DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Hallo alle zusammen.

In diesem Beitrag [www.drehscheibe-online.de] berichtete ich ja schon über die Reaktivierungsarbeiten an der Strecke Braunschweig - Harvesse und bei dem Bilderbuch Wetter heute habe ich mich entschlossen der Strecke erneut einen Besuch abzustatten um zu schauen in wie weit es schon Veränderungen gibt. Auch hatte ich angekündigt das ich mir anschauen wollte wie es an dem Abzweig zur Deponie ausschaut.
Dank des sehr interessanten Bildbeitrags von Andreas Lobach konnte ich ja schon erahnen was mich da erwartet aber ich wollte da persönlich hin denn da war ich auch noch nicht.
Da die Bauarbeiter auch schon das Wochenende eingeläutet hatten und es eben hier keinen Bauzug gibt war auch ein näheres herangehen an das Gleis möglich ohne sich in Gefahr zu begeben.
Noch ein kurzer Einwurf bzgl. Bauzug. Den hatten wir hier vor zwei Tagen von der Firma Plasser und Theurer. Nur kam der nicht auf den Schienen sondern stand auf einem Sattelschlepper. Ob die den hier abgesetzt haben wollte ich auch in Erfahrung bringen - und los ging es.

Kurz nach meiner Ankunft und einen kleinen Spaziergang erreichte ich dann eine kleine Brücke für den Landwirtschaftlichen Verkehr von der aus man mal so richtig einen Blick auf das in der Sanierung befindliche Gleis werfen kann.
Blickrichtung Wendeburg

http://abload.de/img/1bbjh5.jpg

Und Richtung Braunschweig

http://abload.de/img/2tguwr.jpg

Anmerkung: Ich wurde angeschrieben ob ich die Bilder nicht etwas größer einstellen kann. Ich habe die jetzt in 800 * 533 hoch geladen. Sollte es zu groß sein dann bitte Bescheid sagen dann mache ich die nächsten wieder etwas kleiner.

Für alle diejenigen die nicht Wissen wie es hier eigentlich vor kurzer Zeit ausgesehen hat, stelle ich mal dieses Bild hier ein.
Ist stark vergrößert aber es verdeutlicht das was mich so fasziniert. Das man halt in so kurzer Zeit eine so zu gewucherte Strecke so schnell wieder herstellen kann.

http://abload.de/img/undeswarenmalc7u59.jpg

Hier rechts von der Strecke läßt sich noch erahnen wie es hier vor kurzem aussah!

http://abload.de/img/3i6u71.jpg

Ein stummer Zeitzeuge vergangener Tage!

http://abload.de/img/4u3y29.jpg

Nach einem kurzen Gewaltmarsch - jeder der an einem beidseitigen Fersensporn leidet weiß was ich meine, erreichte ich dann schon fast die Abzweigstelle.
Jedenfalls kam schon das zweite Gleis von Braunschweigs Deponie in Sichtweite. Leider war ich zu spät dran denn der Müllzug war schon weg.
Unter diesem Link [www.drehscheibe-online.de] ist der verpasste Müllzug von heute mit der ex DB V160 zusehen.

http://abload.de/img/62cssy.jpg

Am Schotter hat man jedenfalls nicht gespart.
Links vor der Baumgrenze sieht man den Verlauf des zweiten Gleises das von der Deponie kommt und mein Problem sieht man auch! Der Feldweg biegt nach links ab und ich muß geradeaus!

http://abload.de/img/7icrl2.jpg

Also runter ans Gleis. Auf dem Gleis wollte ich dann aber doch nicht gehen obwohl hinter mir kein Zug sein konnte also hielt ich mich an der linken Seite auf. Besser ist das denke ich.
Die Brücke im Hintergrund ist ja eigentlich auch schon das Ziel!

http://abload.de/img/10wcpwy.jpg

Diese Art der Schienenbefestigung kenne ich auch nur vom Sehen. Dazu komme ich am Ende dieses Beitrages nochmals zurück.
Das Datum an der Schiene kann doch wohl nicht sein, oder? 1858??
Soll wohl eher 1958 heißen!

