DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: UvW

Datum: 19.06.15 22:47

Guten Tag,

schon kurz nach dem hier [www.drehscheibe-online.de] geschilderten Besuch des Abschnitts Heilbronn – Schwaigern zog es mich weiter nach Westen in die Umgebung von Eppingen. Am 31.5.1985 war ich wieder mit dem Fahrrad unterwegs.
Ein vor einiger Zeit schon reaktivierter passender Beitrag ist der von der Strecke Eppingen – Sinsheim mit Dias vom Februar 1985: [www.drehscheibe-online.de]




http://abload.de/img/kb02159kopies4kem.jpg

Bild 1: Das erste Bild des Tages entstand erst in Gemmingen, dessen Bahnhof 212 248 Richtung Eppingen verlässt.


http://abload.de/img/kb02160kopielvjcp.jpg

Bild 2: Am Ende des Zuges ein unerwartetes Anhängsel in Form einer dreiteiligen Schienenbusgarnitur.



http://abload.de/img/kb02162kopiezmjvx.jpg

Bild 3: Vor Eppingen stößt man auf die Strecke nach Sinsheim, wo ebenfalls ein Heidelberger Schienenbus in diese Richtung unterwegs war.




http://abload.de/img/kb02163kopiezpjge.jpg

Bild 4: Der Nachschuß zeigt den früheren Bahnhof von Stebbach. Der Ort liegt abseits beider Bahnstrecken (der nach Sinsheim und der nach Heilbronn), aber doch näher an der Heilbronner Strecke…



http://abload.de/img/kb02164kopie19jf1.jpg

Bild 5: .. wie dieses Bild mit Blick in Richtung des Ortes zeigt. Eine blau-beige 215 ist Richtung Heilbronn unterwegs, vorne die Strecke nach Sinsheim, hinter dem Hügel liegt der Ort Stebbach und links vom Fotografen seine ehemalige Bahnstation.


http://abload.de/img/kb02165kopiequker.jpg

Bild 6: Richtung Eppingen fuhr dieser Schienenbus.



http://abload.de/img/kb02166kopiet7kr2.jpg

Bild 7: Dann war Eppingen erreicht. Notiert habe ich mir 332 164 für die blau-beige Köf III.



http://abload.de/img/kb02167kopiefzjd2.jpg

Bild 8: Vor Eppingen laufen die Sinsheimer und die Heilbronner Strecke ein größeres Stück parallel, die Hauptstrecke nach Heilbronn war früher zweigleisig.



http://abload.de/img/kb02168kopie28k9o.jpg

Bild 9: Ich hoffte auf eine Paralleleinfahrt und wurde nicht vollständig enttäuscht. Aus Heilbronn nähert sich 212 215, aus Richtung Sinsheim der obligatorische Schienenbus.



http://abload.de/img/kb02169kopievxk6d.jpg

Bild 10: Letzterer war schneller und so blieb mir ein weiteres Dia alleine für die 212 215.



http://abload.de/img/kb02172kopiepcjuj.jpg

Bild 11: Zurück ging es wieder an den Abzweig nach Stebbach, war doch nach den Erfahrungen vom Februar der nächste Zug aus Richtung Sinsheim mit Vorspann durch eine 212 zu erwarten. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht.



http://abload.de/img/kb02173kopiesjj4h.jpg

Bild 12: Nun machte ich mich auf den Weg nach Richen (an der Strecke nach Sinsheim).



http://abload.de/img/kb02175kopie3wjw5.jpg

Bild 13: Die Spritfabrik Richen besaß eigene Kesselwagen.


http://abload.de/img/kb02178kopie5qjqy.jpg

Bild 14: Dann machte ich mich auf den Heimweg. Weitere Bilder entstanden bei Gemmingen und Schwaigern, sowie hier am Haltepunkt Leingarten West mit 212 223.


http://abload.de/img/kb02180kopiehokuz.jpg

Bild 15: In Heilbronn rangierte nahe des Neckarkanals 260 789 mit einem MDyg.



http://abload.de/img/kb02181kopieizk8y.jpg

Bild 16: Im Hauptbahnhof tat es ihr eine 110 gleich. Im Hintergrund das erste Heilbronner Bahnhofsgebäude, das nur von 1848 bis 1874 als solches in Betrieb war. Das heutige Gebäude ist der dritte Heilbronner Hbf, nach der Zerstörung des zweiten im 2. Weltkrieg. Der Hauptturm der Kilianskirche ist eingerüstet.




http://abload.de/img/kb02182kopie11kee.jpg

Bild 17: 215 011 beförderte den letzten Nahverkehrszug des Tages aus Schwäbisch Hall mit Expressgut aus Öhringen nach Heilbronn.



http://abload.de/img/kb02183kopie1fkln.jpg

Bild 18: In Weinsberg begegnete mir noch die Regensburger 218 012 mit dem nur an Freitagen und Sonntagen verkehrenden Eilzug Ulm – Heidelberg über Crailsheim – Heilbronn (!).




http://abload.de/img/kb02184kopie2wko0.jpg

Bild 19: Berichtet habe ich auch schon über den damaligen Umleiterverkehr mit Dg von Mannheim nach Nürnberg über Heilbronn zur Umgehung des Knoten Würzburg (wegen Bau der Neubaustrecke). Dieser machte an Di – Fr eine Lz als Rücküberführung mit bis zu fünf 215 und 218 Richtung Heilbronn notwendig. An diesem 31.5. hatte diese die volle Länge und ich mein letztes Dia des Tages „im Kasten“.







Gruß
UvW

*blonk*

geschrieben von: tram

Datum: 20.06.15 01:13

...saaaagenhaft.... Das muss ich mit nochmals ganz in Ruhe mit allen Details anschauen!

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: Nebenbahnfreund

Datum: 20.06.15 07:34

Hallo UvW,
Danke daß Du die damals dort typischen Züge in so schönem landschaftlichem Rahmen festgehalten hast - und uns hier zeigst.
Dabei wird mir mal wieder bewußt, wie wenig ich die Möglichkeiten praktisch vor der Haustür genutzt habe.

Viele Grüße
von der Nebenbahn

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: Südwestbahner

Datum: 20.06.15 08:26

Hallo UvW, auch von mir vielen Dank für die Bilder aus meiner Gegend.
Viele Grüße
Horst

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: Stw 2 RGUN

Datum: 20.06.15 09:40

Guten Morgen,

wunderbare Aufnahmen von Strecken vor der eigenen Haustüre, die damals so alltäglich waren, dass man sie sträflicherweise zu wenig beachtete. Alleine die noch vorhandene Infrastruktur auf den Bahnhöfen ist absolut sehenswert, vom Rollmaterial mal ganz zu schweigen. Da werden Kindheits- und Jugenderinnerungen wach. Ein toller Einstieg ins Wochenende!!

Es grüßt:
Stw 2 RGUN

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: BRbumz285

Datum: 20.06.15 15:09

Hallo Herr von Wagner,

Besonders interessant in dem schönen Beitrag sind die beiden Kesselwagen auf Bild 13. Waren das tatsächlich
Privatwagen der Wiessner GmbH in Richen zum Alkoholtransport? Ist es möglich eine Ausschnittsvergrößerung der
Wagen hier zu zeigen? Vielen Dank schon einmal und Grüße!

BRbumz285

Edit: Schreibfehler im Firmennamen korrigiert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:20:15:16:51.

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: kraichgaubahner

Datum: 20.06.15 18:55

Hallo UvW!
Wunderschöner Bildbericht - und den ganzen Parcours mit strammen Waden im Kraichgauer Hügelland abgeradelt!
Was gab es auf "unserem" Eppinger Bahnhof und in seiner näheren Umgebung damals nicht alles zu sehen :
Heidelberger Schienenbusse in allen Varianten,Karlsruher 212er, Kornwestheimer 211er,Ulmer 215,undKarlsruher 218
im Personen- und Eilzug-Dienst - und unsere Bahnhofs-Köf!
Dazu kamen noch des öfteren LÜ-Sonderfahrten,und vereinzelte Güterzugleistungen;vom Zuckerrüben-Verkehr an unserer
großen Verladeanlage ganz zu schweigen ...
Knappe 15 Jahre vorher wären wir uns mit größter Wahrscheinlichkeit im Bahnhof begegnet!
Kompliment - die Bilder haben schöne Erinnerungen geweckt!!
Michael

Re: Vor 30 Jahren: Eppingen - Heilbronn

geschrieben von: Mc Hydro

Datum: 20.06.15 20:47

Hallo UvW,
auch von mir vielen Dank für diese Zeitreise.
Das von Dir erlebte und gezeigte Betriebsprogramm reizt förmlich dazu, auf der Moba nachgebildet zu werden.
Eine Doppeleinfahrt mit Schienenbus und V100 - das hat 'was!
Und Du hast dies auch mit dem echten "Sound" erlebt :-)
Und auch das Foto mit den beiden Kesselwagen hat mich sofort "angesprungen".
Gerne würde ich mehr wissen über diesen interessanten Anschließer und ob es diese Kesselwagen auch schon in den sechziger Jahren gab. Google hat hier leider nicht weitergeholfen.
Vielleicht weiß jemand aus der Region mehr dazu?
Viele Grüße
Jochen