DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Guten Morgen.
Es folgt Teil 3 des Bildberichtes über das größte Straßenbahnmuseum der Welt... ;-)
Heute ist die Linie 26 und die Linie 28 dran, sowie ein Besuch im Betriebshof Arco do Cego.

Von der 26 hab ich nur wenige Bilder, von der 28 dafür umso mehr.
Letztere habe ich aber weniger an den schon endlos abgeknipsten Stellen fotografiert, sondern
woanders. Mir ging es damals primär ums Mitfahren und Erleben.
Bewegte Bilder habe ich auch, diese folgen dann im letzten Beitrag mit entsprechenden Erläuterungen.

http://up.picr.de/27704747he.jpg
Nachschuß auf die Linie 26 auf dem Weg zur Estrela.

http://up.picr.de/27704748nj.jpg
So sieht das da heute aus.

Nun zur legendären 28:

http://up.picr.de/27704749np.jpg
Die westliche Endstation der 28, am Friedhof "Prazeres".

http://up.picr.de/27704750sc.jpg
Ähnlicher Blick heute.

Die nächsten drei Bilder sind an der Estrela entstanden:
http://up.picr.de/27704751ao.jpg

http://up.picr.de/27704753in.jpg

http://up.picr.de/27704754mh.jpg

http://up.picr.de/27704755ok.jpg
Einige Umläufe der 28 endeten in der Baixa, der Unterstadt, in der "Rua da Conceicao".
Dort war ein Gleiswechsel. Oft wendeten hier auch verspätete Wagen der 28.

http://up.picr.de/27704756nh.jpg
Heute sieht das da so aus, erschreckend wie wenig sich am baulichen Zustand geändert hat.
Der Gleiswechsel ist aber verschwunden.

Weitere Motive der 28, außerhalb der Touristenströme.
Aufgrund der enegen Straßen war es leider immer etwas duster...
http://up.picr.de/27704856ek.jpg

http://up.picr.de/27704857sa.jpg

http://up.picr.de/27704859fe.jpg

http://up.picr.de/27704860em.jpg

http://up.picr.de/27704862xg.jpg

>>>>[youtu.be];

Im Norden der Stadt lag der Betriebshof Arco do Cego.
Dank einer Mitarbeiterin im Kundenzentrum, die ich mit meiner Hartnäckigkeit zermürbte,
ergab sich die Gelegenheit, hier mal in die "heiligen Hallen" zu kommen.
Der "Chefe" zeigte mir auch stolz die dortigen Schätze, die heute größtenteils im
Carris-Museum ausgestellt sind. Einen kleinen Blick in die Werkstatt ermöglichte er mir
auch. Heute ist der Betriebshof geschlossen, und dient, nach einem kurzen Zwischenspiel
als Bushalle, nur noch als überdachter Parkplatz. Die Freiflächen rechts davon wurden zu einer
Grünanlage umgestaltet.
[www.google.de]
Von den Gleisanlagen, auch in der davor liegenden Straße, ist nichts mehr übrig.

http://up.picr.de/27704984xv.jpg

http://up.picr.de/27704985du.jpg

http://up.picr.de/27704934zf.jpg
Neben der Halle waren einige Wagen abgestellt. Früher wendeten die Linien 3 und 19 durch den
Betriebshof. Heute ist alles weg...

http://up.picr.de/27704935vn.jpg
...wie man sieht.

http://up.picr.de/27704936uw.jpg
Auch die Hallen selber...

http://up.picr.de/27704937aj.jpg
...stehen nur noch teilweise.

1994 war da aber noch Leben drin:
http://up.picr.de/27704938po.jpg

http://up.picr.de/27704939ut.jpg

http://up.picr.de/27704940he.jpg

http://up.picr.de/27704941ga.jpg

http://up.picr.de/27704942lf.jpg

Der Chef ließ es sich nicht nehmen, seinen ganzen Stolz für ein Foto ans
Licht fahren zu lassen:

http://up.picr.de/27704943vm.jpg

http://up.picr.de/27704974so.jpg

Soweit der Teil 3.
Im nächsten Kapitel fahren wir mit den Bergbahnen und machen eine Stadtrundfahrt.

[www.fingers-welt.de]<--- BITTE BEACHTEN! Bilder vom Treffen 2019 sind jetzt anschnur!
http://up.picr.de/34056767tg.gif
An Röhren kann man sehen, wenn sie gehen. Und auch riechen, wenn sie siechen.

Großartige Serie

geschrieben von: Palatino

Datum: 13.12.16 12:44

Vielen Dank nun auch für den 3. teil Deiner Serie. Lissabon ist für mich als Eisenbahnfan mit Straßenbahnen als "Nebeninteresse" bisher der Straßenbahnhimmel gewesen, wenn ich auch sehr viel verpasst habe. Mein erster Besuch dort war 2008 als viele interessante Linien leider schon nicht mehr betrieben wurden. Und dennoch bin ich froh, einen solchen Betrieb noch gesehen zu haben, denn bei uns wird ja im Planbetrieb so gut wie gar nicht mehr mit so schönen alten Triebwagen gefahren.

Schmunzeln musste ich bei Deiner Beschreibung des Besuchs im Depot Arco do Cego. Während Dir der Chef noch alles gezeigt hat, bin ich bei meinem Besuch 2009 von einem Mitarbeiter aus dem Museum geworfen worden. Ich hatte nämlich ein bierdeckelgroßes Schild an einer Wand, das eine durchgestrichene Fotokamera zeigt, übersehen und ein paar Bilder gemacht. So kann's gehen.

Auf die Bilder von den Standseilbahnen freue ich mich schon.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: Großartige Serie

geschrieben von: Windi09126

Datum: 14.12.16 19:59

Hallo,

2015 war man im Museum schon weiter und es konnten Fotos, aber ohne Stativ, gemacht werden...

Gruß