DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

erst einmal danke für Eure Antworten auf den ersten Teil dieser kleinen Serie: 1974 im April: Dampfzüge an der Strecke Würzburg-Lauda (m. 17 B.)

Zwei Antworten muss ich noch geben:
@Wolfgang: danke für das Ergänzungsbild aus Lauda! Wieder einmal ist die Welt ein Dorf. Ich bin gespannt, ob sich noch weitere Parallelen ergeben.
@Joachim: Ich denke schon, dass die 220 bis Stuttgart durchliefen, aber sicher bin ich mir nicht.

Nach unserem morgendlichen Einsatz am 09. April 1974 in Reichenberg ging es zunächst heimwärts, wo vermutlich ein Frühstück wartete. Danach zogen wir wieder los, nach Heidingsfeld/West, wo sich die Strecke nach Ansbach und Lauda trennen.
Bild 1: Der N 3893, der in dieser Fahrplanperiode aus zwei Wagengarnituren gebildet wurde, bei der Einfahrt in Heidungsfeld/West aufgenommen (Planankunft 12.22h). Für 023 016-9 war es die Rückleistung vom Morgen. Eigentlich war dieses Bild nicht der "Knaller", denn ich hatte übersehen, dass genau vor der Lok ein Busch stand. Jetzt, nach über 40 Jahren, habe ich die Möglichkeiten der elektronischen Bildbearbeitung genutzt und den Busch so "zurückgeschnitten, dass er keine wesentlichen Lokpartien mehr verdeckt. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-28_023016-9_N3893_Wuerzbg-Hf-West_manipuliert1000.jpg

Wer dem gegenüber gern das unverfälschte Original sehen will, klicke hier: Link zum Originalbild


Bild 2: Kurz darauf folgte in Richtung Ansbach die relativ frisch lackierte 110 316-7 vom Bw Dortmund Bbf mit einem D-Zug, dessen erste Wagen bereits den damals ganz neu eingeführten ozeanblau-beigen Lack trug. Es müsste sich um den D 683 (Osnabrück-München) gehandelt haben. Für uns natürlich ein kleine Sensation. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-29_110316-7_BwDortmundBbf_D_Wuerzbg-Hf-West_1000.jpg

Eine kleine Internetrecherche gestern führte mich in einem anderen Forum zu der Aussage, dass die erste Präsentation der neuen Anstrichvariante am 2, April '74 erfolgt sein soll. Ist das zutreffend? Wenn ja, müssten wir sozusagen hier die Wagen der Präsentationszuges im ersten Einsatz sehen?

Bild 3: Wir lenkten unsere Füße in Richtung Mainbrücke, das wenig gelungene Brückenbild vom Vortag sollte noch einmal besser umgesetzt werden. Unterwegs nahm ich noch die Würzburger 150 014-9 auf, die mit einem Güterzug in Richtung Ansbach fuhr. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-30_150014_Dg_Wuerzburg-Mainbruecke_1000.jpg


Bild 4: Nun wurde am richtigen Ufer für Züge in Richtung Würzburg Position bezogen. Bis zur Ankunft des N 3890 aus Lauda war noch Zeit, und die 194, die mit einem Dg von der Ansbacher Strecke kam, bot willkommene Abwechslung. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-31_194_Dg_Wuerzburg-Mainbruecke_1000.jpg

Es gibt hier ja außer mir noch einige, die sich auch für die Autos interessieren, da ist ein Bildausschnitt der Autotransportwagen sicher willkommen. Bayerische Marken sinds - BMW und MAN - was auch sonst!

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-31_194_Dg_Wuerzburg-Mainbruecke_aus.jpg


Bild 5: Der N 3890 aus Lauda wurde wie am Vortag von einer Crailsheimer 50er befördert. Umlaufmäßig kann es nur 050 833-3 gewesen sein wie die nachfolgenden Bilder zeigen, denn die Lok aus dem 3890 beförderte den Ng 16877 als Rückleistung. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-32_05(0833-3)_N3890_Wuerzburg-Mainbruecke.jpg

Wiederum existiert kein Bild des N 3895 (13.28h ab Würzburg), sodass ich vermute, dass er in dieser Fahrplanperiode mit 215 bespannt war - an die natürlich kein Foto "verschwendet" wurde.

