DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

es ist wieder Sonntag, und es folgt die 4. Fortsetzung meiner Ausbeute aus dem Urlaub.

Wiederum möchte ich mich zuvor für Eure Kommentare zu Teil 3 bedanken, insbesondere für die Info zum Verkehr nach Traben-Trarbach. Offensichtlich habe ich die 795er wirklich völlig ignoriert. Und @Martin Welzel: Ja, das von Deiner Liste abweichende Untersuchungsdatum der 044 378 war ja der Grund, warum ich dieses noch vergrößert gezeigt habe. Es kann sich natürlich auch um eine Fehler handeln, es ist ja zu erkennen, dass Fahrwerk und Pufferbohle neue Farbe bekommen hatte, und das Datum dabei neu angeschrieben wurde.

Hier noch die Links zu den drei ersten Teilen:
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 3 (m. 19 B.)
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 2 (m. 17 B.)
August 1973 - Ein paar Tage an der Mosel, Teil 1 (m. 27 B.)

Am 16.08.1973 begann ich mein fotografisches Tun am Bahnhof Eller (heute Ediger-Eller) und dem dort befindlichen Südportal des 4205m langen Kaiser-Wilhelm-Tunnels. Dort wurde eifrig gebaut. Das Streckengleis in Richtung Süden war bereits tiefergelegt worden, seine Elektrifizierung war in Arbeit, und der Tunnel wurde eingleisig auf dem noch nicht tiefergelegten Streckengleis in Richtung Norden befahren, was den Zugverkehrs sehr überschaubar machte. Züge in Richtung Süden verkehrten also auf dem Gegengleis. Etwa 10 Minuten nach 11 kündeten mir Rottenwarnsignale einen Zug aus Cochem an.

Bild 1: Das erste Bild des Tages also zeigt die Ehranger 044 184-0 mit dem Dg 6163 beim Verlassen des Kaiser-Wilhelm-Tunnels. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-10_044184-0_BwEhrang_Dg6163_Kaiser-Wilhelm-Tunn_800h.jpg


Bild 2: Anschließend bewegte ich mich zum Bahnhofsbereich zurück. Gegen 11.52h fuhr 216 069-5 (Bw Trier) - vermutlich mit einem Eilzug - aus Koblenz kommend durch Eller. (Eine Zugnummer nachträglich zu erfahren, wäre schön!) http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-11_216069-5_BwTrier_E_BfEller_1000.jpg


Bild 3: 10 Minuten später rollte eine Lz aus 044 650-0 (Bw Ehrang) und 290134-8 (Bw Trier) aus Richtung Ehrang heran und bekam nach kurzem Halt Hp 1, wobei natürlich die 290 die 044 durch den Tunnel schob. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-12_044650-0_BwEhrang_290134_Lz_Eller_1000.jpg


Bild 4: Während der Mittagspause der Rotte gönnte der 290 133-8 ein Stück Film, die Lok hatte Az-Dienst an der Tunnelbaustelle. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-13_290133-8_BwTrier_Az-Dienst_BfEller_1000.jpg

Man hätte natürlich die Bauarbeiten und insbesondere die 290 auch kreativer umsetzen können, aber mir stand wohl der Sinn nicht danach.


Bild 5: Jetzt hieß es wieder warten. Eine gute halbe Stunde später - 12.40h habe ich notiert - erschien dann der ebenfalls schon bekannte Ng 16324 auf der Bildfläche. 044 290-5 (Bw Ehrang) war eine Lok mit ÜK-Führerhaus, an dem noch "Bw Emden" stand . Offensichtlich war noch keine Zeit gewesen, die Bw-Anschrift zu ändern. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-15_044290_BwEhrang_Ng16324_Eller_1000.jpg


Bild 6: Ich entschied mich für die Moselbrücke als nächstes Fotomotiv, was auch etwas Abkühlung versprach, zumindest an meinen unteren Extremitäten. Eine 216 mit einem DC, es dürfte wieder der DC 902 "Saarland" gewesen sein, war das erste, was kam. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-17_216_DC_Moselbruecke-Eller_1000.jpg


