DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Freunde der schweizer Bahnen,


wir befinden uns immer noch im Sommerurlaub 1973 unseres Fotografen Karl-Hans Fischer. Bekanntlich machte er am Arlberg Urlaub, nutzte aber die Zeit gelegentlich, um „in Sachen Eisenbahn“ auch die benachbarte Schweiz zu besuchen. Ein solcher Besuchstag war der 21.07.73, an der er u. a. in Sargans und Landquart „nach dem Rechten“ gesehen hat. In der letzten Woche [Forenbericht vom 02.11.2016] bin ich mit meinem Bericht in Sargans geendet, heute möchte ich dort anschließen. So beginne ich einmal mit zwei Reisezugwagen (Gepäckwagen) der SBB, die am 21.07.73 die Aufmerksamkeit unseres Fotografen weckten.

Es handelt sich um die Fahrzeuge 50 85 93-03 170-3 (D 3) und 50 85 93 03 xxx-x (D3), die in Sargans abgestellt waren. Leider sind die letzten Nummern des zweiten Wagens nicht überliefert. Für meine Augen sind die Speichenräder an einer Achse des ersten Wagens doch recht ungewähnlich.


Bild 1


https://abload.de/img/508593-03170-3d3und50c4s4y.jpg



4010.09, 7010.101, 7110.108, 7310.01 und weitere Fahrzeuge der Zfl Wien-West bildeten am 21.07.73 den Schnellzug 245 in Sargans. Die fehlenden Nummern der weiteren Fahrzeuge konnten in der Kürze der Zeit nicht alle erfasst werden.


Bild 2


https://abload.de/img/4010.097010.1017110.19as5p.jpg



Letztes Bild am 21.07.73 in Sargans galt dem Schnellzug 419, der mit Re4/4-II 11207 (Zürich) bespannt war und den Karl-Hans zur Fahrt nach Landquart nutzte.


Bild 3


https://abload.de/img/re4_4-ii11207zricham2k4sd2.jpg



Bei der Ankunft wurde selbstverständlich von der Zuglok des angekommenen Schnellzugs 419 ein weiteres Foto gemacht, bei dem zufällig die Re 4/4-II 11228 (Zürich) auf dem Nachbargleis stand.


Bild 4


https://abload.de/img/re4_411207zrichmitschnlstw.jpg



Vorerst ohne Beschäftigung stand Ge 2/4 213 der Rhätischen Bahn (RhB) in einem Bahnhofsgleis Landquart. Vielleicht hat das Rangierpersonal einmal das im Hintergrund zu erkennende Gasthaus aufgesucht?


Bild 5


https://abload.de/img/ge2_4213rhbam21.07.73p8sl2.jpg



Auch Ge 4/6 355 der RhB hatte kurzzeitig am 21.07.73 keine Beschäftigung, und stand Lz im Bahnhof Landquart. Das im Bild befindliche Bahnpersonal hatte offensichtlich wichtige Dinge zu besprechen.


Bild 6


https://abload.de/img/ge4_6355rhbam21.07.73eustx.jpg



Weil Ge 4/6 355 nun einmal im Bahnhof Landquart stand, fertige Karl-Hans ein weiteres Foto von der anderen Seite der Lok, dabei hatten die Personen vom vorhergehenden Bild offensichtlich ihr Gespräch auf dem Bahnsteig beendet.


Bild 7


https://abload.de/img/ge4_6355rhbam21.07.73drsom.jpg



Anschließend kam Bewegung ins Geschehen. Ge 4/4-I 610 der RhB zeigte sich mit P 38 im Bahnhof Landquart und ein reger Fahrgastwechsel ist zu beobachten.


Bild 8


https://abload.de/img/ge4_4-i610derrhbam21.b7s7a.jpg



Zwischenzeitlich hatte auch Ge 2/4 213 der RhB wieder Beschäftigung gefunden und rangierte einige Wagen in Landquart.


Bild 9


https://abload.de/img/ge2_4213rhbam21.07.739hsh8.jpg



Im Anschluss an die letzte Aufnahme wurde das Depot Landquart aufgesucht. Dort versteckte sich, halb im Schuppen stehend, Ge 4/6 351 der Rhätischen Bahn und wartete auf neue Einsätze. Für meine Begriffe ist auch die Drehscheibe sehenswert.


Bild 10


https://abload.de/img/ge4_6351derrhbam21.07vksie.jpg



In einem weiteren Schuppen des Depots Landquart hatte Be 4/4 514 der RhB „Stellung“ bezogen.


Bild 11


https://abload.de/img/be4_4514derrhbam21.075nsdq.jpg



Das letzte Bild des Films 296 und damit auch des heutigen Berichts zeigt Ge 6/6-I 412 der RhB am 21.07.73 mit P 61 in Landquart.


Bild 12


https://abload.de/img/ge6_6-i412derrhbam21.02sv9.jpg


Da der Film lfd. Nr. 297 ausschließlich Dias aus der Urlaubsregion beinhaltet, werden ich mit dem Film 298 in der nächsten Woche weiter machen. Wo es weiter geht? Ganz einfach, immer noch am 21.07.73 in Landquart.

