DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Hiforisti,

heute weiche ich einmal von dem - selbstauferlegten - Grundsatz ab, meine Bilder in chronologischer Folge zu zeigen. Reinhard Gumberts und Peter Bäuchles Beiträge zu den Sonderzugfahrten der EFZ am 28.12.1975 haben mich bewogen, auch meine - wenigen - Bilder von diesem Tag zu zeigen. Zuvor nochmal die Links zu den angesprochenen Threads:
Reinhard:
28.12.1975: Zwei Sonderfahrten – ein Wintermärchen (Teil 1 – 15 B)
28.12.1975: Zwei Sonderfahrten – ein Wintermärchen (Teil 2 – 12 B)
Peter:
Damals, v 40 J – 1975-12-05+29 'Zum Jahresabschluss zwei Dampf-Sonderfahrten m10B)
und die FPLO von Jürgen:
Fplo zum 28.12.75 Sonderfahrt von Ulm mit 23058 und 50 419
Ergänzend dazu sei auch noch Detlef Schikorrs älterer Beitrag verlinkt:
Wintersonderfahrt mit 23 058 und 50 419 am 28.12.1975 (m10B)

Zum Verständnis der jetzt gezeigten Aufnahmen muss ich allerdings ein paar Worte vorasusschicken. Natürlich hatte ich im EK die Ankündigung der Fahrten gelesen, aber die Realisierung, dabei zu sein, war für mich eigentlich rech illusorisch, zumal ich gerade noch dabei war, den Führerschein zu machen, und irgendwie alle meine Hobbykollegen entweder beim Bund waren oder aus anderen Gründen nicht mit konnten. Es gelang mir aber, meinen Vater zu überreden, ein paar Tage Winterurlaub im Süden zu mache, wobei er die Bedingung hatte, dass wir nicht nur dem Eisenbahnhobby nachgingen. Anreiz war wohl auch, dass er - wie ich - in dieser Region (Allgäu/Oberschwaben) noch nie gewesen waren. An anderer Stelle schon erwähnt: Meine Eltern wwaren seit 1971 geschieden, und natürlich zoffte meine Mutter, unterstützt von ihrem zweiten Ehemann in Spe, dagegen, weil in wenigen Monaten mein Abitur anstand. Das war für meinen Vater sicher auch ein weiterer Grund, diese Tour mit mir zu machen. Es sollte im übrigen auch die letzte gemeinsame Tour mit meinen Vater werden.

Vorweg noch: Wie schon erwähnt, ist die Bildausbeute bei weitem nicht so umfangreich wie bei Reinhard, weshalb ich auch ein paar Aufnahmen eingebaut habe, die keinen Bahnbezuig haben, aber hoffentlich auch gefallen.

Wir starteten am 27.12. morgens in Frankfurt und nutzen den Nachmittag, um ein wenig "Streckenkenntnis" zu bekommen, insbesondere an der Südbahn. Wie genau die Sonderzugfahrten ablaufen sollten, darüber hatte mich ein Hobbykollege zuvor informiert, mein Originalaufschrieb vom 28.12. sei hier wiedergegeben:

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_Org-Aufzeichn.jpg

Die in der ursprünglichen Ankündigung, die in Reinhards ersten Beitrag zu lesen ist, genannte 01 173 konnte freilich nicht dabei sein, denn die UEF hatten diese Lok bereits gegen 012 066-7 getauscht. Aber auch 012 066-7 fuhr nicht - heute weiß ich nicht mehr, wieso - jedenfalls übernahm die Ulmer 050 419-1 letztlich ihren Part.

Bild 1: Der 27.12.1975 war ein fantastischer sonniger Tag gewesen, und er endete mit einem ebenso fantastischen Sonnenuntergang über den verschneiten Feldern. Die Farben sind nicht nachträglich bearbeitet, auf den Dias wirkt es fast noch kitschiger. Für mich - als smog-geplagtes Großstadtkind - war das ein einmaliges Schauspiel. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-27_E18-17_Allgaeu_Sonnenuntergang_1000.jpg

Angesichts dieser Wetterlage war die Vorfreude und die Erwartungen an den nächsten Tag groß. Wir übernachteten in der Nähe von Überlingen, und, wie man den Fahrzeiten entnehmen kann, blieb Zeit für ein gemütliches Frühstück. Das konnte nach einem Blick aus dem Fenster noch verlängert werden, denn draußen hing der Nebel bleischwer über dem Bodensee, sodass es keinen Sinn machte, dem Sonderzug bis Singen entgegenzufahren.


Bild 2: Bei Sipplingen entstand das erste Bild des Sonderzuges aus Schaffhausen mit 64 289. Zu allem Überfluss hing rechts oben noch ein Papierfetzen in der Kamera vor dem Film, wo immer der herkam, er findet sich auch auf den Folgebildern, aber dort ließ er sich passabel abschneiden, hier leider nicht. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-02_64289_Sdz_b-Sipplingen_1000.jpg


Bild 3: Offensichtlich und unerwartet bekam der Sonderzug ab Überlingen Unterstützung durch 052 953-7 vom Bw Ulm. Bei Nußdorf stand ich erneut im dicken Nebel, als der Sonderzug vorbeifuhr. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-03_64289_052953_Sdz_b-Nussdorf_1000.jpg


Bild 4: Unser Plan sah vor, den Sonderzug auf der Fahrt nach Ulm nochmals an de Südbahn zu 'erlegen'. Bis Ulm wollten wir jedoch nicht. Mangels Ortskenntnis verfuhren wir uns mindestens einmal, was wertvolle Zeit kostete. Bis Aulendorf lagen wir hinter der Planfahrzeit. Bei Hochdorf, zwischen Bad Schussenried und Biberach, schienen wir den Sonderzug überholt zu haben. Etwas improvisiert wurde anhand der Landkarte bei Hochdorf ein Motiv an der Strecke gefunden. Alsbald näherte sich 210 004-8 vom Bw Kempten, die auch nicht verschmäht wurde. Später suchte ich heraus, dass sie den E 616 führte, ich hoffe, das jemand die Fahrzeiten dieses Zuges hat. Jedenfalls hatte sich der Nebel verzogen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_F10-07_210004-8_BwKempten_E616_b-Hochdorf_1000.jpg

Was anschließend nicht kam, war der Sonderzug. Wir warteten noch gut eine Stunde, dann gestand ich mir ein, dass wir ihn wohl verpasst hatten, weil eine so hohe Verspätung unwahrscheinlich schien. Bis heute weiß ich nicht, ob das tatsächlich so war, oder ob wir einfach nicht geduldig genug waren.

Jedenfalls war jetzt die Verwirrkung komplett. Ich entschied mich, wie so oft, für die sichere Variante: In Memmingen würden beide Züge auf der Rückfahrt zusammenkommen und anschließend die gleiche Strecke bis Kissleg befahren. Bei Aichstetten, zwischen Memmingen und Leutkirch - so habe ichs notiert - bezogen wir Position. Strecken-Km 20 jedenfalls, so kann man auf einem Foto lesen. (EDIT: Bild 5-7 sind wohl eher bei Aitrach aufgenommen, kann das jemand bestätigen?) Kurz noch eine Anmerkung zur Fotoausrüstung: Auf der KB-Kamera (SW) war das 135mm-Teleobjektiv gespannt, die Farbdias wurden mit der Mittelformat-Kamera (Mamiya C330) gemacht.

Bild 5 bis 7: 050 419-1 vom Bw Ulm hatte den Part der 012 066-7 übernommen und kam im besten Sonnenlicht an diversen Fotografen vorbei. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-06_050419-1_BwUlm_Sdz_b-Aichstetten_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_F10-08_051419-1_BwUlm_Sdz_b-Aichstetten_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-06_050419-1_BwUlm_Sdz_beiAichstetten_1000.jpg


Bild 8 und 9: 023 058-1, auf alt rückgenummert, folgte kurz darauf. Die Stelle ist nicht ganz die gleiche, hier ist km 14,7 zu lesen (das msüsste jetzt nahe Aichstetten sein). http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-07_23058_Sdz_beiAichstetten_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_F10-09_23058_Sdz_b-Aichstetten_1000.jpg


