: Was bitte kann an einem Signal brennen? Bis auf die Signalmastblenden dürfte alles aus Metall sein. Und selbst die sind bei Mechanischen/Elektromechanischen Signalen emalliert und aus Metall.

Gruss
Michael

Z.B. Kabel, Schaltkasten, etc. (o.w.T)

geschrieben von: DrückerLf

Datum: 11.01.16 19:49

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo,

im Zweifelsfall könnte auch mit brennbaren Flüssigkeiten nachgeholfen worden sein.

Grüße,
PuratorLE

Re: Z.B. Kabel, Schaltkasten, etc.

geschrieben von: Michael G.

Datum: 11.01.16 19:57

Der Schaltkasten dürfte bis auf den Inhalt auch aus Melall sein und nicht so einfach zu öffnen...

Das ist aber wirklich rücksichtslos von Legida!

geschrieben von: trainspotter

Datum: 11.01.16 20:02

PuratorLE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> im Umfeld der Legida-(Gegen)-Demo ist die Strecke
> Leipzig-Dresden mal wieder zum Ziel geworden.
>
> Aus dem Liveticker:
> ++ 18.38 Uhr ++ Brandanschlag auf Bahnstrecke
> zwischen Leipzig und Dresden: Wie die
> Bundespolizei bestätigt, brannte ein sogenanntes
> Vorsignal auf dem Abschnitt zwischen Borsdorf und
> Engelsdorf. Die Strecke ist derzeit für den
> Zugverkehr gesperrt. An zwei weiteren Anlagen
> wurden brennbare Substanzen gefunden, die aber
> kein Feuer fingen. Zu den Tätern gibt es bislang
> keine Spur. „Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass
> es einen Zusammenhang mit dem
> Demonstrationsgeschehen in Leipzig gibt“, sagte
> Sprecherin Yvonne Manger, Sprecherin der
> Bundespolizei. Der Anschlag wurde gegen 18 Uhr
> verübt.
> Siehe
> [www.lvz.de]
> nd-Proteste/Legida/Ticker-zum-Aufmarsch-von-Legida
> -und-Pegida-am-11.-Januar-2016-in-Leipzig
>
> Mal gucken, ob auf Linksunten noch ein
> Bekennerschreiben auftaucht...
>
> Grüße,
> PuratorLE

Hallo,

harmlose (Gegen)demonstranten werden zu Straf- und Gewalttaten angestachelt - gegen solche Leute sollte man wirklich mal konsequent vorgehen.

Gruß aus NRH
Günter

"Die Herren dieser Welt gehen, unser HErr aber kommt!" Gustav Heinemann
Aktuelle Meldung bei bahn.de für Sachsen:
Zitat:
Zugverkehr Linie RE 50 Leipzig - Wurzen - Riesa - Dresden, RB 110 Leipzig - Grimma - Döbeln und S-Bahn Linie 4

Sehr geehrte Fahrgäste,

auf Grund von Vandalismus war der Streckenabschnitt zwischen Borsdorf (Sachs) und Engelsdorf am 11. Januar 2016 bis ca 19:23 Uhr für den Zugverkehr komplett gesperrt.

Bis Betriebsschluss kann es daher noch zu Verspätungen und Teilausfällen kommen.


Detaillierte Informationen zu den aktuellen Verspätungen und Zugausfällen erhalten Sie auch, wenn Sie dem Link "Ist mein Zug pünktlich" links unter "Verwandte Informationen" folgen.

Wir bedauern die Einschränkungen für unsere Fahrgäste und bitten um Entschuldigung.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort "Kundendialog" oder Telefontaste 3 sowie "Nahverkehr" / Taste 1.

Letzte Aktualisierung: 11.01.2016 19:50 Uhr - TP Südost
[www.bahn.de]

Also...

geschrieben von: DrückerLf

Datum: 11.01.16 20:13

Es dürfte ja wohl allen hier klar sein, dass ein Signal nicht sofort lichterloh brennt, wenn man ein brennendes Streichholz dran hält...

Aber in der Regel gehen solche Ereignisse mit einer gewissen kriminellen Energie einher. Dann reden wir von gewalttätigen Einwirkungen gegen Sachen, Verwendung von Brandbeschleunigern usw.

Also dürfte es nur eine Frage des Aufwands sein, bis die Signalanlage soweit beschädigt ist, dass sie ausfällt...

Die Leipzischer wollen ja....

geschrieben von: Georgi

Datum: 11.01.16 20:36

nur das die Dresdner in Dresden bleim! mit ihrm Doofen Peegiideeaa!!

Re: Die Leipzischer wollen ja....

