DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: peter76

Datum: 17.04.15 18:03

Dieser vermeintlich halb trocken gefallene Kanal entpuppte sich bei genauerer Betrachtung als ehemalige Eisenbahnstrecke südöstlich von Neustadt/Dosse.
P1030125_cut.jpg
Das Foto wurde hier aufgenommen: 52° 50' 19.35" N 12° 28' 0.09" E
Offenbar sollte eine Verbindung (ca 4,5 km) zwischen Neuruppin und Rathenow geschaffen werden, ohne Kopfmachen in Neustadt.
Im Netz habe ich dazu nix gefunden; auch auf dem Messtischblatt von 1952 ist diese Strecke nicht eingezeichnet.

In Ausbau Bückwitz steht wohl noch das entsprechende Stellwerk für den Abzweig?
[commons.wikimedia.org]

Hat jemand irgendwelche Informationen dazu?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:17:18:13:09.

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: 17 1179

Datum: 17.04.15 18:25

Diese "strategische" Strecke war noch bis zum Ausbau Hamburg - Berlin ca. im Jahr 1994 vorhanden. Außer zu besonderen Übungen der NVA wurde diese Verbindung aber nie genutzt. Die Rillen im Bahnübergang waren voll mit Dreck und die Weichen verschlossen. Laut Aussage von einem Kumpel aus Kyritz soll die Verbindung aber so ca. alle 2 Jahre mal testweise benutzt worden sein - nur Fotografieren war aufgrund des "NVA - Ausnahmezustandes" dann unmöglich.

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: V 100 098

Datum: 17.04.15 18:26

Hallo,

das dürfte die Strecke 6947: Abzw. Köritz (km 0) - Barsikow (km 4,5) gewesen sein
und vorrangig militärischen Zwecken gedient haben.

Daten zur Eröffnung / Stilllegung habe ich keine.

Stillegung...

geschrieben von: Franzmann2001

Datum: 17.04.15 18:32

...war am 01.12.1992 !
Gebaut wurde in den 50er Jahren.

[Quelle]: DDR-Reichsbahn und "Vorbereitung" aus dem Verlag Bernd Neddermeyer



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:17:18:33:55.

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: ulrich

Datum: 17.04.15 18:42

Genaue Details zu der Strecke habe ich auch nicht. Aber wenn man im Eisenbahnatlas den Verlauf stillgelegter Verbindungskurven weiter verfolgt ergibt sich hier eine typische strategische Strecke von der Ostsee nach Westsachsen, beginnend bei der Nordkurve Löwenberg an der KBS 205 über Neuruppin, vorbei an Neustadt, Brandenburg, Belzig und Westkurve Jüterbog unter Umgehung Berlins. Diese Kurven und Streckenteile wurden dann irgendwann nach Entfall der militärischen Bedeutung stillgelegt.

Ulrich

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: lckb-1000

Datum: 17.04.15 18:49

OpenRailwayMap:

[www.openrailwaymap.org]

die gerade durchgehende gestrichelte Linie... Richtig?

Sven

Meine Beiträge Merkbuch Wagen (DV 939d der DR): [www.drehscheibe-online.de]

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: peter76

Datum: 17.04.15 18:56

lckb-1000 schrieb:
-------------------------------------------------------
> OpenRailwayMap:
>
> [www.openrailwaymap.org]
>
> die gerade durchgehende gestrichelte Linie...
> Richtig?

Richtig!

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: jartai

Datum: 17.04.15 21:47

Hallo zusammen,

die Verbindungskurve Abzw Köritz - Barsikow wurde in den 70er/ 80er Jahren "regelmäßig" vom Nahgüterzug 60744/ 60847 Rathenow-Neustadt (Dosse) - Rathenow befahren. Und zwar immer dann, wenn im Zugverband Wagen mit Lü oder mehr als 16 t Meterlast mitliefen. Wie oft das vorkam, kann ich nicht sagen.
Die Abzweigstelle wurde hierfür täglich von 07.00 bis 15.40 Uhr betrieblich besetzt.

Fahrplan Winter 1978/79
Tfz: BR 50
N 60744 B
Rathenow ab 6.50
Abzw Köritz durch 11.02
Barsikow 11.10 - 11.30
Neustadt (Dosse) an 11.40

N 60847 B
Tfz BR 50
Neustadt (Dosse) ab 12.30
Barsikow 12.40 - 13.05
Abzw Köritz durch 13.13
Rathenow an 16.53


Fahrplan Winter 1981/82
Tfz: BR 50
N 60744 B
Rathenow ab 6.50
Abzw Köritz durch 11.17
Barsikow 11.25 - 11.50
Neustadt (Dosse) 12.00

N 60847 B
Tfz BR 50
Neustadt (Dosse) ab 12.30
Barsikow 12.40 - 13.10
Abzw Köritz durch 13.13
Rathenow an 16.53
Es ging hier nicht um eine streng militärische Bedeutung, sondern man schuf im Vorfeld der Fertigstellung des Berliner Außenrings (BAR) eine sehr windungsreiche Berlinumgehung Königswusterhausen - Mittenwalde - Zossen - Jüterbog - Belzig - Brandenburg - Rathenow - Neustadt - Neuruppin - Löwenberg - Basdorf - Karow. Schon jeweils nach Eröffnung der einzelnen BAR-Abschnitte verloren die Verbindungsschleifen von einer Nebenbahn zur anderen an Bedeutung.

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: jartai

Datum: 17.04.15 22:16

Hallo Andreas,

im Sinne einer "strategischen" Umgehungsstrecke stimme ich Dir zu.
Die Umgehung Berlins vor Fertigstellung des BAR war m.E. jedoch die Strecke Bln-Karow-Basdorf-Oranienburg-Kremmen-Nauen-Wustermark die von Güterzügen rege genutzt wurde.

Viele Grüße
j

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: OZL-Lokd.

Datum: 17.04.15 23:07

Wurde die Strecke nicht auch für "Lokomotivdrehfahrten" benutzt, wenn die Drehscheibe in Neustadt/Dosse nicht in Betrieb war oder die Loks zu groß für die dortige Drehscheibe waren???

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 17.04.15 23:19

Hallo Peter,

guckst du auch hier:

[www.norbert-weise.de]

Gruß
Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: frank413

Datum: 18.04.15 22:28

Hallo,

diese Strecke wurde regelmäßig von den 50- Reko der Bahnbetriebswerke Güstrow und Wittenberge zum Drehen befahren, die Drehscheibe in Neustadt Dosse war für die Baureihe 50 zu kurz.

Gruß Frank

http://fs2.directupload.net/images/user/150418/vbyzh37g.jpg
Juli 1979 Neustadt Dosse, die Güstrower 50 3545 auf dem Weg zum Drehen in Richtung Abzw. Köritz

http://fs2.directupload.net/images/user/150418/hk24lzeb.jpg
50 3545 auf den Weg vom Abzw. Köritz in Richtung Barsikow, Juli 1979.

Re: Frage zu "Güterumgehungsbahn" Neustadt/Dosse

geschrieben von: olne-tt

Datum: 24.07.20 09:31

Hallo zusammen ,

Habe beim durchsuchen noch was gefunden zum Thema.
10.jpg
9.jpg
Die Umgehung in Brandenburg (Havel) Bf. Altstadt- Bf. Brandenburg Süd wurde auch planmäßig benutzt von Personen- u. Güterzüge !



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:07:24:13:11:01.