DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Einige Werkloks und Werkbahnen, 1984-2000 (25 Bilder)

geschrieben von: Rik Hartl

Datum: 04.06.15 17:05

Guten Tag zusammen,
Zum letzten Mal (Ich habe momentan keine Zeit und auch keine Lust mehr dazu): Hier mal wieder ein paar Bilder von einigen Werkbahnen und Werkloks. Zum Aufnahmezeitpunkt befanden sich die meisten dieser Loks bei den Betrieben noch im Einsatz. Auf reine Museumsloks habe ich verzichtet.
Wer die Bilder eventuell für private, nicht kommerzielle Zwecke verwenden möchte, kann das gerne tun. Allerdings darf das Copyright nicht entfernt werden. Ebenso ist der Bildautor zu nennen. Das dürfte wohl jeder verstehen.
Wünsche viel Spaß beim betrachten.

http://abload.de/img/metalnordhhbtq.jpg
Bei der Metaleurop im Werk Nordenham konnte am 20.05.1999 eine kleine KHD abgelichtet werden. Die 57870/1965, KG 230 B, rangierte damals einige E-Wagen unweit des Werkshafens. Im Jahr 2002 wurde die Deutz an einen Händler abgegeben. Nach einem umfassenden Umbau bei NEWAG gelangte die Lok nach Frankreich. Dort kam sie, wie ein halbes Dutzend weiterer KG 230/275 B, im Bereich des Kanaltunnels zum Einsatz.

http://abload.de/img/vanomm2uxuti.jpg
Die Lok 2, KHD 57707/1965, MG 450 C ex, beim damaligen Tankterminal Van Ommeren in Hamburg ist dort schon seit Ende 2002 nicht mehr vorhanden. Nach einem mehrjährigen Zwischenspiel im VTG-Tanklager in Duisburg-Ruhrort, gelangte die Deutz letztlich um 2011 herum nach Italien. Am 05.03.1999 wurde sie noch in Hamburg abgelichtet. Da die damals auch noch vorhandene Lok 3 gerade zur Untersuchung in Hattingen weilte, wurde das Werk gut fünf Monate später erneut heimgesucht...

http://abload.de/img/vanomm1u6u4c.jpg
Am 27.08.1999 posierten die Lok 2 und die Lok 3, Henschel 31173/1966, DHG 500 C ex, bei Van Ommeren in Hamburg für die Fotografen. Die Henschel müsste heute noch in Hamburg im Einsatz sein.

http://abload.de/img/schoema10s8a.jpg
Bei der Lokfabrik Schöma in Diepholz waren am 17.10.1995 einige "Inzahlungnahmen" zu sehen. Links stand die Jung 11509/1955, RK 12 B, ex Hoesch Hohenlimburg. Die Jung ist später bei einem Betonwerk in Süddeutschland wieder aufgetaucht. Schöma setzte das Fahrzeug zeitweise als Leihlok ein.
Rechts ist die Schöma 2954/1966, CHL 20 GR, ex Rommenhöller Kohlensäure Herste, später AGA, zu sehen. Diese Lok wurde inzwischen auf der Insel Borkum als "Denkmal" aufgestellt. Ihre (erste) Nachfolgerin in Bad Driburg-Herste ist etwas weiter unten noch zu sehen.
Verdeckt hinter der Schöma stand noch die Cockerill 3871/1962, ex VEGLA Werke Köln. Die gelb/grün lackierte Lok war auch im Jahre 2001 noch in schrottreifem Zustand in Diepholz vorhanden.

http://abload.de/img/brink2v6kfh.jpg
Der Lokbestand im Brinker Hafen in Hannover hat sich seit 2005 grundlegend verändert. Die am 01.09.1993 neben dem Lokschuppen abgelichtete Lok 3, O&K 26775/1972, MB 280 N, schied 2005 aus dem Bestand aus. Ersetzt wurde sie durch eine, später zwei (oder drei?) Köf III. Heute werden dort auch Loks aus dem Bestand der Städtischen Häfen Hannover eingesetzt. Man tauscht halt gerne mal.

http://abload.de/img/brink1s7knm.jpg
Die Lok 1 des Brinker Hafen, KHD 57810/1964, KG 275 B, rangierte am 08.10.1998 im Hafengelände. Die Deutz wurde ebenfalls 2005 ausgesondert. Nach mehreren Zwischenstationen in Deutschland und Holland gelangte sie schließlich nach Italien.

