DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Unterwegs im Volmetal (2)

geschrieben von: Der Hönnetaler

Datum: 05.04.14 18:36

Weiter geht es mit unserer Reise durch das Volmetal von Hagen bis Brügge und weiter nach Lüdenscheid und Richtung Köln. Im Teil 1 [www.drehscheibe-online.de] waren wir von Hagen bis Rummenohl gefahren.
Heute fahren wir von Rummenohl bis Brügge (Westfalen). Diesen Beitrag widme ich dem vor über 12 Jahren verstorbenen Gerhard Schmidt aus Breckerfeld-Priorei. Ich habe ihn vor 30 Jahren während der Abschiedsfahrt von Bestwig nach Schmallenberg / Eslohe kennengelernt und er hat mir das Volmetal, das er wie seine Westentasche kannte, vorgestellt. Obwohl unser Altersunterschied beträchtlich war, hat uns das gemeinsame Hobby zusammen geführt.

Fangen wir in Rummenohl an, aus einem höher gelegenen Wohnhaus heraus konnte ich den DME-Talent im Juli 2001 bei der Ausfahrt Richtung Hagen aufnehmen.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/762178.jpg

Die Strecke war ursprünglich eingleisig angelegt und wurde später zweigleisig ausgebaut, was die einzelnen Tunnelröhren erklärt.
Noch ein Bild möchte ich vom Hengstenberger Tunnel nachreichen. Ein Nachschuss auf einen nach Hagen fahrenden Nahverkehrszug, aufgenommen am 05.04.1988.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/762314.jpg

Schwer erreichbar ist der Twieströmertunnel an der Volmetalbahn, aus dem am 05.04.1988 212 298 ausfährt.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/762316.jpg

Am 10.04.1986 schiebt 212 308 ihren Zug bei Schalksmühle über diese schöne Volmebrücke Richtung Hagen.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/762322.jpg

Wir gelangen nach Schalksmühle und begegnen im Januar 1992 der 212 263. Damals war der Bahnhof noch intakt, aber in der Regel durchgeschaltet. Besetzt wurde er nur für Rangierarbeiten, die es damals noch regelmäßig gab. Der Kleinbahnhof der Kreis Altenaer Eisenbahn für deren Schmalspurbahn nach Halver lag in der linken Bildhälfte etwa unterhalb der Kirche.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/770982.jpg

Kommen wir nun nach Brügge. Mein erster Besuch datiert für mich schon recht früh auf den August 1983 – ich wollte eben mal eine 215 sehen. Und mit dem Schülerferienticket der Märkischen Verkehrsgesellschaft konnte man Brügge von Menden aus halbwegs gut erreichen. Also auf nach Brügge!
Zunächst begegnen wir im August 1983 218 136, die auf Ausfahrt nach Meinerzhagen wartet.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/770977.jpg

Dann kam 215 129 mit ihrem Eilzug aus Richtung Köln in den Bahnhof gerollt. Von den Gleisanlagen war die Anlage damals noch komplett. Auch wenn der letzte Zug Richtung Radevormwald – Wuppertal schon 1964 gefahren war.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/770978.jpg

Klassisches Motiv mit 212 298 und der 215 129 am Bahnsteig in Brügge. Okay, heute hätte ich auch die Kirche im Bild, aber mit 16 Jahren war ich noch nicht so weit. Ich war schon froh, dass es so aussah wie im „LOK-Magazin Jahrbuch“

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/770979.jpg

Kleiner Zeitsprung ins Jahr 1986 (09.05.1986). 212 022 rollt mit 212 301 in den Bahnhof ein. Am Hagen der Zug aus Krummenerl und die Leig-Einheit aus Meinerzhagen. Der Rangierer versucht den Wind einzufangen (hätte er mal auf Howard Carpendale gehört… - okay, pointentechnisch beste Grüße aus dem Keller!)

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/770980.jpg

Am 31.05.1986 herrschte noch einmal Hochbetrieb im Bahnhof Brügge. Wann gab es hier zuletzt gleich vier Personenzüge? Tja, wären damals noch alle Bahnsteiggleise vorhanden gewesen – aber die beiden hinteren Bahnsteiggleise waren zu diesem Zeitpunkt schon abgebaut.
Zwei planmäßige Personenzüge standen bereit, einer aus Lüdenscheid mit 212 307, 212 308 wurde kurz darauf zur letzten Fahrt nach Marienheide (- Dieringhausen) geschmückt. 624 674 (ich meine mit 624 659) war als DGEG-Sonderfahrt via Remscheid – Wipperfürth – Marienheide nach Brügge kommen und 624 650 mit 624 638 war für den BFS Lüdenscheid für Sonderfahrten nach Halver gekommen.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/773513.jpg

Das ganze vom Stellwerk aus gesehen (212 307 war schon weg oder noch nicht da…)
http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/773512.jpg

Anfang April 1995 herrschte dann alltäglicher Güterverkehr in Brügge vor. 218 135 und 290 272 rangieren unter dem berühmten Reiterstellwerk.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/773510.jpg

Am 01.06.1998 herrschte wieder Feierstimmung in Brügge – die Dortmund-Märkische Eisenbahn nahm ihren Betrieb auf und zur Feier des Tages kehrte eine Schienenbusgarnitur ins Volmetal zurück (796 690, 996 299, 796 802, Fv Schienenbus e.V. Menden).

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/773511.jpg
Zum Abschluss noch ein Bild aus dem Jahr 2003. 212 035 rangiert einen Bauzug Richtung Krummenerl, wo seinerzeit die Fischbauchbrücke bei Meinerzhagen saniert wurde. Im Hintergrund einer der DME-Talente und eine 294.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/773514.jpg

Das Bild des Bf. Brügge wird sich bald nachhaltig ändern. Das kann nur erfreulich sein, wird doch die Strecke nach Meinerzhagen Ende 2016 reaktiviert.

Zum Abschluss dieses Teils schon ein Bild aus Oberbrügge. Im Rahmen der Sonderfahrt „Volme-to-tal“ am 30.04.1995 kam der 796 702 auch als einer letzten Züge überhaupt auf die Strecke Oberbrügge – Halver. Das Bild entstand nach dem Umsetzen ins Halveraner Gleis in Oberbrügge. Die Volmetalbahn verlief in diesem Bereich ursprünglich ganz anders. Bevor die Strecke nach Halver gebaut wurde, verlief sie unterhalb des Bahnhofs. Noch lange wurde ein Teil des alten Bahnhofs als Güterbahnhof genutzt. Das Gleis zweigte kurz hinter der Straßenbrücke von der Strecke nach Halver ab.

http://www.bahnbilder.de/bilder/1200/771313.jpg

Im Teil 3 machen wir einen Abstecher nach Lüdenscheid und dann geht’s weiter Richtung Meinerzhagen.