Bild 7: Ein Nahverkehrszug (?) aus Umbau-4achsern gebildet, folgte in Richtung Trier. Vielleicht kann mir hier jemand mit einer Zugnummer helfen? http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-18_216_N_Moselbruecke_Eller_1000.jpg


Bild 8: Aus Richtung Trier folgte ein D-Zug (auch hier wäre ich für eine Zugnummer dankbar!) mit 216 +216 Vorspann. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-19_216+216_D_Moselbruecke_Eller_1000.jpg

Diese drei Bilder waren die enttäuschende Ausbeute von kanpp zwei Stunden. Der erwartete Dg 6525 war nicht gekommen, dafür wie abgesprochen, meine Mutter mit ihrem Käfer zum Bahnhof hochgefahren, und ich ging ebenfalls zum Bahnhof hoch.


Bild 9: Ich weiß nicht, ob ich glücklicher gewesen wäre, wenn ich jetzt nicht noch Zeuge des durchfahrenden Dg 6525 geworden wäre. Mir blieb nur dieser Nachschuss auf 044 277-2 (Bw Ehrang), der dafür eine neue Variante des Biertransports in Güterzügen zeigt. Rechts steht außerdem noch ein Behälterwagen auf dem Stumpfgleis. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-22_044277-2_BwEhrang_Dg6527_Eller_1000.jpg

Das weitere Tagesprogramm wurde nun bei einem Picknick am Moselufer diskutiert - fernab der Strecke, was mir ersparte, den Gdg 47280 sehenden Auges zu verpassen. Meine Mutter hatte den Besuch der Burg Arras ins Auge gefasst, glücklicherweise ließ sich über meine Teilnahme diskutieren, nicht jedoch über weitere Taxidienste. Kinderbeuern war der mit am wenigsten Fahrweg erreichbar Standort, und so stand ich hier ab ca. 16 Uhr wieder an der Anrufschranke.


Bild 10 und 11: Es sollte nicht lange dauern, und eine Qualmwolke zeigte sich in der Ferne. Ich erklomm erneut den Mast und genoss die Blasrohr"musik" von 044 650-0, die sich mit Dg 6167 im 15 km/h-Tempo bergwärts mühte. Ich zählte 107 Achsen, wobei ich heute nicht mehr weiß, was für ein Wagen die ungerade Zahl erzeugte. Diesmal entlockte mein ungewöhnlicher Standpunkt dem Heizer im Vorbeifahren ein Grinsen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-24_044650-0_BwEhrang_Dg_Kinderbeuern_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-25_044650-0_BwEhrang_Dg_Kinderbeuern_1000.jpg


Bild 12: 290 262-5 (Bw Trier) sorgte für Nachschub. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-26_290262-5_BwTrier_Dg_Schlz_Kinderbeuern_1000.jpg


Bild 13 und 14: Es mangelte mir wohl nach einer weiteren Stunde des Wartens etwas an Aufmerksamkeit, denn der nächste Güterzug aus Süden wurde nur notfallmäßig noch fotografieret. 216 179 (Bw Trier) leistete 044 378-8 (Bw Ehrang) Vorspann vor dem Dg 6172, der heute eine schier endlose Wagenschlange führte. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-27_216179-2_BwTrier_044378-8_BwEhrang_Dg_Kinderbeuern_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-28_216179-2_BwTrier_044378-8_BwEhrang_Dg_Kinderbeuern_1000.jpg


Bild 15 und 16: Die Besichtigung der Burg Arras durch meine Mutter zog sich noch hin, und - wir wissen es ja inzwischen - nach 18 Uhr kommt noch was die Rampe hoch. Der Uhrzeit nach sollte dies wieder der Gdg 47272 sein, und obwohl auch die Zuglok wieder 044 573-4 (Bw Koblenz-Mosel) war, handelte es ich bei den Wagen um graue französische Großraumwagen für den Kokstransport. Der Lokführer musterte interessiert den Fotografen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-31_044573-4_BwKoblenz-Mosel_Gdg_Kinderbeuern_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-32_044573-4_BwKoblenz-Mosel_Gdg_Kinderbeuern_1000.jpg


