DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 All

Angemeldet: -

Unfall in Tornesch

geschrieben von: lkf

Datum: 26.07.09 10:08

Soll wohl ein RE mit einem Zweiwegebagger zusammengestoßen sein.

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: Irgendware

Datum: 26.07.09 10:20

Der Ort hat irgendwie das Pech gepachted.
Hoffentlich wurde niemand ernsthaft verletzt.

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: Lars Brüggemann

Datum: 26.07.09 10:32

Die NOB-Internetseite meldet eine Streckensperrung zwischen Elmshorn und Pinneberg und das die NOB-Züge auch nur zwischen Westerland und Elmshorn fahren und das zwischen Elmshorn und Pinneberg SEV ist.

Ich bin ja mal gespannt ob dort die PVG oder doch Autokraft, Dahmetal, KVG, Reisedienst Kaltenkirchen usw. fährt -)))

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: 118 640 - 2

Datum: 26.07.09 10:48

NDR 2 meldet eben auch den Zugunfall zwischen Pinneberg und Elmshorn, inkl. Streckensperrung und SEV.


Gruß, Olaf

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: Ranger

Datum: 26.07.09 12:29

RE 21011 Aufprall auf Bagger im Baugleis Tornesch.

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: DerBahnfahrer

Datum: 26.07.09 13:07

Sieht ziemlich übel aus, aber laut Hamburger Abendblatt Newsticker ist auch der Fahrzeugführer wohl Gott sei Dank nur leicht verletzt worden.



http://thomasdieck.th.funpic.de/temp/bild_2.jpg


http://thomasdieck.th.funpic.de/temp/bild_1.jpg

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: 143 239-2

Datum: 26.07.09 13:10

Oje.. die armen 112er. Die rafft es ja nur noch dahin..
Naja aber den Führerstand wird man wohl wieder richten können. Nur gut dass dem Lokführer nichts passiert ist, das hätte ja auch anders ausgehen können.

Viele Grüße
Stefan
KBS 700

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: cuk63

Datum: 26.07.09 13:11

Ranger schrieb:
-------------------------------------------------------
> RE 21011 Aufprall auf Bagger im Baugleis Tornesch.

Wie kommt ein Zug in ein Baugleis?

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 26.07.09 13:14

cuk63 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ranger schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > RE 21011 Aufprall auf Bagger im Baugleis
> Tornesch.
>
> Wie kommt ein Zug in ein Baugleis?

Falscher Fahrweg eingestellt?

Gruß
R.H.
------------------------------------------------

Semper Fidelis

"Si vis pacem, para bellum"


Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: Sebastian Woelk

Datum: 26.07.09 13:24

Vielleicht sollte die Frage eher lauten wie der Bagger dahin kommt? Die Feste Absperrung spricht dafür dass in dem Gleis in dem der Unfall geschehen ist auch gearbeitet wird. Es gibt aber auch Baustellen die nur im gesperrten Gleis stattfinden.

Wenn das Gleis zum Baugleis erklärt wurde und trotzdem ein Zug in das Gleis einfahren konnte spricht das für ein Umfangreiches Fehlverhalten. Der Fdl hätte dann die Gleissperrung nicht eingegeben oder keine Sperre angebracht, der zuständige Technische Berechtigte hätte keine Sh-2-Scheiben aufgestellt oder der Tf hätte die Sh-2 missachtet oder nicht mehr geschafft nach erkennen der Sh-2 noch zu bremsen.

Da ich zeitweise auch recht einfach denke halte ich auch die Variante für möglich dass der Führer des ZW-Baggers auf Weisung seines Kappos von dem verkrauteten Gleis im Hintergrund umgegleist hat und das ohne Zustimmung des 4.2 und des Fdl.

Dann treffen weder Tf noch Fdl irgendeine Schuld. Es gibt genügend Baustellen die zum Beispiel nur nachts arbeiten und deren Gleise tagsüber befahren werden.

Mir fehlen da leider die Details aus der Bau- und Betriebsanweisung.

Aber die pauschale Frage "Wie kommt der Zug in das Baugleis?" mit der pauschalen Antwort "falscher Fahrweg" ist ebentypisches DSO-Halbwissen mit einer kräftigen Portion Vermutungen. Den falschen Fahrweg für den Zug kann und will ich allerdings nicht ausschließen, dann gibt es aber von mehreren Seiten Fehler.

Viele Grüße


Sebastian Woelk

Pauschale Frage

geschrieben von: cuk63

Datum: 26.07.09 13:39

Mir ging es mit meiner pauschalen Frage eigentlich darum das meiner Meinung nach sich die Unfallstelle, nach Ansicht der Bilder, nicht in einem Baugleis befindet.
Wer da jetzt nichts in dem Gleis verloren hatte, der Bagger oder der Zug darüber sollen andere spekulieren.

