DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 26.10.16 07:42

Liebe Freunde,


nach dem Motto: „Nur die wetterfesten Fotografen haben Erfolg,“ hat Karl-Hans seine am 17.07.73 gestartete Fotoexkursion auch bei strömendem Regen fortgesetzt und alles fotografiert, was ihm an diesem Tag „vor die Linse“ gefahren ist.

Zur Erinnerung: Den ersten Teil des Besuchs in Feldkirch am 17.07.73 könnt Ihr hier > [Forenbericht vom 19.10.2016] noch einmal nachlesen.

Heute setzte ich nun mit dem ersten Teil dieses Berichts den verregneten Feldkirchbesuch mit den letzten Aufnahmen des 17.07.1973 fort.

Es beginnt mit 1110.04 der Zfl Innsbruck, die als Zuglok des D 249 beim planmäßigen Aufenthalt in Feldkirch rangiert,......


Bild 1


https://abload.de/img/1110.04zflinnsbruckraesaa1.jpg



......während kurze Zeit später 1670.20 der Zfl Bludenz mit P 77902 in den Bahnhof Feldkirch einfährt.


Bild 2


https://abload.de/img/1670.20zflbludenzam17o8ycb.jpg



Anschließend stellen sich die 1110.04 der Zfl Innsbruck mit D 249, neben 1670.105 der Zfl Bludenz zum gemeinsamen Foto auf,........


Bild 3


https://abload.de/img/1110.04zflinnsbruckmi1fzb3.jpg



......bevor es für 1110.04 mit D 249 auf die weitere Reise ging.


Bild 4


http://abload.de/img/1110.04zflinnsbruckam1vldl.jpg


Nach Ausfahrt D 249 war 1670.105 der Zfl Bludenz gänzlich zu sehen und zu fotografieren. Das Motiv war damit besser, der Regen hatte immer noch nicht aufgehört. Heute frage ich mich: „Wie hat sich unser Fotograf damals wohl gefühlt?“


Bild 5


https://abload.de/img/1670.105zflbludenzam1u8lm8.jpg


Das letzte Bild des 17.07.73 in Feldkirch fertigte unser Fotograf vom TS 462, der aus folgenden Fahrzeugen gebildet war: 4010.03, 7?10.106, 7110.103, 7310.05, 7110.206 und 610.03 (alle Zfl Wien-West) gebildet war. Das Fragezeichen in der Nummer des zweiten Fahrzeugs ist nicht etwa ein Schreibfehler, sondern hier fehlt schlicht und einfach die Ziffer in der Bildbeschriftung. Gab es eine Systematik bei der Zugbildung, die es ermöglicht, die Nummer heute noch festzulegen?


Bild 6


https://abload.de/img/4010.037010.1067110.19jaiw.jpg



Am nächsten Exkursionstag, dem 21.07.73, hatte sich das Wetter gebessert und Karl-Hans fotografierte den D 416 in Frastanz, der mit 1110.15 der Zfl Bludenz bespannt war.


Bild 7


https://abload.de/img/1110.15derzflbludenzaw6ym8.jpg



Am gleichen Tag galt das weitere Foto in Frastanz der 1670.24 der Zfl Bludenz, die P 5500 am Haken hatte.


Bild 8


https://abload.de/img/1670.24derzflbludenzaeextf.jpg



Nach dem Foto Nr. 8 in Frastanz, ging es erneut nach Feldkirch, dort hatte sich, wie die folgenden beiden Bilder beweisen, das Wetter gegenüber dem 17.07.73 deutlich gebessert. Fotografiert wurde die 1180.07 des Zfl Bludenz im Hochkantformat und......



Bild 9


https://abload.de/img/1180.07zflbludenzam21nzyv9.jpg



......und anschließend im Querformat.


Bild 10


https://abload.de/img/1180.07zflbludenzam21mra6x.jpg



Bei der nun folgenden Aufnahme des 4030.19, 7030.28 und 6030.19 der Zfl Bludenz befinden wir uns an diesem 21.07.73 bereits im Buchs im Kanton St. Gallen.


Bild 11


https://abload.de/img/4030.197030.28und6030n6yzr.jpg



Wegen des hohen Zuschauerinteresses an den Bildern der ÖBB, gehe ich davon aus, dass auch weiterhin Interesse an Bildern der SBB besteht und deshalb berichte ich Euch nächste Woche über den Besuch von Karl-Hans am 21.07.73 in Buchs (SG) und Sargans. Zu Einstieg heute Ae 4/7 10923 (Zürich) und 1570.04 Zfst Bregenz am 21.07.73 in Buchs (SG).