Bild 17: Das letzte Bild zeigt die Schiebelok 290 134-6 (Bw Trier). 106 Achsen hatte ich gezählt, bei einer Achslast von 20t wären dies 2120 t Wagenzuglast. Ob allerdings Koks als Ladegut die Wagen voll ausgelastet hat, weiß ich nicht. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1973-08-16_A182-33_290134-6_BwTrier_Gdg_Schlz_Kinderbeuern_1000.jpg

Soviel also an diesem Tag. Am Folgetag war ich dann im Bw Ehrang - aber davon am kommenden Sonntag.

Gruß
Rolf

Edit: Zugnummer Bild 9





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:01:17:19:59:43.

Rauchbier

geschrieben von: 218217

Datum: 27.12.15 23:31

Hallo Rolf,

wieder mal ein toller Bilderbogen von Dir. Danke fürs Einstellen.

Zu Bild 9: Das Bamberger "Schlenkerla Rauchbier" ist ja (unter Bierkennern) legendär. Dass Bitburger mal versucht hat, das Bamberger Original zu kopieren, wusste ich bis dato nicht. Über die Herstellung des Bamberger Bieres habe ich mir bisher auch noch keine Gedanken gemacht. Aber nach diesem Bild muss ich wohl beim nächsten Dampf-Event in und um Bamberg mal an die Strecke.....

Lachende Grüße in die Nacht

Gruß

218217 alias Wolfgang

Voilà: Ein paar Zugnummern

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 28.12.15 09:53

Rolf Schulze schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bild 2: Anschließend bewegte ich mich zum
> Bahnhofsbereich zurück. Gegen 11.52h fuhr 216
> 069-5 (Bw Trier) - vermutlich mit einem Eilzug -
> aus Koblenz kommend durch Eller. (Eine Zugnummer
> nachträglich zu erfahren, wäre schön!)

Nein, kein Eilzug, sondern "nur" der N 2436 Koblenz - Trier, Eller ab 11:54 Uhr.

> Bild 6: Ich entschied mich für die Moselbrücke als
> nächstes Fotomotiv, was auch etwas Abkühlung
> versprach, zumindest an meinen unteren
> Extremitäten. Eine 216 mit einem DC, es dürfte
> wieder der DC 902 "Saarland" gewesen sein, war das
> erste, was kam.

Vermutlich ja, Eller und Cochem durch um ca. 13:00/13:05 Uhr.

> Bild 7: Ein Nahverkehrszug (?) aus Umbau-4achsern
> gebildet, folgte in Richtung Trier. Vielleicht
> kann mir hier jemand mit einer Zugnummer helfen?

Wenn es nicht doch der E 1864 (Koblenz - Trier, Cochem ab 12:50 Uhr, der ansonsten fehlt) gewesen sein sollte, so wäre jetzt eine größere Lücke entstanden und hier der N 2452 (ebenfalls Koblenz - Trier, Cochem ab 13:41 Uhr) zu sehen.

> Bild 8: Aus Richtung Trier folgte ein D-Zug (auch
> hier wäre ich für eine Zugnummer dankbar!) mit 216
> +216 Vorspann.

Und das müßte dann der leicht verspätete D/E 357 Paris Est - Gießen (!), eigentlich Cochem 13:39/40 Uhr, gewesen sein.

