DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: F43/44 "Roland"

Datum: 10.04.15 16:08

Hallo Freunde,

leider habe ich mir in der zu Ende gehenden Woche eine "saftige" Erkältung zugezogen mit allem, was dazu gehört, "bellenden" Husten, Halschmerzen und "laufender Nase". Also hat mir mein "Doc" Schonung und "Innendienst" verordnet, so dass ich das herrliche Frühlingswetter nicht (wie insgeheim geplant) an der Strecke, oder zumindest im Garten nutzen kann. Somit muss ich auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich jetzt am PC sitze und "Alfred seine Bilder" bearbeite...

Die heutige 99. Folge (!) führt uns an die damals noch existierende innerdeutsche Grenze nach Helmstedt, dem DB-Übergabebahnhof für Züge aus dem Westen Richtung Osten an die DR. Am 10. 4. 1971 "sattelten" wir frühmorgens Hannes Ford 12M P4 und fuhren "gen Osten.

Wir erreichten zeitig unseren Zielort und konnten noch vor 9:00h das Bw Helmstedt aufsuchern. Dort "erwischten" wir die 050 820 beim Ausrücken
Bild 1

http://abload.de/img/4-7-2015_001kyjmhdwj87.jpg



Die MAN-Triebwagen der Osterwiek-Wasserlebener-Eisenbahn versahen auch Diernste "im Auftrage der DB". Ein solches Gespann war an diesem Tage auch auf der Strecke 206c Braunschweig - Wolfenbüttel/Börßum - Jerxheim - Schöningen - Helmstedt unterwegs
Bild 2

http://abload.de/img/4-7-2015_002omjag6fura.jpg



Die Ottbergener 044 456-2 wartet auf eine Rückleistung in ihr Heimat-Bw
Bild 3

http://abload.de/img/4-7-2015_003mckkzfek7xcs9o.jpg



Im Bw Braunschweig waren damals die Prototypen der Triebwagen BRn 623.5 und 624.5 beheimatet. Von dort aus kamen sie planmäßig in Eilzug-Umläufen auch nach Helmstedt. Die Aufnahme zeigt den 624.5 in der Ausführung der Waggonfabrik Uerdingen, die in der Serienausführung als 624.6 auch umgesetzt wurde, allerdings mit dem "MAN-Kopf" der 623.5er.
Bild 4

http://abload.de/img/4-7-2015_004hlkgxepskq.jpg



Dann endlich erschienen sie auf der Bildfläche! Die "Objekte", weswegen wir die "Reise" nach Helmstedt überhaupt unternommen hatten: "Großohrige" 01er der DR!. Die Magdeburger 01 2114-5 rollte auf die Drehscheibe und wurde in Position gedreht. Damals wußte noch keiner, daß gerade diese Maschine einmal zum Museumslok der DR auserkoren werden sollte...
Bild 5 - 10

http://abload.de/img/3-4-2015_001v6s7ervpvp.jpg

(6)
http://abload.de/img/4-7-2015_005muktp95ztk.jpg

(7)
http://abload.de/img/4-7-2015_006xak5sdpspl.jpg

(8)
http://abload.de/img/3-4-2015_00260sp3cqx64.jpg

(9)
http://abload.de/img/4-7-2015_007lvk2s4cbwr.jpg

(10)
http://abload.de/img/3-4-2015_003lgshu9lkxe.jpg



...und verläßt unter weißen Dampfwolken das Bw...
Bild 11 - 12

http://abload.de/img/4-7-2015_0082ijut9oumg.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_009m3knrjpsc6.jpg



Wir wechselten jetzt unseren Standort und bezogen den "Feldherrenhügel" an der Stadtgrenze östlich vom Bf. Helmstedt. 01 2114-5 hat vorgezogen und wird jetzt in den Bahnhof an ihren Zug zurückdrücken
Bild 13 - 14

http://abload.de/img/4-7-2015_0100mj0wgju93.jpg

http://abload.de/img/3-4-2015_004z3s84fvupi.jpg



Von links zwischen den Bäumen vom Bahnhof her, taucht 01 2114-5 auf mit dem D111 Aachen - Berlin-Stadtbahn, den sie (meines Wissens) bis Magdeburg führen wird. Links unten hat Hannes seinen 12M einfach "auf der Wiese" geparkt.
Bild 15