Bild 10 bis 15: In Leutkirch sollten die Züge erneut zusammentreffen und in kurzer Folge abfahren. Für den ersten Zug schafften wir es nicht rechtzeitig, sodaß nur 023 058-1 aufgenommen wurde. Dafür wurde jetzt aus "allen Rohren" geschossen, weshalb ich Euch 6 Bilder dieser Vorbeifahrt beim km 67,1 zeigen kann. Ich hoffe, es wird nicht langweilig. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-09_23058_Sdz_beiLeutkirch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-10_23058_Sdz_beiLeutkirch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-11_23058_Sdz_beiLeutkirch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_F11-01_23058_Sdz_b-Leutkirch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-12_23058_Sdz_beiLeutkirch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_A324-13_23058_Sdz_beiLeutkirch_1000.jpg


Bild 16: Über den Frust der bescheidenen Ausbeute des Tages tröstete ein weiterer, wunderschöner Sonnenunterganng etwas hinweg. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_E19-21_Allgaeu-Sonnenuntergang_1000.jpg


Bild 17 und 18: Eingangs erwähnt wurde der "Deal" mit meine Vater - nicht die ganze Tour über Eisenbahn fotografieren. So unterlagen die beiden folgenden Tage seiner Planung. Am Vormittag des 29.12. unternahmen wir spontan eine Winterwanderung. Der Raureif der Nacht hatte kurzzeitig die Natur deutlich verzaubert, und natürlich gabs an diesem Tag keinen Nebel. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-29_E19-25_Baeume-mit-Rauhreif_Allgaeu_520.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-28_E19-09_Allgaeu_Sonnenstrahlen-im-Wald_520.jpg


Bild 19: Am 30.12. bewegten wir uns gemütlich in Richtung Heimat. Bei Ravensburg- so meine spätere Recherche - querten wir eine Brücke über die Südbahn, ein sich nähernder Zug gebot einen kurzfristigen Halt. Unschwer zu erkennen, dass diese Aufnahme der Ulmer 215 095-1 nur einen Notschuss darstellt - aber ich finde sie irgendiwie stimmungsvoll. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_E18-12_215095-1_BwUlm_D_Ravensburg_1000.jpg


Bild 20: Ulm konnte nicht passiert werden, ohne wenigstens noch einen Blick auf die Eisenbahn zu werfen. Am Rand des Ulmer Gbf fanden sich reihenweise abgestellte 50er. 051 019-1 kannte ich noch aus Rottweil, sie sah noch komplett aus. Rechts daneben... http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_E20-21_051019z_BwUlm_inUlmGbf_1000.jpg


Bild 21: ...012 066-7 der UEF. Sie so in der Reihe der z-Loks zusehen, ließ schlimme Befürchtungen aufkommen - die sich nicht bewahrheiteten. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_E20-19_012066-7-UEF_UlmGbf_1000.jpg


Bild 22: Für die ebenfalls z-gestellte 053 097-2 hatte ich kein Farbdia mehr. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_A324-18_053097-2z_BwUlm_inUlmGbf_1000.jpg


Bild 23: 050 350-8 war mit einem Güterzug von der Südbahn angekommen. Dem häte man natürlich auch an der Strecke auflauern können. Aber das habe ich ja oben schon erklärt, warum das nicht 'drin war'. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_A325-02_050350-8_BwUlm_Gz_UlmRbf_1000.jpg


Bild 24: Zum Abschluss noch ein Blick über den Ulmer Rbf in der Dämmerung. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1975-12-30_E20-23_UlmRbf_1000.jpg

Grüße
Rolf





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:02:14:19:54:14.
Moin Rolf,

trotz des teilweise schlechten Wetters hast Du dennoch eine wunderbare und stimmungsvolle Auswahl an Fotos mitgebracht. mein Favorit ist die Farbaufnahme der 50er in Bild 6!

Gerne bin ich wieder mitgereist und habe mich auch an den OT-Bildern erfreut!

Danke fürs Zeigen,

Martin

Fahrzeiten E 616 (1 Scan)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 14.02.16 19:31

Guten Abend, Rolf!

Bitte sehr, die gewünschte Fahrzeit:


http://fs5.directupload.net/images/160214/obspfpwo.jpg


Ein sehr schöner Beitrag, besonders durch die sehenswerten OT-Aufnahmen.

Viele Grüße und Dank an alle, die über diese Sonderfahrten berichtet haben.

