DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
.





Wendezüge Special – Die „bunten“ S-Bahnzüge




Hier zunächst der Link zum 1. Teil dieser Reihe:

Wendezüge I (m15B)

Wendezüge II (m15B)

Wendezüge III (m15B)




Hatte sich bis dahin die Werbefläche auf Bussen und Bahnen weitgehend auf eine schmalen Streifen unter den Fenstern beschränkt, kam zu Beginn der 70er Jahre die Ganzwerbung auf, bei der die gesamte freie Fläche der Fahrzeuge entsprechend lackiert oder später auch beklebt wurde. Waren es zunächst Busse und Straßenbahnen, die dieser Mode „zum Opfer fielen“, erwischte es nach und nach auch einzelne Triebwagenzüge. Eine der ersten S-Bahnen war wohl die Hamburger Gleichstrom-S-Bahn, die einzelne Fahrzeuge entsprechend herrichtete, bevor sich Ende der achtziger Jahre diese Art der Reklame auch auf anderen S-Bahnzügen ausbreitete. Daher starte ich heute eine kleine Reihe, die sich mit diesen bunten Zügen befassen wird. Eigentlich wollte ich mit der Hamburger S-Bahn beginnen, muss jetzt aber doch ein wenig umdisponieren, so dass den Anfang die Wendezüge der Rhein-Ruhr S-Bahn machen werden, weshalb dieser Beitrag auch gleichzeitig als „Special“ in der Reihe „Wendezüge“ geführt werden wird, zumal ich auch einzelne Wagen der Züge vorstellen werde. Danach wird es dann zunächst mit der Hamburger Gleichstrom S-Bahn weitergehen. Dieser Beitrag stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich die Bandbreite dieser Art von Werbung auf Fahrzeugen von DB und DB AG aufzeigen



Beginnen möchte ich mit vielleicht der originellsten Ganzwerbung auf einem S-Bahn-Zug, nämlich jener für Eier aus Holland („Eiland Holland“), die einen dreiteiligen Rhein-Ruhr S-Bahnzug zierte. Der komplette Zug bestand aus den Fahrzeugen Bxf 796.1, 50 80 27-33 109-1, dem ABx 791.1, 50 80 30-33 137-7 und dem Bx 794.1, 50 80 20-33 197-3.


Bild 1: Zunächst grüßte dieser Zug mit einem freundlichen „Guten Tag“, wie hier am 14. März 1990 in Essen-West (Foto: J. Stender):

https://abload.de/img/bxf796.1...1111xxessesxegs.jpg


Bild 2: Am 17. Juni 1990 schiebt die 111 155 den Zug in den Bf Mülheim-Styrum:

https://abload.de/img/bxf796.1...111155muelereu6.jpg


Bild 3: Qualitäts(spiegel-)ei? Möchte man sich beim Bxf 796.1, 50 80 27-33 109-1, fragen

https://abload.de/img/bxf796.1109essenhbf05zodcn.jpg


Bild 4: Und „Ei like it“ verkündet der ABx 791.1, 50 80 30-33 137-7:

https://abload.de/img/abx791.1137essenhbf0525cqp.jpg


Bild 4a:

https://abload.de/img/abx791.1137essenhbf05eii41.jpg


Bild 5: Qualitätseier aus dem Eiland Holland will uns der Bx 794.1, 50 80 20-33 197-3, schmackhaft machen:

https://abload.de/img/bx794.1197essenhbf05-oxfz3.jpg


Bild 5a: Und das Dotter grenzt zuidöstlich an das Ei-sselmeer:

https://abload.de/img/bx794.1197essenhbf05-qdevy.jpg


Bild 6: Ein vierteiliger S-Bahnzug machte für den japanischen Technologiekonzern „Toshiba“ Reklame. Den vom Bxf 796.1, 50 80 27-33 134-9,
geführte Zug wird am 24. Juni 1990 von der 111 153 in den Mülheimer Hbf geschoben. Ich war so frei, einige Graffitispuren zu beseitigen:


https://abload.de/img/bxf796.1...111153muel1ud4x.jpg


Bild 6a: Zum Vergleich:

https://abload.de/img/bxf796.1...111153muelb1dzf.jpg


Bild 7: Am selben Tag bei der Ausfahrt aus dem Bf Mülheim-Styrum. Diese Werbung kommt
eher sachlich herüber, zumal sie nur einige Produkte dieses Herstellers aufzählt:


https://abload.de/img/bxf796.1...111153muelb2d5i.jpg


Bild 8: Zwei Ansichten des Bxf 794.1, 50 80 20-33 185-3 am 24.Juni 1990 im Düsseldorfer Hbf, ...:

https://abload.de/img/bxf796.1...111153duesakfzf.jpg


Bild 9: ..als auch beim Verlassen von Essen Hbf:

https://abload.de/img/bx794.1185essenhbf04-2ocgd.jpg


Bild 10: Eine andere vierteilige Garnitur war mit einer eher schlichten Werbung für die „Köln Messe“ unterwegs. Der von dem
Bxf 796.1, 50 80 27-33 121-6, geführte Zug nach Mönchengladbach verlässt am 13. August 1991 Wuppertal-Vohwinkel:


https://abload.de/img/bxf796.1...1111xxwuppg7ert.jpg


Bild 11: Am 02. Juli 1991 war R. Schindowski zur Stelle, als der Zug den Bf Essen-Frohnhausen verlässt:

https://abload.de/img/bxf796.1...111xxxesseqsdtn.jpg


Bild 12: „Messen von Mensch zu Mensch – People make our fairs go 'round“... Am 09. De-
zember 1992 kam mir im Bf Köln-Deutz der Bxf 794.1, 50 80 20-33 178-3, vor die Kamera:


https://abload.de/img/bx794.1178koelndeutzbk4emu.jpg


Bild 13: Am 15. Juni 1992 war der etatmäßige Steuerwagen ausgefallen, so dass dieser durch den nagelneuen Bxf 796.3, 50 80 80-33 176-4,
aus der dritten Serie, ersetzt werden musste, als D. Klug diesen im Bf Wuppertal-Vohwinkel im Bild festhielt:


https://abload.de/img/bxf796.3...111xxxwupp3yf4u.jpg


Bild 14: Die Citibank war einer der größten Finanzdienstleiter der Welt für Privatkunden, die aber im Zuge der Lehman-Pleite 2008
gewaltig an Reputation verlor. Davon war allerdings am 15. Juni 1992 noch nicht die Rede, als D. Klug diese dreiteilige Garnitur,
bestehend aus Bxf 796.0, 50 80 27-33 002-8, dem Bx 794.0, 50 80 20-33 003-3 und dem ABx 791.0, 50 80 30-33 003-1 mit Citi-
bank-Werbung im Bf Wuppertal-Vohwinkel fotografierte. Bei dem Zug handelt es sich um einen der drei Prototypen der x-Wagen,
der in Details von der späteren Serie abwich. Auffälligstes Merkmal war, dass alle Abteilfenster als Klappfenster ausgeführt waren:


https://abload.de/img/bxf796.0...111xxxwuppeecw3.jpg


Bild 15: Bxf 796.0, 50 80 27-33 002-8:

https://abload.de/img/bxf796.0002wuppertalvuyen5.jpg


Bild 16: Bx 794.0, 50 80 20-33 003-3:

https://abload.de/img/bx794.0003wuppertalvo53cdk.jpg


Bild 17: ABx 791.0, 50 80 30-33 003-1:

https://abload.de/img/abx791.0003wuppertalvuifcs.jpg


Bild 18: Vermutlich war diese Garnitur sogar vierteilig, denn auch der zusätzliche vierte Bx 794.0, 50 80 20-33 004-1,
hier einen Monat später, am 15. Juli 1992 ebenfalls im Bf Wuppertal-Vohwinkel, trug diese Vollwerbung:


https://abload.de/img/bx794.0004wuppertalvozqd20.jpg


Bild 19: Es gab mindestens einen weiteren Zug mit Werbung für die Citibank. Am 30. Juni 1992 verlässt diese vierteilige
Einheit mit dem Bxf 796.1, 50 80 27-33 111-7, an der Spitze, den Düsseldorfer Hbf (alle Fotos: D. Klug):


https://abload.de/img/bxf796.1...111duesselk3e65.jpg


Bild 20: Am 22. August 1992 konnte ich diesen Bx 794.1, 50 80 20-33 119-7, im Wuppertaler Hbf aufnehmen:

https://abload.de/img/bx794.1119wuppertalhbl3chu.jpg


Bild 21: Auch der Marktführer bei brauner Brause darf natürlich nicht fehlen. Für Coca-Cola (kurz: Coke) wirbt diese
dreiteilige Einheit am 27. Mai 1991 in Essen Hbf. Es führt der Bxf 796.1, 50 80 27-33 149-7, es schiebt 111 125:


https://abload.de/img/bxf796.1...111125esse8zdl2.jpg


Bild 22: Am 04. März 1991 war es J. Stender, der diese Garnitur im Bf Mülheim-Styrum im Bild festhielt:

https://abload.de/img/bxf796.1...1111xxmueln7ets.jpg


Bild 23: R. Schindowski fotografierte den Zug am 02. Juli 1991 in Essen-West:

https://abload.de/img/bxf796.1...111xxxesse1nchp.jpg


Bild 24: Für alle Pickelbahner darf natürlich auch Märklin nicht fehlen. Die dreiteilige Garni-
tur mit dem Bxf 796.1, 50 80 27-33 146-3, steht im Juni 1992 im Bf Essen Hbf abfahrbereit:


https://abload.de/img/bxf796.2...111xxxesse2hc79.jpg


Bild 25: Der ABx 791.1, 50 80 30-33 156-7, wurde am 11. Juli 1994 von J. Stender im Bild festgehalten:

https://abload.de/img/abx791.1156oberhausenhrcqn.jpg


Bild 26: Eine seltene Variante stellt die Werbung der Düsseldorfer Handelsblatt-Gruppe dar, bei der jeweils nur die ABx-Wagen komplett beklebt
wurden. Hier sehen wir den am 07. Oktober 1989 von User „Gary Larson“ fotografierten ABx 791.2, 50 80 30-33 165-8, in Dortmund Hbf:


https://abload.de/img/abx791.2165dortmundhbiceck.jpg


Bild 27: Er war es auch, der dort die gesamte Garnitur im Bild festhielt. Bei der Garnitur handelt
es sich um eine solche der zweiten Serie von 1989, die in Details von der ersten Serie abweicht:


https://abload.de/img/bxf796.2...1111xxdortlldnw.jpg


Bild 28: Am 27. Mai 1991 verlässt ein von 111 188 geschobener Zug Essen Hbf. Es führt der Bxf 796.2, 50 80 80-33 160-8:

https://abload.de/img/bxf796.2...111188esselbiuu.jpg


Bild 29: Nach dem Ersatz der CityBahn-Prototypen auf der Strecke Köln – Gummersbach durch modernisierte n-Wagen (sogenannte „Mint-
linge“), kamen die alten Garnituren ab etwa 1991 im S-Bahn Vorlaufbetrieb auf der S 12, Köln-Nippes – Au (Sieg), zum Einsatz. Eine der
Garnituren wurde mit Vollwerbung für Trocal Dichtungsbahnen von HT (Hüls Troisdorf) versehen. User „Gary Larson“ fotografierte den von
einem BDnrzf 784 geführten und von einer konventionellen Lok der Baureihe 111 geschobenen Zug am 12. September 1992 im Bf Siegburg:


https://abload.de/img/bdnrzf784...111xxxsiewvdm3.jpg


Bild 30: Ein gutes Jahr später, am 23. September 1993, fotografierte R. Platte den inzwischen als BDnrzf 460 Steu-
erwagen samt kompletten vierteiligen Zug im Bf Köln-Deutz. Es schiebt eine noch grüne Lok der Baureihe 140:


https://abload.de/img/bdnrzf460...140xxxkoe7pd4m.jpg


Bild 31: Er war es auch, der am 26.Oktober 1991 den ABnrzb 772.1, 50 80 31-34 004-7, im Bf Köln-Deutz im Bild festhielt:

https://abload.de/img/abnrzb772.1004koelndetlcm2.jpg



Damit endet dieser Blick auf die „bunten Züge“ der Rhein-Ruhr und Rhein-Sieg S-Bahn. Im nächsten Teil sind dann die Fahrzeuge der Gleichstrom S-Bahn Hamburg an der Reihe.



Bis neulich – natürlich im HiFo

Rolf Köstner



Der Beitrag erscheint auch im Wagenforum (Wagen)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:24:17:14:42.

Hervorragend!

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 06.06.15 00:42

Moin Rolf,

ein ganz hervorragender Beitrag! Insbesondere die n-Wagen-Garnitur mit Vollwerbung hab ich so detilliert noch nicht gesehen.

Rollende Cola-Dosen gab es recht schnell nach der Wende auch auf Reichsbahngleisen. Die S-Bahn Rostock hatte mind. eine Doppelstockgarnitur, und später auch mind. einen der damals neuesten Steuerwagen entsprechend "tapeziert".

Ich bin ja ein Freund von Vollwerbungen, sind immer ein schöner Farbtupfer. Seit einiger Zeit hat die DB AG ja auch wieder ihre S-Bahnen für Vollwerbung freigegeben. Während es in Berlin schon diverse bunte 481 gibt und in München ein paar 423, hält man sich in Hannover mit den 424 leider noch zurück.

Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Wendezüge Special

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 06.06.15 10:04

Moin,

auch von mir besten Dank, Rolf. Daß es "Silberlinge" mit Ganzreklame gab, wußte ich bislang gar nicht. Und das Wort Fernkopierer von einer der Werbungen war mir auch neu. ;-)

Ich darf die Gelegenheit nutzen, Dir auch für die Beiträge zu danken, bei denen ich es nicht dazugeschrieben habe.

Viele Grüße
Sören

Moin Rolf,

dass ist ja wohl der Hammer, mir sind solche Kreationen nie untergekommen, geschweige denn dass ich davon gewusst hätte.Herzlichen Dank dafür - Ei like it.

Zu den x-Wagen "Ei like ist" bleibt festzustellen, dass es sich wahrscheinlich um eine Hommage an die Vorgänger-Züge der Baureihe 430 handelt?

LG

Jörn
Hallo Rolf,

schön diese Züge (und vor allem die Einzelwagen) noch einmal zu sehen. Tagtäglich bin ich mit den x-Wagen gefahren und bis auf den Eiland-Holland Zug, der mir aufgrund des Spiegeleis in der Landessilhouette besonders gefiel, habe ich sie fotografisch vollkommen ignoriert.

Dank für die Auffrischung der Erinnerungen
Werner

Re: Besonders gefällt mir der Eierzug (o.w.T)

geschrieben von: ohneEisen

Datum: 06.06.15 12:34

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Servus Rolf!

Herrlich! Da ich diese Züge noch nicht kannte, ist dein Beitrag eine echte Bereicherung! Danke fürs Einstellen!

Schönen Gruß
Gabriel

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten.
Hallo Rolf,

Dank und Respekt für diese einzigartige Beitragsserie! Die meisten dieser Fahrzeuge habe ich damals nicht einmal wahrgenommen.

Es ist überhaupt großartig, mit welchen Schätzen Du uns hier schon seit mehr als 10 Jahren verwöhnst. Und das angereichert mit Informationen, die hohes Fachwissen erkennen lassen.

Es grüßt Dich
Günter

Ein Hinweis fehlt noch

geschrieben von: Rolf Kirchberg

Datum: 06.06.15 18:16

Hallo !

Um 1997, als die verkehrsroten x-Wagen-Züge kamen und noch fast alle garnituren in Verkehr waren, habe ich auch angefangen, mal die UIC-Nummern nach Werbung zu notieren. Leider habe ich die EI LIKE IT nicht mehr gesehen, und die eingewickelten Handelsblätter waren auch im Aussterben begriffen. Aber es ist festzuhalten, dass es jeweils mehrere Garnituren mit immer einheitlicher Werbung gegeben hat. Es wurde bei Ausfall nie ein Coke-Wagen in einen TOSHIBA-Zug eingestellt etc.

Tschüß aus GE
Rolf Kirchberg

Ein Werbung fehlt noch!

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 07.06.15 04:14

Hallo nochmal,

es gab auch noch den Nacht-Express, aber zeitlich glaub ich noch nicht "HiFo-konform"?

[www.bahnstatistik.de]

Später dann an den Fronten ohne Folie:

[www.ostbahn.org]

Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Wendezüge Special

geschrieben von: ytracks

Datum: 07.06.15 13:08

Das Toshiba das Wort (Tele)Fernkopierer im Deutschland des Jahres 1990 verwendet hat hätte ich ohne diese Bilder nicht geglaubt. Das hört sich doch eher nach 1933-45 an....
Geniale Bilder

Ytracks
Hallo Rolf,

danke für die Bilder.

Die "Eier"- und "Märklin"-Garnitur kannte ich bisher nur aus dem Katalog des genannten Modellbahnherstellers (die "Coke"-Ausführung glaub auch).

Gruß
Matthias
Hallo und recht herzlichen Dank für die komprimierte Zusammenstellung dieser alltäglichen Arbeitsgeräte.

Das sind die Objekte die ich meinen Objektiven eher nicht zugemutet habe.;-)

Eine kleine, bei der Materialfülle verständliche, Bemerkung zu:
"Bild 6: Ein vierteiliger S-Bahnzug machte für den japanischen Technologiekonzern „Toshiba“ Reklame. Den vom Bxf 796.1, 50 80 27-33 134-9,
geführte Zug wird am 24. Juni 1990 von der 111 153 in den Mülheimer Hbf geschoben."


Wie Zg2 und Zielbeschilderung zeigen, zieht 111 153 Richtung Duisburg/Düsseldorf, was in Gleis 5 auch besser passt.

Beste Grüße aus dem Bergischen

Michael

[www.vauhundert.de]
Preiswerte Dienstleistungen im Bereich spurgebundener Flurfördermittel aller Art und feinster Güte.
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden."(Peter Ustinov)____ P.S.: Ich kann ihm trotzdem nicht glauben;-)
Hallo und vielen Dank für das Zusammenstellen der Bilder und Informationen.
An das Erscheinen (als Roco-Modell) des Toshiba-Zuges kann ich mich noch erinnern.

Gruß aus dem bewölkten Süden
Andreas
Beim Toshiba muss ich heute immer über den FERNKOPIeRER schmunzeln.

Mir gefiel der Roco-Toshiba-Zug so gut das ich meinem zwei der Bx-Ergänzungswagen spendiert habe.

Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Betreiber von US-Modellbahn.net
Interessant finde ich die Tatsache, dass die Fronten der Steuerwagen nicht in die Vollwerbung mit einbezogen wurden. Scheinbar macht sich wohl ein Bundesbahnbeamter Sorgen um den "Warneffekt" der Front?

Die Bahn - das Leben in vollen Zügen genießen!

Jucksnjo