DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 02.06.15 01:04

Hallo,

dieser Beitrag ist kein klassischer HiFo-Beitrag, aber nach meiner Meinung hier trotzdem richtig aufgehoben. Viele der Leute, die einst in Rheine R fotografiert haben, kommen doch immer mal wieder nach Rheine und fragen sich, was auf dem Bw geworden ist. Der Ringlokschuppen und einige wenige Gebaeude stehen noch. Eine Reihe von Leuten hat sich die Arbeit gemacht die Geschichte von Bw und Rbf als Film aufzubereiten. So mancher HiFo-Beitrag war bei der Recherchearbeit hilfreich und hat dann oft neue Quellen erschlossen. Das Projekt ist nun nach mehrenen Jahren Arbeit soweit erstmal abgeschlossen. Zwei der Mitstreiter, Wolfgang Staiger und auch der Lokfuehrer Adolf Knoke haben leider nicht mehr diesen Abschluss unserer Arbeit miterleben koennen.


Bewusst am 31.05. wurde die schon lange geplante Aufstellung von Gedenktafeln am ehemaligen Bw und Rbf in Rheine durchgefuehrt. Aus dem Erloes vom Verkauf der DVD zur Rheiner Eisenbahngeschichte wurde die Anfertigung und Aufstellung der Tafeln finanziert. Die Tafeln stehen am Radweg, der auf der Teilen der Bahnstrecke Oberhausen - Quakenbrueck verlaueft. Dort, ungefaehr auf Hoehe des Ablaufberges beim Stellwerk Rgf stehen die drei Tafeln. Eine Tafel zeigt die Geschichte von der Umsiedlung des dort einst vorhandenen Bauernhofs im Jahre 1911, damit ab 1913 das Bw Rheine R gebaut werden konnte. Die zweite Tafel erklaert mit Fotos und Gleisplan das Bw und die dritte Tafeln den Rbf.


Passend zur Enthuellung fuhr "rein zufaellig" ein gewisser Dampfzug vorbei ;-)
Nach der telefonischen Vormeldung aus dem Zug stroemten die Besucher dann zur nahen Strecke.


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3663a.JPG


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3674a.JPG


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3677a.JPG

Nachdem der Dampfzug vorbei ist, geht der Festakt weiter. Im Hintergrund sieht man die gut qualmende Ausfahrt aus dem Bahnhof Rheine, die fuer einen Fehlalarm der Feuerwehr beim Parkhaus am Bahnhof sorgte. Die Brachflaeche hinter den Gaesten war einst der Rbf. Der Bauernhof ist auf so manchen alten Bildern zu sehen.


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3697a.JPG

Die Kollegen vom Museum Metelen-Land sorgten mit den historischen Uniformen von KPEV und Bundesbahn fuer den passenden Rahmen.


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3708a.JPG

Eine der Tafeln, die aus emailiertem Lavastein gefertigt sind, was hoffentlich vandalismusresistent ist. Der QR-Code fuehrt zum weiter unten erwaehnten Film.


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3765a.JPG

Spaeter am Tag wurde die einst in Rheine R vorhandene Gedenktafel fuer die im Krieg gefallenen Eisenbahner dem Heimatverein Hauenhorst uebergeben, wo sie zu gegebener Zeit aufgestellt werden wird. Einige alte Eisenbahner haben diese spaeter am Verwaltungsgebaeude in Rheine P aufgestellte Tafel sichergestellt.


http://www.muehlenroda.de/bahnbilder/2015_06/DSC_3768a.JPG

Das originale Bahnhofsschild Hauenhorst fand sich bei der Gelegenheit auch noch ein.


Mit der Aufstellung der Tafeln hat unser Filmprojekt erstmal einen Abschluss gefunden.

Den 10min langen Trailer zum Film findet man auf der Seite von Heinz Schulte, der das Projekt angestossen hat:
[www.metropoli-filmhistorie.de]

Die DVD mit dem 61min langen Film kann beim Verkehrsverein Rheine oder im Buchhandel Eckers in Rheine für 15,- EUR erworben werden.


Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Re: Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: Norb€rtNL

Datum: 02.06.15 08:14

Schöne Aktion; ich freue mich dass die Geschichte der Eisenbahn in Rheine aufgearbeitet wurde und nicht vergessen werden wird. Dass Wolfgang Staiger verstorben war wusste ich; auch für Adolf Knoke tut es mir leid dass er beim Abschluss eurer Arbeit nicht mehr dabei sein konnte.

Jetzt weiß ich endlich wer die ganzen Leute da auf dem Erdwall am ehemaligen BW Rheine R waren ...

Herzlichen Gruß,
Norbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:02:08:14:42.

Re: Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: kluskurve

Datum: 02.06.15 11:18

Danke für den Filmlink "Metropoli",habe dort viele bekannte alte "Eisenbahngesichter" erblickt.

Re: Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: 103 122-8

Datum: 02.06.15 14:57

Hallo,

der Blick von der Lok war schon was tolles. Niemand hatte etwas gesagt und so war es verwunderlich so viele Menschen just an dem Tag dort stehen zu sehen.

Kann man die DVD auch auf dem Postweg erhalten? Bei unseren Halten in Rheine reicht die Zeit meistens nur um ein mal um die Lok zu gehen 😊

Re: Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: Lok82008

Datum: 03.07.15 14:47

Bravo und Danke für die Mühe allen Beteiligten die sich mit der Historie auseinandergesetzt haben, der Film über die Rheiner Eisenbahngeschichte ist grandios geworden. Dass der gewisse Zug an dem Tag vorbeifuhr, macht für mich das Salz in der Suppe aus!

Grüße,
Lok82008

Re: Gedenktafeln Bw Rheine aufgestellt (m.B.)

geschrieben von: Fototrickser

Datum: 08.07.15 21:16

Hallo,

danke für die schönen Fotos und die Informationen.
Ich kann noch einen kleinen Youtube Film beisteuern.

[youtu.be]

Grüße

Fototrickser
[www.muensterlandradweg.de]
(Historische Fotos und aktuelle Infos über den Radweg Rheine-Coesfeld)