http://abload.de/img/11j4sry.jpg

Tja, und dann war ich da!
Hier kommt das zweite Gleis und fädelt ein.
Bei dem Pärchen was da gerade Reißaus nimmt hätte ich mich ja entschuldigt das ich Sie bei was auch immer gestört habe. Ich sage nur der Frühling ist schön ...! Blöde Hormone. :-))
Die müssen ganz schön vertieft gewesen sein das sie mich überhört hatten denn ich kann viel aber nicht geräuschlos über Schotter laufen.
Er vorweg und Sie kommt kaum hinterher. Was für Manieren! Heißt es nicht "Ladys first?"

http://abload.de/img/15jxj0y.jpg

W - E - C - H! Wech sind se!

http://abload.de/img/17ivo9o.jpg

In Gegenrichtung mit moderner Gleissperrtafel.

http://abload.de/img/18n8sgs.jpg

Im Detail.

http://abload.de/img/19nrz60.jpg

Dann begab ich mich auf den Rückweg, wissentlich das ich dem Pärchen wohl den Nachmittag versaut hatte. Das war nicht beabsichtigt aber ein schlechtes Gewissen hatte ich dann auch nicht.
Meine Füße meldeten sich auch permanent. Diese Schmerzen sind nicht wirklich zu empfehlen.
Aber lieber die als den Kopf zu verlieren denn das ist wohl diesem Wildschwein passiert ...!

http://abload.de/img/20g3ynb.jpg

Der Größe nach zu Urteilen war es wohl noch ein Jungtier das bestimmt von einem Landwirtschaftlichen Gerät erwischt worden war. Ich denke das der Bauer den Kopf hier entsorgt hat der mittlerweile komplett skelettiert ist.


Kurz bevor ich mein Auto erreichte überraschte mich dann, das es wohl doch noch nicht überall die Wochenendruhe gab denn die Betonbauer waren noch fleißig am arbeiten ...!
Das Bild zeigt die Stelle die ich auch schon im ersten Bericht beschrieben hatte. Hier stand die V100 Ost. Nur mit der jetzigen Gewissheit - die Brücke ist weg!

http://abload.de/img/2113u3i.jpg

Am Auto angekommen merkte ich erst so richtig das Laufen auch richtig Hunger machen kann. Zwei Tassen Kaffee sind halt doch kein Heilbringer. Glücklicherweise haben wir heute Freitag und ein Boxenstop war angesagt.
Heute ist Witwe Bolte Tag! Heißt für Insider - Hähnchen Wagen bei Edeka der rein zufällig auch Bratwurst anbietet.

http://abload.de/img/22ztsp2.jpg

Zwei Bratwürstchen später, Stückpreis von 1,20€ - das muß man erst einmal toppen aber schmecken muß sie auch noch ... ging es dann weiter zum Bahnhof.
Mal schauen ob hier was neues passiert ist.
Dem war leider nicht so. Ok das Gleis ist etwas weiter verbaut aber ansonsten, nix.
Hier ruhen sich die beiden Bagger aus und ein Dritter steht noch auf dem Gleis.

http://abload.de/img/23k2k9q.jpg

Einige Schwellen wurden schon parat gelegt um mit neuen Schienen bestückt zu werden.

http://abload.de/img/26vzu94.jpg

Sieht so Arbeitssicherheit aus? Diese Betonschwelle liegt nur noch halb auf der Holzbohle und als ich versucht habe die weiter nach hinten zuschieben hat sie mich nur "ausgelacht".
Ok, wenn das man gut geht.

http://abload.de/img/278rqod.jpg

In der Gegenrichtung hat sich noch nichts weiter getan. Deshalb änderte ich erneut meinen Standort um weiter nach Harvesse zu fahren.
Auch dort dann erst einmal der bekannte Zustand.
Auch die fünf Rehe (hier drei Sichtbar) ließen sich nicht beirren und grasten in aller Ruhe weiter.

http://abload.de/img/28xiuoi.jpg

Auch der Blick in Richtung Harvesse zeigte erst nichts Neues ...

http://abload.de/img/290puqd.jpg

... aber waren das da hinten nicht Schwellen?
Dann parkte ich mein Auto um damit ich nicht im Weg stand und machte mich auf den Weg um genauer zu schauen und Bingo!

