DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
(L) CFL-Dieselloks der Reihen 1600 und 1800 im Einsatz (21B) [www.drehscheibe-online.de]
(L) CFL-Elloks der Reihe 3600 (24B) [www.drehscheibe-online.de]
(L) CFL-Tw 250 und 300 für elektrischen Betrieb (37B) [www.drehscheibe-online.de]
(L) DB 181.2 und SNCF-Loks in Luxemburg (20B) [www.drehscheibe-online.de]
(L) interessante Wagen in Luxemburg, mit Schweiz-Schwerpunkt (21B) [www.drehscheibe-online.de]

Auf der noch nicht elektrifizierten Nordstrecke von Luxemburg zur belgischen Grenze bei Gouvy führten die dieselhydraulischen, zweiteiligen Westwaggon-Triebwagen der Reihe Z 200 in den Achtzigern sämtliche nicht von Lok und Wagen besorgten Reisezüge. Auf den Seitenästen nach Diekirch und Wiltz hatten sie gar das Monopol. Die acht Doppeltriebwagen wurden 1956/57 ausgeliefert. Ihre Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h war damals ausreichend. Die beiden 200-PS-Motoren trieben die beiden Achsen der aussen liegenden Drehgestelle an. Dabei kamen nur bescheidene Beschleunigungswerte zustande, besonders auf den 15-Promille-Rampen der Nordstrecke. Um 1980 wechselte die Nummerierung von 201a/b bis 208 a/b auf 201/211 bis 208/218.

CFL 202/212 im Bahnhof Luxemburg.
http://666kb.com/i/d2pka2y3s0l2mo8r2.jpg

http://666kb.com/i/d2pkabjydahxjtjri.jpg

In Troisvierges ist das Wetter nicht besser. CFL 203/213 unterwegs nach Bellain, dem letzten Bahnhof auf Luxemburger Boden. Rechts Diesellok CFL 902 mit einem Güterzug.
http://666kb.com/i/d2pkbxstyj967l93i.jpg

http://666kb.com/i/d2pkdceu3agtx2lvy.jpg

http://666kb.com/i/d2pkdksdl4pxnakb2.jpg

CFL 203/213 in Bellain. Hier endet der Lokalverkehr. Weiter fahren nur die Eilzüge von und nach Gouvy oder Liège.
http://666kb.com/i/d2pkh1ye8l6e7ng3y.jpg

Der Wagenführer verteilt die Schlussscheiben.
http://666kb.com/i/d2pki4ox9es5833gu.jpg

CFL-Tw 203/213 steht in Bellain zur Rückfahrt nach Luxemburg bereit. Bis zur Abfahrt vergehen noch 20 Minuten, meine ich.
http://666kb.com/i/d2pkivkowpngcpkjy.jpg

Plötzlich ertönt das Warnsignal des Bahnübergangs, und der Westwaggon-Tw fährt auf und davon, als Leerzug!
http://666kb.com/i/d2pkrppa3133e253i.jpg

In Bellain halten pro Tag und Richtung nur zwei oder drei Züge. Ich verlasse mich auf die publizierte Abfahrtszeit. Endlich kommt er, der erlösende Eilzug 119 aus Liège, der in dieser Fahrplanperiode tatsächlich in Bellain hält.

Kurz vor der Inbetriebnahme der elektrischen Fahrleitung besorgt Tw 203/213 ein Zugspaar nach Diekirch.
http://666kb.com/i/d2pl0800m0nwm8b4e.jpg

http://666kb.com/i/d2pl0hgjl4dx9fk26.jpg

Tw 204/214 steht weiter hinten, am ordentlich geteerten Teil des Bahnsteigs. Er übernimmt den nachfolgenden Zug, nur bis Ettelbruck.
http://666kb.com/i/d2pl2daivtkmqca4u.jpg

http://666kb.com/i/d2pl2nmhlmdolks3y.jpg

Kurz vor der Abfahrtszeit ist es schon recht dunkel. Von hier aus führte die CFL-Normalspurstrecke früher über Echternach bis nach Wasserbillig an der Mosel, und eine Schmalspurbahn verband Diekirch mit dem wunderschönen Städtchen Vianden.
http://666kb.com/i/d2pl53yjc81500le6.jpg

Tw CFL 204/214 verlässt Kautenbach Richtung Troisvierges.
http://666kb.com/i/d2pl64f8g3s3sneby.jpg

Der gleiche Westwaggon-Doppeltriebwagen fährt bei trübem Wetter in den Luxemburger Hauptbahnhof ein, links ein internationaler Schnellzug mit Wagen aus Italien und Belgien und einer Lok aus Frankreich.
http://666kb.com/i/d2pl8a4gi15sw7426.jpg

Ein belgischer Triebwagenzug verleht auch diesem Bahnhofbild mit CFL 204/214 internationales Flair.
http://666kb.com/i/d2pl9zg3v9qf9u9fy.jpg

In Kautenbach steht CFL 207/217 zur Fahrt nach Wiltz bereit.
http://666kb.com/i/d2plch5e1n5ugzln2.jpg