Salute,

Lothar Behlau, dessen Kursbuchsammlung nicht im Keller verrottet

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3812_sdz24452_genovasantalimbania_081180LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4861_r270_180_romatermini_010581LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4814_aus205_257_beigenovapp_241083LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wsp_4047_werkstattwagen_hendaye_040886LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2764_ausstellungszug_genovapp_091187_3LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Re: Voilà: Ein paar Zugnummern

geschrieben von: Klaus aus FG

Datum: 28.12.15 10:09

Lothar Behlau schrieb:
-------------------------------------------------------
> Rolf Schulze schrieb:
> --------------------------------------------------
> > Bild 8: Aus Richtung Trier folgte ein D-Zug
> (auch
> > hier wäre ich für eine Zugnummer dankbar!) mit
> 216
> > +216 Vorspann.
>
> Und das müßte dann der leicht verspätete D/E 357
> Paris Est - Gießen (!), eigentlich Cochem 13:39/40
> Uhr, gewesen sein.
>
> Salute,
>
> Lothar Behlau, dessen Kursbuchsammlung nicht im
> Keller verrottet

Würde ich so unterschreiben, denn wenn man die Fenster zählt, kann man die kuriose Reihung von D/E 357 identifizieren: Ein Bm und zwei ABm, der/die nachfolgende(n) Wagen dürften dann nur bis Koblenz mitgelaufen sein.
Hallo Rolf!

Auch dieser Teil gefällt. Kann es sein, das so manchem dampfgeführten Zug nur deshalb ein Diesel mitgegeben wurde, um bei den Tunneln eine Durchfahrt der Dampfloks mit geschlossenem Regler zu ermöglichen? Immerhin mußten ja durch die Elektrifizierungsarbeiten auch einige Tunnelabschnitte renoviert werden.

Und was den neugierigen Blick des Lokführers (Bild 15 u 16) angeht, kann ja der Grund auch dieser gewesen sein: Raucher trifft auf Raucher?

Wie es auch gewesen sein mag, es dankt Dir

Lilo
Hallo Rolf,

mit viel Begeisterung habe ich deine bisherigen Moselbilder betrachtet. Laut meinen damaligen Aufzeichnungen war ich selbst an jenen Tag nicht aktiv gewesen.
Das lag einerseits daran, dass die Schulferien für Rheinland-Pfalz in der Woche zu Ende gingen und zum anderen, dass mein Schülerbudget nach meinen Exkursionen nach Rheine und Rottweil offenbar keinen neuen Film mehr zuließ.
Erst am 17.8.ließ ich mich dann wieder im Bw KoMo blicken.

Erstaunlich, wieviel Dampfer noch im August 73 bei Fotolicht auf der Strecke unterwegs waren.

Herzlichen Dank, verbunden mit der Vorfreude auf den kommenden Beitrag

----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg


meine HiFo-Beiträge

Grüß Gott Rolf,

dies ist ein wiederum sehr interessanter (Teil-)Beitrag.

Gruß, Thomas
Hallo Rolf,

einfach toll, daß Du die letzten Monate der Dampftraktion mit der BR 044 an der Mosel noch so intensiv dokumentiert hast. So kann die Serie getrost weitergehen, wäre da nicht dieser unselige 07.12.1973 an dem vorzeitig und wohl unter dem Eindruck der Ölkrise die Fahrleitung eingeschaltet worden ist. Einzig die 044 650 - 0 ist mir in Gelsenkirchen - Bismarck 1975 noch unter Dampf begegnet.

Intensiver beschäftigt habe ich mich mit dieser Strecke erst Jahrzehnte später im Rahmen des Dampfspektakels 2010. Auf den Rundgang im Bw Ehrang bin ich schon gespannt, bedanke mich herzlich für den aktuellen Beitrag und wünsche einen guten Übergang in das Jahr 2016.


Burkhard aus Mannheim

Kurz ein paar Antworten

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 28.12.15 22:16

Hallo,

zuerst: freut mich, dass auch dieser Teil wieder gefällt.

@Lothar: Ganz herzlichen Dank für die Züge/Zugnummern! Bild 2 - N 2436 und Bild 6 - DC 902 - passen von den von mir notierten Uhrzeiten. Den E 1864 habe ich mit Sicherheit verpasst, als ich mich auf den Weg zum Moselufer gamcht habe. Bild 7 zeigt also N 2452. Und dass D 357 (Bild 8), wie von Dir vermutet, an diesem Tag wohl verspätet war, passt ja auch zu meinem vergeblichen Warten auf den nachfolgenden Dg - vielleicht war dieser ja sogar der Verspätungsgund...?