Bis zur nächsten Woche wünsche ich heute erste einmal viel Spaß und wenn es Eure Zeit zulässt, schaut nächste Woche auch bei mir vorbei.


Viele Grüße
Bruno Georg
Moin Bruno und Karl-Hans,

auch bei der Rhätischen war ich noch nie! Mein Favorit: die kleine 1'B1' - "E63" der RhB - Klasse!

Danke fürs Einstellen,

Martin

zu Bildern 2 und 3

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 09.11.16 10:32

Moin!

Da konnte man doch tatsächlich an mehreren Stellen, sogar ohne Schranken, also niveaugleich, die Bahnsteige erreichen und Gleise dabei überschreiten.
Ein Skandal!!!
Wie gut, dass man so etwas im Jahre 2016 bei der DB fast abgestellt hat...

...wer Ironie findet, hat meine Gedanken erkannt!

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Hallo Bruno und Karl-Hans,
im Gegensatz zu Martin und Anderen kenne ich die Rhätische.Allerdings erst spät,deshalb freue
ich mich besonders über die alten Bilder mit einigen nicht mehr vorhandenen Fahrzeugen.
Herzlichen Dank!Und beste Grüsse
Olaf

Re: zu Bildern 2 und 3

geschrieben von: e32

Datum: 09.11.16 13:15

012 055-0 schrieb:

Moin!

Da konnte man doch tatsächlich an mehreren Stellen, sogar ohne Schranken, also niveaugleich, die Bahnsteige erreichen und Gleise dabei überschreiten.
Ein Skandal!!!
Wie gut, dass man so etwas im Jahre 2016 bei der DB fast abgestellt hat...

...wer Ironie findet, hat meine Gedanken erkannt!

Ja, so war es in Sargans bis etwa ins Jahr 1983 ;-)
Damals wurde auch die "Sarganser- Schlaufe" in Betrieb genommen.
Bis dahin mussten Züge von Zürich, wie der "Transalpin" auf Bild 2, für die weiterfahrt nach Buchs SG mittels Rangierfahrt in den anderen Bahnhofsteil, der Bild 3 zeigt, umgestellt werden.

Skandal!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 09.11.16 14:56

Hallo Bruno und Karl-Hans,

danke für diesen schönen Beitrag!
Die Drehscheibe vom Depot Landquart kannte ich noch nicht. Auch habe ich die Ge 4/6 nie im Einsatz erlebt.

Irritiert bin ich allerdings, daß der Zug 38 eine Verspätung von 10 Minuten hatte, und das damals in der Schweiz!!!

Der Vergleich der Uhr auf den Bildern 7 und 9 mit dem Fahrplan offenbart diesen Skandal:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/92/8033092/6464636161643531.jpg


Den gesamten RhB-Fahrplan des Sommers 1973 habe ich hier hochgeladen:
[www.drehscheibe-online.de]

Auch wenn jetzt mein Weltbild von der Schweizer Pünktlichkeit zusammengebrochen ist, freue ich mich auf die Fortsetzung nächste Woche!

Viele Grüße
Stefan

Moin Bruno und Karl-Hans!

Vielen Dank für diesen Beitrag, ist doch der Juli 1973 auch für mich der Startschuß für RhB-Besuche gewesen. Mit entsprechender Aufmerksamkeit habe ich den heutigen Bericht genossen! Damals bin ich vom Gotthard kommend zur RhB gefahren, meine Erstbegegnung (Ich blieb 6 Tage in der Nähe von Tiefencastel) mit der RhB hatte ich bereits in Disentis:

http://fs5.directupload.net/images/user/161109/wirflr9a.jpg


Auf weitere Beiträge zum Thema RhB hoffend, grüßt euch mit Dank

Helmut

Re: Skandal? Nix Skandal!

geschrieben von: spoorhaas

Datum: 09.11.16 18:59

Hallo,


> Irritiert bin ich allerdings, daß der Zug 38 eine Verspätung von 10 Minuten hatte, und das damals in der Schweiz!!!
> Der Vergleich der Uhr auf den Bildern 7 und 9 mit dem Fahrplan offenbart diesen Skandal:
> .....
> Auch wenn jetzt mein Weltbild von der Schweizer Pünktlichkeit zusammengebrochen ist, freue ich mich auf die Fortsetzung nächste Woche!


Es besteht kein Grund zum Verzweifeln! Das Weltbild bzw. Schweizbild darf sich unverändert fortsetzen.
Denn:
Bild 8 zeigt, oberhalb des 5. Wagens, eine Bahnhofsuhr. Bisschen unscharf, aber ich denke, es ist 12:56.
Der Zug ist gewiss schon früher eingetriffen denn sämtliche Reisende sind schon in/vor der Unterführung; nur die Jugendgruppe hat noch "ein wenig" Gepäck aus dem Zug zu schaffen.
Also....falls verspätet, dann höchstens ein, zwei Minuten (wohl enstanden im Abfahrtsbahnhof der Gruppe).

Aber es kommt noch schlimmer ;-))
Bilder 7 und 8 sind verwechselt.
Im 7. Bild sehen wir die Wagengarnitur des P38. Die 610 ist schon abrangiert und steht hinten, fast am Horizont. Die 355 setzt sich in Bewegung, auch südwärts.
Im 9. Bild stehen dann beide Loks gaaaanz hinten, während die 213 vorbeikurbelt (mit dem Zugende des P38??).

Soweit zur Beruhigung, heute.

@ Bruno: Auch ich freue mich auf die Fortsetzung nächste Woche!

mfG
Kees

Re: Skandal? Nix Skandal!

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 09.11.16 20:55

spoorhaas schrieb:

Bilder 7 und 8 sind verwechselt.
Im 7. Bild sehen wir die Wagengarnitur des P38. Die 610 ist schon abrangiert und steht hinten, fast am Horizont. Die 355 setzt sich in Bewegung, auch südwärts.
Im 9. Bild stehen dann beide Loks gaaaanz hinten, während die 213 vorbeikurbelt (mit dem Zugende des P38??).

mfG
Kees

Hallo Kees,

natürlich ist Deine Bemerkung rechtens! Ich habe bei den fraglichen Bildern einfach die Reihenfolge im Forenbericht absichtlich gewechselt und dabei das Bild Nr. 8, zeitlich gesehen, nach Nr. 7 "vorgezogen" und dafür Nr. 7 an Nr. 8 gebracht. Dabei wollte ich Ge 4/4 355 in zwei Bildern hintereinander zeigen. Die Bahnhofsuhranzeige habe ich dabei bewusst außer Acht gelassen.

Dein Einwand zeigt mir allerdings, wie selbst die kleinsten Unstimmigkeiten vom aufmerksamen Leser erkannt werden. Vielen Dank!

Abendliche Grüße aus Betzdorf
Bruno

Re: Skandal? Nix Skandal!

geschrieben von: spoorhaas

Datum: 09.11.16 22:53

Hallo Bruno,

Ich bin zwar patentierter und diplomierter Meckermeister, aber ich hatte es nur erwähnt um Kollege Motz zu beruhigen ;-)
Jetzt können wir alle aber wieder ruhig schlafen gehen.
Und träumen.
Von SBB und RhB Loks in den siebzigern....

Gute Nacht!
mfG
Kees
Moin Bruno und Karl-Hans,

das ist, wie immer, ein interessanter, gut bebilderter Beitrag! Da es bisher noch keiner gemacht hat, will ich das Stichwort "Drehscheibe" aufgreifen. Ich habe vor Jahrzehnten ´mal Fotos von einer Drehscheibe gesehen, bei der sich Männer gegen einen Hebel stemmten, und so eine Lok in Position gedreht haben; ich glaube, das war sogar bei der RhB. Einen solchen Hebel erkenne ich auf Bild 10 vor der Lok 351; ist das womöglich eine solche "Handdrehscheibe"?

Gruß
Klaus

Klasse!

geschrieben von: Palatino

Datum: 10.11.16 07:07

Vielen Dank für den Beitrag!

Besonders freue ich mich über die Bilder der RhB-Stangenelloks. Mein erster Besuch bei dieser Bahn fand erst 1992 statt, da waren diese Maschinen leider schon aus den Plandiensten verschwunden, so dass ich nur bei Sondereinsätzen einiger Ge 6/6' und der 333 erleben konnte.

Interessant auch die Bilder der Ge 4/4 vor dem Umbau.

Ich bin gespannt, was im nächsten Beitrag kommt!

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Edit: Tippfehler



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:10:10:39:42.
Hallo

Bei dieser Scheibe weiss ich es nicht sicher, aber die 13m Drehscheiben der DFB stammen von Pontresina und Chur und die sind Handdrehscheiben.

Die Scheibe in Realp (ex Chur) wurde auch schon von der MGB genutzt, weil es auf dem MGB Netz keine Möglichkeit gibt Wagen zu drehen. Dreiecksfahrten sind nur auf der RhB möglich.

Felix
Moin Klaus!

Die Tatsache, das bei der RhB die meisten, wenn nicht sogar alle Drehscheiben abgedeckt sind, ist meiner Vermutung nach eher dem Umstand geschuldet, das bei den dort regelmäßig sehr schneereich auftretenden Wintern eine offene Scheibengrube das Betätigen der Scheiben erheblich erschweren oder gar unmöglich machen würde. Genau aus diesem Grunde sind z B in Schweden und auch in Finnland Grubenabdeckungen weit verbreitet, auch solche mit motorischem Antrieb. Hier zwei Beispiele aus Schweden, die Scheibe in Nora hatte mal Motorantrieb, nun nur noch per Hand, die in Grängesberg dagegen hat nach wie vor motorischen Antrieb:

http://fs5.directupload.net/images/user/161110/sg3zszxq.jpg


http://fs5.directupload.net/images/user/161110/rrcjlhi7.jpg


Soweit meine Gedanken zu diesem Thema

Gruß
Helmut




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:10:19:55:18.