DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Guten Abend erst einmal.

Da mich mein Beruf eben mal so richtig auslutscht komme ich absolut nicht zeitnah dazu die Baufortschritte zu dokumentieren.
Auch jetzt, bin eben erst von der Spätschicht nach Hause gekommen, und eigentlich Hunde müde aber wenn ich jetzt nicht weiter mache, wann denn dann!?
Morgen ist nach dem 01.05 wieder eine Sonderschicht angesagt und ich will mal hoffen das ich wenigstens Morgen früh die Zeit finde mir die Strecke erneut anzuschauen um den erneuten Baufortschritt aufzunehmen, bevor es dann wieder zur Arbeit geht ...!

Die Bilder habe ich am 01.05 am späten Nachmittag geschossen und sind demnach auch schon wieder fast zwei Wochen alt.
Bevor ich anfange noch die Links zu den voran gegangenen Beiträgen.

Hier geht es zu Teil 1: [www.drehscheibe-online.de]
Hier geht es zu Teil 2:[www.drehscheibe-online.de]
Und hier zu Teil 3:[www.drehscheibe-online.de]

Anfangen werde ich wieder an der Baustelle wo die neue Überführung des Aue-Oker Kanals (Danke an den Wendezeller für die Info!) in Arbeit ist.
Die Brücke ist schon erkennbar und eigentlich fast fertig gestellt, mal davon abgesehen das die Aufschüttungen vor und dahinter noch fehlen.

http://abload.de/img/1u6u71.jpg

Selbst die aktuelle Jahreszahl ist mit eingegossen worden und datiert das Jahr 2015. Sehr gut auf dem unteren rechten Bild zu sehen.

http://abload.de/img/2kosc7.jpg, http://abload.de/img/3smul5.jpg

Alte Brücke und neue mal direkt nebeneinander. Blickrichtung Bortfeld. Braunschweig liegt ganz links außen. Rechts hinter mir liegt die Strecke nach Harvesse die zu dem neuen Logistikzentrum, kurz LOZ führt.

http://abload.de/img/4urklw.jpg

Da ich mich nun auch schon auf der nördlichen Seite der Brücke befinde konnte ich feststellen das das Gleis das vom ehemaligen Bahnhof Wendezelle kommt auch schon wieder provisorisch verlegt worden ist.
Auf dem ersten Bild oben ist das Gleis auch schon zu erahnen. Auch hier hat man sich der alten Stahlschwellenkonstruktion bedient.

http://abload.de/img/74kkhu.jpg

Aber so richtig sauber getrennt hatte man die Schienen nicht! Das wurde auf der südlichen Seite wesentlich besser gemacht. Bilder die meine Behauptung untermauern sind in meinem dritten Beitrag ersichtlich.

http://abload.de/img/5wjq7s.jpg

Es wird nicht mehr allzu lange dauern bis hier der Lückenschluss vollendet sein wird aber erst einmal endet das Gleis noch hier. Blickrichtung Braunschweig sieht dann noch so aus ...!

http://abload.de/img/81nr2u.jpg

Der Generator der die Pumpen antreibt läuft noch immer und das Wasser des Kanals wird immer noch auf der einen Seite abgepumpt und umgeleitet um es dem Kanal hinter der Baustelle wieder zuzuführen.

http://abload.de/img/968rtv.jpg

In meinem letzten Beitrag zeigte ich das die Schienen südlich der Brücke zurück gebaut wurden. Ich weiß nicht welchen Hintergrund das gehabt hat und werde es wohl auch nicht mehr erfahren. Fakt aber ist das sie jetzt wieder liegen!
Vielleicht mußte der Kurvenbogen oder Streckenverlauf angepasst werden - ich weiß es nicht.
Anhand der breiten Trassierung kann man erkennen das sich hier etwas verändert hat ...!

http://abload.de/img/11unjyw.jpg

Somit kommen wir auch schon wider zu meinen beiden Freunden "Donald" und "Daisy" die es sich diesmal auf den gelegten Gleisen bequem gemacht haben und in trauter Zweisamkeit den Feierabend geniesen.
Daisy ist dieses mal sogar vorn!