@Lilo: Du vermutest richtig, Jahre früher wäre man mit 2x 44 gefahren, das ging natürlich nicht. Aber für Leervorspann nur für Tunneldurchfahrten hatte man noch nicht genug 216. Das besorgte die 290 am Zugschluss (kein Güterzug fuhr ohne 290-Nachschub auf dem Tunnelanbschnitt). "Raucher trifft auf Raucher" - nee, damals (mit knapp 16) hab ich noch nicht geraucht.

@Wolfgang: Schade, am 17. noch nicht, aber am 18. auf der Rückfahrt war ich auch im Bw KoMo. Da haben wir uns um einen Tag verpasst. - Ja, es war schon noch einiges los, aber die Dampfzüge waren doch rar, wohl einmal, weil viele Güterzüge umgeleitet wurden, und dazu war ja auch Ferienzeit.

Grüße an alle und einen "guten Rutsch"!
Rolf

Auch von mir...

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 28.12.15 23:34

Chapeau für diesen Teil der Serie, Rolf! Das Viadukt von Ellen ist aus allen Perspektiven "eine Wucht"! Schade nur, dass wir (wohl) alle die Ausblicke von oben damals noch nicht entdeckt haben.

Auch Dir wünsche ich einen guten Rutsch!

...und grüße schön aus Aachen -
Reinhard
Auch ich war wieder sehr gerne mit dabei, Rolf. Ein Jammer, daß
mich seinerzeit die Moselstrecke nicht als Reiseziel gereizt hat.
Man war wohl zu verwöhnt durch den Zugverkehr "vor der Haustür".
Ganz klar, am Sonntag schau ich wieder rein. Vielen Dank und
schöne Grüße vom
dampfgerd
Tja Rolf,

deine Versuche mit dem Dg 6527 erinnert mich an so manche Situation in meinem Fotografenleben, in der der sehnlichst erwartete Zug genau in dem Moment gekommen ist, in dem ich schon alles weggepackt hatte und mit dem Gedanken 'der kommt eh nicht mehr' abrücken wollte!
Dafür hast du aber andere tolle Bilder gemacht, die mir allesamt nicht vergönnt waren, ist quasi das Pech der späten Geburt :-D

Viele Grüße und guten Rutsch,
Heiko

044 290-5.....

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 29.12.15 18:28

.....habe ich etwas über ein Jahr später in ihrem alten und neuen Heimat-Bw Emden wiedergetroffen. Am 20.09.74 stand sie in langer Reihe mit Ihren Schwestern und wartete in gepflegtem Zustand auf den nächsten Einsatz. Das DB-Schild am Führerhaus hatte offensichtlich schon einen Liebhaber gefunden. Viele Einsätze gab es allerdings nicht mehr, denn am 11.11.74 erfolgte die Z-Stellung und am 05.12.74 die Ausmusterung.



044 290-5 Bw Emden am 20.09.74 im Heimat-Bw.jpg



Verbunden mit meinem Dank für diesen Beitrag wünsche ich Dir für 2016 alles Gute und vor allem viel Gesundheit.


Herzliche Grüße aus Betzdorf
Bruno
Moin Rolf,

wie bei Lothar verrottet meine Kursbuchsammlung auch nicht im Keller, ist aber dort gelagert. Und da nun die Züge bereits geklärt sind, brauche ich auch nicht mehr runter zu gehen und das Kursbuch zu holen ;-))

Ansonsten bin ich wieder sehr gerne mitgekommen und habe den Link auch gleich einem ehemaligen Kollegen geschickt, der zwar zurzeit nicht arbeitet, aber sich dann im neuen Jahr besonders darüber freuen wird ;-))

Danke fürs Einstellen,

auch Dir in 2016 alles Gute,

Martin