http://abload.de/img/teumis0fsxw.jpg
Eine Babelsberger LKM N4 in Niedersachsen. Am 06.06.1994 rangierte die 251074/1955 beim Zementwerk Teutonia II in Misburg bei Hannover einen Ucs-Wagen. Knapp zehn Jahre später wurde die aus Brieskow stammende Lok an einen Schrotthandel in Hannover abgegeben. Dort verliert sich ihre Spur.

http://abload.de/img/ksgies6yhu70.jpg
Die Salz-Förderung auf der Schachtanlage Siegfried in Giesen endete bereits 1987. Der Betrieb der danach noch mit Fremdsalzen betriebenen Granulierungsanlage wurde Ende 1998 eingestellt. Mit dem Abzug der letzten Lok, am 17.09.1999, wurde auch der Bahnbetrieb auf der Anschlußbahn von Siegfried zum DB-Bf nach Harsum eingestellt.
Am 07.07.1997 hatte die Lok 6, Henschel 30020/1959, DH 440 Ca, am Werkshafen einiges zu tun. Mehr als 60 Wagen mussten an diesem Tag zwischen dem Werk und dem auf die Beladung wartenden Binnenfrachter "Calbe" bewegt werden. Im Hintergrund, zwischen der Lok und dem Andreaskreuz, ist ein Stück des Streckengleises in Richtung Harsum zu sehen.

http://abload.de/img/hafenhi7dquwr.jpg
Bei der Hafenbahn in Hildesheim werden auch heute noch eigene Loks eingesetzt. Die Lok 7, O&K 26780/1973, MB 280 N, gehört allerdings schon länger nicht mehr dazu. 2009 verließ sie Hildesheim in Richtung Hanau. Das Bild entstand am 31.08.1993 am Lokschuppen in Hildesheim.

http://abload.de/img/schladenilsw6.jpg
In den letzten 30 Jahren wurden in Süd-Ost Niedersachsen fast alle Zuckerfabriken geschlossen. Das Werk Schladen/Harz der heutigen Nordzucker AG arbeitete 2014/2015 noch. Die Henschel 30342/1961, DH 240 B, hatte am 30.11.1993 einige Containerwagen in den Übergabegleisen abgestellt. Der Bahnbetrieb mit den "richtigen Loks" wurde 1996 aufgegeben. Seitdem werden Zweiwege-Unimog eingesetzt. Die von den Verkehrsbetrieben Hornburg stammende Henschel 30342 gelangte zusammen mit mehreren anderen "Zuckerloks" zur Dampflokgemeinschaft 41.096 e.V. nach Klein-Mahner. Dort soll sie 2010 zerlegt worden sein.

http://abload.de/img/hamelnpwu3a.jpg
Am 07.12.1993 konnte im Hafengebiet in Hameln noch die O&K 26525/1965, Mv 6 b, der Stadtwerke vor ihrem "Lokschuppen" abgelichtet werden. Auch diese Maschine wurde später durch ein Zweiwegefahrzeug in die Reservistenrolle abgedrängt. Um 2004 verließ sie Hameln. Die letzte Sichtung stammt aus Klostermansfeld. Dort war die O&K auf dem Gelände der MaLoWa abgestellt.

http://abload.de/img/holzh5u4n.jpg
Beim Betrieb Holzminden der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein BfB gab es am 25.03.1998 noch eine Henschel DG 26. Die 2275/1951 wurde 2003 an EF in Dortmund abgegeben. Ihre Nachfolgerin, eine erhebliche stärkere O&K, ist etwas weiter unten noch zu sehen.

http://abload.de/img/agahersteyck41.jpg
In der Awanst Herste bei Bad Driburg wurde am 23.06.1999 die Schöma 3035/1967, CFL 45 DZR, des örtlichen Kohlensäurewerkes der damaligen AGA, ex Rommenhöller, beim rangieren abgelichtet. Ihre Zeit bei der AGA war zum Aufnahmezeitpunkt fast abgelaufen. Gut ein Jahr später wurde die weiß lackierte Schöma durch die O&K 26821 ersetzt. Die Schöma ist heute in Duisburg anzutreffen.

http://abload.de/img/rag105hqafv.jpg
Den Bü in der Talstraße in Gladbeck kennt wohl jeder der am Thema "Zechenbahnen" interessiert ist. Die Lok 105 der RAG wurde dort am 09.10.1995 abgelichtet. Die Henschel EA 1000 wurde 2002 bei einem Rohstoffhändler in Gelsenkirchen zerschnitten.

http://abload.de/img/rag557e6x4e.jpg
Die MaK Nr.557 verschob am 22.06.1995 die ED 1600 Nr.022 und die EA 1000 Nr.101 im Bereich der Werkstatt in Gladbeck. Die E-Loks endeten 2011 (022) und 2003 (101) unter dem Schneidbrenner. Die DE 501 trug ihre MaK-Werkslackierung auch noch im Jahr 2000. Im Mai/Juni 2000 war sie als eine der letzten Loks noch auf der Schachtanlage Ewald 1/2/7 im Einsatz. Die Kohleförderung auf dem Verbundbergwerk Ewald-Hugo endete Mitte 2000. 2014 war sie Orange/Weißer Lackierung noch immer im Bestand der RBH.

http://abload.de/img/rag451jbll3.jpg
Die RAG 451 präsentierte sich am 09.10.1995 in Gladbeck quasi im optischen Bestzustand. 2003 wurde die DHG 500 C an den bekannten Lok-Dealer LSB in die Schweiz verkauft.

http://abload.de/img/makmoers1tjbot.jpg
Am 18.07.1984 wurde das Gelände der damaligen MaK-Werkstatt in Moers besucht. Dort konnte damals u.a. auch die KHD 57538/1963, MS 430 C, aufgenommen werden. Ursprünglich gehörte das Fahrzeug den Städtischen Häfen Hannover, dort trug sie die Nummer 6. Um 1986 wurde die Deutz vor Ort zerlegt. Die links noch ins Bild lugende KHD 57068 wurde bereits im vorherigen Beitrag gezeigt.

http://abload.de/img/wls11c3ojn.jpg
Am 24.05.2000 in Düsseldorf-Reisholz : Die ehemalige Lok 11, Gmeinder 5256/1962, Typ 500 PS, der InfraServ Hoechst KG aus Frankfurt/Main. Die Gmeinder gehörte damals zum Pool der Fa. On Rail. Wo ist die abgeblieben?

http://abload.de/img/wls5q4uva.jpg
Die ehemalige Lok 5, Gmeinder 5249/1961, D 35 B, der Hoechst AG vom Werk Wiesbaden befindet sich seit 2001 in Italien. Am 24.05.2000 stand sie noch in Düsseldorf-Reisholz, mit diversem anderen "Gelumpe", arbeitslos herum.

http://abload.de/img/rhenusneuss1zsqq.jpg
Die Lok 101 der Rhenus im Hafen Neuss hinterließ am 19.05.1999 einen abgestellten Eindruck. Zum Einsatz kam die KHD 57662/1963, KS 55 B, hier so gut wie gar nicht. Folgerichtig wurde die 1993 gebraucht erworbene Deutz im Jahr 2002 nach Österreich verkauft.

http://abload.de/img/vmremhju21.jpg
Am 11.04.2000 wurde die Henschel 29196/1956, DH 240, beim Vallourec-Mannesmann Röhrenwerk in Remscheid im Schuppen aufgenommen. Der Werkseigene Rangierbetrieb mit zwei baugleichen Henschel-Stangenloks war zum Aufnahmezeitpunkt bereits eingestellt. Einen Lokführer gab es im Werk auch schon nicht mehr. Beide Henschel, F.Nrn. 29196 und 29197, wurden bereits wenige Wochen später an einen Zwischenhändler verkauft und abtransportiert.

http://abload.de/img/uhde19skd.jpg
Bei Hagen-Kabel rostete jahrelang eine kleine Diema auf einem Industriestammgleis vor sich hin. Die Lok gehörte der dort ansässigen Fa. Uhde. Am 16.05.2000 wurde die FNr. 3326/1975, DVL60/1.2, dort aufgenommen. Erst 2005 wurde die Maschine an einen Rohstoffhändler in Essen abgegeben.

http://abload.de/img/alcan5dkmw.jpg
Bei der damaligen Alcan Deutschland in Plettenberg-Ohle gab es am 27.03.2000 eine kleine Überraschung. Statt der erwarteten Werkseigenen Lok, konnte hier die Leihlok WLH 21 aufgenommen werden. Die KHD 56124/1957, T4M625R, fuhr einst bei der Hafenbahn in Köln. Auch hier die Frage : Wo ist die heute?

http://abload.de/img/bfbneuk5j0o.jpg
Bei der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein BfB in Neu-Isenburg wurde der Bahnbetrieb 2003 eingestellt. Die Gleisanlagen wurde z.T. demontiert, die zuletzt eingesetzte Lok wurde an den BfB Betrieb in Holzminden abgegeben. Am 03.05.2000 wurde die Lok 1, O&K 26730/1972, MB 170 N, noch auf dem Werksgelände in Neu-Isenburg aufgenommen.
Der Einsatz der Lok in Holzminden endete bereits 2007. Heute befindet sich die Orenstein in Holland.

http://abload.de/img/degussamz4tuw0.jpg
Auf dem Werksgelände der Methanova (ex DEGUSSA) in Mainz-Mombach wurde am 03.05.2000 eine blau lackierte Henschel aufgenommen. Die F.Nr. 31228/1968, DHG 240, wurde 2006 ausgesondert und verkauft. Als Ersatz kam eine KHD ins Werk.
Hallo,

Die ehemalige Kölner Hafenlok kam nach ihrem Leben bei der WLH zur Hespertalbahn als V4. 2006 ging sie zur Museumseisenbahn Hamm und diente hier als Ersatzteilspender für die damals in Aufarbeitung befindliche baugleiche ehemalige D53 der RLE. 2011 wurden die letzten Reste zerlegt. Letztere steht heute als Dauerleihgabe in Stadtlohn und erinnert an die Zeiten der WLE.

Gruß aus Altenbögge
Stephan A.

Re: Einige Werkloks und Werkbahnen, 1984-2000 (25 Bilder)

geschrieben von: Peter

Datum: 04.06.15 17:45

Hallo!

Ein wirklich schoener Beitrag mit vielen (mir) unbekannten Maschinen.
Tolle Bilder, informative Texte - schade, dass Du keine Lust mehr hast.
Von mir aus koennte Deine Serie immer weiter gehen. ;-)

Vielen Dank fuer's Einstellen!

Besten Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind. Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Zudem biete ich Patenschaften fuer meine Fehler an.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.
Ja das stimmt - jedoch:

die Maschine kam schon am 12.07.1983 zur HTB. Wie kann sie Rik anno 00 in Plettenberg abgelichtet haben?? Sie hat nämlich die Gleise unserer Bahn nie veralssen (es sei denn, sie fuhr im Bhf. K'dreh oder mal nach Dahlhausen)

@ Rik - Danke für diesen herrlichen Strauß Werksloks. Die ex Hoechst Gmds (Bdh und Cdh) aus Reisholz sind mW alle nach Italien gegangen!

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Deutz 56 123

geschrieben von: Jörg Militzer

Datum: 04.06.15 21:59

Hallo,

wenn ich mich recht entsinne, war das bei der HTB die Endnummer 123. Also würde das schon hinkommen.

Ist die 124 etwa die Lok, die beim HSW in Wesel gelandet ist? Beide Loks waren bei der Kölner Hafenbahn ja wohl als Doppellok (mittels pneumatischer Steuerung) zumindest vorgesehen.

Viele Grüße
Jörg

Edit: die Schwesterlok der einstigen HTB-Maschine ist laut Rangierdiesel.de die 56122.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:04:22:09:47.

Re: Einige Werkloks und Werkbahnen, 1984-2000 (25 Bilder)

geschrieben von: WIZO

Datum: 05.06.15 22:07

Hallo Achim,

also, die auf dem Bild dargestellte Lok kann nicht unsere V4 gewesen sein.

Unsere Maschine hatte eine Druckluft Startanlage. Hierzu war unter einem kleinen Vorbau hinter dem Führerhaus quer zur Lok eine Druckluftflasche eingebaut.
Auf dem Foto ist diese aber nicht zu sehen.

Das würde auch erklären, warum das Foto anno 2000 gemacht wurde.

Glück Auf
Harry
Eine schöne Auswahl wieder, die mich sehr erfreut.

Gruß

Stefan
stimmt Harry *vordieStirnpatsch*. Dann hat man in Hattingen aber nochmal munter umnummeriert....

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(