http://abload.de/img/12z2uwi.jpg, http://abload.de/img/1372ud5.jpg

Die Gleise die man demontiert hatte sind alle wieder komplett verlegt worden, genau wie ich das auch schon beim letzten mal vermutet hatte.
Allerdings habe ich diesen kleinen Kerl wohl total übersehen oder er war nicht da. Vielleicht hat man ihn auch wieder aufgestellt weil er umgefallen war - keine Ahnung.
Auf meinen älteren Fotos ist er nicht zu sehen ...!

http://abload.de/img/14xcais.jpg

Und erträgt sogar eine von Mutter Natur gegebene Mütze.

http://abload.de/img/1562km9.jpg

Den weiteren Streckenverlauf muß man nicht großartig kommentieren denn da hat sich nichts getan.
Die Gleise liegen immer noch nicht ausgerichtet im Schotterbett.

http://abload.de/img/16pdum8.jpg

Ein Blick zurück zur Baustelle vermittelt dann diesen Ausblick ...

http://abload.de/img/17fglbt.jpg


Stellungswechsel zum ehemaligen Bahnhof Wendezelle

Auch hier hat sich etwas getan mal abgesehen davon das das Gleis auch hier verlegt ist.
Andererseits ist die Brückenbaustelle auch nicht weit entfernt so das das hier liegende Gleis kein wirklicher Quantensprung darstellt.
Erneuert hingegen hat man die Schienen im Bahnübergang. Die sind neu und auch gleich wieder eingeschottert weil der BÜ regelmäßig auch während des Umbaus genutzt wird.

http://abload.de/img/18qauvd.jpg, http://abload.de/img/22ipsje.jpg

Diese Schienen müssen noch ordentlich unterfüttert werden denn die liegen richtig hohl.

http://abload.de/img/21zxo4n.jpg

Sprungschanzentechnik im Bahnbau! Habe ich auch noch nicht gesehen.
Nein im Ernst. Hier wird noch so einiges angeglichen werden müssen.

http://abload.de/img/23w0u3u.jpg

Blickrichtung Harvesse sieht es dann so aus ... und in der Ferne kann man auf dem rechten Bild sehen das da noch etwas unentdecktes steht!

http://abload.de/img/19zprdb.jpg, http://abload.de/img/2071xbs.jpg

Das wollte ich natürlich erkunden aber erst einmal kam ich jetzt meiner Ankündigung nach und ging zurück in den Dschungel zu der im letzten Beitrag gezeigten Gleissperre.
Dank "Michael" der mit seinem Link auf den alten Gleisplan des Bahnhofs Wendezelle aufmerksam machte, wollte ich jetzt erkunden ob sich da wirklich in den Büschen noch das alte Trapezsignal befindet.
Also Indiana Jones Hut auf und ab in die Büsche ...

... und tatsächlich steht hier immer noch dieses alte Nebensignal das die Stelle signalisiert wo die Züge zu halten hatten vor der Betriebstelle, samt kleinen Kobold an der Seite.

http://abload.de/img/27rwyck.jpg, http://abload.de/img/26nmam3.jpg

Auch an ihm hat der Zahn der Zeit mächtig genagt.

http://abload.de/img/29idkgx.jpg

Vom Dschungel aus Blickrichtung Harvesse. Was steht denn dahinten? Bahnfahrzeug oder was?

http://abload.de/img/28xxjcz.jpg

Dieses Ungetüm machte sich hier mal so richtig breit. Mal mit vollem Zoom heran geholt.

http://abload.de/img/30s4jze.jpg

Auch das Ding wollte ich natürlich mal näher untersuchen und machte mich dann auf den Weg nach Harvesse um von dort aus am Gleis zurück zu gehen.


