DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Mahlzeit zusammen,

dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich (frei nach Wilhelm Busch – Max und Moritz). Bei der Zuordnung von Datum und Wochentag hätte ich natürlich auch im Internet nachschauen können, dort kommt der 1978er-Kalender nämlich. Ich hatte wie selbstverständlich den 3. Oktober für den Beginn des Militärdienstes als Montag eingestuft, aber vielleicht konnte man in Marburg montags noch keine Rekruten brauchen …

Am Samstag, den 30. September 1978, machte ich mich abermals auf den Weg, diesmal nach Bad Cannstatt. Für diesen Tag bin ich mir verhältnismäßig sicher, dass der E 3453 und die letzten ET 65-Leistungen eingeplant waren. Dort begegneten mir als erstes der 425 101-3 und 140 017-5.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bil4poei.jpg

Bild 1: Triebwagen 425 101-3 auf Gleis 6 in Stuttgart-Bad Cannstatt, links im Hintergrund erscheint bereits 140 017-5. Der Triebwagen hat die Zugschlussleuchten eingeschaltet und dürfte in Richtung Fellbach - Waiblingen fahren. Im Hintergrund ist die Rampe zur Remsbahn erkennbar.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilbqoid.jpg

Bild 2: 140 017-5 mit einem Umbauwagenzug in Bad Cannstatt. Das Bild habe ich in anderem Zusammenhang und schlechter aufbereitet schon mal gezeigt. Der Zug kam, wie in Bild 1 erkennbar, über die Ferngleise aus Untertürkheim und fuhr zum Hauptbahnhof.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bila8rab.jpg

Bild 3: Das Ziel der Aktion: 118 048-8 fährt mit E 3453 nach Nördlingen in Bad Cannstatt ein.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilkerci.jpg

Bild 4: Einige Minuten später und zweihundert Meter weiter erfolgte die Ausfahrt in Richtung Remstal.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_biljnrfw.jpg

Bild 5: 465 021-4 wartet in Bad Cannstatt auf die Abfahrt in Richtung Esslingen. Falls die Samstagsfahrzeiten mit den werktäglichen übereinstimmten, fuhr das 465er-Pärchen am Vortag (Bild 6 bis 8) ebenfalls nach Esslingen.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilnvodg.jpg

Bild 6: Ausfahrt von 465 021-4, der Zugführer prüft den ordnungsgemäßen Zustand der Türen, während der Tf zum Fotografen blickt. Ein Betrieb mit derartigen Fahrzeugen ist heutzutage mangels Disziplin der Fahrgäste undenkbar.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bil6frt2.jpg

Bild 7: Wiederum stehen die 465er in der ungewöhnlichen Anordnung Steuerwagen an Steuerwagen sodass am hinteren Zugende der 465 016-4 aufgenommen werden konnte. Das Trafo-Union-Gebäude ist längst Geschichte, die Brache war ein jahrelanger Clophen-Sanierungsfall.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilfuqu4.jpg

Bild 8: 144 081-7 mit einer Silberling-Garnitur auf dem Weg zum Stuttgarter Hauptbahnhof



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bil95oq5.jpg

Bild 9: 110 234-2 auf Gleis 5, vermutlich mit einem Eilzug in Fahrtrichtung Stuttgart. Der Lokführer wirft einen prüfenden Blick nach hinten.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilobp5d.jpg

Bild 10: 215 059-7 fährt mit einem Nahverkehrs- oder Eilzug in Richtung Schwäbisch Hall ein.

Anschließend wechselte ich die Stellung, um noch einige Aufnahmen von der Rosensteinbrücke zu machen.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bilgloup.jpg

Bild 11: Eine unbekannte 144 fährt vom Hauptbahnhof in Richtung Bad Cannstatt. Die Wagen sind interessant: ein Silberling, ein grüner Mitteleinstiegswagen, ein Gruppe 35/36- Eilzugwagen.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bil2qrw8.jpg

Bild 12: Ein Eilzug verlässt Bad Cannstatt in Richtung Hauptbahnhof. Vielleicht erkennt jemand die 110 mit den nachlackierten Frontpartien. Der Schnellzugwagen in e/o-Lackierung dürfte für die erste Klasse zuständig gewesen sein.



http://abload.de/img/19780930_skaliert_bil1vqjb.jpg

Bild 13: Eine unbekannte 110 führt einen Schnellzug von München nach Stuttgart. Bei den Schiffen dürfte es sich um Berta Epple (vorn) und das fest liegende Fress- und Saufschiff Lukullus handeln. Im Hintergrund ist oberhalb der Weinberge die US-Radarstation auf dem Burgholzhof zu erkennen.

Anschließend wechselte ich wieder auf Diafilm, die Bilder sind jedoch noch nicht gescannt.

Auch wenn kein Copyright-Vermerk in meinen Bildern eingeblendet ist, befindet sich das Verwertungsrecht ausschließlich bei mir.

Viele Grüße aus dem Strohgäu sendet

Günter

Liste meiner HiFo-Beiträge




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:12:14:18:55:07.

Re: Stuttgarter Filmschnipsel 1978 - Teil 2

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 14.12.16 16:57

Danke, Günter, für die Fortsetzung!
Ich hatte gehofft, die 144 auf der Neckarbrücke identifizieren zu können, aber sicher bin ich mir nicht. Um 16.25 Uhr fotografierte ich die 144 157 mit einem Silberling dahinter. Den Rest der Garnitur kann ich nicht erkennen. Die Lüftungshutzen der (ausgebauten) Bremswiderstände passen ebenso wie die Fahrtrichtung der Lok (Seite 1 vorn). Von den anderen in Frage kommenden 144 fotografierte ich die 144 153 (stand anders herum) und die 144 156 (mit anderem Zug ausgefahren). Theoretisch kämen noch 144 163 und 144 164 in Frage.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Stuttgarter Filmschnipsel 1978 - Teil 2 (13 Bilder)...

geschrieben von: DR01

Datum: 14.12.16 21:57

Danke Günter für die beiden Teile...

Die Bahnhöfe und die Brücke sind mir wohlbekannt...
Nach dem DB-Dampfende hatte man 'endlich' etwas mehr Zeit
für die elektrischen Altfahrzeuge...
Und in Stuttgart wurde der Eisenbahnfreund damit mehr verwöhnt als anderswo...


Gruß...Wolfgang