DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hier noch ein Nachtrag zu diesem Beitrag

[www.drehscheibe-foren.de]

zunächst mit 103 104, 115, 118, 128, 129, 144 und 216.

Bild 40 – 103 104-6

http://img4.bilder-hochladen.tv/xff1Pp1L.jpg

Bild 41 – 103 115-2

http://img4.bilder-hochladen.tv/utOJlUsE.jpg

Bild 42 – 103 118-6

103 118-6

http://img4.bilder-hochladen.tv/XRfVB8WE.jpg

Bild 43 – 103 128-5

http://img4.bilder-hochladen.tv/3LXo08lj.jpg

Bild 44 – 103 129-3

http://img4.bilder-hochladen.tv/yppb7f8R.jpg

Bild 45 – 103 144-2

http://img4.bilder-hochladen.tv/TZgsvBMN.jpg

Bild 46 – 103 216-8

http://img4.bilder-hochladen.tv/Ml9iwr5Z.jpg

Einen guten Abend wünscht Karl-Friedrich Seitz



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:11:24:22:57:44.

Re: DB 103er Nachtrag 1 zu Beitrag heute um 18:00 Uhr

geschrieben von: Frank H

Datum: 23.11.13 13:39

Hallo, Herr Seitz!

Vielen Dank für die schönen 103 - Aufnahmen, einer Baureihe, die sich auch heute noch ungebrochener Beliebtheit erfreut und zum Glück ja (noch) nicht von den Schienen verschwunden ist.

Besonders interessant finde ich das Bild von 103 118, der ehemaligen Rekord - und Versuchslok, vom 7.9.83, nicht nur, weil es an meinem 19. Geburtstag entstanden ist, sondern weil die Lok ein gußeisernes DB - Emblem auf der Front des Führerstands 2 trägt. Das war 1983 zwar nicht unüblich, aber am 11.4.1981 habe ich die gleiche Maschine in Minden aufgenommen, und auf der Gegenseite (Führerstand 1, wie auf dem Originalscan zu entziffern ist) findet sich ein geklebter Keks in rot. Offenbar würde dieser Führerstand einmal ausgebessert und dabei das Gußschild ersetzt.

Anbei nun das Bild von damals:


http://abload.de/img/1981.04.11-103118mind52fal.jpg


Viele Grüße,

Frank H



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:11:23:15:21:10.
Hallo Frank,
das fiel auch bei der 103 158-2 auf, Bilder 12 und 13 in folgendem Beitrag:

DB Meine Farbfotos der 103er – heute 103 150 bis 171 (40B)
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 01.11.2013, 18:00:01
[www.drehscheibe-foren.de]

Danke für die Antwort auf meinen Beitrag

Bei den hohen Geschwindigleiten...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 23.11.13 18:12

...gab es oft Vogelschlag, der dann größere Dellen in der Front zur Folge hatte, was häufige Ausbesserungen nach sich zog und da wurde dann ein Keks oder ein Klebeschild, je nachdem was vorhanden war, genommen. So kam es gelegentlich vor, dass nach einer Reparatur plötzlich wieder ein Gusskeks auf der Lok prangte.

@Karl-Friedrich: Schöne Dokumentation des Flaggschiffs der DB der siebziger und achtziger Jahre.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Jetzt singt sie auch noch! [youtu.be]

Kohleausstieg schon 2030! Dann fangt man beizeiten an, eure Dampfloks auf Solarstrom umzurüsten zum Betrieb des Dampfentwicklers Seuthe No.4711