Standortwechsel nach Harvesse

Dort, an zukünftigen Einfahrtbereich des LOZ stellte ich als erstes fest das auch hier der BÜ mit neuen Gleismaterial versorgt worden ist.

http://abload.de/img/31cnlyp.jpg

Aber Passgenau sieht anders aus. Ich denke das wird noch kommen. :-))

http://abload.de/img/330furo.jpg, http://abload.de/img/32k8kpe.jpg

Blickrichtung Wendeburg - das war mein Weg zu diesem Bagger oder was auch immer das für ein Ungetüm war.

http://abload.de/img/347zu7i.jpg

Auf dem Weg hat mich dann dieses Fundament überrascht. Für was das wohl mal da war ...?

http://abload.de/img/355eofn.jpg

Und dann hatte ich den Bagger erreicht. Welche Funktion der hier hatte ist unschwer zu erkennen.

http://abload.de/img/36b9s0d.jpg, http://abload.de/img/379glsb.jpg

Auch die Böschung wird instand gesetzt werden müssen. Hier in diesem Bereich ist ein ganzer Teil abgesackt und das Gleis liegt nicht mehr komplett auf.

http://abload.de/img/38h6jiy.jpg

Kehrt Marsch - auf zum Einfahrtbereich!
Begrüßt wurde ich erneut von dem Schüttgutwagen der hier schon eine ganze Weile sein Dasein fristet.

http://abload.de/img/39wys5q.jpg

Böschungsarbeiten haben auch schon begonnen und ich habe die Gelegenheit genutzt etwas bequemer zu laufen.
Ein Blick entlang der langen Linkskurve zeigt auch, das begonnen wurde die Lärmschutzwände aufzubauen.

http://abload.de/img/402nrth.jpg

Unkrautflies ist mir ja bekannt aber das man damit auch ein Schotterbett vor dem grünen Zeugs schützt ist mir neu.
Ok hier muß wohl nie ein Spritzzug fahren obwohl ich mir da nicht so sicher bin. Wenn ich an das blöde Zeugs aus meinem Garten denke - das kommt immer wieder.

http://abload.de/img/41r4uft.jpg, http://abload.de/img/42jjk7f.jpg

Die Gleisstücke sind teilweise schon miteinander verschweißt. Aber noch nicht überall.

http://abload.de/img/4401uqy.jpg

Wenn die Schutzwände mal alle stehen wird es hier aussehen wie in einer Bobbahn. Selbst auf der Seite zum Feld hin scheint es so zu sein das auch da Wände aufgestellt werden.
Die schwarzen Rohre in der Mitte werden später die Beleuchtungsmasten aufnehmen. Die Kabellage ist schon vorhanden ...!

http://abload.de/img/45mfudz.jpg, http://abload.de/img/43q5qc8.jpg

Ein weiteres Eisenbahngefährt kam zum Vorschein!
Dieser kleine Flachwagen, ausgerüstet mit Spitzenlicht wurde für den Transport der einzelnen Betonplatten der Lärmschutztechnik verwendet. Hier steht er etwas abseits wie einst Donald und Daisy an der Brücke!

http://abload.de/img/46ygbrk.jpg

Blick Richtung Einfahrt ins LOZ. Auch hier ist das Gleisbett mittels Unkrautflies geschützt worden.

http://abload.de/img/478jsun.jpg

Die Einfahrt selbst!

http://abload.de/img/48anuva.jpg

Ausgestattet mit elektrisch öffnenden Toren sieht der ganze Bereich aus wie fertig - und eine weitere Antwort ist auch gegeben, nämlich das auf dem Gelände alles Stumpfgleise verlegt sind.

http://abload.de/img/49a0kng.jpg

Deutlich ist der Prellbock am Gleisende zu sehen. Ergo laufen die Gleise hinter der Halle nicht wieder zusammen.

http://abload.de/img/50vhk9o.jpg

Jetzt machte ich mich wieder auf den Weg zurück wobei mir auffiel das die Signalisierung an der zweiten Weiche noch nicht eingestellt ist. Bei Weiche eins und drei ist das der Fall.
Deutlich ist das nicht korrekt stehende Signal zu sehen.

http://abload.de/img/52ompah.jpg

So sollte es wohl sein!

http://abload.de/img/568qsk5.jpg

Und zwei weitere Zweiwegbagger zeigten sich. Hier Nummer 5 und 6!

http://abload.de/img/57jdk9w.jpg

Und nochmals der Schüttgutwagen der hier noch so einiges zu schottern haben dürfte.

