DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

hier folgt nun der fünfte Teil meiner eisenbahnbezogenen Tage an der Mosel. Zuvor noch die Links zu den vier ersten Teilen:

August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 4 (m. 17 B.)
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 3 (m. 19 B.)
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 2 (m. 17 B.)
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 1 (m. 27 B.)


Am 17.08.1973 hatte meine Mutter nun den im ersten Teil erwähnten beruflichen Termin in Trier, der es mir ermöglichte, im Bw Ehrang einige kurze Stunden zu verbringen. Irgendwann um die Mittagszeit rafen wir ein. Im Bw Ehrang war man an Eisenbahnfreunde gewöhnt, hatte aber neben der in vielen Bws üblichen Versicherungspflicht auch einige Verhaltensregeln aufgestellt, die sich u. a. auch in Schildern manifestierten:

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-04_Schild.jpg

In Bild 3 sieht man am Rand - leider abgeschnitten - ein weiteres Schild, dass unmissverständlich erklärt, was zu Beginn eines Bw Besuchs zu tun ist. Natürlich folgte ich den Regeln und meldete mich im ersten Stock des Verwaltungsgebäudes in Zimmer 4, wo allerdings der zuständige Beamte gerade zum Mittagessen war. Nach einer - in meinen ungeduldigen Augen - viel zu langen Wartezeit von etwa 20 Minuten kehrte er an seinen Arbeitsplatz zurück und erklärte mir, dass ich die Versicherung in Zimmer 3 abschließen müsste - wo natürlich die ganze Zeit jemand war. In Zimmer 3 bezahlte ich 1,39 DM und wurde angewiesen, diese beim Kollegen in Zimmer 4 vorzuzeigen und mir dort die Verhaltensregeln erklären zu lassen. Ich tat auch dieses und nun folgte in Zimmer 4 durch den vom Kantinenessen gestärkten Beamten eine ca. 15minütige Belehrung über das Verhalten von Betriebsfremden im Bw Ehrang. Dazu gehörte auch das Verbot, den Lokschuppen zu betreten.

So weit, so gut. Angesichts des Betriebs im Bw Ehrang waren diese Dinge verständlich, ungewohnt dennoch. Aber das Bw Ehrang könnte man durch aus als das "Rheine des Südens" bezeichnen. Zwar gab es 1973 keine 01 mehr zu sehen, dennoch war Ehrang bis zum Ende des Dampfbetriebs ein stark frequentiertes Bw mit einem hohen Lokbestand, und auch wenn inzwischen nur noch 44er und 50er hier beheimatet waren, so kamen doch auch noch 23er und 50er aus Saarbrücken nach Ehrang, und natürlich auch die Koblenzer Jumbos. Hier war rund um die Uhr Betrieb, und es gab 1973 bekanntlich nur noch wenige Bahnbetriebswerke, in denen fast ausschließlich mit Dampf gefahren wurde und das in diesem Umfang. Kurz, im Bw Ehrang konnte man noch jenen Dampfalltag erleben, der in vielen anderen Bahnbetriebswerken längst der Vergangenheit angehörte.

Genug der Vorrede, jetzt nehme ich Euch mit, meine Eindrücke von etwa 2-3 Stunden aus dem Bw Ehrang anzuschauen.

Bild 1: Gleich zu Beginn meines Bw Besuches kam 044 650-0 auf die Drehscheibe... http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-03_044650-0_BwEhrang_dort-Drehsch_1000.jpg


Bild 2: ...während im Rbf 044 331-7 an den Zug fuhr. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-04_044331-7_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 3: Nachdem ich schon einmal die Blickrichtung gewechselt hatte, machte ich schnell noch ein Pflichtfoto der anwesenden Dieselloks. 216 079-4 (Bw Trier)... http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-06_216079-4_BwTrier_imBwEhrang_1000.jpg


