DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin zusammen!

Diese insgesamt siebenteilige Beitragsfolge berichtet von einem Sommerürlaub im Juli 1998, den meine Familie sowie Freunde von uns gemeinsam mit 2 Wohnmobilen machten. Die Freunde waren durchaus mit meinem Hobby einverstanden, deshalb wurde die Route nicht nur auf touristische Ziele abgestimmt. Die Reise begann am 13. Juli und ging per Fähre von Kiel nach Göteborg und von dort über Oslo nach Bergen. Anschließend querten wir das norwegischen Gebirge, das durchaus alpinen Charakter hat, besuchten Lillehammer und Hamar und kehrten durch Schweden fahrend nach Göteborg zurück. Hiervon werde ich in den Folgen berichten und die Beiträge sporadisch um „themenfremde“ Motive erweitern.

Diese erste Folge zeigt Aufnahmen von der Abfahrt bis zur bereits weit hinter Oslo liegenden Kleinstadt Kröderen – auf geht’s!


Bild 101: Unser Wohnmobil, ein treuer Begleiter für die gesamte Reise, ist bereits voll bepackt. Zwar steht das Fahrzeug noch vor unserem Haus, aber nach diesem Foto sind wir eingestiegen und nach Kiel losgefahrten:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/63eklznk.jpg


Die nächtliche Überfahrt nach Göteborg verlief problemlos, daher setzten wir nach der Ankunft unsere Reise fort und fuhren in nördliche Richtung über Uddevalla nach Norwegen – das erste Ziel war Oslo.

Bild 102: Noch auf schwedischem Boden machten wir die erste größere Rast. In Munkedal befand sich ein kleineres Eisenbahnmuseum, dessen Exponate extrem unfotogen plaziert waren. Daher entstand dort lediglich eine Aufnahme von der SJ- Lok der Baureihe Hg. Diese Baureihe mit der Achsfolge Bo´ Bo´ war für den Verkehr über mittlere Entfernungen zwischen 1947 und 1951 in 68 Exemplaren beschafft worden:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/ihxejpo7.jpg


Bild 103: Bei unserem Stadtbummel durch die Innenstadt von Oslo fotografierte ich auch Strassenbahnen. Auf dem Rathausplatz war es der Tw 112 (Düwag 1983), den ich dort fotografierte:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/l96bntpl.jpg


Bild 104: Wenig später tauchte der Arbeits-Tw 358 auf, der intensive Schienenpflege betrieb:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/559jtsgf.jpg


Bild 105: Von der Festung Akerhus, nur wenige Meter vom Rathaus entfernt, hat man einen interessanten Blick auf den westlichen Teil der Stadt:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/woopnlmc.jpg


Bild 106: Inzwischen kam der Tw 112 aus der Gegenrichtung zurück:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/op6mlisu.jpg


Bild 107: Das Osloer Rathaus (1952) gilt als eines der Wahrzeichen der Hauptstadt:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/xcx55xlo.jpg


Bild 108: Auch der Arbeitstriebwagen hatte inzwischen den Rückweg angetreten und pflegte nun das Gegengleis:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/al5xqx4q.jpg


Wir pflegten auxh etwas, nämlich die stressfreie Weiterfahrt mit dem Wohnmobil, denn wir wollten uns weit außerhalb von Oslo eine Übernachtungsmöglichkeit suchen.

Bild 109: Die Übernachtung fand am Tyrifjorden bei Vikersund statt. So präsentierte sich uns der noch junge Morgen:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/h67dmz46.jpg


Die Übernachtungsgegend war nicht zufällig gewählt worden, denn in nicht allzu großer Entfernung betrieb (und betreibt) der Norwegische Eisenbahn-Klub (NJK) eine Museumsbahn. Das „Bw“ befindet sich in Klöftefoss, und so hieß auch unser erstes Etappenziel des Tages.

