DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Salü,

in den Radolfzeller Laufplänen tauchten Leistungen von Konstanz nach Tübingen auf: das Eilzugpärchen E 593 und 594. Da der Zug eine sehr interessante Zugbildung hat, sind wir tiefer ins Thema eingestiegen und suchen die Ellok-Type, die die Züge zwischen Tübingen und Stuttgart am Haken hatte: zur Auswahl stehen E 10, E 17, E 18 oder E 44 – Güterzug-Elloks können wir ausschließen.

>> Fahrplan und Fahrstrecke des E 593 / E 594


P.S. 1)
Das Studium der einschlägigen Literatur führte noch zu folgendem Aspekt: In den 60er Jahren ging der Zuglauf von E 593 und 594 über Böblingen (Gäubahn) mit Zuglok Baureihe 39 – weiß jemand, wann diese Laufweg-Veränderung vorgenommen wurde?

Hallo!

E 593/594 ist mindestens seit Sommer 1962 über Böblingen geführt worden.

Besonderheiten:

Zwischen Stuttgart und Eutingen (Württ.) war E 594 mit E 4684 (Stuttgart - Freudenstadt) vereinigt.

E 593 hatte zwischen Rottweil und Stuttgart auch Kurswagen von Freiburg (Breisgau). Beförderung bis Rottweil mit E 4613.

Quelle: Amtliches Kursbuch der DB, Sommer 1962, Tabelle 308.

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:02:18:19:14:43.

Re: ? zu Eilzug zwischen Stuttgart und Konstanz über Tübingen

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 18.02.14 18:14

Ich bin als Kind mit diesem Zug Rottweil < > Wendlingen des öfteren (allein) gefahren, weil man mir das als "unsicher" eingestufte Umsteigen in Stuttgart ersparen wollte. Ich kann mich an keine andere Lok als an die E 44 erinnern, wobei es - so glaube ich wenigstens - noch eine grüne Lok gab, die der E 44 ähnlich sah, jedoch nicht die E 44 war. Das könnte die E 17 gewesen sind, doch als Kind habe ich mich bezüglich des Aussehens nicht an den unterschiedlichen Antrieben usw. orientiert.

Die "schöne" E 18 und die E 10 kann ich ausschließen ...
Guten Abend miteinander,

Sommer 1957 Bespannung: E 593 Kon-Tüb 38.10 (Rdfz), Tüb-Stg E 18(Stg), E 594 Stg-Tüb E 17, Tüb-Kon 38.10 Rdfz.
Sommer 1959 Bespannung: E 593 Tüb-Stg E 10(Stg) und WaSa Lvsp E 17(Stg), E 594 Stg-Tüb E 17(Stg). Ab Sommer 1961 sind E 593/594 über Böblingen gefahren worden mit Stuttgarter 39.

Gruß

Ronald



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:02:18:19:41:19.
Moin Detlev,

wie ich mich irren kann! Bis zu Deinem Beitrag war ich der festen Überzeugung, daß der "Konstanzer Eilzug" E 593/E 594 seit Menschengedenken eine Leistung der Suttgarter P 10 gewesen ist und immer über die Stuttgarter Panoramabahn nach Konstanz gefahren ist.
Jetzt bricht min Weltbild zusammen, wenn ich lesen muß, daß der zwischen Tübingen und Konstanz von einer "popeligen" P 8 gefahren wurde..... Wenigstens wurde er dann in Tübingen von einer zünftigen Schnellzuglok übernommen!

Mein einziges Foto vom E 594:

39 196 Stuttgart Hbf 22.5.1964 E 594
http://www.traktionswandel.de/gaeste/ds101.jpg

Danke für die Aufklärung meines Irrtums!

Gruß
Detlef

;-)

geschrieben von: Detlev Hagemann

Datum: 19.02.14 07:34

Moin Detlef,

da ich Deine Befindlichkeit zu „Deinem“ E 593 / E 594 durch Deine Beiträge ahnte, verzichtete ich schon bewusst auf jegliche Häme im Beitrag.

Sätze wie „Bis jetzt wird an der Packeisgrenze noch immer geglaubt, dass der Konstanzer Eilzug ewig eine wichtige Stuttgarter P-10-Zugleistung gewesen sei – dabei ist sie doch nur ein Abfallprodukt der ehemaligen badischen P-8-Leistungen. Mit diesem Märchen mache ich hier und jetzt für immer Schluss.“ habe ich aus purer Rücksichtnahme unterlassen. ;-)

Dass Du es auch in der von mir so stark entschärften Form immer noch als Weltbild-Zusammenbruch erlebst, tut mir außerordentlich leid. Wie kann ich es wieder gut machen?



P.S.
ein fehlendes Wort ergänzt.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:02:19:07:38:38.