Re: Pauschale Frage

geschrieben von: 204_261-2

Datum: 26.07.09 13:43

Moin,

oh gott! Das ist ein Wunder, dass da der Lokführer lebend raus kam. Den sein Schutzengel schob Sonderschicht.

Der Bagger steht im Baugleis und der Zug hätte auf dem vorderen Gleis fahren müssen. Für mich sind auf dem Bild die beiden hinteren Gleise gesperrt.

Bis jetzt hab ich immer beobachten können, dass die Sperrung an dem Betriebsgleis angebracht wurde, um diese im Abstand zum Lichtraumprofil zu haben.

MfG

204 261-2

der dem Lokführer gute Besserung von dem Schock und den Verletzungen wünscht.

Re: Pauschale Frage

geschrieben von: DerAltenbekener

Datum: 26.07.09 15:19

Sieht schlimm aus.

Naja, man hat ja noch die 112 135, da kann man dann nen Bausatz von machen.

Den Unfallhergang sollte die Staatsanwaltschaft rekonstruieren.

Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Re: Pauschale Frage

geschrieben von: CaptainPlanet

Datum: 26.07.09 15:24

zum Glück war die Lok vorraus, beim Steuerwagen hätte es wohl auch anders ausgehen können.

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 26.07.09 17:21

DerBahnfahrer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Sieht ziemlich übel aus, aber laut Hamburger
> Abendblatt Newsticker ist auch der Fahrzeugführer
> wohl Gott sei Dank nur leicht verletzt worden.


Bad Bramstedt (ots) - Heute Morgen um 09:15 Uhr ist der Regionalexpress RE 21011
auf der Fahrt von Kiel nach Hamburg im Bahnhof Tornesch gegen einen im Gleis stehenden Bagger gefahren.
Dabei wurden drei Reisende und der Triebfahrzeugführer leicht verletzt.
An dem Triebwagen des Zuges und am Bagger entstand ein erheblicher Sachschaden.
Bei dem Bagger handelt es sich um ein so genanntes Zweiwegefahrzeug,
das sowohl auf der Straße als auch auf Gleisen fahren kann.
Beamte der Bundespolizei haben den Unfallort weiträumig abgesperrt.
Sie wurden dabei von Kollegen der Landespolizei unterstützt.
Die sofort alarmierten Rettungskräfte haben die Verletzten vor Ort ärztlich versorgt.
Während dessen hat die Deutsche Bahn AG Busersatzverkehr für die rund 400 Zugreisenden eingerichtet.
Die Bahnstrecke musste gesperrt werden.
Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Aufklärung des Unfalls aufgenommen.
Wie es zu dem Zusammenstoß kam, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.


Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Raaberg 6
24576 Bad Bramstedt


Quelle: [www.presseportal.de]

mit bahnfreundlichen Gruessen Euer Nmg von die

http://250kb.de/u/090818/j/cd2894ab.jpg

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: Sachsen Paule

Datum: 26.07.09 18:13

und 21058 konnte nicht mehr rechtzeigig gestellt werden, und ist über Teile aus dem Unfall gefahren. 21058 in Elmshorn ausgesetzt.

--------------------------------------------------------------------------------------------
-Von den Bergen bis an die See, mit der Lok aus Halle P-
Verfasser leider unbekannt

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/3826543/1024_3132313665663032.jpg

Re: Pauschale Frage

geschrieben von: Dieter Römhild

Datum: 26.07.09 18:57

Zitat:
Naja, man hat ja noch die 112 135

Schön wärs ..... aber was verschrottet ist, kann man nicht mehr retten !

Dieter und Die V 100 der Deutschen Reichsbahn

http://www.v100-online.de/Werbung.jpg

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: JanW

Datum: 26.07.09 19:01

Komisch ist nur, warum der Zug auf dem Baugleis gelangte, irgendwo muß doch ne Gleissperrsignal stehen die den TF signalisiert, daß das Gleis Gesperrt ist.

Tschau Jan


Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: WDP

Datum: 26.07.09 19:06

Hi,

wo steht geschrieben, das es ein Baugleis war??? Nur weil dort etwa Absperrungen wegen anstehenden Bauarbeiten vorhanden sind, heißt das noch lange nicht, dass das eine Gleis ein Baugleis ist!

Gruß
Dirk

Re: Unfall in Tornesch

geschrieben von: CaptainPlanet

Datum: 26.07.09 19:07

hier mal unterstes Niveau
[www.bild.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:07:26:19:07:45.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 All

Angemeldet: -