Die Arbeiten an der Einfahrgruppe hatten auch begonnen.

http://abload.de/img/326yuv7.jpg

Da die neuen Gleise wesentlich tiefer liegen kann man die erst sehen wenn man wirklich dicht heran gegangen ist. Der Verlauf ist hingegen schon ersichtlich.

Und wie aus dem nichts taucht dann das neue Gleisbett auf das auch schon teilweise mit Gleisen belegt ist. Und Überraschung - hier werden nur neue Sachen verarbeitet.

http://abload.de/img/343pu40.jpg, http://abload.de/img/365djbb.jpg

Wozu diese Fundamente wohl da sind war mir am Anfang auch nicht klar bis mir einfiel das das bestimmt für die Lärmschutzwände gedacht ist.

http://abload.de/img/37p2pzy.jpg

Auch Weichen wurden schon gelegt. Hier ist die erste zu sehen und alles ist nagelneu. Da stehe ich ja voll drauf.

http://abload.de/img/39tcu7c.jpg, http://abload.de/img/40mhjac.jpg

Und als ich dieses Bild schoß passierte mir was ganz eigenartiges denn plötzlich waren Erlebnisse meiner Kindheit so existent vor meinen Augen als wäre es gestern gewesen ...

http://abload.de/img/41vcxeq.jpg

... der Geruch! Dieses Holzschwellen gaben einen Geruch ab den ich in meiner Kindheit so oft in der Nase hatte.
Damals als ich so oft auf dem Braunschweiger Hbf war um zu schauen ob nicht doch mal eine von "meinen Lokomotiven" da war.
Jetzt muß ich erklären das Braunschweig in den Jahren meiner Kindheit noch sogenanntes "Zonenrand Gebiet" war und wir hier nicht eben mit schönen Zügen beglückt wurden.
Wenn hier mal eine rot/beige 112er vorbei kam war das schon ein Highlight und überhaupt war diese Farbgebung DIE schlechthin - verband man sie doch mit modernen Zuggarnituren und schnellen Zügen.
Tja, aber auch eine solche 112er war nicht "meine Lok" denn das war keine geringere als die Baureihe 103!
Ich weiß nicht wieso, weshalb oder warum. Es hat mir nie jemand von dieser Lok erzählt, vorgeschwärmt oder was auch immer. Ich selbst kann diesen Fable nicht erklären. Seelenverwandt?
Keine Ahnung.
Dieser Geruch jedenfalls brachte alle Erinnerungen wieder an den Tag auch die Schlechten (Mehdorn).
Ich werde glaube ich, nie die Bilder vergessen als man meine 103 118 bei Bender auf den Hof gezogen hat.

Ich schweife ja extrem ab. Aber dieser Geruch - den sollte man in Dosen kaufen können! :-)

Weiter geht es mit diesem Bild. Das dürfte die Einfahrgruppe werden. Bin mal gespannt ob die zwei oder doch dreigleisig wird. Ich vermag es nicht zu beurteilen. Ich denke das die Breite für drei Gleise ausreicht aber wissen tue ich das nicht. Abwarten.

http://abload.de/img/4369qjy.jpg

Diese Schwellen liegen bestimmt nicht so schräg weil sie negative Fliegkräfte auffangen sollen ...

http://abload.de/img/452luhu.jpg

... und das ist mal Diebstahlsicherung auf etwas andere Art!

http://abload.de/img/46mzzui.jpg

Kommen wir hier jetzt zur zweiten Weiche die die Einfahrgruppe wieder auf ein Gleis verringert. Das wiederum führt dann direkt ins Logistikzentrum und verläuft parallel zur Landstraße.

http://abload.de/img/48z5sc4.jpg

Der Vollständigkeit halber noch dieses Bild was total misslungen ist. Hier ist Weiche drei die die Gleise wieder teilt. Eines verläuft in die Halle und das Andere neben die Halle. Ob weiter hinten noch ein weiteres Gleis verlegt ist kann ich von hier nicht erkennen. Weiter gehen kann ich ab hier auch nicht da die Baustelle von VW Sperrbereich ist.

http://abload.de/img/49xlulq.jpg

Eine andere Aufnahme etwas seitlicher gewährt dann schon einen Einblick in die Halle.
Interessant auch der Bagger mit dem Schüttgutwagen.

http://abload.de/img/50u7j33.jpg

Tja, und so soll es dann mal aussehen wenn es alles fertig ist.
Mein Standort habe ich mit dem Pfeil auf dem Bild gekennzeichnet. Dort ist die Einfahrt der Züge.

http://abload.de/img/51pgszd.jpg

Kurioses gibt es auch noch. Mein Schwager ist selbst bei VW in der Logistik beschäftigt. Und auch da ist das neue LOZ häufig ein Thema!
Nicht weil dafür ein anderes eventuell geschlossen wird, - Nein, weil es nicht mal fertig ist aber jetzt schon zu KLEIN ist.
Ich dachte da auch erst an einen damals verfrühten Aprilscherz aber dem ist wohl nicht so.
Es soll tatsächlich Überlegungen geben ob man dieses Areal vergrößern kann.
Vielleicht sollten die die Gleisbauer gleich vor Ort behalten.
Diese Aufnahme zeigt deutlich - hier ist noch viel Platz!

http://abload.de/img/53z9uc7.jpg

Damit will ich es für heute gut sein lassen - es ist jetzt gleich halb zwei und ich bin Hunde müde.
Eigentlich geht es noch weiter mit dem neuen Brückenbau aber das werde ich nächste Woche mit einbauen.

Eines aber ist noch und zwar das was ich Anfangs wegen der Gleisbefestigung angesprochen habe.
Ich glaube es ist das siebte Bild von oben wo das Gleis mit einer Art Spange festgemacht ist.
Auf dem Bild hier ist es genauer zu sehen!

http://abload.de/img/befestigung0nun8.jpg

Wie hält denn dieses Gleis? Ich kann da nirgends eine Schraubverbindung sehen. Wird das echt nur mit den Spangen gehalten?
Das hält so einen Güterzug aus.

So, Feierabend und gute Nacht!

Toto

Edit: Link mit Müllzug eingefügt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:11:02:22:09.

2 Fragen!

geschrieben von: Thomas79

Datum: 11.04.15 09:58

Schöne und ausführliche Fortsetzung, vielen Dank!

2 Fragen hätte ich dazu:

1. Liegen unter dem dichten Schotter des Gleises im Waldgebiet noch Stahlschwellen oder wurden die grundsätzlich überall durch Beton ersetzt?
2. Wurde in Harvesse eine Weiche für den VW-Anschluss im Hauptgleis verbaut oder gibt es in Zukunft keinen Schienenzugang mehr zum alten Bahnhof dort?

Re: 2 Fragen!

geschrieben von: Sven Vollrath

Datum: 11.04.15 10:22

Weitermachen......aber sofort...

Link zum Bebauungsplan hier

geschrieben von: NBStrecke

Datum: 11.04.15 12:14

Falls es noch unbekannt sein sollte, den Plan gibts hier:

[www.wendeburg.de]
Moin,

sehr guter Beitrag, den man so nicht so oft sieht. Weiter so!

Zum Thema Geruch: Steinkohlenteeröl oder Carbolineum ist der Geruch. Carbolineum kann man heute nicht mehr kaufen in D durch Privatpersonen. Dennoch wird es - entschärft um PCB und Co - für gewerbliche Zwecke genutzt.
Hatte selbst diese Woche "Fernmelder" gesehen, die einen abgeknickten Mast durch einen ebenso getränkten Holzmast ersetzt haben.

Jedoch braucht man nur in die westlichen Nachbarländer fahren und bekommt die Suppe dort zu kaufen.


Gruss,
Micha

Bitte halte uns auf dem Laufenden!

geschrieben von: Andreas Lobach

Datum: 11.04.15 17:07

Hallo Torsten,

herzlichen Dank für die aktuellen Aufnahmen!
Am Donnerstag soll ein (der?) Schotterzug gefahren sein, leider habe ich dies erst gestern erfahren. Da wird wohl das alte Stahlschwellengleis südlich von Wendeburg tatsächlich liegen bleiben.

> Noch ein kurzer Einwurf bzgl. Bauzug. Den hatten wir hier vor zwei Tagen von der Firma Plasser und Theurer.
> Nur kam der nicht auf den Schienen sondern stand auf einem Sattelschlepper. Ob die den hier abgesetzt haben
> wollte ich auch in Erfahrung bringen - und los ging es.

Hast du das Fahrzeug irgendwo entdeckt?

> Das Datum an der Schiene kann doch wohl nicht sein, oder? 1858??
> Soll wohl eher 1958 heißen!

Wird es wohl ;-)
Da gibt es aber in diesem Bereich auch noch ältere Stücke:
http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Harvesse-Reaktivierung_01.jpg

> Das Bild zeigt die Stelle die ich auch schon im ersten Bericht beschrieben hatte. Hier stand die V100 Ost.
> Nur mit der jetzigen Gewissheit - die Brücke ist weg!

Am 03.04. war da ein ziemlich großes Loch:
http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Harvesse-Reaktivierung_02.jpg
Hinten erkennt man Wendezelle.

>Der Vollständigkeit halber noch dieses Bild was total misslungen ist. Hier ist Weiche drei die die Gleise wieder teilt.

Zum Vergleich auch hier der Zustand vom 03.04.:
http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Harvesse-Reaktivierung_03.jpg

> Tja, aber auch eine solche 112er war nicht "meine Lok" denn das war keine geringere als die Baureihe 103!

So eine hier?
http://www.hgli.lima-city.de/DSO/103217_Hbf.jpg
Wird wohl der IC "Stolzenfels" sein, so um 1984. Leider habe ich damals meine Dias noch nicht beschriftet.

Gruß
Andreas

http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Signatur.jpg

Re: 2 Fragen!

geschrieben von: Andreas Lobach

Datum: 11.04.15 17:13

Thomas79 schrieb:
-------------------------------------------------------
> 2. Wurde in Harvesse eine Weiche für den
> VW-Anschluss im Hauptgleis verbaut oder gibt es in
> Zukunft keinen Schienenzugang mehr zum alten
> Bahnhof dort?

Da wird keine Weiche eingebaut, die paar Meter bis zum Bahnhof Harvesse werden (erstmal?) nicht reaktiviert.
Das Stück wurde auch nicht freigeschnitten.

Gruß
Andreas
Torsten Lüddecke schrieb:
-------------------------------------------------------
> ...
> Eines aber ist noch und zwar das was ich Anfangs wegen der Gleisbefestigung angesprochen habe.
> Ich glaube es ist das siebte Bild von oben wo das Gleis mit einer Art Spange festgemacht ist.
> Auf dem Bild hier ist es genauer zu sehen!
>
> [abload.de]
>
> Wie hält denn dieses Gleis? Ich kann da nirgends eine Schraubverbindung sehen. Wird das echt nur
> mit den Spangen gehalten?
> Das hält so einen Güterzug aus.
>
> ...

Servus,

bei diesen Bildern kommt bei immer die Erinnerung an meine Zeit als Student in Braunschweig auf. Damals, im Dezember 1994 fuhr der VBV mit seinem Preußenzug nach Harvesse und ich da mit dem Rad raus. Daher Danke für die Dokumentation des Baufortschrittes.

Zu Deiner Frage: ja, diese Spangen (in der Fachsprache: "Spannklemme") halten tatsächlich das Gleis fest. Sie ausreichend Querschnitt um das Gleis nur durch Federwirkung festzuhalten. Bei normalen Oberbau der Form K und seinen Abarten übernimmt das eine Klemmplatte, die mit einer Schraube und Mutter draufdrückt, auch hier ist eine Feder eingebaut.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Re: Bitte halte uns auf dem Laufenden!

geschrieben von: und.schuster

Datum: 12.04.15 23:45

Nabend.

Anbei ein Foto zum "Bauzug".
Da die Stopfmaschine nicht nur gleisgebunden die Baustelle erreichen kann, sondern auch beispielweise an einem Bahnübergang eingesetzt wird, heißt sie richtigerweise "Zweiwegestopfmaschine"

Der Schotterzug kam übrigens zu letzen Freitag zum Einsatz. Die Stopfmaschine am Mittwoch.

Mfg Ullrich Schuster
DSC_0216.JPG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:12:23:49:29.

Re: Bitte halte uns auf dem Laufenden!

geschrieben von: Torsten Lüddecke

Datum: 13.04.15 20:24

Hallo Andreas

Das Loch hat jetzt ein Fundament drinnen wo der kleine Bach durchgeleitet wird. Ich habe davon auch schon Bilder fertig - die dann am nächsten Freitag oder Samstag mit Online kommen.

Zu deinem IC Bild kann ich auch nicht viel sagen nur das meine erwähnte Zeit ungefähr 8 Jahre vor deiner Aufnahme lag. Zu dieser Zeit war nicht daran zu denken das Braunschweig mal einen IC Halt bekommt. Letztendlich wurden ja auch nur zwei Züge die eigentlich in Hannover endeten nach Braunschweig verlängert. Das war glaube ich 1977.
Der Eröffnungszug wurde damals von 103 117 gezogen und ich war dabei.
Der Schlagschatten des ICs deutet auf den IC um 10.14 Uhr hin. Der erste IC der wieder raus ging war der zwei Stunden früher um 8.14 Uhr. Ich bin mir jetzt nicht sicher welcher der Beiden der "IC 524 Heinrich de Löwe" war. Bin aber der Meinung das dass der Erste war.


@ Thomas79

zu 1: Nein, das sind alles noch die alten Gleise und Stahlschwellen.
zu 2: Das Gleis zum Logistikzentrum ist mit der alten Stecke noch nicht verbunden, deshalb kann ich dazu keine Auskunft geben (noch nicht).
Da dieser Teilabschnitt aber in den Planungen keine Rolle spielt denke ich das die sich einen Einbau einer Weiche auch ersparen. Welchen Nutzen hätte die auch?!
Sollte es einmal kommen das die Regiobahn bis Harvesse fährt ist so eine Weiche wohl schnell eingebaut. Ich denke das wird so gemacht wie das vor langer Zeit am Abzweig gemacht wurde.
Gleis nach Harvesse Bf ist dann tot, wie das damals nach Wendeburg.

Gruß
Toto

Klotzbremsen erfolgreich!

geschrieben von: Marcus Else

Datum: 18.04.15 07:28

Erst einmal werden keine Züge fahren:
[www.xn--verkehrsinfarkt-v-wa-kbc.de]

Noch eine Ergänzung:
[www.paz-online.de]



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:18:07:40:05.

Re: Klotzbremsen erfolgreich!

geschrieben von: Torsten Lüddecke

Datum: 19.04.15 21:18

Hallo Markus

Ja, die Infos habe ich auch schon erhalten.
Unglaublich was diese Ansammlung von Egoisten alles erreicht. Obwohl erreichen tun die eigentlich nichts nur spielt ihnen so einiges in die Karten was die sich als Erfolg an die Brust heften.

Hast du dir mal deren Homepage angesehen?
Die sind gegen Alles und Jeden. Sofern es sich dabei auf das Gebiet von BS-Watenbüttel und Völkenrode bezieht.
Trifft es irgend jemand anderen ist das hingegen vollkommen in Ordnung. Das sagen die auch noch Öffentlich!!!

Kopfschüttelnden Gruß
Toto