CFL 207/217 in Wiltz. Früher führte die Strecke viel weiter, über die belgische Grenze bis nach Bastogne.
http://666kb.com/i/d2plg7cj014zbdu1a.jpg

http://666kb.com/i/d2plgtot7spu64eha.jpg

http://666kb.com/i/d2plh2um7q1tc8fgu.jpg

Ich stelle mich bereits auf eine öde Wartezeit bis zur Rückfahrt ein, da ertönt lautes Gedröhn aus dem Tunnel vor dem Bahnhof, und die Brissonneau&Lotz-Diesellok CFL 902 erscheint mit einem Güterzug.
http://666kb.com/i/d2pli1ibjohz8xydq.jpg

http://666kb.com/i/d2plnqmscavgtm53i.jpg

Sogleich beginnt sie ihr umfangreiches Rangiergeschäft, hie und da von einem freundlichen Sonnenstrahl beleuchtet.
http://666kb.com/i/d2plpdojd9fkywqj2.jpg

http://666kb.com/i/d2plplp9hqlzf8gge.jpg

http://666kb.com/i/d2plq66omizns9cni.jpg

http://666kb.com/i/d2plpvehu0679o47i.jpg

Mit CFL 207/217 kehre ich nach Kautenbach zurück.
http://666kb.com/i/d2plr3pqh7rf7bkni.jpg

Unmittelbar nach dem Aussteigen fährt der Tw aufs zweite Gleis.
http://666kb.com/i/d2plsxdfy1lxa9emm.jpg

Das kann nur eines bedeuten: Der Güterzug folgt nach kurzer Zeit.
http://666kb.com/i/d2pltpsa59uanugy6.jpg

http://666kb.com/i/d2pltxmu4z51798we.jpg

Der noch nicht elektrifizierte Bahnhof Kautenbach wirkt ausgesprochen fremdartig, weitab jeder Zivilisation. Genau so könnte es irgendwo in den Karpaten, in den Pyrenäen oder im Taurusgebirge aussehen.
http://666kb.com/i/d2plw6vb1hvukhufi.jpg

Ich hoffe, dass auch das Thema Luxemburg hier im HiFo auf Interesse stösst. Weiter geht es mit der elektrischen Traktion.

Gruss Werner

Mein Inhaltsverszeichnis:

[www.drehscheibe-online.de]



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:10:14:21:23:27.

"Internationaler Schnellzug" in Luxembourg Ville

geschrieben von: Rolf Kirchberg

Datum: 06.10.15 19:42

Hallo !

Der internationale Schnellzug kann nur der Nachtzug aus Rimini und Roma Termini gewesen sein (gewissermaßen der belgische Teil des ITALIA-EXPRESSes); der FS-Liegewagen hat die Ordnungs-Nummer 142, die dazu passt. Der erste Belgier muss ein Zusatzwagen 542 sein. In den frühen 1980ern habe ich diesen Zug häufiger gesehen.

Tschüss aus GE
Rolf KIrchberg
Schöne Aufnahmen! Ganz besonders gefallen mir die aus Bellain.

Gruß

Rübezahl
Hallo,

super Beitrag aus einer herrlichen Eisenbahnzeit!

Gruß

Jörg

http://www.klawitter.info/bahn/Bahnseiten-Logo-1.jpg
Hallo !
Respekt für die wunderschönen Aufnahmen. Wann sind sie genau entstanden? Es haben sich ja nicht nur die Bahnen verändert, sondern auch die Umgebung, z.B. die noch nicht überbaute Nordausfahrt des Luxemburger Bahnhofs. Ich bin nun ungeduldig gespannt auf die Aufnahmen der E-Traction.

Gruss vom Bahnadvocat

Sehr schön...

geschrieben von: iw

Datum: 07.10.15 19:02

Hallo Werner,

...trotz meist unschönem Wetter. Die Westwaggon-Triebwagen haben mich immer wieder begeistert.

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
BahnAdvocat schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo !
> Respekt für die wunderschönen Aufnahmen. Wann sind
> sie genau entstanden?

Die Aufnahmen aller Luxemburg-Beiträge entstanden in den Jahren 1988-90, kurz vor und unmittelbar nach der Aufnahme des elektrischen Betriebes auf der Strecke Luxemburg - Ettelbrück - Diekirch.

Es haben sich ja nicht nur
> die Bahnen verändert, sondern auch die Umgebung,
> z.B. die noch nicht überbaute Nordausfahrt des
> Luxemburger Bahnhofs. Ich bin nun ungeduldig
> gespannt auf die Aufnahmen der E-Traction.

Bis bald also
Gruss Werner
Mit den "Westwaggon", wie die Luxemburger sagten, bin ich auch ein paarmal gefahren, sie waren auch akustisch wegen der LKW-Motoren von Deutz unverkennbar. Auch die "Brissonneau&Lotz" (in Frankreich kennt man sie als 63500) hatten eine ausdrucksvolle Stimme dank ihrer MGO-Motoren. Von ihren Laufeigenschaften sagten meine Luxemburgischen Gewährsleute, die Loks seien "hart wie ein Amboß".

Herbert
Hallo Werner,

>>Ich hoffe, dass auch das Thema Luxemburg hier im HiFo auf Interesse stösst. Weiter geht es mit der elektrischen Traktion.<<
... und ob! Ich kenne die Strecken nur von heute, wo sie auch noch sehenswert sind. Auch der Gv ist bemerkenswert, so, wie er halt in den 1980ern auch bei uns noch existierte.

Der Vergleich mit den Karpaten etc. trifft auf deine Bilder voll zu! Bitte mehr davon!

Viele Grüße aus der Vorderpfalz
Jochen

P.S. Ich habe mir erlaubt, im Auslandsforum auf diesen Beitrag hinzuweisen, damit noch mehr User in den Genuss dieser Bilder kommen: [www.drehscheibe-online.de]