http://abload.de/img/5821qc4.jpg

und zu guter Letzt noch ein Blich auf die Baulücke des Anschlussgleises. Ich bin gespannt wann diese Lücke geschlossen ist. Das vorhandene und anzuschließende Gleis liegt etwas links von den Birken.
Das Gleisbett fehlt hier im Übergang noch komplett.

http://abload.de/img/59evopu.jpg


Damit beende ich jetzt den vierten Teil meiner Doku. Und wieder ist es nach zwei Uhr Nachts. Mein Bett ruft.
Vorschau möchte ich noch geben auf den fünften Teil - der kommen wird.
Auf meinem Weg heute nach Hause habe ich gesehen das die Brücke wohl fertig gestellt ist. Ob das Gleis darüber verlegt ist oder nicht wird sich zeigen.
Auch in wie weit sich etwas am Einfahrtbereich getan hat dürfte interessant werden.

In dem Sinne - gute Nacht allerseits!

Toto
Hej!

Danke für den Bericht!

> Ein Blick entlang der langen Linkskurve zeigt auch, das begonnen wurde die Lärmschutzwände aufzubauen. 

Wie viele Züge (bzw. Rangierfahrten) sollen denn dort zukünftig fahren, dass man selbst dort alles mit Lärmschutzwänden zubaut?

Viele Grüße
Herr Nilsson

Re: Reaktivierung Braunschweig - Harvesse ... es geht weiter!

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 14.05.15 09:02

Das Fliesmaterial unter dem Schotterbett dient eher dazu den Boden vor Verunreinigungen aus dem Gleisbereich zu schützen. Unkraut findet im Schotter genug Halt.
Wieder eine sehr schöne Bilddoku... danke!

Du zeigst ja einen Vergleich zwischen der alten und neuen Brücke: Wie funktioniert das denn, wird das Gleisbett letztendlich verlegt? Die Brücken sind ja nebeneinander zu sehen und offensichtlich nicht im Provisorium....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:05:14:12:58:05.
Hallo Torsten,

ohne deinen Beitrag vorher gelesen zu haben war ich heute morgen auch wieder vor Ort. Da hat sich seit deinen Bildern vom 01.05. (und meinem letzten Besuch am 03.05.) einiges getan! Ich will deinem nächsten Beitrag aber nicht vorgreifen, nur soviel in aller Kürze:
- Der Durchlass Aue-Oker-Kanal ist fertig, das Gleis liegt.
- Die letzte Lücke in der Verbindungskurve Harvesse ist geschlossen.
- Das gesamte Gleis wurde gestern(?) geschottert und ist befahrbar.
- Am Gleismontageplatz Wendezelle steht ein Schotterpflug und eine Stopfmaschine (Donald und Daisy stehen dort neben dem Gleis).

Noch 2 Anmerkungen zu deinem Text:
Auf dem Betonsockel südlich von Harvesse dürfte einst das Einfahrsignal aus Richtung Wendezelle gestanden haben.
In Harvesse wird auf der südlichen Seite der LOZ-Zufahrt keine Lärmschutzwand gebaut (wozu auch?).

Gruß und vielen Dank für die Doku
Andreas

http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Signatur.jpg
Thomas79 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Du zeigst ja einen Vergleich zwischen der alten
> und neuen Brücke: Wie funktioniert das denn, wird
> das Gleisbett letztendlich verlegt? Die Brücken
> sind ja nebeneinander zu sehen und offensichtlich
> nicht im Provisorium....

Über die auch dem Foto zu sehende alte Brücke führt ein Feldweg bzw. eine Grundstückszufahrt. Eine ganz ähnliche Brücke für die Bahntrasse stand wenige Meter daneben, diese wurde abgerissen und durch den Neubau an gleicher Stelle ersetzt. Die Trasse wurde/wird daher nicht verlegt, sie war nur während der Bauarbeiten unterbrochen.

Gruß
Andreas
Andreas Lobach schrieb:
-------------------------------------------------------
> Über die auch dem Foto zu sehende alte Brücke
> führt ein Feldweg bzw. eine Grundstückszufahrt.
> Eine ganz ähnliche Brücke für die Bahntrasse stand
> wenige Meter daneben, diese wurde abgerissen und
> durch den Neubau an gleicher Stelle ersetzt. Die
> Trasse wurde/wird daher nicht verlegt, sie war nur
> während der Bauarbeiten unterbrochen.

Dachte ich doch.....
Guten Abend erst einmal, oder besser gesagt, guten Morgen.

Ich werde den angekündigten Beitrag jetzt nicht einstellen sondern erst heute Vormittag Zeit haben die heutigen Bilder Online zu stellen.
Ich bin eben erst von der Arbeit zu Hause angekommen und will nur noch ins Bett.

Nur kurz korrigieren muß ich meine Annahme einer zweiten Lärmschutzwand zur Feldseite hin. Die wird nicht kommen.
Die Fundamente die ich gesehen habe waren für etwas anderes bestimmt.
Überhaupt hat sich sehr viel getan wie ich gestern sehen konnte.
Die gesichtete Stopfmaschine ist vor Ort und auch der Gleisverlauf von Harvesse bis zum ehem. Bf Wendezelle scheint schon fertig zu sein.

Die Bilder habe ich alle im Kasten aber auch ich will nicht zu weit vorgreifen.

@Herr Nilsson: Offiziell geplant sind zwei Züge pro Tag! Ich habe aber auch schon andere Zahlen gehört die wahrscheinlicher sein werden. Ansonsten machen die enormen LKW Bewegungen die angedacht sind keinen Sinn.


Bis später dann.

Toto



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:05:15:00:37:37.
Danke für den schönen Bildbericht. Was ist denn das LOZ genau? Ist das ein Logistikzentrum, was auf einem ehemaligen Gelände steht, was schon mal einen Bahnanschluss hatte?

Re: Reaktivierung Braunschweig - Harvesse ... es geht weiter!

geschrieben von: KD

Datum: 15.05.15 10:59

Das LOZ ist das Logistik-Optimierungs-Zentrum von VW, hauptsächlich zur Versorgung des Werks Braunschweig und für den Versand der dort hergestellten Fahrzeugteile. Es steht auf der "grünen Wiese" in der Nähe der Ortschaft Harvesse. Früher war da nur landwirtschaftlich genutzte Fläche. Der Ort selbst hatte einen Bahnanschluss an der Strecke Braunschweig-Celle. Mit Ausnahme eines kleinen Stücks an ihrem südöstlichen Ende wird die Strecke schon seit vielen Jahren nicht mehr befahren. Der Abschnitt zwischen dem bisherigen Ende der befahrenen Strecke (an der Mülldeponie Braunschweig-Watenbüttel) und Harvesse wird jetzt für das LOZ reaktiviert. Das LOZ liegt nicht direkt an der Altstrecke, daher mussten auch ein paar hundert Meter Verbindungsgleis zwischen Altstrecke und LOZ neu gebaut werden.

Links dazu:
[www.wendeburg.de]
[www.zgb.de]
KD schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das LOZ ist das Logistik-Optimierungs-Zentrum von
> VW, hauptsächlich zur Versorgung des Werks
> Braunschweig und für den Versand der dort
> hergestellten Fahrzeugteile. Es steht auf der
> "grünen Wiese" in der Nähe der Ortschaft Harvesse.
> Früher war da nur landwirtschaftlich genutzte
> Fläche. Der Ort selbst hatte einen Bahnanschluss
> an der Strecke Braunschweig-Celle. Mit Ausnahme
> eines kleinen Stücks an ihrem südöstlichen Ende
> wird die Strecke schon seit vielen Jahren nicht
> mehr befahren. Der Abschnitt zwischen dem
> bisherigen Ende der befahrenen Strecke (an der
> Mülldeponie Braunschweig-Watenbüttel) und Harvesse
> wird jetzt für das LOZ reaktiviert. Das LOZ liegt
> nicht direkt an der Altstrecke, daher mussten auch
> ein paar hundert Meter Verbindungsgleis zwischen
> Altstrecke und LOZ neu gebaut werden.
>
> Links dazu:
> [www.wendeburg.de]
> [www.zgb.de]
> trum-bs/

Danke dir für die ausführliche Erklärung.