Bild 6bis 8: Der interessanteste Zug des Nachmittags war natürlich der Ng 16877. Im Reichenberger Grund, mit der Autobahnbrücke im Hintergrund (die inzwischen auch abbruchreif ist), erwarteten wir ihn. Enttäuschenderweise wurde an diesem Tag ohne die sonst obligatorische Vorspannlok gefahren. Die zweite Lok für diesen Zug wurde normalerweise morgens mit dem Ng 16872 zugeführt. Evtl. war er ausgefallen, oder war die Lok defekt geworden. Für das Personal von 050 833-3 war aber kein Problem entstanden, denn der Ng hatte nur 24 Achsen, was auch eine einzelne 50er nicht überforderte. Es entstand eine kleine Serie: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-34_050833-3_Ng16877(24x)_ReichenbergerGrund_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-35_050833-3_Ng16877(24x)_ReichenbergerGrund_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-36_050833-3_Ng16877(24x)_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 9: Der direkte "Schuss" auf die Lok zeigt, dass ein anderes bekanntes Forumsmitglied die Szene dynamischer umgesetzt hat. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-37_050833-3_Ng16877(24x)_ReichenbergerGrund_1000.jpg

Bemerkenswert finde ich allerdings auch die spezielle Sonnenbrille des Lokführers. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A222-37_050833-3_Ng16877(24x)_ReichenbergerGrund_aus.jpg



Bild 10 und 11: Der nächste Programmpunkt war die Talfahrt des N 3882 aus Osterburken. Wir erklommen einen erhöhten Fotostandpunkt einige hunder Meter weiter in Richtung Reichenberg. 023 039-1 brachte den Zug nach Würzburg. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-01_023039-1_BwCrailsheim_N3882_ReichenbergerGrund_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-02_023039-1_BwCrailsheim_N3882_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 12: Es folgte der DC 999 "Heilbronnerland" nach Stuttgart (Würzburg ab 16.52h), bespannt mit eine Ulmer 215. Von der Loknummer lässt sich auf dem Scan nur die Kontrollziffer "-7" erkennen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-03_2151xx-7_BwUlm_DC999_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 13: Nicht vorbereitet war der Fotograf auf den DC 996 "Neckarland" (Würzburg an 17.15h), und so entstand von 220 060-8 nur ein Nachschuss. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-04_220060-8_BwWuerzburg_DC995_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 14 bis 16: Anders beim N 3899, den 023 020-1 bergwärts beförderte. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-05_023020-1_BwCrailsheim_N3899_ReichenbergerGrund Aus1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-06_023020-1_BwCrailsheim_N3899_ReichenbergerGrund_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-07_023020-1_BwCrailsheim_N3899_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 17: Als 220 060-8 vor dem D 595 aus Würzburg wieder bergwärts fuhr, waren die Schatten schon im Tal. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-07A_220060-8_BwWuerzburg_D595_ReichenbergerGrund_1000.jpg


Bild 18: Damit war das "Dampfprogramm" so gut wie beendet. In Heidingsfeld/West warteten wir noch den N 3885 mit 023 039-1 ab (Planabfahrt 18.46h), obwohl das Licht fast schon nicht mehr reichte. Aber auch da kann man mit den heutigen Möglichkeiten noch etwas herauskitzeln. Am Bildrand einige Fahrgäste, die den Zug ab Würzburg Hbf genutzt haben. Das Fahrgastaufkommen hier in "West" war eher gering. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-08_023039-1_BwCrailsheim_N3885_Wuerzbg-Hf-West_1000.jpg


Bild 19: Bei der anschließenden Anfahrt in die Steigung wurde trotz der schlechten Lichtverhältnisse nochmals ausgelöst . http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-09_A223-12_023039-1_BwCrailsheim_N3885_Wuerzbg-Hf-West_600h.jpg


Bild 20: Das Programm für den nächsten Tag - Mittwoch, den 10. April 1974 - begannen wir erneut um kurz nach 6.00h in Reichenberg. Nicht sehr einfallsreich, zugegeben, aber manges eigener Motorisierung waren die Möglichkeiten begrenzt. Und wie am Vortag kullert 023 016-9 talwärts in Reichenberg ein, nur ist es diesmal der N 3884, der Reichenberg um 6.18h erreichte. Wir hatten uns entschieden, nicht mit dem ersten Zug, sondern mit dem etwas früher fahrenden Bahnbus zu fahren. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-10_A223-15A_023016-9_BwCrailsheim_N3884_Reichenberg_1000.jpg


Bild 21 und 22: Der N 3887 aus Würzburg verließ Reichenberg um 6.20h. Es wurde das nächste deja-vu daraus: Erneut kam 023 037-1 ins Bild, die wir am Vortag an der gleichen Stelle mit dem N 3889 aufgeommen hatten. Nur wurde dieser zur aus Umbauwagen gebildet. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-10_A223-16A_023037-5_BwCrailsheim_N3887_Reichenberg_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-10_A223-17A_023037-5_BwCrailsheim_N3887_Reichenberg_1000.jpg


Bild 22: Und jetzt kommt, wie in jeder Serienproduktion heutzutage, der Cliffhanger. Denn was sich hier in der Ferne nähert, erahnt Ihr zwar, aber bis nächsten Sonntag müsst ihr Euch noch gedulden. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-04-10_A223-18A_052903-2_052509-7_BwCrailsheim_Sg5321_Reichenberg_1000.jpg

Grüße
Rolf





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:13:14:46:55.
>>Eigentlich war dieses Bild nicht der "Knaller"

Das Motiv mit der Marienfestung sehe ich bewusst zum ersten Mal, für mich schon ein Knaller, mit oder ohne Grünzeug.

Und mit dem "Cliffhanger" hältst Du den Spannungsbogen auf der Höhe.

Danke fürs Zeigen!

Grüße
Hans-Jörg "Dg53752"

Bildschirm richtig eingestellt? Von schwach bis weich alles zu erkennen?
http://www.dg53752.de/misc/Graukeil.jpg
Hallo,

wieder einmal wunderbare Bilder aus dem Paradies zeigst Du uns hier.

Vielen Dank für die Erinnerungen, auch aus dem ersten Teil (den ich erst jetzt entdeckt hab, danke für den Link).

Einen Appetithappen bräuchts eigentlich nicht, um sich auf die Fortsetzung zu freuen.

Viele Grüße,
Matthias

PS: Bild 1 hat in der Tat durch die Überarbeitung erheblich gewonnen. :-)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:23:17:29:19.
Hallo Rolf,

das ist wieder ein Beitrag ganz nach meinem Geschmack: alle 3 Traktionsarten kommen vor, aber die "richtige" dominiert eindeutig! Herrlich finde ich auch die Eilzugwagengarnituren, besonders, wenn sie von einer 23er gezogen werden. Eilzugwagengarnituren, geführt von Oldenburger 23ern, gehören zu meinen ersten bewussten Bahn-Erinnerungen: bei Urlaubsreisen Ende der Fünfziger- / Anfang der Sechzigerjahre stiegen wir in Bad Zwischenahn in solche Züge ein.

Die letzten 3 Bilder in Deinem Beitrag zeigen dann auch noch Sahnehäubchen, pardon Dampfwolken - herrlich!

Gruß
Klaus
Guten Morgen Rolf,

nachdem ich gestern aus sportlichen Gründen uk war, komme ich erst jetzt dazu, Deine Fortsetzung zu würdigen.

Als ich mich vor 050 833-3 entdeckt habe, war sowohl über die Klamotten als auch über meine Beinstellung ein wenig konsterniert, ich scheine mit dem Pferd gekommen zu sein.

Ich kann Dir insoweit helfen, daß die 194 die 194 563-3 und die 215 die 215 059-7 waren.

Ansonsten haben wir am 09.04. weitgehend synchron photographiert, am 10.04.1974 saß ich im N 3887 nach Lauda.

Gruß, Thomas
Im Nachgang folgt noch ein "dynamisches" Photo der 050 833-3 mit dem Ng 16877 am 09.04.1974.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/02/7621802/6265633934633266.jpg

Interessant auch die elektrische Traktion, ...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 24.10.16 11:15

...neben der 194 vor allem die 110 316 mit dem "Münchener" und den allerersten Bm 234 im neuen Farbkleid, damals noch ohne Zierstreifen, dafür mit schwarzem Rahmen und wie ich meine etwas dunklerem oceanblau-Farbton.


Toll. dass Du auch da mal abgedrückt hast.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Bild 1 bietet ja auch vom Wagenpark her etwas, nämlich zwei D2i im Zug!
Eingentlich schon eine Sensation.

Wagen-Micha
Moin Rolf,

diese Serie beweist mir erfreulicherweise, dass Du damals "über den Tellerrand" hinaus geschaut hast. Ganz im Gegenteil zu mir. Immer wieder aufs Neue bin ich von den Wagengarnituren begeistert. Das ich die Qualität der Bilder nicht besonders erwähne, versteht sich von selbst.

Danke und Gruß
Bruno
Moin Rolf,

auch diesmal bin ich wieder sehr gerne Deiner Einladung gefolgt, um mit Dir am Schienenweg die Züge zu beobachten! Eine schöne Ausbeute hast Du heimgebracht, bei der mir vor allem die 050 833 auffällt - diese Lok trug den Kessel der 52 001!

Danke fürs Mitnehmen,

Martin