http://abload.de/img/4-7-2015_021tjjd5xhx2t.jpg



Folgen wir dem Zug doch einfach noch, bis er "unseren Blicken entschwindet..."
Bild 16 - 20

http://abload.de/img/4-7-2015_022l6jlpspk19.jpg

(17)
http://abload.de/img/4-7-2015_023lxkg2p7jcl.jpg

(18)
http://abload.de/img/4-7-2015_024y7kp0r5zpg.jpg

(19)
http://abload.de/img/3-4-2015_006tgsvznsaxbls92.jpg

(20)
http://abload.de/img/4-7-2015_025zxuptkjut6.jpg



"Vom Osten" kommt 110 337-3 mit D116 Berlin-Stadtbahn - Hannover
Bild 21 - 23

http://abload.de/img/3-4-2015_007m7sxctwqwk.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_02768uwywnjxg.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_0284qu48t1xon.jpg



118 351-6 nähert sich mit D112 Berlin Stadtbahn - Köln
Bild 24

http://abload.de/img/4-7-2015_026stut9xrs6c.jpg



Jetzt tauchte auch der erste "Interzonen-Güterzug" auf. 120 290 hatte ihn "am Haken"
Bild 25 - 26

http://abload.de/img/3-4-2015_008sysfr7uutm.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_0291ju786jkbj.jpg



D110 Warszawa-Bonn wird von der Magdeburger 01 2029-5 bis Helmstedt gebracht (und dort von einer V200 übernommen...)
Bild 27 - 28

http://abload.de/img/4-7-2015_0302bunsp5ud7.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_0315mua02ijej.jpg



Natürlich folgten wir der 01 ins Bw...
Bild 29 - 32

http://abload.de/img/3-4-2015_009ihs6qr9uzh.jpg

(30)
http://abload.de/img/4-7-2015_032ygu23vlbvp.jpg

(31)
http://abload.de/img/3-4-2015_010wps3w4queu.jpg

(32)
http://abload.de/img/4-7-2015_041kwu7c70ae6.jpg



"Ein schöner Rücken..."
Bild 33

http://abload.de/img/3-4-2015_011cqs3ajmudx.jpg



Bis zur Rückleistung Richtung Magdeburg, wird 01 2029-5 über die Drehscheibe "ins Haus" gestellt
Bild 34 - 38

http://abload.de/img/3-4-2015_0122assfbfzdz.jpg

(35)
http://abload.de/img/4-7-2015_042you0gvokg9.jpg

(36)
http://abload.de/img/3-4-2015_013jtsvb6ruio.jpg

(37)
http://abload.de/img/3-4-2015_0145lsoiljugs.jpg

(38)
http://abload.de/img/4-7-2015_043ofukiwvzbp.jpg



Wieder zurück "an der Strecke", kommt uns 118 354-0 mit D134 Dresden - Köln vor die Linse
Bild 39

http://abload.de/img/4-7-2015_0445ouavt7k75.jpg



120 112-8 hat "jede Menge Kohle" am Haken
Bild 40

http://abload.de/img/4-7-2015_045a9ufgihlb1.jpg



Mit dem D109 Bonn - Warszawa hat 01 2029-5 ihre Rückleistung in ihr Heimat-Bw angetreten...
Bild 41 - 43

http://abload.de/img/3-4-2015_016xrslblzuge.jpg

http://abload.de/img/4-7-2015_046vbud3zcjq0.jpg

http://abload.de/img/3-4-2015_01788st3o5b8g.jpg


Und damit, liebe Freunde, entlasse ich Euch ins Wochenende. Macht was draus...
Ich "werde meine Grippe pflegen", damit ich demnächst wieder "voll durchstarten" kann.


Schönes Wochenende wünscht

Alfred Schuchardt
F43/44 "Roland"

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 10.04.15 16:13

Völlig fasziniert bin ich von Bild 19: Pflügen mit Menschenkraft. Nunja, war ja schließlich voriges Jahrhundert ;-).

Danke für diese wie für viele Folgen von Alfred seine Bilder!

