DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Sommer 1990: Oschatz - Mügeln Teil 2 (18B)

geschrieben von: iw

Datum: 16.04.15 16:41

Hallo zusammen,

vor zwei Wochen [www.drehscheibe-online.de] hatte ich Bilder der Schmalspurbahn Oschatz - Mügeln vom 9.8.90 gzeigt, heute zeige ich die Fortsetzung.

http://abload.de/img/01991585oschatz9.8.901yun7.jpg
1) 99 1585 fuhr mit ihrem Zug aus Kemlitz in Mügeln ein.

http://abload.de/img/02klvoschatz9.8.90seuv0.jpg
2) Der nicht identifizierbare Kleinwagen folgte auf Sicht.

http://abload.de/img/03klvoschatz9.8.90r8ub1.jpg
3) Der Nachschuss dazu.

http://abload.de/img/04991561mgeln9.8.90l3uly.jpg
4) Die schilderlose 991561 rangierte in Mügeln...

http://abload.de/img/05991561mgeln9.8.905duoa.jpg
5) ...rangierte...

http://abload.de/img/06991561mgeln9.8.90l4uy0.jpg
6) ...rangierte...

http://abload.de/img/07991561mgelnanschl9.zyut8.jpg
7) ...holte bei Walter Lässig zwei leere Kohlenwagen...

http://abload.de/img/08991561mgeln9.8.905mud7.jpg
8) ...brachte sie weg...

http://abload.de/img/09991561mgelnanschl9.o7uyx.jpg
9) ...schob einen beladenen wieder rein...

http://abload.de/img/10991561mgelnanschl9.n3urd.jpg
10) ...und zwar bis gaaanz hinten.

http://abload.de/img/11991561991568991585eiqurt.jpg
11) Anschließend war Pause vor dem Lokschuppen Pause angesagt - zusammen mit 99 1568 und 99 1585.

http://abload.de/img/12991561estmgeln9.8.9zmu4g.jpg
12) Die Mügelner Großbekohlung gibt es heute noch.

http://abload.de/img/13991585bschweta9.8.99jupy.jpg
13) 99 1585 fuhr den nächsten Zug nach Oschatz, hier bei Schweta...

http://abload.de/img/14991585bnaundorf9.8.yruth.jpg
14) ...und bei Naundorf.

http://abload.de/img/15991585bnaundorf9.8.93upa.jpg
15) Der Nachschuss zeigt: Bremsen werden heute überbewertet - es geht auch ohne. Der E-Wagen war in einem früheren Leben wohl mal ein T-Wagen.

http://abload.de/img/16991585oschatz9.8.90ydult.jpg
16) Durchs Gemüse musste er kommen...

http://abload.de/img/17991585esigoschatz9.a9urq.jpg
17) ...um schließlich das Esig von Oschatz zu erreichen.

http://abload.de/img/18991585oschatz9.8.90rbulo.jpg
18) Es gab wieder keinen Vorspann.

Das war es für heute, nächste Woche wird es eine Fortsetzung geben - dann auch wieder mit einigen wenigen Normalspurfahrzeugen. Bis dahin

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Sommer 1990: Oschatz - Mügeln Teil 2

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 16.04.15 17:05

Halooo
Sehr schön, da freut man sich doch auf den nächsten Teil.
Und auch wieder ein Dokument des güterverkehrspolitischen Wahnsinns in diesem unserem Land.

Danke fürs Zeigen
Onkel Wom!

Re: Sommer 1990: Oschatz - Mügeln Teil 2 (18B)

geschrieben von: Cossebaude

Datum: 16.04.15 18:09

Lieber iw

Danke, das sind sehr interessante Bilder. Besonders toll finde ich natürlich die interessanten Nahaufnahmen von den DR-E-Wagen:-)

Gerne mehr...

Gruss

Frank
... jaja - es war nicht alles schlecht !!!

die "68" und die "85" sind - wenn ich mich recht erinnere - jöhstädter "altlasten" gewesen.

eine lok ohne schilder habe ich in mügeln nie gesehen, unglaublich!

Re: Sommer 1990: Oschatz - Mügeln Teil 2 (18B)

geschrieben von: falk

Datum: 18.04.15 13:08

Der Oberbauzustand war 1990 schon deutlich besser als sechs bis acht Jahre vorher. 1982 gab es im Streckengleis noch viel Hakenplattenoberbau (in friedlicher sächsisch-preußischer Koexistenz), bei Naundorf einen auf rustikale Art gesicherten Schienenfehler
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0e/Bf_Naundorf%2C_Schiene_mit_L%C3%A4ngsriss.jpg/800px-Bf_Naundorf%2C_Schiene_mit_L%C3%A4ngsriss.jpg

und auch der Bahnhof Mügeln hatte sich seit der Schließung der Strecke nach Döbeln noch nicht esentlich verändert
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/29/Bf_M%C3%BCgeln%2C_Roll-_und_Gep%C3%A4ckwagen.jpg/800px-Bf_M%C3%BCgeln%2C_Roll-_und_Gep%C3%A4ckwagen.jpg
Im Vordergrund die sächsische Version der Hakenplatten, das Stammgleis war schon auf Oberbau K umgebaut, allerdings noch mit S33 und vergleichbaren Profilen.

Die Strickbremse hatte auch noch gut zwei Jahre vor sich.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/aa/Rollwagen-Heberleinbremse.jpg/800px-Rollwagen-Heberleinbremse.jpg
Die technische Revolution durch den Einsatz der Körtingbremse gelang erst, nachdem Wolkenstein–Jöhstadt von jedem Bahnbetrieb befreit war. Ob mit der Heberleinbremse im Regelbetrieb schon beim hundert-Jahre-Jubiläum im Oktober 1984 Schluss war, kann ich nicht sagen. Ich habe damals echt nicht drauf geachtet.

Sicherungstechnische Raritäten gab es auch noch:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d9/Zungensperre.jpg/800px-Zungensperre.jpg
Dass allerdings die anliegende Zunge trotz iuntaktem Verschluss gesichert wurde, war nicht schmalspurtypisch. Den Fehler machten acht von zehn Fahrdienstleitern und Stellwerksmeistern immer und aus allertiefster Überzeugung

Falk