DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Hallo zusammen,

die Eurobahn hat auf [www.eurobahn.de] jetzt die weiteren Ersatzfahrplänen bis Jahresende bekannt gegeben:

Ersatzfahrplan RE 3 / RE 13

Letzte Änderung:
18. Dezember 2009 8.00 Uhr

Am 19.12. und 20.12.09 werden alle Züge der RE 13 zwischen Hamm und Hagen fahren. In Hagen besteht Anschluss an die Ersatzzüge Richtung Mönchengladbach.

Am 20.12.09 fahren alle Züge der RE 13 zwischen Hamm und Mönchengladbach.

Ab 18.12.09 werden die Züge des RE 13 in Ennepetal auch in Richtung Hagen halten.


Ersatzfahrpläne (PDF):

Ersatzfahrplan RE 3: [www.eurobahn.de]

Ersatzfahrplan RE 13 (gültig bis 23.12.2009):[www.eurobahn.de]

Ersatzfahrplan RE 13 (gültig vom 24.12.2009 bis 03.01.2010):[www.eurobahn.de]

In den PDFs der Ersatzfahrpläne ist in detaillierteren Erklärungen mehrmals die Rede von Westfalenbahn-Flirts für den Fast-Vollbetrieb auf dem RE13 durch die Eurobahn (bis auf Mönchengladbach - Venlo und zurück, da weiter DB). Das ließ sich als interessierter Fahrgast aber schon vor zwei Tagen an Information aus einem Zugbegleiter auf dem RE3 "rausquetschen".

Lassen wir und mal überraschen, was da kommt, es können ja eigentlich nur Fünfteiler von der WFB sein, in Dreiteilern würde es dann doch arg eng, sogar noch viel "kuscheliger" als in vier x-Wagen. Kann die WFB da so problemlos ohne Einschränkungen für ihre eigenen Verkehre Fahrzeuge entbehren? Scheint mir schwer vorstellbar.

Nur nach Venlo werden die Eurobahn-Flirts wohl so schnell nicht kommen, da hat die DB ab Mönchengladbach ein Dauerabo für Ersatzverkehre erworben. Hauptproblem ist wohl wirklich die Nichterfüllung der "Chrashnormen", was ja ein konstruktives Problem ohne Behebungsmöglichkeit ist.

Was sich mal so aufschnappen ließ (glaube ich aber nicht, dass das wirklich so ist, eher ein Scherz): Die NL-Zulassung könnte wohl erfolgen, wenn jeweils im in Fahrtrichtung ersten Segment ab Kaldenkirchen und Venlo keine Fahrgäste säßen, da das dann als "Chrashzone" (die ja sonst fehlt, für alle seit 2005 neu zugelassenen Fahrzeuge aber in NL Vorschrift ist) und Fluchtweg für den Lokführer gewertet werden könnte.

Dabei stelle ich mir gerade vor, wie jede Stunde in Kaldenkirchen das erste Segment durch einen privaten Sicherheitsdienst "geräumt" und dann mit Flatterband abgesperrt wird...und in Venlo das ganze dann auf der anderen Seite, bis Kaldenkirchen.

Gruß
Kristof
"Zwischen den Jahren" wird die WFB auf ihre 5-Teiler verzichten können. Da ist ja nicht so viel los auf den Schienen. Sind ja Schulferien.

PS: Wo steht das denn mit der WFB? Hab ich nicht gefunden in dem pdf



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:12:18:10:22:39.
>"Zwischen den Jahren" wird die WFB auf ihre 5-Teiler verzichten können. Da ist ja nicht so viel
> los auf den Schienen. Sind ja Schulferien.

Okay, das leuchtet ein. Aber die WFB-Fahrgäste wird's trotzdem nicht freuen. Wie es dann wohl nach den Ferien weitergeht? Am 9. Januar beginnt wieder die Schule und das neue Arbeitsjahr läuft an. Eine Zulassung für die ERB-eigenen Fünfteiler wird - nach in diesem Forum zu lesenden Informationen, welcher Qualität auch immer - wohl nicht vor Ende Januar erwartet, die Tagespresse sprach auch schon mal von "irgendwann im März".

> PS: Wo steht das denn mit der WFB? Hab ich nicht gefunden in dem pdf

[www.eurobahn.de]

Ganz rechts bei den ausführlichen Erläuterungen, fünfter Absatz (für das kommende Wochenende 19./20.12). Mo/Di/Mi 21. bis 23.12. dann wohl wieder der bisher gültige Ersatzfahrplan mit zeitlichen Teilausfällen im verkürzten Laufweg und DB-Ersatzverkehr mit x-Wagen.