Bild 4: ...und aus einem anderne Blickwinkel mit der dahinter stehenden 216 173-4 (Bw Trier). http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-05_216079-4_216173-5_BwTrier_imBwEhrang_1000.jpg


Bild 5: Während ich mich zur Drehscheibe 2 und ihren Freigleisen bewegte, wurde noch ein Blick auf den Rundlokschuppen geworfen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-09_Rundschuppen_BwEhrang_1000.jpg


Bild 6 bis 9: Als erstes portraitierte ich 051 611-2 (Bw Ehrang). http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A183-08_051611-2_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-03_051611-2_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-04_051611-2_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-05_051611-2_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 10 und 11: Als nächstes nahm ich mir 044 383-8 vor. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-05_044383-8_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-06_044383-8_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 12: Dann allerdings nötigten mich die Auspuffschläge einer in der Südausfahrt anfahrenden 044 zu einem Standortwechsel. 044 331-7 fuhr mit einem Güterzug in Richtung Frankreich aus. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-10_044331-7_BwEhrang_Gz_EhrangGbf_1000.jpg


Bild 13: Genaugenommen hatte ich jetzt jene unsichtbare weiße Linie überschritten, die die Beschilderung zu übertreten verbat. Wenn ich aber schon einmal soweit war, ohne dass mich jemand zurückpfiff, konnte ich auch schnell noch die z-gestellten Jumbos fotografieren. Da war zum einen 044 380-4 (Bw Ehrang)...http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-11_044380-4z_044535-3z_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 14 und 15: ...und zum anderen 044 535-3 (Bw Ehrang). http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-12_044535-3z_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-13_044535-3z_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 16: 051 292-1 (Bw Ehrang) steckte die Nase aus dem Schuppen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-21_051292-1_BwEhrang_dort_800h.jpg


Bild 17: Neben dem Lokschuppen an Drehscheibe 1 stand 052 626-9 (Bw Ehrang) etwas unglücklich abgestellt am Prellblock. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-14_052626-9_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 18 und 19: Jetzt tat sich im Schuppen etwas. 051 207-9 (Bw Saarbrücken) wurde herausgefahren und auf ein anderes Strahlengleis umgesetzt. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-16_051207-9_BwSaarbruecken_imBwEhrang_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-17_051207-9_BwSaarbruecken_imBwEhrang_1000.jpg


Bild 20 und 21: Auch die Ehranger 052 886-9 musste ihr Schuppengleis räumen. Sie wurde am Stern der zweiten Drehscheibe abgestellt. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-18_052886-9_BwEhrang_dort-Drehscheibe_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-20_052886-9_BwEhrang_dort-Drehscheibe_1000.jpg


Bild 22 und 23: Und jetzt war 044 482-8 (Bw Ehrang) dran, in den Schuppen gefahren zu werden. Diese Lok weist eine kleine Besonderheit auf - wer sieht es? http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-22_044482-8_BwEhrang_dort-Drehsch_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-24_044482-8_BwEhrang_dort-Drehsch_1000.jpg

Nun, sie hatte zwei Windleitbleche einer 023, erkennbar an den Griffstangen unten. Offenbar machte die Nähe zum AW Trier solche kleinen Umbauten möglich. Ich bezweifle, dass es das ein zweites Mal gab.


Bild 24 und 25: Zurück zum zweiten Stern. Etwas abseits stand 051 917-3 http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-07_051917-3_BwEhrang_dort_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-08_051917-3_BwEhrang_dort_800h.jpg


Bild 26: 052 867-9 gehörte zum Bw Saarbrücken. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-02_052867-9_BwSaarbruecken_imBwEhrang_1000.jpg


Bild 27: Weit links stand 050 808-5 (Bw Ehrang) ... http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-25_050808-5_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 28: ...flankiert von 044 384-6 (Bw Ehrang) und... http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-26_044384-6_BwEhrang_dort_800h.jpg