Bild 110: Dem Verein gehört u,a, die vom Aufgabenprofil der Köf ähnliche Skd 214. 103 (Kockum 1952):
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/i9lmtizn.jpg


Bild 111: Die ebenfalls dem NJK gehörende Skd 220c 171 war dagegen deutlich moderner. Die Kleinlok wurde 1968 von der norwegischen Lokfabrik Kronstad ausgeliefert:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/42acq5ux.jpg


Bild 112: Für den Museumsverkehr von Vikersund über Klöftefoss zum Endpunkt in Kröderen wurde gern der Dieseltriebwagen BM 91. 09 eingesetzt. Der Triebwagen wurde 1955 von Strømmen gebaut:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/rdygcllp.jpg


Bild 113: Eine Dampfspeicherlok hatte ich in Klöftevoss nicht erwartet. Die Lok gehörte ursprunglich der Drammenselven Papirfabrik, hörte dort auf den Namen „Geita“ und wurde von Borsig 1910 / 7834 gebaut:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/3cy9qf6i.jpg


Bild 114: Für den Triebwagen wurde auch ein Steuerwagen vorgehalten. Der BFS 86. 91 war bereits 1953 von Strømmen gefertigt worden:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/xzy6iws6.jpg


Danach fuhren wir zum Endpunkt der Strecke nach Kröderen weiter. Während sich dort die Familien am See prächtig amüsierten, zog es mich natürlich zum Bahnhof. Dort traf ich auf verschiedene Schienenfahrzeuge, der Weg dorthin war also nicht vergeblich.

Bild 115: Eine der zahlreichen im Besitz des NJK befindlichen Kleinloks stand dort in der ursprünglichen Farbgebung. Die Lok wurde von Kockum 1952 an die NSB ausgeliefert:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/3ejt5xkx.jpg


Bild 116: Und eine weitere Kleinlok traf ich am Bahnhof an, nämlich die Skd 214. 85, die ebenfalls bei Kockum gebaut worden war:
http://fs5.directupload.net/images/user/160218/y6t6tiak.jpg


Soweit der erste Teil meines Reiseberichtes. Ich hoffe, die Bonusbilder stören nicht allzu sehr, sie dienen der visuellen Unterstützung der Reiseroute.

Die nächste Folge wird noch weitere Fotos aus Kröderen zeigen, bevor die Fahrt über Ål bis nach Flåm weitergeht.

Hier die Links zu den anderen Beitragsfolgen:


Teil 2

Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7


Grüsse aus dem Norden

Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!



8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:03:08:11:56:55.
Hallo Helmut,

in den Jahren 1994, 2001 und 2005 bin ich zusammen mit meiner heutigen Frau auch in Norwegen mit Auto und Zelt unterwegs gewesen. Es ergab sich an vielen Stellen für mich die Möglichkeit, den Betrieb der NSB zu beobachten und zu fotografieren.
Auch war es mir möglich das Eisenbahnmuseum in Hamar in den genannten Jahren zu besuchen.
Daher freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung Deiner Rundreise!!

Gruß aus Berlin - Stefan
Guten Abend, Helmut!

Gerade durch meine verwandtschaftlichen Beziehungen bin ich vom Beifang sehr begeistert.

Viele Grüße an die Packeisgrenze!

Olaf Ott
Moin Helmut,

eine Woche später waren meine Frau und ich auch in Norwegen (nicht zum ersten und längst nicht zum letzten Mal), allerdings per Flieger, Bahn und Bus, so dass man nicht jeden Winkel anfahren konnte. Als Museales hat sich mir nur die Straßenbahn in Trondheim gezeigt; und beim Aufenthalt in Oslo während der Rückfahrt hat es geregnet, auch das nicht zum letzten Mal ;-). Schöne Fotos von Fahrzeugen, die ich, abgesehen von dem Osloer Straßenbahnwagen, noch nicht gesehen habe! Auf die Tour über Ål nach Flåm freue ich mich schon!

Gruß
Klaus
Hej Helmut,

eine Beitragsserie, die voll meinen Geschmack trifft.

Auch auf Deine Motive und Erlebnisse abseits von Bahn und Schiene bin ich gespannt.

Ein kleines Plätzchen im Wohnmobil wird zumindest visuell noch frei sein und so werde ich gerne mitkommen.

Anmerkung.: Dein erstes Bild beginnt mi der Nr. 101. Wo sind die anderen 100? Habe ich etwas verpasst? ;-)) Ja, ich weiß, *duck und wech*

Dir und Deiner Familie noch ein schönes Wochenende.

Viele Grüße
Frank
Hallo!

Die Bilder 103 und 106 sind heute teilweise Geschichte. Die Linie 10 existiert in Oslo nicht mehr. Die beiden Stationen Jar und Disen existieren aber weiterhin, wobei die Endstation Jar in der Form nicht mehr existiert. Die Bahnen fahren, wenn die Strecke wieder offen ist, nach Bekkestua. Bei [de.wikipedia.org] kann man sogar den aktuellen Liniennetzplan abrufen.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Moin Frank!

