DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: xBurt

Datum: 05.04.15 22:50


Freitag, 5. April 1985

Am Wochenende heute vor dreißig Jahren war ebenfalls Ostern, auch wenn der 05.04. erst der Karfreitag war. Der freie Tag war für mich Grund genug, bereits vor dem Frühstück das Moped anzuwerfen und der Blockstelle Wildtränke einen Besuch abzustatten. Diese Blockstelle lag einsam im Walde an der Stettiner Bahn zwischen Melchow und Eberswalde. Bis zur Wiederherstellung der Zweigleisigkeit der Strecke im Jahre 1974 befand sich hier behelfsweise ein Kreuzungsbahnhof. Zur Blockstelle gehörte eine Schranke direkt an der Blockstelle sowie die Anrufschranke am Spechthausener Weg (ehemalige Blockstelle zu Zeiten der Eingleisigkeit), aber auch diese ließen den Job hier nie stressig werden:


http://www.dampflokbilder.de/_forum/19850405/001.jpg
Die Blockstelle. Blockwärter Martin J. fegt in der Zugpause die Treppe...

http://www.dampflokbilder.de/_forum/19850405/002.jpg
Das Blockwerk. Im Hintergrund die passende Urkunde "Für vorbildliche Ordnung und Sauberkeit".


Natürlich war nicht die Blockstelle das eigentliche Ziel, sondern der um 8:30 Uhr gen Berlin strebende 51355, der mit der Eberswalder 52 8155-5 bespannt war. Leider war die Sonne aber noch nicht über die Baumwipfel geklettert, so dass es bei einer Aufnahme im Halbschatten blieb:


http://www.dampflokbilder.de/_forum/19850405/003.jpg
52 8155-5 an der Blockstelle Wildtränke. Hinten Blocksignal "B".


http://www.dampflokbilder.de/_forum/19850405/004.jpg
Nachschuss mit Blocksignal "A".


Die Bilder im Kasten ging es wieder nach Hause, wo sich der Rest der Familie endlich aus dem Bett gequält hatte und das Frühstück wartete...

Viele Grüße, xBurt.




Meine HiFo-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 06.04.15 07:12

Hallo Frank,
danke für die Erinnerung an diese Blockstelle, die Du mir ja auch einmal im Original gezeigt hast.
Dir und Deiner Familie noch einen schönen Feiertag
wünscht Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: BR 213

Datum: 06.04.15 07:49

Auch von mir ein Dankeschön für diesen Beitrag.

Was ist aus der Blockstelle geworden?

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

Außerbetriebnahme Bk Wildtränke

geschrieben von: Streckenrangierbezirk

Datum: 06.04.15 11:31

Zunächst ein Dankeschön an xBurt für die Erinnerung an diese schöne Blockstelle. Dass es dort einmal einen Kreuzungsbahnhof gab, war mir noch nicht einmal bekannt.

Die Blockstelle Wildtränke wurde mit der Erweiterung des ESTW Angermünde am 22.07.2006 um 5.05 Uhr außer Betrieb genommen. An diesem Tag ging das ESTW (a) Biesenthal in Betrieb. Zum selben Zeitpunkt wurden der Bahnhof Rüdnitz in einen unbesetzten Haltepunkt umgewandelt und die Stellwerke des Bahnhofs Biesenthal außer Betrieb genommen.

Das Gebäude der Bk Wildtränke steht noch immer am angestammten Platz, die Fenster sind vergittert, die Aufstiegstreppe entfernt. Der BÜ wurde aufgelassen.


Grüße,
SRB



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:06:12:04:42.

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 06.04.15 11:42

Moin Frank,

Danke für diesen Beitrag. Ich fand diese Blockstelle schon immer faszinierend, so oft wie ich da schon vorbei gefahren bin. Ich weiß nicht einmal mehr wann genau sie außer Betrieb gegangen ist... Ich glaube das war schon vor der Umstellung auf KS-Signale.
Das nördliche Schild ist immer noch vorhanden, das südliche ist irgendwann vor ein paar Jahren mal "runtergefallen"... Inzwischen kann man auch nicht mehr mit dem Auto dort ranfahren (jedenfalls auf erlaubtem Weg). Ich habe da immer wieder mal in den letzten Jahren ein paar Bilder gemacht.

25.10.10 232 502
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/63/1138463/6435323365303562.jpg

08.06.14 109-1 GVG mit EN 302
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/63/1138463/3261346333306561.jpg

Gruß und noch einen schönen Ostermontag jewünscht

Carsten


Edit: Außerbetriebnahme inzwischen geklärt, die nächtliche Durchschaltung war das, woran ich mich vor der Umstellung auf ESTW erinnerte. Dank an "Streckenrangierbezirk"!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:06:11:44:29.

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: xBurt

Datum: 06.04.15 12:03

Hallo allerseits,

vielen dank für die Ergänzungen! Das Bild vom gemeinsamen Besuch mit Stefan am 09.05.1991 kann ich noch nachliefern: Es zeigt die Blockstelle von der Südseite:

http://www.dampflokbilder.de/_forum/19850405/011.jpg
Sehr schön die Details rechts: Plumpsklo und Wasserpumpe - anders ging es bei so abseitiger Lage ja nicht!

Viele Grüße, xBurt.



Meine HiFo-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 06.04.15 12:07

Hallo Frank,

vielen Dank für dieses schöne Montags-Osterei!

Noch mehr "Wildtränke" gibt es u.a.hier: [www.drehscheibe-online.de]

Beste Grüße,
Carsten

[www.brandenburgische-staedtebahn.de]
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]

Hallo Frank,

ein schöner Beitrag. Leider habe ich derartige Bauwerke früher kaum beachtet oder, so in Polen, aus "Angst vor Ärger", nicht fotografiert.

Viele Grüße
Martin

Re: 05.04.1985 - Einsam im Walde: Bk Wildtränke

geschrieben von: xBurt

Datum: 06.04.15 15:20

Hallo Martin,

das ging mir in den meisten Fällen auch nicht anders! Gerade in der Gegend um Eberswalde und Bernau war ja an fast jedem Bahnhof eine Russenkaserne, so dass man das Fotografieren besser bleiben ließ. So verwundert das manchmal etwas eintönige Einerlei an Wald- und Feldmotiven bestimmter Gegenden in meiner Sammlung nicht...

Viele Grüße, xBurt.



Meine HiFo-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]