Bild 29: 052 712-7 (Bw Ehrang). http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-27_052712-7_BwEhrang_dort_800h.jpg


Bild 30: Auch 052 886-9 fand sich jetzt hier. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-28_052886-9_BwEhrang_dort_800h.jpg


Bild 31: Wiederum rechts daneben 052 638-4 (Bw Ehrang) und 044 383-8, die vorhin schon zu sehen war. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-30_052638-4_044383-8_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 32: 052 638-4 hatte ich noch zu ihrer Mannheimer Zeit kennengelernt - nun war sie also hier gelandet. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-34_052638-4_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 33: Kaum war ich mit meinen Standaufnahmen durch, kam wieder Bewegung auf. 044 653-5 (Bw Ehrang) wurde gedreht und kam in den Schuppen. Die Kontrollziffer müsste eigentlich "-4" lauten, aber so stand es dran. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-32_044653-5_BwEhrang_dort-Drehsch_1000.jpg


Bild 34: Kurz noch ein Blick neben den Lokschuppen. Dort stand auch 044 385-3 (Bw Ehrang). Sie hat wieder einen angeschweißten Tritt am rechten Windleitblech. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-36_044385-3_BwEhrang_dort_1000.jpg

Ein Bildausschnitt dazu:

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-36_044385-3_BwEhrang_Aus.jpg


Bild 35: 050 467-0 (Bw Ehrang) fuhr zu ihrem nächsten Einsatz. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-35_050467-0_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 36: 044 651-8 wiederum hatt den Dienst hinter sich und kam in den Schuppen. Es wurde mir klar, weshalb man zuvor ein paar Schuppengleise geräumt hatte. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-37_044651-8_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 37: Damit war ein weiterer Flim voll. Während ich wechselte, hatte sich an Drehscheibe 2 die 050 808 bewegt, was jetzt, mit neuem Film, noch eine seitlichere Aufnahme von 044 384-6 ermöglichte. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-06_044384-6_BwEhrang_dort_1000.jpg


Bild 38 und 39 : Inzwischen war die Saarbrücker 023 026-8 ins Bw gekommen und fasste Wasser. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-03_023026-8_BwSaarbruecken_imBwEhrang_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-04_023026-8_BwSaarbruecken_imBwEhrang_1000.jpg


Bild 40: 044 332-5 (Bw Ehrang) beim Verlassen des Lokschuppens. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-07_044332-5_BwEhrang_dort_1000.jpg




Und nun noch Bildausschnitte für Martin Welzel und seine Doku über dieUntersuchungsdaten. Nicht immer sind sie gut zu erkennen.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-08_051917-3_BwEhrang_dort Aus.jpg http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-21_051292-1_BwEhrang_dort aus.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-26_044384-6_BwEhrang_dort aus.jpg http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-27_052712-7_BwEhrang_dort Aus.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A184-30_052638-4_044383-8_BwEhrang_dort aus.jpg http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-17_A185-05_051611-2_BwEhrang_dort aus.jpg


Das wars, den 6. Teil gibt es am kommenden Sonntag, dann hoffentlich zu früherer Uhrzeit.

Gruß
Rolf

EDIT: Bildausschnitt eingefügt, Textergänzungen.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:01:04:14:09:56.
Hallo Rolf,
erstmal noch Alles Gute zum Neuen Jahr!
Ich dachte,Anfang 2016 könnte ich mal durchschnaufen mit den Jumbos.Weit gefehlt:komme hier nicht mehr zur Ruhe:=)
Den Windleitblechhandlauf habe ich gesehen,BEVOR die Lösung kam.Mit dieser hättest Du noch hinter dem Berg halten können,
zum Mitraten.Die 535 im Bild 14 hat auch eine Besonderheit,welche wohl nur mir auffällt:der Kohlenkastenaufsatz ist kürzer,
geht nur bis zur 2.Strebe.Möglicherweise beschädigt und gekürzt.
Vielen Dank für soviel feine Aufnahmen von der Mosel!
Und beste Grüsse
Olaf
Ein famoses Bilderfeuerwerk! Danke sehr!