Danke für Deinen Kommentar! was die Bildfolge angeht:

Erstes Bild der ersten Folge = 101

Erstes Bild der zweiten Folge = 201 (usw)

Gruß

Helmut
Bei [de.wikipedia.org] kann man sogar den aktuellen Liniennetzplan abrufen.

… und bei [commons.wikimedia.org] den alten und aktuellen Zustand des zwar nicht mehr ganz so interessanten, doch noch immer bestehenden Gemeinschaftsbetriebes von Straßen- und U-Bahn auf denselben Gleisen.

Falk (der auch gerne in Skandinavien ist, aber um keinen Preis mit einem plöppernden Stinker mit Schnellrostoption)
Hallo Helmut,

schöne Bilder mit Fahrzeugen und Motiven, die man nicht so oft zu sehen bekommt. Vielen Dank!

Grüße,
Stefan

sv: Rundreise durch Norwegen und Schweden

geschrieben von: E-Lok-Woife

Datum: 20.02.16 10:26

Hej Helmut,


merci für diese Beitragsreihe; es freut mich sehr, daß Du uns auf Deine Skandinavientour a. D. 1998 mitnimmst. Bin schon gespannt,

was da noch alles kommt! Die Bonusbilder stören überhaupt nicht - im Gegenteil.


Ha det bra!


Woife
Lieber Helmut,

herrlich! Glücklicherweise habe ich zum Frühstück meine Herztabletten genommen. Sonst hätte ich jetzt gefährlich zu Japsen begonnen. Danke für die sehenswerten Bilder aus einem meiner Lieblingsländer! Da freue ich mich aber sehr auf die Fortsetzungen.

Viele Grüsse aus dem langsam weiss werdenden Illertal. Ist aber kein Problem zu dieser Jahreszeit. Ich habe 1977 in Finse 10 cm Neuschnee am 23. August erlebt...

Hubert.

http://666kb.com/i/d3suyhxde7atexkr4.jpg 07/01/2015 JE SUIS CHARLIE - 13/11/2015 NOUS SOMMES PARIS - 14/07/2016 NOUS SOMMES NICE
Danke für ein toller bericht.

Helmut Philipp schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bild 107: Das Osloer Rathaus (1952) gilt als
> eines der Wahrzeichen der Hauptstadt:
> [fs5.directupload.net]

Weit verbreitetet sind der hochloben von auch neueren Rathäuser. Sie wurde meist von gelobten Architekten gezeichnet, der resultat ist aber meist wirklich nichts besonderes.
So gillt z.b. auch der Rathaus von Aarhus, Dänemark als Wahrzeichen der Stadt:
[static.panoramio.com]

Naja, das Turm ist speziell, aber alles in allem ist es mmn. kein schöner Bauwerk.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg

WOW - Norwegen... !

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 20.02.16 12:54

Ich bin begeistert, Helmut! Du weißt schon, warum...

Mit großem Interesse fahre ich weiterhin mit und freue mich schon auf die nächste Folge Deiner Beitragsserie.

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard, der sich auch auf "KO" freut

Norwegen, wie schön

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 20.02.16 18:56

Moin Helmut,

das kommt mir doch alles so bekannt vor. Nein, nicht direkt die Fahrzeuge und die Aufnahmeorte (außer Oslo natürlich), aber die Art der Reise mit einem Wohnmobil. Habe ich 1994 in ähnlicher Form gemacht - hauptsächlich Familienurlaub, aber "zufällig" kamen wir manchmal auch an der Eisenbahn vorbei ;-))

Schöne Bilder zum Auftakt. Ich freu' mich auf mehr.

Schönen Abend noch,
Ulrich B.

Moin Helmut,

Norwegen ist immer interessant! Bemerkenswert, daß Du auch die Fahrzeuge der Straßenbahn von Oslo aufgenommen hast. Die habe ich nie zur Kenntnis genommen..., nur die von Trondheim.
Und von dem Eisenbahnmuseum in Kløftefoss habe ich auch noch nie ertwas gehört. Wieder etwas neues gelernt!

Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen, denn 1998 gab es noch einiges zu sehen.

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

Reiseland Norwegen...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 22.02.16 15:20

Alle Achtung, Helmut!

Schöner Anfang, auch wenn es bislang nur Museums- und Straßenbahnen waren.


Freue mich schon auf die nächsten sechs Teile!



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Moin Helmut,

für diesen Blick über den Zaun danke ich Dir sehr. Während unserer Gespräche mit der NSB in Oslo bin ich auch einige Male am Rathaus vorbeigekommen...

Danke fürs Zeigen,

Martin