Bernhard

Bernhard war früher zu Hause...

geschrieben von: 44 115

Datum: 10.04.15 16:42

Hallo Alfred,
Das Bild 19 links unten ist mir auch gleich aufgefallen:Pflügen mit Menschenkraft,dachte,das gibt's
nur noch in China,Indien oder Afrika.Vielen Dank auch für diesen Beitrag!Welches mein Lieblingsbild ist,
weisst Du ja:=)Schönes Wochenende!
Olaf

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Tunnelfreak

Datum: 10.04.15 16:57

Sehr schön!

Helmstedt war damals irgendwie ein magischer Ort.
Die Bilder 24 und 40 bestätigen meine Erinnerung daran, dass im Bereich der Straßenbrücke der B1 - damals ein toter, abgelegener Ort - furchtbar viel Unrat neben den Gleisen lag. Das sah fast wie eine Müllkippe aus - schlimmer noch als auf den Bildern. Und es war viel Papierkram.
Haben die Leute dort aus dem Zug geschmissen, was sie glaubten, nicht in die DDR einführen zu dürfen?

fragte sich schon damals
Michael, der Tunnelfreak

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: BwG

Datum: 10.04.15 17:09

herzlichen Dank !

Bild 21-23, 110 337 vom Bw Magdeburg 6 Wochen alt und mit D 116, unglaubliche 1000 PS im Schnellzugdienst....... .

MfG BwG

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 10.04.15 17:13

Hallo Alfred,
danke fürs Zeigen! Schön, daß Du den Dampf-/Diesel-Mix zeigst und nicht nur den Dampf.
Bei den Triebwagen hast Du die Nummern etwas gemischt: VT 23.5 und VT 24.5 wurden beide zu 624.5. Einen 623.5 gab es damals nicht.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

01 114 im Mai 1972 und [OT]: Kartoffeln anreihen!

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 10.04.15 17:19

Bernhard Terjung schrieb:
-------------------------------------------------------
> Völlig fasziniert bin ich von Bild 19: Pflügen mit
> Menschenkraft. Nunja, war ja schließlich voriges
> Jahrhundert ;-).

Auf dem Bild [abload.de] wird nicht gepflügt, sondern dort sind Kartoffeln gesetzt worden und nun werden gerade die charakteristischen
Kartoffelreihen gezogen (es wird angereiht) — uns hat das sogar immer Spaß bereitet!


@ Alfred: auch wenn ich von Dritten vielleicht gleich wieder eins aufs Dach kriege, weil ich hier eine Korrektur einbringe, aber es kann sein,
dass Du die die Maschine mit 01 204 oder 01 137 verwechselst?

01 114 war nämlich einigermaßen „verschrien” und ist niemals als Museumslok vorgesehen gewesen. Treibradsatz und Windleitbleche ha-
ben übrigens überlebt: der Treibradsatz unter 01 066 und die Windleitbleche an 01 111.

Ein Jahr später war ich dann auch mal in Helmstedt:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/1983143/3838666337616565.jpg

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?99,file=99739 Helmstedt, Mai 1972: ausfahrender D 245, geführt von 01 2114-5





Gruß

Walter

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Schwarzfahrer +

Datum: 10.04.15 17:20

Hallo!
Danke für die Fotos.
Der Schalldämpfer der 120 112 sieht weder nach "Meininger" noch "russischer" Bauart aus. Ein Versuchsschalldämpfer?




Gruß aus Thüringen

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 10.04.15 17:20

Hallo!

Bei den Zugnummern ist leider so ziemlich alles falsch.

Hier mal die Abfahrts-/Ankunftszeiten der innerdeutschen Züge im Winterfahrplan 1970/71 für Helmstedt:

Richtung Ost - West

1.16/1.26 D 120 Berlin - Aachen
2.31/2.47 D 106 "Ost-West-Express" Moskau - Paris
9.24/9.32 D 116 Berlin Stadtbahn - Hannover
10.35/10.45 D 1034 Leipzig - Hamburg (fuhr am 11.4.1971 nicht, sondern erst am nächsten Tag)
11.04/11.14 D 112 Berlin - Aachen
13.53/14.03 D 110 Warszawa - Bonn
15.43/15.53 D 114 Görlitz - Köln
20.12/20.20 D 118 Berlin - Hannover

Richtung West - Ost

3.05/3.16 D 119 Aachen - Berlin
3.42/3.52 D 105 "Ost-West-Express" Paris - Moskau
9.04/9.12 D 115 Hannover - Berlin
10.38/10.49 D 1033 Hamburg - Leipzig (fuhr am 11. April 1971 nicht, sondern erst am nächsten Tag)
11.30/11.40 D 111 Aachen - Berlin
12.18/12.28 D 113 Aachen - Görlitz
15.30/15.41 D 109 Bonn - Warszawa
17.30/17.38 D 117 Hannover - Berlin

D 115/116 und D 117/118 hatten planmäßig nur 5 Wagen (2x 1. Klasse, Speisewagen, 2x 2. Klasse). D 115/118 führte statt eines Speisewagen einen kombinierten Sitz-/Speisewagen 1. Klasse. Alle anderen Tageszüge, außer D 113/114 und D 1033/1034, hatten einen vollwertigen Speisewagen. D 134 fuhr über Oebisfelde.

Jedoch ist aber nicht auszuschließen, dass zusätzliche Entlastungszüge gefahren wurden. Ebenso auch Verstärkungen der anderen Züge aufgrund des Osterreiseverkehrs 1971.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:10:18:18:51.

Dritte Lampe 01 029?

geschrieben von: JensH

Datum: 10.04.15 18:09

Bei deinen Bildern ist mir aufgefallen, dass 01 2029-5 weder an der Rauchkammer, noch am Tender das damals (bei entsprechender Witterung) vorgeschriebene dritte Licht nicht montiert hatte.
Wurden die Lampen erst bei Bedarf angebracht und anderwärtig auf der Lok aufbewahrt? Oder galt auf der Grenzstrecke die entsprechende DB-Regel nicht?

Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Helmstedt 10.04.71 (Ostersonntag)

geschrieben von: TransLog

Datum: 10.04.15 18:19

Hallo,

vielen Dank für diesen schönen Beitrag.

Der Knüller für diesmal der MAN-Kopf 623.5 - war mir nie aufgefallen.

Zu Bild 5-15:

01 2114 Bw Osb mit D 115 Hannover-Berlin, mit dem "Kakadu" hinter der Lok.
Zug hatte wegen der Feiertage 8 statt plm. 5 Wagen.
(Anmerkung: Das Bw Magdeburg hatte 1971 nur noch 3 Reserve-01: 2012, 2036, 2085)

P.S.: Man beachte den vollen Tender der 01 2114, also wurde in Helmstedt inoffiziell bekohlt.

Bild 21-23:

110 337 Bw Mg vermutlich mit Leerzug Richtung Magdeburg.

118 351 mit D 112 Berlin-Aachen, erkennbar am Postwagen.

Bild 27-28:

01 2029 Bw Osb mit D 110 Warschau-Bonn

Bild 39:

118 354 Bw Mg mit D 114 Görlitz-Aachen

Bild 41-43:

01 2029 Bw Osb mit D 117, nur 5 Wagen aber mit Mitr-WR.


Gruß, Ulrich



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:11:12:55:23.
Damals™ gab es noch kein „Licht am Tag”. Die Lok hätte bei Tageslicht also genausogut ganz und gar
ohne jegliche Lampen daherkommen dürfen [www.wedebruch.de]:

Im Signalbuch von 1959, auf das ich mich hier beziehe, heißt es zum Zg 1 ganz lapidar:


T a g e s z e i c h e n
|
N a c h t z e i c h e n
|
- Kein besonderes Signal -
|Vorn am ersten Fahrzeug, wenn dieses ein Triebfahr-
|zeug … ist, in Form eines A (Dreilicht-Spitzensignal


Die Nachtzeichen der Signale sind auch bei Tage anzuwenden

a) bei Fahrten durch Tunnel
b) bei Steuer- und Befehlswagen von Wendezügen



Einen Tunnel gibt's da nicht …



http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/1983143/6133356462313961.jpg

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?99,file=99739 19.12.1976, 44 943 bei Saulgau — ohne Lampen!






Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:10:18:45:10.

Klar! Aber!

geschrieben von: JensH

Datum: 10.04.15 19:56

Das die Lampe zu dem Zeitpunkt der Fotos nicht nötig war, war mir klar.[....das damals (bei entsprechender Witterung) vorgeschriebene dritte Licht...]

Aber da Lokführer (vermutlich) genau so bequem sind wie alle anderen Menschen auch, muss es einen Grund geben, die Lampen ab zu nehmen.

Und da bei Abfahrt in der DDR ja nicht 100% klar war, dass es nicht irgendwelche Verzögerungen gibt, die dafür Sorgen, dass die Lampen nicht doch benötigt werden, müssten die Lampen doch irgendwo auf der Lok sein.



Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:10:19:56:29.

wurde NICHT nachgekohlt

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 10.04.15 20:25

Moin!
Deutlich zu sehen, dass vorne viel fehlt...

...feiner Beitrag, mit Kakadadu in Farbe...

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Warum NICHT ?

geschrieben von: TransLog

Datum: 10.04.15 21:09

[abload.de]

Sieht so wirklich ein Tender nach 200 km Fahrt aus ?

Niemand hat behauptet, dass beim Wenden in DB-Bahnhöfen der Tender voll bekohlt wurde.

Vergleicht man mit anderen Aufnahmen von Karl-Friedrich Seitz aus jener Zeit, dann sieht man bei der Abfahrt in Berlin meist einen Riesenberg von "Blumenerde". Ich sehe bei der Aufnahme oben eine Menge Stückkohle ...


Gruß, Ulrich

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 10.04.15 22:04

Hallo Alfred,

eine tolle Bilderstrecke von einem Ort, an dem ich erst war, als die Dampfloks schon lange nicht mehr fuhren. Danke fürs Zeigen!

Gruß
Rolf

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 10.04.15 22:32

Vielen Dank, Alfred,

von V100 als Schnellzuglok und das auch noch nach "drüben",davon habe ich noch nie gehört,geschweige denn Bilder gesehen!

Schönes Wochenende
wünscht
Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]
Danke Walter,
für das interresante Foto!Hab'ich bisher auch noch nicht gesehen.
Der helle Fleck ist wohl der Blitz,sitzt auch zu tief für ein Spitzenlicht.
Schönes Wochenende!
Olaf
Moin,

anno 71 wurde ich mit kurzen Hosen im Schrebergarten an der B1-Brücke gehalten, aber ein wenig habe ich da "etwas" später auch fotografiert.

Bild 21 zeigt m.E. einen Zug in Richtung "Osten"/Berlin. Erkennbar ist das am steilen Hang rechts mit dem Weidezaun und der Straße zum Aussiedlerhof links neben den Gleisen. Würde der Zug in umgekehrter Richtung fahren, wäre links ein (damals) sanft abfallender Acker zu sehen und rechts Schrebergärten und keine Autos (wahrscheinlich ist der Fotograf mit dem 12M auf dem Feldweg bis zur Hangkante gefahren und hat damit seinen Wagen im Bild - damals nicht das Problem...

Dafür spricht auch, dass auf dem ersten Farbbild ganz links St. Stephani, die Helmstedter Stadtkirche zu sehen ist, und auf dem Nachschuss neben der Pufferbohle einer der Harbker Schlote. Wäre also die Zugnummer richtig notiert, müßten die Bilder in falscher Reihenfolge einen Nachschuss bei Falschfahrt zeigen. Kann ich mir nicht vorstellen... Bei anderer Fahrtrichtung müßte auf dem Nachuss der Blick übers Neubaugebiet Richtung Lappwald gehen.

Die Verbindungsstraße von der B 1 ins Neubaugebiet nordöstlich der Strecke wurde erst nach 1971 gebaut, deutlich breiter und erstmal ohne Alleebäume.

Ansonsten danke für die Bilder, was für Helmstedt-Sammler. Und gerade die 110 vor einem solchen Zug ist schon ein Dokument... Nur der 116 dürfte es mit dem angegebenen Laufweg von Berlin her nicht sein. Jetzt sind da die Kursbuchexperten gefragt...

Viele Grüße+gute Besserung

Stephan Herrmann



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:11:11:33:04.

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: F43/44 "Roland"

Datum: 11.04.15 11:43

Hallo "Cottbuser",

...Zugnummern "fast alle falsch" ist ja wohl etwas übertrieben! Zwei Kommentare "tiefer" hat "TransLog"-Ulrich dann die meisten meiner Zugnummern auch bestätigt.

Wie bin ich denn nun auf die im Bericht genannten Zug-Nummern gekommen? I)ch hatte mir in meinem (inzwischen wiedergefundenen) Notiz-Büchlein zwar die Lok-Nummern notiert, aber nicht die Zug-Nummen. Kursbuch mit "rumschleppen" war damals nicht opportun. Also sitze ich beim Einstellen des Berichtes mit "dem Kursbuch auf den Knien" da und grüble, welcher Zug denn infrage käme:

Bilder 15 - 20: D115 hatte ich wegen der "frühen" Abfahrtszeit (9:12h) in Helmstedt zunächst ausgeschlossen und daher den D111 "genommen" (Helmstedt ab 11:40h). Da wir aber "zeiig" in Helmstedt waren, könnte D115 doch hinkommen - würde nach der Beschreibung von Ulrich auch mit der Wagenreihung passen ("Kakadu" hinter der Lok!).

Bei den Bildern 21 - 28 lag ich mit meinen Angaben richtig!

Beim Bild 39 habe ich den D134 statt über Oebisfelde - Wolfsburg irrtümlich über Marieneborn - Helmstedt verlegt...im Kurbuch "schief geguckt...Der von Ulrich stattdessen genannte D114 wird wohl richtig sein.

Die im Bild 41 - 43 gezeigte 01 2029 habe ich deshalb mit dem D109 "verkuppelt", weil mir der von Ulrich genannte D117 von der Fahrplanlage (Helmstedt ab 17:38h) zu spät lag. Bedenkt mal, 1971 gab´s noch keine "Sommerzeit". Und Anfang April nach halb sechs Uhr abends war´s "schon ganz schön düster".....

Aber ich bin ja lernfähig, vielleicht stimmt D117 dann doch. Die 01 zeigt ja auch schon Spitzenbeleuchtung, wenn auch nicht DB-vorschriftsgemäß....


Übrigens, das mit der "Museumslok 01 114" hatte ich so "im Hinterkopf". Immerhin war sie eine der "letzten Mohikaner", die ich in "den 80ern" in Saalfeld wiedergetroffen hatte...

Schönes Wochenende noch,

Alfred Schuchardt
F43/44 "Roland"

Dank dem gebürtigen Helmstedter

geschrieben von: TransLog

Datum: 11.04.15 12:44

Stephan Herrmann OSEF schrieb:
-------------------------------------------------------

> Und gerade die 110 vor einem solchen Zug ist schon ein Dokument... Nur der 116 dürfte es mit dem angegebenen
> Laufweg von Berlin her nicht sein. Jetzt sind da die Kursbuchexperten gefragt...



Hallo Stephan,

danke für den wichtigen Hinweis.
Auch die Telegrafenleitung wäre zu beachten, die im Planum Helmstedt-Eilsleben steht.

Zum D 116 (plm. nur 20 Achsen) passen auch nicht die 10 Wagen hinter der Lok.

Ins Kursbuch braucht man da nicht schauen, eine Planleistung war das nicht.
Da ich an der Garnitur keine Zuglaufschilder sehe, wird es sich wohl um den Leerpark eines Entlastungszuges handeln, der Fr/Sa von Berlin Richtung Köln unterwegs war.

Gruß, Ulrich

Re: Alfred seine Bilder Folge 99, Helmstedt

geschrieben von: Wagen-Micha

Datum: 11.04.15 21:32

Wie schön, das man das auf den Bildern noch sehen kann, wie es damals
in Helmstedt war. Dank dem Fotografen!!
Das Taschengeld reichte nicht immer für solche Fahrten nach Helmstedt.

Zugbildung D 111:
Eine Rarität ist der hinter der Lok laufende ARmh ( BA 217 )
aus der Nummernserie 84-80 ....
und dann noch mit Scheibenbremse...
Planmässig oder eine Überführung nach Berlin für Sondereinsatz ?

Wagen-Micha