Olaf Ott
Danke, Rolf,
fürs Zeigen Deiner schönen Aufnahmen, auch ohne Eisenbahn!
Warum erfahre ich erst 40 Jahre danach von diesen Sonderfahrten?
Den E 616 habe ich auch einmal mit 210 fotografiert.
Viele Grüße
Stefan

Re: Fahrzeiten E 616 (1 Scan)

geschrieben von: Luise Semmel

Datum: 14.02.16 20:28

Lieber Rolf!

Vielen Dank für die sehr schönen Stimmungsaufnahmen und die 053 097-2.
Das war meine Rottweilerr Lieblingslok. Micht mehr ganz 50 er aber auch nicht ganz 52...
Wenige Monate später fahre ich häufig in die DDR.. 52 er noch häufiger, 52.80 noch "Massenware" bis heute...
Irgendwie haben DB 50 er und DR 52.80 die typische DB und die typische DR repräsentiert.

Dank von Luise
Moin Rolf!

Der eisenbahnige Teil Deines Beitrages ist von gewohnt guter Qualität. Aber die Bonusbilder toppen in fototechnischer Hinsicht den eigentlichen Beitrag kräftig!

Besonders für die gelungene "Begleitfoto-Auswahl" dankt Dir

Helmut
Hallo Rolf,

danke für die schönen Aufnahmen
und jetzt noch was für Luise

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/michael026k6oseta87fl.jpg
Ausfahrt Tuttlingen Richtung Singen (1974?)

Gruß
Michael
Hallo Rolf,

Über solche herrlichen Winterbilder freue ich mich immer! Es sind zwar dieselben Loks und Züge, die die Kollegen schon gezeigt haben, aber - wenn ich das richtig gesehen habe - völlig andere Situationen, und das macht den Bericht interessant, ganz zu schweigen von dem höchst attraktiven "Beifang"!

Gruß
Klaus

Re: Fahrzeiten E 616 (1 Scan)

geschrieben von: Südwestbahner

Datum: 15.02.16 08:57

Hallo zusammen, danke für den Bildbericht, im Zug 1 saß ich.

Hallo Luise: anbei 3 Bilder der 053 097 im April und Mai 1974, Schwenningen und Villingen mit 211 058

http://abload.de/img/053097trschwenningen582yx0.jpg

http://abload.de/img/053097trschwenningen5x7asr.jpg

http://abload.de/img/211058tt053097trvilli0il12.jpg

Gruß Horst
Hallo,

danke für's zeigen der Bilder - die OT-Bonusbilder sind der Kracher!

Zu den fragwürdigen Fotostellen: die erste dürfte kurz vor Aitrach entstanden sein, denn im Hintergrund grüßt m.E. die Tannheimer Kirche und der nachschuss könnte die Einfahrt in den Hp Mooshausen zeigen.
Das 2te Motiv sollte in etwa da entstanden sein wo heute die A96 die Strecke unterquert, dann könnte das im Hintergrund die Aitracher Kirche sein.

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.
Hallo Rolf,

Danke für die tollen Bilder - es war bissig kalt an jenem Tag und mein Vater und ich warteten in Kißlegg, als - glaube ich - zuerst noch bei Sonnenschein die 23 kam und später, es hätte die 01 1066 sein sollen - "bloß ä Fuffzger" nachdem die Sonne weg war mit ordentlicher Verspätung.
Die Aufnahmen mit den Rottweilerinnen in Ulm stimmen wehmütig, wenn man die noch "persönlich" gekannt hatte (ein Lokführer hatte mich damals einige Male auf dem Führerstand von Schwenningen nach Villingen und zurück mitgenommen...). Das gilt auch für sie folgenden Beiträge mit 50 3097!

Gruß


Eckhard
Jetzt erst komme ich dazu, Deinen Beitrag zum 28.12.1975 in Ruhe zu betrachten - und zu genießen. Du hast Dich als Verfolgungs-Anfänger gut geschlagen, Rolf: Ein anerkennendes "Alle Wetter!" paßt hier, im doppelten Sinne!

Unter den Eisenbahn-Motiven gefällt mir Aichstetten besonders gut - beide Züge dort. Und großartig finde ich die Ausfahrt Leutkirch!

Ebenso beachtenswert und, mehr noch, mit Freude betrachtet, sind Deine "OT"-Aufnahmen, von denen mir 18, die Lichtspiele im Wald, und 19, die überraschende 210 im Gegenlicht, besonders gut gefallen.

Klasse! Vielen Dank, Rolf!

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard