DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
aus [ted.europa.eu]
*****************************************************************************

II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:

Vergabe von SPNV-Leistungen auf der RB 20 „euregiobahn“.


II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: SPNV-Leistungen für die Linie RB 20 „euregiobahn“,
— RB 20 Herzogenrath-Alsdorf-Annapark-Stolberg Hbf (Kursbuchstrecke (KBS) 482),
— RB 20 Stolberg Hbf-Eschweiler-Weisweiler-Langerwehe (KBS 482),
— RB 20 Langerwehe-Düren (KBS 480, 482),
— RB 20 Stolberg Hbf-Stolberg-Altstadt (KBS 482),
— RB 20 Herzogenrath-Aachen Hbf-Stolberg Hbf (KBS 480, 482, 485).

[...]

II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein


II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein


II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:

Vergabe von ca. 1 480 000 Zugkilometer p. a.


II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein


II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein


II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 16.12.2016. Abschluss 13.12.2020

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

[...]

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: — Vergeben wird ein Netto-Verkehrsvertrag.
Es sind Gebrauchtfahrzeuge zugelassen.
Der Verkehrsvertrag enthält die einseitige Option des Auftraggebers, die Vertragsdauer um ein Jahr zu verkürzen oder zu verlängern.
— Es gelten die Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW (TVgG-NRW). Der Bieter gibt mit seinem Angebot eine Verpflichtungserklärung nach § 18 TVgG-NRW zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen sowie eine Verpflichtungserklärung nach § 19 TVgG-NRW zur Frauenförderung und zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und eine Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen ab. Zudem gelten die Besonderen Vertragsbedingungen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Erfüllung der Verpflichtungen zur Tariftreue und Mindestentlohnung nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen (BVB Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen/VOL) für die Vergabe von Dienstleistungen.

[...]

IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis

[...]

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
22.5.2015 - 12:00

[...]

IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 12.8.2015

Mit freundlichen Grüßen
Knut Rosenthal

https://abbestellungen.spnv-deutschland.de/Grafiken/Linkbutton.png
https://reaktivierungen.spnv-deutschland.de/Grafiken/Linkbutton.png
https://wettbewerb.spnv-deutschland.de/Grafiken/Linkbutton.png




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:03:31:12:36:01.

Was war nochmal mit der Strecke nach Heerlen?

geschrieben von: U-Bahnfreund

Datum: 31.03.15 20:43

Wie war's nochmal genau, war da nicht irgendwas mit einem RE 18? Und zur euregioBahn, da könnten sie auch mal mehrere Linien draus machen, langsam wird's unübersichtlich.

Es grüßt der U-Bahnfuchs :)

Re: Was war nochmal mit der Strecke nach Heerlen?

geschrieben von: Signalschruber

Datum: 31.03.15 21:40

Zitat:
Wie war's nochmal genau, war da nicht irgendwas mit einem RE 18?
Den RE 18 fährt ab Dezember 2016 Abellio.

Re: Was war nochmal mit der Strecke nach Heerlen?

geschrieben von: Et-Fahrer

Datum: 01.04.15 19:16

U-Bahnfreund schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wie war's nochmal genau, war da nicht irgendwas
> mit einem RE 18? Und zur euregioBahn, da könnten
> sie auch mal mehrere Linien draus machen, langsam
> wird's unübersichtlich.


Zu den Änderungen bei der RB 20:

Im Dezember 2015 fährt die RB 20 tagsüber im 30 Minuten Takt Richtung Alsdorf. Der bisherige Heerlen Takt verkehrt als "RE18" übergangsweise nur noch zwischen Herzogenrath und Heerlen mit NS-Personal auf DB Fahrzeugen 643.2.
Laut niederländischen Lokführern sollen die Leistungen von Abellio, die eine Tochter der NS ist, von dem bisherigen Personal weiter gefahren werden.

Darüber hinaus hier noch die Meldungen vom NVR zu den Linien RE 18 und RB 20:

[sdnet.nvr.de]

------------

Was mich bei der Ausschreibung wundert, ist dass die Ausschreibungunterlagen nicht an den NVR selbst sondern an eine externe Firma in Koblenz zu richten sind. Ist gängige Praxis?

Gruß

Et

Re: Was war nochmal mit der Strecke nach Heerlen?

geschrieben von: Signalschruber

Datum: 02.04.15 10:30

Zitat:
Was mich bei der Ausschreibung wundert, ist dass die Ausschreibungunterlagen nicht an den NVR selbst sondern an eine externe Firma in Koblenz zu richten sind. Ist gängige Praxis?
Der NVR hat auch schon bei anderen Ausschreibungen wie dem Kölner Dieselnetz auf diese unseriöse Firma zurückgegriffen. In der ersten Runde sollen die ca. 300 Fragen der EVU nicht beantwortet, wodurch die Vergabe dann auch gescheitert ist.
[www.drehscheibe-online.de]

Mit freundlichem Gruß an alle konstruktiv mitarbeitenden und alle passiv mitlesenden Forumsteilnehmer
locomotive breath ( oder kurz l.b. ) _________________________________
PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Sed in primis ad fontes ipsos properandum! … Vor allem muss man zu den Quellen selbst eilen! (In Abwandlung von Erasmus von Rotterdam (1511))