Gruß, xBurt.



Meine HiFo-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]
Grüß Gott Rolf,

für zwei bis drei Stunden ist die Ausbeute nicht nur zahlenmäßig, sondern auch photographisch mehr als respektabel!

Aber, damals waren Druckbetankungen an sich immer üblich, was aber den Photos keine Abstriche beschert!
Gruß, Thomas
Moin Rolf,

und da wollte ich schon extra darum bitten, zumindest bei 051 292 einen vergrößerten Scan für die Untersuchungsdaten zur Verfügung zu stellen, und dann das ganz am Schluss! Ganz herzlichen Dank für die Daten, und natürlich auch einen Riesendank für diese schönen Bilder aus Ehrang - bei gutem Licht!

Toll, dass Du noch geschildert hast, wie man ins Bw Ehrang hinein kam - das wusste ich nicht mehr! Und dass man den Schuppen nicht betreten durfte, wusste ich auch nicht...

Danke für diesen Beitrag,

Martin
Einfach fabelhaft, zumindest für jemanden wie mich, der es nie
dorthin geschafft hat! Vielen Dank für die sehr sehenswerten
Bilder und den netten Beifang. Schöne Grüße vom
dampfgerd
Hallo Rolf,

Du zeigst durchweg gelungene Lok-Portraits; die Ausbeute war ja atemberaubend! Mein absoluter Favorit ist Bild 32 aus der Froschperspektive (aus der Drehscheibengrube?) - ein tolles Foto!

Gruß
Klaus
Hallo Rolf,

klasse Aufnahmen aus dem Betriebswerk Ehrang, welches ich leider erst lange nach Ende des Dampflokeinsatzes kennengelernt habe. Bekanntlich kam ja eine nennenswerte Anzahl 044 später noch in Gelsenkirchen - Bismarck zu letzten Einsätzen, dort traf ich im April 1975 immerhin auf die unter Dampf stehenden ex Ehranger oder Koblenzer 044 331 - 7, 384 - 6 und 650 - 0.

Herzlichen Dank für diesen Rundgang in Ehrang zur Dampfzeit sagt


Burkhard aus Mannheim

Hab noch ganz vergessen, ...

geschrieben von: martin welzel

Datum: 04.01.16 20:42

... zu sagen, dass 044 482 am 11.1.72 noch ihre normalen Windleitbleche hatte:

http://www.eisenbahnhobby.de/Burgen/SW34-40A_044482_Ehrang_11-1-72_S.jpg


VG,
Martin
Hallo Rolf,

klasse Bilder! Vielen Dank für's Mitnehmen.

Gruß, Heinz

044 482-8

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 05.01.16 21:19

Hallo zusammen,

zuerst danke ich Rolf für den Beitrag, diesen habe ich ganz in Ruhe genossen und bin gerne mit in Ehrang gewesen.

Da die Lokomotiven des Bw Ehrang doch oft nach Koblenz kamen, gibt es einige Bilder der 044 482-8 im Lokbildarchiv von Karl-Hans Fischer. Für ein "normales" Windleitblech gibt es ein Bild vom 01.08.72. Beim nächsten Treffen mit unserem Fotografen am 24.02.73 war sie mit einer "Griffstange" ausgerüstet.



044 482-8 Bw Ehrang am 24.02.73 im Bw Komo.jpg



Abendliche Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg

Re: 044 482-8

geschrieben von: martin welzel

Datum: 05.01.16 22:27

Moin Bruno,

das freut unseren Datenfriedhof!
;-))

Danke für die Info samt Bild,

Martin
Guten Abend,
tolle Bilder und entschuldigt bitte die Überschrift. Aber da wird einem doch mal wieder klar, wie schnell man alt wird.

Schönes neues Jahr wünscht
Jörg