Ab 24.12. (Ferienbeginn) bis 3.1. soll dann von der ERB der ganze RE 13 selbst gefahren werden (bis auf Mönchengladbach - Venlo u.z.). Das geht ja dann wohl auch nur mit eigenen Flirts aus dem Hellwegnetz (dann verkehren wohl alle Umläufe auf allen Linien nur einteilig) und geliehenen von der Westfalenbahn.

Gruß
Kristof
nicht zu vergessen, dass möglichweise auf dem Abschnitt Dortmund - Lünen - Münster nur einteilig gefahren wird.
Die zweite Einheit der Eurobahn wird vermutlich wegen den Ferien nicht angehängt.

Bereits in den Abendstunden fährt die Eurobahn auf diesem Abschnitt nur als eine Triebwageneinheit im genannten Abschnitt. Auch wenn hier der Weihnachtsmarkt in Dortmund zahlreiche Fahrgäste noch in den Abendstunden anlockt.

Ist halt etwas enger und man kommt sich näher...
Ein Hellweg-Netz FLIRT der Eurobahn war gestern auf jeden Fall auf dem RE3 unterwegs - sogar von Dortmund bis Hamm, mit Abfahrt in Dortmund um 19:01 Uhr.

Flirt und NL-Crashnorm: Hat jemand geschlafen?

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 18.12.09 15:22

Hej!

Aus Ruhrrevierbahners Beitrag greife ich einen Punkt heraus. Er schreibt:

Ruhrrevierbahner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Nur nach Venlo werden die Eurobahn-Flirts wohl so schnell nicht kommen, da hat die DB ab
> Mönchengladbach ein Dauerabo für Ersatzverkehre erworben. Hauptproblem ist wohl wirklich die
> Nichterfüllung der "Chrashnormen", was ja ein konstruktives Problem ohne Behebungsmöglichkeit ist.
>
> Was sich mal so aufschnappen ließ (glaube ich aber nicht, dass das wirklich so ist, eher ein Scherz):
> Die NL-Zulassung könnte wohl erfolgen, wenn jeweils im in Fahrtrichtung ersten Segment ab
> Kaldenkirchen und Venlo keine Fahrgäste säßen, da das dann als "Chrashzone" (die ja sonst fehlt, für
> alle seit 2005 neu zugelassenen Fahrzeuge aber in NL Vorschrift ist) und Fluchtweg für den Lokführer
> gewertet werden könnte.

Tatsache ist wohl, daß die neue Crashnorm TSI ab einem bestimmten Zeitpunkt verbindlich ist, die Niederlande jedoch schon vorher ein Gesetz erlassen haben, daß striktere Regeln vorschreibt als in Deutschland gelten (vgl. Siemens über den NS-Sprinter und Wikipedia). Dieses Gesetz datiert offenbar von Dezember 2004: [wetten.overheid.nl] (niederländisch) und gilt seit 2005. Die Eurobahn hat den endgültigen Zuschlag im Novemberg 2007 erhalten [www.zrl.de], also nach Inkrafttreten.

Ich frage mich nun, warum die Eurobahn-Flirts nicht regelkonform sind:
- Ging man davon aus, daß es für den Grenzabschnitt geben wird? Wenn ja, warum wird sie nicht erteilt?
- Wurde diese niederländische Crashnorm einfach vergessen zu beachten? (Dies eventuell in Erwartung einer Ausnahmeregelung)

Die nicht rechtzeitig erfolgte Zulassung durch das EBA spielt in diesem Zusammenhan offenbar keine Rolle.

Vielleicht kann hier jemand Licht in die Sache bringen. Danke!

Viele Grüße, Sören

Wieso sollte die Westfalenbahn der Eurobahn ein FLIRT angeben? Die haben doch schon genug Probleme mit der RB61 ;-) morgens in der HVZ.
Es geht hier ja erst einmal um das Wochenende und evtl. um die Zeit während der Schulferien. Da ist auch auf der RB61 nicht allzu viel los.

Und außerdem werden dort mittlerweile doch zwei Kurse morgens mit 2xFlirt3 und einer mit 1x Flirt5 gefahren.
Ist denn schon irgendwie und irgendwo durchgesickert, was und wer (außer die DB) ab 24.12 zwischen MG, HA und HAM fahren wird?

