DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,


und hier die 5. Fortsetzung meines sonntäglichen Reiseberichts.

Zunächst noch einmal die Links zu den Teilen 1 bis 4:

1972: Wochenend-Herbstrundfahrt Teil 1 (Horb/Rottweil, m. 26 B.)
1972: Wochenend-Herbstrundfahrt Teil 2 (Rottweil, m. 21 B. und 10 Scans)
1972: Wochenend-Herbstrundfahrt Teil 3 (Rottweil, m. 22 B.)
1972: Wochenend-Herbstrundfahrt Teil 4 (Rottweil, Tübingen, m. 15 B.

Nachdem wir am Sonntag, dem 24.09.1972 etwas unkonventionell in das Bw Tübingen gekommen waren (siehe Teil 4), strebten wir die Reihe mit den abgestellten P 8 an. Dabei kamen wir zuerst noch an 052 953-7 vorbei, die später noch zum Bw Rottweil wechselte und bis Ende Mai 1976 noch im Einsatz blieb. Die 50er links daneben stand so hinter Gebüsch und Schotterhaufen, dass ich sie nicht fotografierte.

Bild 1: 052 953-7 vom Bw Tübingen: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A109-18_052953-7_BwTuebingen_dort_900.jpg


Bild 2: 038 631-8 (38 2631) passte nicht ganz aufs Bild, ich stand schon halb in einem Schrebergarten. Die Lok war am 20. 7. 1972 ausgemustert worden. Bei revisionsdaten.de findet sich Ihr kompletter Lebenslauf: Stationierungen von 038 631-8. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A109-22_038631-8+_BwTuebingen_dort_900.jpg


Bild 3: 038 553-4 (38 3553) hatte die Ausmusterung am 1. 8. 1972 getroffen. Ebenfalls ein Link zu revisionsdaten.de: Stationierungen von 038 553-4. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A109-21_038553-4+_BwTuebingen_dort_900.jpg


Bild 4 und 5: 038 637-5 (38 3637) war meines Wissens die letzte P 8 der DB mit Wannentender und dazu noch geschlossenem Führerhaus für den Wendezugeinsatz. Bereits am 15.12.1971 war sie ausgemustert worden. Nochmal ein Link zu revisionsdaten.de: Stationierungen von 038 637-5. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A109-19_038637-5+_BwTuebingen_dort_900.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A109-20_038637-5+_BwTuebingen_dort_900.jpg

Meine Notizen sagen, dass auch 038 313 noch abgestellt vorhanden war, vermutlich war sie unfotografierbar in der Lokreihe.


Bild 6: 064 094-6 stand zusammen mit 038 650 vor einer Garnitur ebenfalls ausrangierter Reisezugwagen, um den sich heute jede Museumsbahn reißen würde. Die 64er war "noch" auf z (19. 7. 72), die Ausmusterung ereilte sie erst am 8. 11. 72. Die 038 650 war zusammen mit 038 553 ausgemustert worden. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-03_064094-6z_038650-8+_BwTuebingen_dort_900.jpg


Bild 7: Dann stand noch 427 403 vom Bw Esslingen herum, ein Fahrzeug, was ich auch noch nie gesehen und fotografiert hatte. Auch diese - wie ich finde, sehr formschöne - ET-Gattung verschwand früh von den Gleisen, 427 403 wurde zum 30.11.84 ausgemustert. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-05_427403-1_BwEsslingen_BwTuebingen_900.jpg

Die Bahnpolizei interessierte sich keineswegs für unser Treiben, und wir verließen das Bw in Richtung Bahnhof, von wo aus uns ein 425 nach Stuttgart brachte. Dort gönnten wir uns ein Mittagessen im Bahnhofsrestaurant, bevor wir nach Heilbronn weiterfuhren. Das ultimative Ziel des Tages war das Bw Mannheim (warum, werdet ihr im letzten Teil sehen), aber auf dem Weg dorthin wollten wir noch die eine oder andere Dampflokleistung mitnehmen. In Heilbronn sollten wir laut "Dampfgeführte Reisezüge" den N 3814 Heilbronn-Osterburken mit einer 50er, den E 1976 Heilbronn-Heidelberg mit 023 und den N 3819 Osterburken-Heilbronn mit 064 vor die Linse bekommen - so hatten wir es geplant.


Bild 8: Nach den Ankunft in Heilbronn fuhr gleich erst einmal die Crailsheimer 044 460-4 mit einem Güterzug durch den Bahnhof: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-09_044460-4_BwCrailsheim_Gz_Heilbronn_900.jpg


Bild 9: Der N 3814 stand auf Gleis bereit und war erfreulicherweise nicht mit einer 50er, sondern mit 023 021-9 bespannt: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-13_023021-9_BwCrailsheim_N3814_Heilbronn_900.jpg


Bild 10: Auf Gleis 5 fand sich dann 023 027-4 mit dem E 1976 ein: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-11_023027-6_BwCrailsheim_E1976_Heilbronn_900.jpg


Bild 11: Dieses Panoramabild mit beiden Zügen musste noch sein. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-17_023021_023027_BwCrailsheim_Heilbronn_900.jpg


Bild 12: Die Ausfahrt des E 1976 nach Heidelberg: http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-21_023027-6_BwCrailsheim_E1976_Heilbronn_Ausf_900.jpg


Bild 13: Für die Ausfahrt der 023 021-9 wurde natürlich der Bahnsteig gewechselt. Der Heizer hatte noch etwas aufgelegt, und so war doch so etwas wie eine Dampfwolke zu sehen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-23_023021-9_BwCrailsheim_N3814_Heilbronn_Ausf_900.jpg


Bild 14 und 15: Der umsetztenden Vorserienlok 215 009-2 vom Bw Ulm widmete ich ganz entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten ebenfalls zwei Aufnahmen. Ein Farbfoto musste allerdings nicht sein, das sollte dem N 3819 vorbehalten bleiben. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-29_215009-2_BwUlm_Heilbronn_900.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-31_215009-2_BwUlm_Heilbronn_900.jpg


Bild 16: Und leider hat dieses Bild in meiner alten Rollfilm-Knipse seinerzeit einen Lichteinfall bekommen (der Balg der Agfa Isolette war rissig), undd im Laufe der Jahre noch ein paar gelbe Flecken. Zum Teil ließen sich diese Fehler etwas mildern, daher zeige ich es doch. Keine 064, sondern 023 002-9 brachte den N3819 nach Heilbronn. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_D13-10_023002_BwCrailsheim_N3819_Heilbronn_900.jpg


Bild 17 und 18: Mit dem E 1956 sollte es dann für uns um 13.46 h weiter nach Heidelberg gehen. Die leider völlig unansehnliche (und, wie wir später hören konnten, auch mit stark verstellter Steuerung fahrende) 023 067-2 bespannte den Zug. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_A110-35_023067-2_BwCrailsheim_E1956_Heilbronn_900.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1972-09-24_D13-11a_023067-2_BwCrailsheim_E1956_Heilbronn_900.jpg


Die weiteren Bilder dieses Tages gibt es dann in einer Woche zu sehen.

Gruß
Rolf

Edit: Rechtschreibung





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:12:15:21:49:31.
Moin Rolf,

Dein Beitrag erweckt bei mir Wehmut wegen der vielen tübinger P8, die ich noch voll in Betrieb gesehen habe, auf den Schrottgleisen, und auch Erinnerungen an meinen Kurzbesuch in Heilbronn, den ich 14 Tage vor Dir unternommen hatte. Während Dir schöne Bahnhofsaufnahmen gelungen sind, habe ich mich sofort ins Bw begeben und den Bahnhof Bahnhof sein lassen.

Das Resultat des Bw Besuches findest Du hier: [www.drehscheibe-foren.de]

Ich bin gespannt, wie Deine Fahrt hinter der 23 067 nach Heidelberg weitergegangen ist.

Danke fürs Einstellen!

Viele Grüße, auch aus Wassersleben
Detlef


Hallo,

warum hat 038 637-5 (38 3637)auf der Lokführerseite so einen Kasten am Führerstand seitlich? Hat das was mit der Wendezugfähigkeit zutun?

Grüßle
Gunther

Der liebe Gott sollte sich auch um alles kümmern und kann nicht überall persönlich sein !
Hoffentlich werden 18 316 und 01 1102 wieder dampfen

zum "Kasten" an der P 8

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 15.12.13 23:49

Moin Günther,

hinter dem Kasten verbirgt sich der Indusi-Schaltkasten; alle(?) P 8 und
T 18, die mit einer Indusi ausgestattet waren, besaßen so einen Anbau.
________________

Vielen Dank Rolf, für die Fortsetzung des Berichtes über Deine Reise.



Gruß

Walter

Danke, ist mir noch nie aufgefallen (o.w.T)

geschrieben von: E 69er

Datum: 15.12.13 23:56

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Der liebe Gott sollte sich auch um alles kümmern und kann nicht überall persönlich sein !
Hoffentlich werden 18 316 und 01 1102 wieder dampfen
Hallo Rolf,
aus der Sicht des jüngeren freue ich mich über die Ausbeute, die Du noch zusammenbekommen hast.
052 953 erhielt zum Schluß noch einen normalen Tender (nach einer Kollision mit einer 215 im Donautal) und war zuletzt in Ulm stationiert.
427 103 war der zweite 427, der umlackiert, und der erste, der abgestellt wurde.
Auch die abgestellten 064 094 und 038 650 hatten später ein ähnliches Schicksal: Beide landeten auf Denkmalssockeln vor Einkaufszentren.
Viele Grüße
Stefan

Hallo Rolf, danke für den Beitrag. Die Zeit habe ich auch erlebt. Die Schrebergärten in Tübingen waren trotzdem gut, man konnte von der anderen Seite Bilder machen.
Auch Heilbronn ist ja wunderbar. Heute habe ich nur verkürzte Bahnsteige und Lampenmasten und mache meist die Bilder in Richtung Klingenberg.
Gruß Horst
Moin Rolf,

beim Betrachten Deines Forenberichtes viel mir ein, das mein "Bildautor", Karl-Hans Fischer, fast eineinhalb Jahre früher in Tübingen war und ich habe gleich einmal nach 038 650-8 geschaut. In der Tat gibt es ein Foto der Lok aus "besseren Zeiten". Als kleines Dankschön für Deinen Bericht hänge ich das Bild von 038 650-8 des Bw Tübingen am 22.04.71 im Heimat-Bw einfach an.


038 650-8 Bw Tübingen am 22.04.71 im Heimat-Bw.jpg



Danke und Gruß aus Betzdorf
Bruno
Moin Rolf,

dass Du neben den Dampfern auch die 215er nicht verschmäht und auch den 427 aufgenommen hast, kennzeichnet Deinen damaligen Weitblick!

Danke fürs Zeigen,

Martin
Grüß Gott Rolf,

auch diese Photos waren mir bis dato unbekannt, gefallen mir unbeschadet dessen aber sehr gut!

Gruß, Thomas
Moin Rolf!

Auch Dein 5. Beitragsteil weckt in mir Erinnerungen, als ob ich dabei gewesen wäre. Es sind nicht nur die Tfz-Nummern als solche, die "rückwärtige" Gedanken/Erinnerungen auslösen, sondern in einem erheblichen Maße auch die von Dir gewählten Fotopunkte. Kurz und gut, ich freue mich auch über diese Fortsetzung und stelle respektvoll fest, das Du damals sogar einen 427 fotografiert hast - Weitsicht?


Vorweihnachtliche Grüße nach Oberndorf sendet Dir
Helmut
Lieber Rolf Schulze und lieber Bruno Georg!
Vielen Dank für die Aufnahmeserie und die Ergänzung aus den besseren Tagen von 038 650-8.
In Heilbronn und Tübiingen konnte man die Baureihenvielfalt von Dampf-,Diesel-, E-Loks und Triebwagen erleben.
Einfach wurderbar von 023,038, 044, 050-053, 064, 078, 086*, 094*, 099*,110 - 194, 202-324 und 425-456, war alles zu bekommen.* 086, 094, 099 bekam ich hier nicht mehr.
Gruß von
thomas.splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:12:16:22:28:13.