Bild 12


https://abload.de/img/ae4_710923zrichund1575mbwi.jpg



Viele Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Palatino

Datum: 26.10.16 08:11

Hallo Bruno und Karl-Hans,

vielen Dank für einen weiteren Teil des Urlaubsberichts vom Arlberg. Schade, dass sich Karls-Hans immer noch mit den Unbilden des Wetters herumschlagen musste. Zu der Zeit weilte ich damals gerade in unserer englischen Partnerstadt und genoss ganz und gar unbritischen Sonnenschein und Temperaturen um die 25 ° :-)

Bei den Stichworten Buchs SG und 1973 kommen mir die Rangier-Krokodile der SBB in den Sinn, die es damals dort noch gegeben haben müsste. Und auch eine E 3/3 könnte Karl-Hans dort auf den Film gebannt haben.

Also gibt es ein paar Gründe, sich auch auf den für nächste Woche angekündigten Beitrag zu freuen.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: 1142 649

Datum: 26.10.16 12:14

So lange die 4010 im Transalpin-Umlauf von Wien West aus eingesetzt worden sind, wurden diverse Zwischenwagen wiederholt von Garnitur zu Garnitur getauscht. Das gilt überhaupt für die Nummerngruppe 4010.01-10, die ja auch nach München und nach Frankfurt unterwegs waren. Erst nach deren Umstationierung nach Wien Süd blieben die meisten 4010- Garnituren "nummernrein".
Eine Garnitur 4010 setzte sich etwa zusammen aus 4010.01, 7010.101, 7110.101, 7310.01, 7110.201 und 6010.01.
Oder später der 4010 029, 7010 129, 7110 129, 7310 117, 7110 129, 6010 029.

Die Garnitur in der Abbildung hat vom 4010.03 eben diesen, den 7110.103 und den Steuerwagen 6010.03.
Von der Garnitur des 4010.05 den Speisewagen 7310.05.
Und von der Garnitur des 4010.06 den 7010.106 und den 7110 206.
Also "kunterbunt".



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:26:12:47:06.
Hallo,

ich (Jg. 63) war auch im Juli 1973 in Österreich, allerdings in Steinach in Tirol, zwischen Innsbruck und Brenner. Ich bin gerade dabei anläßlich des 50. Geburtstages meines Bruder alte Fotoalben durchzusehen. Leider ist bisher eisenbahnmäßig wenig dabei. Fotos im DSG-Schlafwagen, Foto vor einer ÖBB-Lok, aber viele Original-Fahrkarten (auch Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre).
Ich habe alles schon einmal digital abfotografiert, da "unscannbar", und würde das bei Interesse nach Durchsicht aller Alben spätestens im Dezember im HiFo zeigen.
Die obige ÖBB-Lok ist aber weder eine 1020 oder so, sondern irgendein Bahndienstfahrzeug, denn die Nr. beginnt mit X534.

Da ich 1975 nochmals von Lübeck aus in Steinach war, außerdem 1970 und 1971 in Golling bei Salzburg (Touropa und DSG) und 1979 mit dem Autozug von Hamburg nach München, hoffe ich, dass noch Eisenbahnbilder auftauchen. 1979 stand in München ein Besuch der dortigen Feuerwache 2 der BF München auf dem Programm. Die Fotos der für mich aus den Hallen gefahrenen Magirus, z. B. DL37 und DL30 Allrad, habe ich noch.
MfG aus Lübeck
Stefan

Re: Reihung 4010

geschrieben von: HPK

Datum: 26.10.16 13:46

In der Regel (es gab nur selten planmäßige Abweichungen im Zugbildeplan) wurde damals der Triebwagenzug gebildet:

D4 ET 4010 Triebkopf mit Gepäckabteil
B4hTl 7010.100 Großraumwagen 2. Klasse
B4hTl 7110.100 Abteilwagen 2. Klasse
BR4hTl 7310 Speisewagen mit 6 Plätzen 2. Klasse im "Großraumabteil", meist bei internationalen Verbindungen oder
" 7110.300 Speiseraum und 6 Abteile 2. Klasse, zumeist nur in nationalen Verbindungen
AB4hTl 7110.200 Ableilwagen 1. und 2. Klasse
AD4h ES 6010 Steuerwagen mit Großraumabteilen 1. Klasse und Gepäckraum.

mfG
HPK

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: e32

Datum: 26.10.16 15:01

Palatino schrieb:



Bei den Stichworten Buchs SG und 1973 kommen mir die Rangier-Krokodile der SBB in den Sinn, die es damals dort noch gegeben haben müsste. Und auch eine E 3/3 könnte Karl-Hans dort auf den Film gebannt haben.