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Daten "sickern" auf die Homepage

geschrieben von: Frank St.

Datum: 18.12.09 18:49

642 642-3 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ist denn schon irgendwie und irgendwo
> durchgesickert, was und wer (außer die DB) ab
> 24.12 zwischen MG, HA und HAM fahren wird?


Es "sickert" derzeit jeden Tag ein Update zur Betriebslage auf die Homepage der Eurobahn. Ein Klick, ein Blick - und schon ist man im Bilde, soweit die Eurobahn verbindliche Aussagen machen kann.

Grüße
Frank
642 642-3 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ist denn schon irgendwie und irgendwo
> durchgesickert, was und wer (außer die DB) ab
> 24.12 zwischen MG, HA und HAM fahren wird?

Im Ursprungsbeitrag steht es doch eigentlich schon schwarz auf weiß: ab 24.12. fahren zwischen KM, EHG und EHM Flirts, die wohl von der Westfalenbahn geliehen werden. Darum dreht sich doch die ganze Diskussion hier :-) Oder fasse ich da was falsch auf?



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.

Im eurobahn-Fahrplan ist das nur im Plan bis zum 23.12 vermerkt ;) Ab 24.12 steht leider noch nichts genaues was fahren wird.

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Und was ist das dann???

geschrieben von: Odenkirchener

Datum: 18.12.09 20:07

Richtig, der Fahrplan, gültig ab 24.12.09: [www.eurobahn.de]

Gruß aus Mönchengladbach, der einzigen Stadt mit 2 Hauptbahnhöfen, wünscht Odenkirchener.

http://www.bilder-hochladen.net/files/2se3-6s4-df0b.jpghttp://www.bilder-hochladen.net/files/2se3-6s5-3645.jpghttp://www.bilder-hochladen.net/files/2se3-6s6-32b6.jpg
Sind die Crashnormen von Flirt und GTW so unterschiedlich?
Beide stammen von Stadler und der GTW muss wohl die Normen erfüllen,
wird immerhin als Diesel und E-Fahrzeug von Veolia und Arriva eingesetzt.

http://www.e10ev.de/img/e10ev_banner3c.jpg

Re: Flirt und NL-Crashnorm: Hat jemand geschlafen?

geschrieben von: BR 146

Datum: 18.12.09 20:14

Nein. Aber es wird nunmal nur die Nase eingebaut, die auch bestellt wird. Arriva hätte ja auch die ohne neuer Crashnorm bestellen können - mit den selben Folgen.

~~ Wer schläft sündigt nicht. Wer vorher sündigt schläft besser ~~
Wenn die Fahrten mit 5-teilern bestellt sind, gibts Stress und ich glaube nicht, dass sich die WFB darauf einlässt. Ergo -> 3-teiler.

Die 5-Teiler verirren sich höchstens das Nachts oder am WE mal als Sonderzug auf die RB72, die es zum Teil bitter nötig hätte, aber nie planmäßig. Jedenfalls in 2 Jahren noch nicht einmal gesehen!

Dann wirds halt kuschelig :p

Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Re: Und was ist das dann???

geschrieben von: DerAltenbekener

Datum: 18.12.09 22:00

Bedenket, Schulferien erst ab Dienstag.

Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Re: Und was ist das dann???

geschrieben von: 642 642-3

Datum: 18.12.09 22:01

DerAltenbekener schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bedenket, Schulferien erst ab Dienstag.


Ich darf Mittwoch noch... das ist auch offiziell. Alles andere ist "beweglicher Ferientag" einzelner Schulen (die man so legen kann wie man will.. sind glaube ich 4 Tage pro Halbjahr).

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Re: Und was ist das dann???

geschrieben von: DerAltenbekener

Datum: 18.12.09 22:07

Ich hab heute schon den letzten Tag gehabt, und das ist bei der Menge an Klausuren in den Semesterferien auch nötig...

Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Re: Und was ist das dann???

geschrieben von: Fabian Schuler

Datum: 18.12.09 22:24

Odenkirchener schrieb:
-------------------------------------------------------
> Richtig, der Fahrplan, gültig ab 24.12.09:
> [www.eurobahn.de]
> 2009/Notfallfahrplan_18_12_2009/NFP_RE_13_24.12._-
> _03.01._www.pdf

Da steht aber nicht, dass das Westfalenbahn-FLIRTs fahren. Nur zum Abschnitt Venlo-Mönchengladbach ist angegeben, dass da die DB fahren wird.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -