DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Brandenburgische Städtebahn (Teil 4 - Preußnitz)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 01.03.14 06:26

Im heutigen Teil der Serie über die BSB wollen wir uns ausschließlich mit dem Betriebsbahnhof Preußnitz beschäftigen.

Zunächst jedoch nochmals die Übersichtskarte zur besseren Einordnung der Situation:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/571/yazx.jpg
DR Atlas 1984


Die Verbindungskurve Preußnitz mit dem gleichnamigen Betriebsbahnhof wurde in den Jahren 1950/51 anders als die sogenannte Koreabahn (Verbindungskurve in Neustadt) nicht aus militärischen Zwecken gebaut, sondern sollte dem Ausbau des nach dem Krieg enorm wichtigen Durchgangsgüterverkehr dienen. Der Betriebsbahnhof wurde daher so angelegt, dass hier auch lange Güterzüge kreuzen konnten.

Ob die Verbindungskurve jemals von Plangüterzügen befahren wurde konnte ich leider nicht klären. Jedoch verlor die Kurve bereits im Jahr 1955 mit der Übernahme durch die Rbd Magdeburg ihre Bedeutung, da sich die Güterströme anders als gedacht entwickelten. Mit der Stilllegung des Durchgangsgüterverkehrs zwischen Treuenbrietzen und Belzig im Jahr 1962 wurde die Kurve von wenigen Ausnahmen im Umleiterverkehr nur noch zur Abstellung schadhafter Wagen genutzt. Im Jahr 1996 wurden schließlich einige Schienenstücke entfernt, vermutlich damit die Kurve nicht mehr für die kurz darauf stattfindenden Sonderfahrten der EF Belzig genutzt werden konnte. Die letzten Reste der Kurve wurden dann im Zuge der Umgehungsstraße entfernt. Heute finden sich kaum noch Relikte der Kurve bzw. des Betriebsbahnhof.


Nachstehend ein Gleisplan des Betriebsbahnhofs aus dem Archiv von Dirk Pfannschmidt:

http://abload.de/img/gppreunitzs3jyn.jpg


Gleisplan Preußnitz 1994

Ergänzung zum Gleisplan von Frank:

Über den Gleisplan bin ich etwas verwundert. Der sieht nicht aus wie ein offizieller von der Bahn. Da ist tatsächlich ein Stellwerk "ex W1" eingezeichnet. Als Lehrling, in den 80ern, erfuhr ich aus Gesprächen mit älteren Betriebseisenbahnern, die sogar in Preußnitz Dienstbefähigt waren, dass der Bahnhof Preußnitz die Besonderheit besitzt, ein Bahnhof mit ausschließlich 2 Befehlsstellwerken zu sein. Folglich hieß das Stellwerk "B1". Ob jemals Planzüge durch den Bahnhof Preußnitz fuhren weiß ich jetzt auch nicht so genau. Bemerkenswert ist jedoch, dass laut damaligem Bahnhofsbuch von Belzig (und das habe ich komplett selbst gelesen, war damals eine meiner ersten Aufgaben vom Fahrdienstleiter als Lehrling im Stellwerk "Bs" in Belzig) zweimal jährlich durch Preußnitz Zugfahrten durch beide Gleise und in jeweils beiden Richtungen durchgeführt werden mussten, welches der Feststellung und letztlich der Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Bahnhofes dienen sollte. Das wurde jedoch damals schon nicht mehr so ganz genau praktiziert. Wenn die Errichtung des Bahnhofs nicht strategisch war, die spätere Erhaltung war es wohl. Soweit meine persönlichen Erinnerungen dazu.



Die folgenden historischen Aufnahmen sind alle von Steffen Tautz oder Thomas “Frida“ Friedrich. Auf aktuelle Aufnahmen habe ich weitestgehend verzichtet, da dort nur eine gut ausgebaute Umgeheungsstraße zu sehen wäre.

Bei einigen Fotos bin ich mir nicht sicher, ob ich sie örtlich richtig zugeordnet habe. Hier bitte ich ggf. um Korrekturhinweise.




http://abload.de/img/beipreussnitz10-97a7jlq.jpg


Zwischen Niemegk und Preußnitz / kurz vor dem Abzweig Pra


http://abload.de/img/beipreussnitz8-97vukyi.jpg

Kurz vor der Einfahrt Belzig aus Richtung Preußnitz an der "Müllkippe"



http://abload.de/img/214hxj3a.jpg

Preußnitz / Zug aus Belzig Richtung Treuenbritzen am Hauptsignal Abzweig Pra


http://abload.de/img/dsc_4664avkr7.jpg

Aktueller Zustand 2012 / Durch den Stall kann die Örtlichkeit gut zugeordnet werden


http://abload.de/img/191vcjre.jpg

Preußnitz / Zug aus Belzig Richtung Treuenbritzen am Hauptsignal Abzweig Pra


http://abload.de/img/206bzkcj.jpg

Preußnitz / Zug aus Belzig Richtung Treuenbritzen am Hauptsignal Abzweig Pra / Im Hintergrund das Stellwerk W1 an der Verbindungskurve.


http://abload.de/img/bigstdtebahn22819920377jin.jpg

Güterzug aus Brandenburg kurz vor Belzig. Im Vordergrund die Strecke nach Treuenbrietzen. Von hier aus verliefen beide Strecken parallel in den Bahnhof Belzig.


http://abload.de/img/preunitzw1epk8k.jpg

Stellwerk W1 / Im Hintergrund die Ausfahrsignale Preußnitz in Richtung Treuenbrietzen. Erst war ich ein wenig stutzig, müsste auf diesem Bild doch auch die F102 verlaufen. Zwischen den beiden Masten meine ich nun aber die Unterführung zu erkennen. Archiv Dirk Pfannschmidt


http://abload.de/img/dsc_4665p1kaz.jpg

Zustand 2012 / Links hinter dem Baum stand das Stellwerk W1


http://abload.de/img/big1985072013031347pr9kjcf.jpg

Hier eines der wenigen Bilder mit Zug auf der Verbindungskurve. Preußnitzer Ausfahrt Richtung Brandenburg mit dem Zug Richtung Treuenbrietzen.


http://abload.de/img/dsc_4663bgjpe.jpg

Blick Richtung Treuenbrietzen. An der im Hintergrund erkennbaren Kurve befand sich der Abzweig Pra. Links nicht mehr erkennbar die Trasse der Verbindungskurve. Die nächsten beiden Bilder müssten ebenfalls an dieser Stelle aufgenommen worden sein.


http://abload.de/img/big198502201303134004jwv.jpg



http://abload.de/img/preussnitz8-97o4jfe.jpg



http://abload.de/img/preunitzb2eijr5.jpg

Stellwerk B2 / Im Hintergrund die Unterführung unter der Strecke Berlin – Roßlau. Davor der Abzweig Prb. Archiv Dirk Pfannschmidt



http://abload.de/img/big1984062013031339prffk11.jpg

Abzweig PRb / Der Zug kommt aus Belzig und fährt in Richtung Brandenburg. Geradeaus geht es über die Verbindungskurve nach Treuenbrietzen. Im Hintergrund die Weiche zum Ausweichgleis Preußnitz.


http://abload.de/img/0212kkte.jpg

Unterführung der Strecke Berlin – Roßlau / Zug fährt Richtung Brandenburg


http://abload.de/img/171ewk7w.jpg

Kurz vor dem Einfahrsignal aus Richtung Niemegk. Im Hintergrund sind die Alleebäume der B 102 zu erkennen.



Soviel für heute, im nächsten Teil beschäftigen wir uns dann mit dem Bahnhof Belzig. Über weitere Ergänzungen, Korrekturen oder Bilder würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße ins Forum


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:03:03:10:15:53.

? Triebwagen Bild 5 Brandenburgische Städtebahn

geschrieben von: butzi

Datum: 01.03.14 08:25

ist das ein Stettin auf Bild 5 ??? Zum Beiwagen degradiert ?

http://abload.de/img/signatur1opqi8.jpg

Re: ? Triebwagen Bild 5 Brandenburgische Städtebahn

geschrieben von: Philosoph

Datum: 01.03.14 09:06

Ja, der dümpelt aktuell in Aschersleben vor sich hin.

Siehe auch Teil 2 und 3.


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

butzi schrieb:
-------------------------------------------------------
> ist das ein Stettin auf Bild 5 ??? Zum Beiwagen
> degradiert ?

? Es gab seit 50 Jahren bei der DR nichts anderes, auch wenn nach 1990 noch drei Züge vorhanden waren...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Geil,...

geschrieben von: Dölauer

Datum: 01.03.14 21:00

Moin,


... ein G5 Tankwagen auf Bild 2.
Schöne Erinnerungen. Weitermachen!


bis bald...
Hallo Carsten,
Hallo allerseits,
Über den Gleisplan bin ich etwas verwundert. Der sieht nicht aus wie ein offizieller von der Bahn. Da ist tatsächlich ein Stellwerk "ex W1" eingezeichnet. Als Lehrling, in den 80ern, erfuhr ich aus Gesprächen mit älteren Betriebseisenbahnern, die sogar in Preußnitz Dienstbefähigt waren, dass der Bahnhof Preußnitz die Besonderheit besitzt, ein Bahnhof mit ausschließlich 2 Befehlsstellwerken zu sein. Folglich hieß das Stellwerk "B1". Ob jemals Planzüge durch den Bahnhof Preußnitz fuhren weiß ich jetzt auch nicht so genau. Bemerkenswert ist jedoch, dass laut damaligem Bahnhofsbuch von Belzig (und das habe ich komplett selbst gelesen, war damals eine meiner ersten Aufgaben vom Fahrdienstleiter als Lehrling im Stellwerk "Bs" in Belzig) zweimal jährlich durch Preußnitz Zugfahrten durch beide Gleise und in jeweils beiden Richtungen durchgeführt werden mussten, welches der Feststellung und letztlich der Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Bahnhofes dienen sollte. Das wurde jedoch damals schon nicht mehr so ganz genau praktiziert. Wenn die Errichtung des Bahnhofs nicht strategisch war, die spätere Erhaltung war es wohl. Soweit meine persönlichen Erinnerungen dazu.

Hier noch 3 Korrekturen zu den Fotos:
Bild 2 zeigt den Zug kurz vor der Einfahrt Belzig aus Richtung Preußnitz. Die Stelle war seinerzeit bei Fotografen sehr beliebt und nannte sich "Müllkippe", weil dort eine war.

Bild 10 zeigt die Preußnitzer Ausfahrt Richtung Brandenburg mit dem Zug Richtung Treuenbrietzen. Zu erkennen an dem nicht so hohen Bahndamm. An der anderen Ausfahrt war der Bahndamm viel höher. Da wurde dann auch die F 102 überquert.

Und Bild 17 zeigt den Zug kurz vor dem Einfahrsignal aus Richtung Niemegk. Im Hintergrund sind die Alleebäume der B 102 zu erkennen. Die gab es am anderen Ende des Bahnhofs Preußnitz nicht.

Ich hoffe, das ist hilfreich. Allen noch ein schönes Wochenende.
Grüße aus Bad Belzig
Frank



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:03:02:00:17:33.

Re: Brandenburgische Städtebahn (Teil 4 - Preußnitz)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 03.03.14 10:16

Hallo Frank,

herzlichen Dank für deine Ergänzungen.

Ich habe die Korrekturen eingebaut.

Viele Grüße


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo zusammen,

Da ich am Wochenende sozusagen auch a.B. gesetzt war, kommen mein Ergänzungen erst jetzt.
Spät aber ich hoffe nicht zu spät:

Von 1982 gibt es die schon etwas verblichene Inbetriebnahmeanweisung:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/823/a7px.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/89/05h0.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/580/iwxz.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/856/var4.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/401/isw0.jpg

Die btriebliche Anweisung zum Abstellen von Schadwagen in der Kurve ist zwar 3 Jahre älter, aber dennoch besser zu lesen:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/843/r9wt.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/191/by1e.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/716/87z4.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/513/i74w.jpg

Die nächsten Bilder stammen wieder von Thomas "Frieda" Friedrich ,
vom April 1991,etwas für unsere Wagenexperten:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/138/q6pl.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/163/83u3.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/844/whm8.jpg

8. November 1993:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/594/9c1z.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/30/nlyx.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/855/xmjz.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/854/16dr.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/855/vbek.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/20/fw64.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/691/inhu.jpg

Das Stellwerk mitten im Gleis? Kleine optische Täuschung ;-)

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/89/gzqx.jpg

Beim nächsten Bild mit 106 524 vom 20.02 1992 ist sogar die Uhrzeit verbürgt:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/819/sw5h.jpg

18.50 Uhr!

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/34/rfdq.jpg

Wir sind wieder im April 1993:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/41/oi4l.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/801/lfrv.jpg

Zum Schluß noch ein Hinweis auf den Beitrag zum Film "Krücke" mit Heinz Hoenig,gedreht 1991 genau an der Preußnitzer Kurve:

[www.drehscheibe-foren.de]

[www.drehscheibe-foren.de]

Kleiner Bonus:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/651/bigbelzig22819931202.jpg

Im Hintergrund,vor den abgestellten Kühlwagen,sieht man noch den Bü der Straße Belzig-Kuhlowitz.Gleich links daneben ist heute die Belziger Umgehungsstraße.Die Sandmassen des Eisenbahndammes hat man einfach z.T. etwas in Ri Preußnitz/Kuhlowitz verschoben. Sie dienen heute als etwas größerer Lärmschutzwall.

[maps.google.com]

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/823/bigbelzig228199108.jpg

Und falls einer vergessen hat,was Winter bedeutet: Februar 1985:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/11/big1985022013031344preu.jpg

alles an der Preußnitzer Verbindungskurve.


Gruß in die Weite Welt
und in die Belziger Bahnhofsschänke,

Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:03:04:12:56:28.

Re: Brandenburgische Städtebahn (Teil 4 - Preußnitz)

geschrieben von: Raillog

Datum: 04.03.14 06:24

Carsten Friese schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo zusammen,
>
> Da ich am Wochenende sozusagen auch a.B. gesetzt
> war, kommen mein Ergänzungen erst jetzt.
> Spät aber ich hoffe nicht zu spät:
>
> Von 1982 gibt es die schon etwas verblichene
> Inbetriebnahmeanweisung:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 7px.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> h0.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> wxz.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> ar4.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> sw0.jpg
>
> Die btriebliche Anweisung zum Abstellen von
> Schadwagen in der Kurve ist zwar 3 Jahre älter,
> aber dennoch besser zu lesen:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 9wt.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> y1e.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 7z4.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 74w.jpg
>
> Die nächsten Bilder stammen wieder von Thomas
> "Frieda" Friedrich ,
> vom April 1991,etwas für unsere Wagenexperten:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 6pl.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 3u3.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> hm8.jpg
>
> 8. November 1993:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> c1z.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> yx.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> mjz.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 6dr.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> bek.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 64.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> nhu.jpg
>
> Das Stellwerk mitten im Gleis? Kleine optische
> Täuschung ;-)
>
> [imagizer.imageshack.us]
> qx.jpg
>
> Beim nächsten Bild mit 106 524 vom 20.02 1992 ist
> sogar die Uhrzeit verbürgt:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> w5h.jpg
>
> 18.50 Uhr!
>
> [imagizer.imageshack.us]
> dq.jpg
>
> Wir sind wieder im April 1993:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> 4l.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> frv.jpg
>
> Zum Schluß noch ein Hinweis auf den Beitrag zum
> Film "Krücke" mit Heinz Hoenig,gedreht 1991 genau
> an der Preußnitzer Kurve:
>
> [www.drehscheibe-foren.de],
> 6185971,6185971#msg-6185971
>
> [www.drehscheibe-foren.de],
> 6326250
>
> Kleiner Bonus:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> igbelzig22819931202.jpg
>
> [imagizer.imageshack.us]
> igbelzig228199108.jpg
>
> Und falls einer vergessen hat,was Winter bedeutet:
> Februar 1985:
>
> [imagizer.imageshack.us]
> g1985022013031344preu.jpg
>
> alles an der Preußnitzer Verbindungskurve.
>
>
> Gruß in die Weite Welt
> und in die Belziger Bahnhofsschänke,
>
> Carsten

Hallo Carsten,

Bild 3 mit der V 60 (346), wo ist das? Die Szene mit dem Zug oben auf dem Damm kenne ich aus dem Film "Der rasende Roland". :-)

Gruß Andi
Hallo Andi,

alle Bilder sind ja an und in der Preußnitzer Kurve entstanden,so auch Bild 3.Am letzten Wagen ahnt man noch die Brücke über die B 102.
Der Film "Der rasende Roland" entstand u.a. an der Strecke nach Niemegk,nicht jedoch auf der Verbindungskurve direkt. Allerdings gibt es zwischen Belzig und Preußnitz B1 auch ein Stück Strecke in Dammlage,nur nicht so hoch(siehe 3. u.4. Bild von Steffen Tautz).

Eine Liste der dort gedrehten Filme findest du hier:

[www.drehscheibe-foren.de]


Gruß
Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]

Re: Brandenburgische Städtebahn (Teil 4 - Preußnitz)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 04.03.14 19:42

Hallo Carsten,

vielen lieben Dank für die wie immer interessanten Ergänzungen. Insbesondere die Inbetriebnahmeanweisungen sind klasse. Hast du sämtliche Akten des Bahnhofs Belzig übernommen :-)?

Fragt sich ob die Stellwerke jemals planmäßig besetzt waren. Weißt du wie bei Fahrten zwischen Belzig und Niemegk bzw. Brandenburg mit den Signalen verfahren wurde? Waren die schon immer durchgekreuzt oder konnten die Signale technisch durchgeschaltet werden?

Viele Grüße


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Hallo Philosoph,

auch die Unterlagen stammen aus dem Besitz von "Frieda". Er war damals als Junglokführer auf der Belziger Bahnhofs-V60 eingesetzt.
Deine Ankündigung zum Städtebahn-Portrait hat dann,wie gesagt,einige Unruhe in seinen Belziger Keller verursacht und so einige Schätzchen wieder ans Licht gebracht.Deshalb auch immer meine Grüße in die Belziger Bahnhofswirtschaft,die eigentlich nichts anderes ist als Frieda's Kleingarten mit dem Leuchtschild der ehem. Bahnhofskneipe ;-)

Die Stellwerke waren nie wirklich planmäßig besetzt,auch kenne ich die Signale immer nur ausgekreuzt.Aber genaueres kann bestimmt frankwiegruen noch dazu beitragen.

Gruß
Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]
Hallo Carsten,

Also ich kenne die Signale von Belzig in Richtung Brandenburg und in Richtung Niemegk ab der Aufnahme meiner beruflichen Tätigkeit anno '88 auch nur in durchgekreuztem Zustand. Technisch durchgeschaltet waren die damals nie und ich denke, dass das auch nicht möglich war.

Schöne Grüße aus der Nachtpause in Dessau
von
Frank