Also gibt es ein paar Gründe, sich auch auf den für nächste Woche angekündigten Beitrag zu freuen.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Die E 3/3 (Dampflok) stand 1973 schon auf dem Denkmalsockel und war nicht mehr in Betrieb ;-)
Das ende des Dampflokbetriebes bei den SBB war 1968 ;-)

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Palatino

Datum: 26.10.16 15:17

Hallo E 32,

das war mir vollkommen klar. Irgendwie hat sich das Jahr 1968 für das Dampfende bei der SBB auch bis zu mir herumgesprochen. Aber dass die Lok auf dem Denkmalssockel stand hat Karl-Hans sicher nicht davon abgehalten, das Tigerli auf Film zu bannen. Und ich habe nirgendwo geschrieben, dass die Lok 1973 noch in Betrieb stand, oder?

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: spoorhaas

Datum: 26.10.16 17:52

Hallo Bruno,

Danke für diese Fortsetzung!
Wieder herrliche Bilder.

Hoffentlich sind mir wieder ein paar Ergänzungen gestattet.
Der Reihe nach:
* Bild 2: der Zug der kurz vor Abfahrt der D249 einfährt, ist der P 5610. Mit speziell für Meisinger ;-) den Kurswagen Innsbruck - Stuttgart.
(Der genannte 77902 fuhr nur Landeck-Bludenz; von Nummer her wohl ein GmP?)
* Zum Regen: Nass war es, gewiss! Aber es könnte viel schlimmer sein, denn z.B. im 4. Bild kann man noch Viktorsberg erkennen, und den Hohen Kugel.
* Bild 8: der P 5500, wäre das heute ein Knüller?
Innsbruck - Bregenz im Zweiachser: sechseinhalb Stunden für fast 200 Kilometer....

Nochmals vielen Dank.

Schönen Abend u
mfG
Kees

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 26.10.16 17:58

Moin Bruno und Karl-Hans,

ein bisschen besser scheint das Wetter ja doch im Verlaufe des Tages geworden zu sein: während bei den ersten heutigen Bildern die Bahnsteige noch richtig nass glänzen, sind sie bei den späteren Fotos etwas abgetrocknet! Trotzdem: Hut ab angesichts des Durchhaltens und der erzielten Qualität der Bilder! Die beiden Herrschaften auf dem letzten Bild geben aber kein Vorbild ab: mitten auf dem Gleis stehen und klönen!

Gruß
Klaus
Hallo Bruno und Karl-Hans,

wiederum sehenswert, was damals alles am Arlberg zu sehen war, beonders die 1180 hat es mir angetan. Und natürlich besteht auch bei Interesse an der Fortsetzung, auch wenn mir die Fachkenntnisse meiner Vorredner fehlen.

Und, ja, unsere Generation konnte Regen nicht schrecken, getreu dem Motto 'es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung'.

Viele Grüße
Rolf

Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 27.10.16 01:11

Hallo Bruno und Karl-Hans,

auch dieser Beitrag gefällt mir ausgezeichnet, da ich zwischen Arlberg und Bregenz erstmalig 2007 fotografiert habe und mir diese Vielfalt an "richtigen" ÖBB-Loks auf diesem Streckenabschnitt durch die Lappen gegangen ist. ÖBB 1570, 1679, 1670.1, 1180, welch tolle Ausbeute! Auch die Wagengarnituren sind absolut sehenswert.

Auch ich freue mich auf die Fortsetzung!

Viele Grüße
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Meisinger

Datum: 27.10.16 08:12

Danke Kees, dass Du in Sachen Kurswagen an mich gedacht hast !

In Anlehnung an den Forenbericht vom 05.10.2016 auch hier der passende Zp BR:

E 1530_1973.GIF


Gruß

Dirk

77902

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 27.10.16 08:54

Hallo Kees,

es freut mich, dass Du so viel Interesse an meinen derzeit laufenden Berichten über den Bahnverkehr am Arlberg 1973 hast. In wenigen Tagen kenne ich den Bildautor Karl-Hans Fischer 50 Jahre und ich bin mir daher sicher, die Zugnummer hat er dem Aushangfahrplan im Bahnhof Feldkirch entnommen. Nicht definitiv feststehende Zugnummern hat er niemals in seine Bildbeschriftungen aufgenommen.

Vielen Dank für die zahlreihen Ergänzungen (auch in der Vergangenheit)! Mich erstaunt es immer wieder, was sich nach über 40 Jahren noch klären lasst.

Viele Grüße
Bruno Georg

Re: 77902

geschrieben von: spoorhaas

Datum: 27.10.16 11:35

Hallo Bruno,

Danke für die Rückmeldung!
Meine Bemerkung basierte sich auf dem ÖBB-Kursbuch Sommer 1973.
Weil ich heute "Kindergärtner" beim - z.Zt. schlafenden - Enkelkind bin, das Kursbuch aber zuhause liegt, muss ich aus dem Gedächtnis schöpfen (in der Hoffnung dass mein Kurzgedächtnis sich mal anständig benimmt....)