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 11.01.16 20:59

Georgi schrieb:
-------------------------------------------------------
> nur das die Dresdner in Dresden bleim! mit ihrm
> Doofen Peegiideeaa!!

Und das war ein dooofer Beitrag von Georgi!

Für Michael G.: Auf vielen frei zugänglichen Bahnsteigen findest Du Signal-Anschlußkästen. Da kannst Du mal Deine graue Theorie per Klopfzeichen überprüfen.
Aber hier bei DSO findet sich ja immer Einer der schlauer als die Bundes-/Kriminalpolizei bzw. die Signalwerker ist...

Die zündelnden Vollpfosten waren diesmal zum Glück gleich doppelt doof, deshalb rollt der Verkehr seit einigen Minuten wieder.


Gruß vom Bahner

Re: Also... (o.w.T)

geschrieben von: FEG514

Datum: 11.01.16 21:03

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:01:13:20:18:27.

Re: Also...

geschrieben von: Werntalbahn

Datum: 11.01.16 21:12

FEG514 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Abfackeln eines Vorsignals ist ziemlich dumm,
> weil es für die Zugfolge nicht gebraucht wird.
> Außer einer Zugbeeinflussung mit kurzer
> Schleichfahrt hat das keine nachhaltigen
> Auswirkungen.

Im vorliegenden Fall trotzdem eine Streckensperrung...
FEG514 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Abfackeln eines Vorsignals ist ziemlich dumm,
> weil es für die Zugfolge nicht gebraucht wird.
> Außer einer Zugbeeinflussung mit kurzer
> Schleichfahrt hat das keine nachhaltigen
> Auswirkungen.

In der Tat! Erst in Connewitz konnte der angekündigte "Sturm auf Leipzig" von der Staatsgewalt gebremst werden.

Re: Also...

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 11.01.16 21:20

FEG514 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Abfackeln eines Vorsignals ist ziemlich dumm,
> weil es für die Zugfolge nicht gebraucht wird.
> Außer einer Zugbeeinflussung mit kurzer
> Schleichfahrt hat das keine nachhaltigen
> Auswirkungen.

Lassen wir Dich und die zündelnden Vollpfosten mit ihrem Halbwissen allein!

Oder sagen Dir die Thematiken beanspruchter Erlaubnis bzw. Fahrt ohne Hauptsignalbegriff am vorgelegenen Signal irgend etwas? Dann würdest Du wissen, daß dies nur einige Möglichkeiten der Störungsauswirkungen sind und nicht so einen Müll schreiben. Aber Hauptsache mal wieder irgend etwas geblubbert, nicht wahr Herr ICE21?


Mal wieder ärgerlicher Gruß vom Bahner
Hallo!

Diese Tat ist absolut zu verurteilen. So etwas geht gar nicht.

Ich habe für Proteste gegen die Asylpolitik (teilweise gerechtfertigt, wie auch gegen die Bundespolitik im Allgemeinen) in gewisser Weise Verständnis. Wenn aber fremdes Eigentum zerstört wird, geht das Verständnis auf Null zurück.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: Die Leipzischer wollen ja....

geschrieben von: Michael G.

Datum: 11.01.16 21:38

Lieber Ein Bahner,

Ich bitte dich darum doch die Form zu wahren und den Ton den du anschlägst zu überprüfen falls es dich nicht überfordert...

Und zu Info, Ich habe schon mehr dieser Kästen gefertigt als du in deinem Leben je gesehen hast....

Nix für ungut

Gruss
Michael

Re: Die Leipzischer wollen ja....

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 11.01.16 21:50

Michael G. schrieb:
-------------------------------------------------------
> Und zu Info, Ich habe schon mehr dieser Kästen
> gefertigt als du in deinem Leben je gesehen
> hast....

Dann geh in Deine Feldschmiede zurück und fertige weiter! Denn die Kunststoff-Konkurenz schläft nicht. Und das nicht erst seit heute oder gestern. So wie ich nicht erst seit gestern Kunststoff-Anschlußkästen für Bahnzwecke kenne und nutze.

[fibreline-shop.de] Ich zitiere: "Der SKV 20 ist ein wettersicheres Kunststoff-Gehäuse für die Verteilung von Signalkabeln (gem. DB-Zeichnung S 3453.22.1)."


> Nix für ungut

Dito.

Entschuldigung :-)) Das du Lachbefreit bist.

geschrieben von: Georgi

Datum: 11.01.16 21:59

Und im Übrigen: Lieber ein Kaputtes Signal als ein Verletzter,was ja bei Peeegiidaa öfter vorkommt.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -