DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Von dieser Bauart wurden vier Wagen mit UIC-Wagennummer eingesetzt. Diese waren 1956 und 1864 von Krupp gebaut worden.

Die LüP betrug immerhin 29 490 mm,
Drehzapfenabstand 18 750 mm,
Eigengewicht 60 000 kg,
größtes Ladegewicht 103 t,

Durchladung nicht möglich (Ladebrücke wannenförmig)

Die Bilder 1 – 4 zeigen den lt. Fabrikschild 12.63 (!) bei Krupp Fabriknummer 15389 gebauten Uaai 783 31 80 999 0 041 – 3, ex 980 912, später Uaaikk 783 31 80 994 1 911 – 7. Auch diesen Wagen nahm ich am 18.10.1971 in Unna auf-

Bild 1:

https://farm8.staticflickr.com/7587/26474028093_eb9ebd1b94_b.jpg


Bild 2:

https://farm8.staticflickr.com/7306/26474028883_ae92f305c1_b.jpg


Bild 3:

https://farm8.staticflickr.com/7101/26983270382_4e87a47926_b.jpg


Bild 4:

https://farm8.staticflickr.com/7610/26983270902_ce7d8b295d_b.jpg




Die Bilder 5 – 6 zeigen den lt. DV 934 1964 (!) bei Krupp gebauten Uaai 783 31 80 999 0 040 – 5, ex 980 911, später Uaaikk 783 31 80 994 1 910 – 9. Aus meiner Sammlung stammt das Foto meines Eisenbahnfreundes Siegried Branat (+) vom 16.09.198, aufgenommen in Osterburken.

Bild 5:

https://farm8.staticflickr.com/7074/26474034653_14aa3dca4a_b.jpg


Bild 6:

https://farm8.staticflickr.com/7207/26474034313_31da134e0a_b.jpg


Abschließend noch eine Anmerkung: Diese Tiefladewagenserie begann eigentlich in Unna mit Fotos von einem Schwertransport und führten dazu, dass nunmehr bereits 9 Beiträge zu dem Thema Tiefladewagen von mir eingestellt wurden. Mehrere Leser ergänzten diese und andere bedankten sich für´s Einstellen. Beides erfreute mich sehr und ist für mich natürlich Ansporn für weitere Beiträge.

Soweit nicht anders gekennzeichnet stammen die Fotos von mir und somit liegt das Urheberrecht bei mir.

Falls jemand zu diesem Beitrag Anmerkungen und Korrekturen hat, sind diese willkommen und sogar erbeten.

Meine Beiträge in [www.drehscheibe-online.de]

Thomas Köpp




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:05:20:22:35:54.
Hallo Thomas,

die Drehgestelle sehen, auch nach mehrmaligen betrachten, ein wenig merkwürdig aus. Wie eine Kreuzung eines US-Drehgestells mit einem DB-Drehgestell. Die Konstruktion musste vermutlich aus platzgründen an der Innenseite des Wagens so ausgeführt werden.

Sind die Wagen heute noch im Bestand?

Grüße
Markus

Krupp Tiefladewagen SSt 51 (3 Bilder)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 25.05.16 11:48

Moin Thomas,

sorry, dass ich erst jetzt antworte. Ich musste etwas suchen, denn denselben Wagen wie in den Bildern habe ich nicht in meinen Unterlagen gefunden. Doch einen vermutlich baugleichen gibt es in meinen Werksbildern, den SSt 51 mit der Nummer 980 910:

http://www.eisenbahnhobby.de/krupp/201009_Tiefladewagen_9-771_SSt51_980910_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/krupp/201009_Tiefladewagen_9-771_SSt51_980910_S1.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/krupp/201009_Tiefladewagen_9-771_SSt51_980910_S2.jpg


Der 980 910 wurde im Jahr 1956 bei Krupp unter der Fabriknummer 13204 hergestellt.

Viele Grüße,
Martin

Edit: Titelzeile berichtigt
Edit2: Fabriknummer berichtigt



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:02:21:17:44:52.