Zuerst hatte die fünfstellige Zugnummer mich ein wenig stützig gemacht, aber tatsächlich, im Kursbuch war sie drin! Landeck-Bludenz, nur 2. Klasse únd ausserdem etwa eine halbe Stunde langsamer als andere Personenzüge auf dieser Strecke.
Eine Spalte daneben ist dann wohl der D246(?) gestanden, woraus in Bludenz - nächste Spalte - der Kurswagen Innsbruck-Stuttgart auf den P5610 überging: dieser Zug wird auch im Zp BR im Beitrag von Meisinger genannt.

Ich konnte und kann wirklich nichts anderes daraus machen.
Falls Karl-Hans die Zugnummer dem Aushangfahrplan entnommen hat.... tja... dann bleibt die Frage was gilt... Kursbuch? Aushangfahrplan?
Darüber sollten wir uns aber nicht streiten. Geniessen wir lieber die Bilder!

Schönen Tag noch
mfG
Kees

Re: 77902

geschrieben von: HPK

Datum: 27.10.16 14:58

In diesem Fall würde ich User spoorhas recht geben.
Der GmP verkehrte nur Landeck - Bludenz.

Sommer 1973.jpg

Ich würde sagen, dass es sich hier um den nächsten Zug mit Lok + Klassen handelt: den 5610. Dafür spricht auch der DB Kurswagen Innsbruck - Stuttgart am am Zugschluss.

mfG
HPK

Re: 77902

geschrieben von: USswiss

Datum: 28.10.16 00:35

Interessanter Beitrag mit vielen Oldtimern! Bin gespannt auf den Buchser Beitrag, hat sich ja auf dem Foto auch eine Ae3/6-II hinter dem SBB Einheitswagen versteckt.....

Thomas Eckhardt
Hurricane Utah USA
[www.flickr.com]
Meine Beitragsliste: [www.drehscheibe-online.de]
Moin Bruno und Karl-Hans!

Nur die Harten kommen in den Garten - oder anders formuliert: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern höchstens eine schlechte Vorbereitung dazu. Daher empfinde ich es nicht als aussergewöhnlich, das Karl-Hans bei diesem Wetter losgezogen ist und erfolgreich dieverse Tfz-Aufnahmen machte. Schließlich war er ja in einer Region zugegen, die nicht gerade vor seiner Haustür liegt, bei dieser Konstellation spielt das Wetter eine noch unwichtigere Rolle als ohnehin schon.

Herausgekommen sind dabei wieder sehr sehenswerte Aufnahmen, die die damals verwendeten typischen Tfz gut widerspiegeln.

Akturll ist hier, wenn ich aus dem Fenster schaue, in etwa wettermäßig ähnliches Wetter, nur mit dem Unterschied, das ich bei einem Aufenthalt an der heimatlichen Schiene nicht einmal ansatzweise so interessante Fahrzeuge wie in eurem Beitrag antreffen würde...


Für den ja nun schon vierten Teil dankt euch, mit Grüßen aus dem Norden
Helmut

Zweiachser im Schnellzug ...

geschrieben von: 110 483-5

Datum: 28.10.16 09:49

Sehr schöne und interessante Bilder - ein Zweiachser in einem Schnellzug, das gab es sicher auch damals nicht alletage.

Gruß

Frank

Re: Zweiachser im Schnellzug ...

geschrieben von: Meisinger

Datum: 28.10.16 11:51

Soooo selten war das gar nicht, zumindest nicht im Alpen- bzw. Bodenseeraum.
Wie diesem Beitrag zum Thema "Trasporto Fiori" zu entnehmen ist, gab es das sogar noch bis ins EC-Zeitalter.

Gruß

Dirk

Re: Urlaub am Arlberg im Juli 1973 (Teil 4 mit 12 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 28.10.16 12:21

Hallo Karl-Hans und Bruno,
ja dieses Wetter kenne ich auch aus dieser Gegend. Sagenhaft, was Karl-Hans da noch alles fotografieren konnte! Das Aufeinandertreffen der Ae 4/7 und der 1570 in Buchs finde ich besonders interessant, auch wenn es wohl fast ein halbes Jahrhundert planmäßig möglich war. Im Hintergrund des letzten Bildes meine auch ich die Ae 3/6 II 10414 zu sehen. Für Hubert kann ich noch einen Link anfügen, da findet er das Denkmal und die Heizlok in Farbe, allerdings 11 Jahre später: [www.drehscheibe-online.de]
Viele Grüße
Stefan

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -