DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Mit meinem kleinen Rätsel zum Aufnahmeort eines Drehscheibenbilds mit 50er hatte ich es ja schon angedeutet: Ein gibt mal wieder eine neue Galerie auf meiner Seite Die Bundesbahnzeit.

Thema dieser Galerie ist die württembergische Südbahn von Ulm nach Friedrichshafen, mit den Salondampfern der Baureihe 03 und den anliegenden Bahnbetriebswerken Ulm, Aulendorf und Friedrichshafen.

Da mir erfreulicherweise mehr Aufnahmen vorliegen, als ich in dem mir selbst gesetzten Rahmen einer Galerie unterbringen kann, sind genug Bilder übrig geblieben, um hier im HiFo noch eine abgerundete Vorschau zusammenstellen zu können.

Wie in der neuen Galerie geht’s los im Bw Ulm, der Heimat-Dienststelle sämtlicher in dieser Zeit auf der Südbahn eingesetzten Dampfer.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b01-03_246.jpg
Bild 1
Die erste Ulmer 03 überhaupt, die ich vor die Kamera bekam, war 03 246, mit ihrem besonderen Tender unbestritten der Paradiesvogel unter den Ulmer Salondampfern – dazu mehr bei Bild 4.
Die Aufnahme entstand am 02.07.68 bei einem Kurzbesuch des Bw Ulm.

Im Frühjahr des nächsten Jahres wurde das Bw Ulm erneut aufgesucht, leider bei eher suboptimalen Witterungsbedingungen; für Standaufnahmen in schwarz/weiß reichte es aber durchaus. Ein größerer Wermutstropfen war die Feststellung, dass Ulm im Gegensatz zu anderen Bws seine Dampfloks bereits komplett mit neuer Nummer versehen hatte.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b02-003_160.jpg
Bild 2
Gleich fünf 03 unter Dampf fanden wir am 30.03.69 im Bw Ulm vor. Eine davon war 003 160-9, die allerdings so ungünstig stand, dass die Lok nur mit einem Weitwinkelobjektiv so einigermaßen ins Bild zu kriegen war. Links an der Schuppenwand steht 003 222-7.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b03-003_275.jpg
Bild 3
Seit dem 06.03.69 auf "Z" stand 003 275-5, die aber noch einen ganz vollständigen Eindruck macht. Sie kam nicht wieder in Fahrt und wurde am 10.07.69 ausgemustert. Aufnahme ebenfalls am 30.03.69 im Bw Ulm.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b04-003_246.jpg
Bild 4
"Ein schöner Rücken kann auch entzücken" – besonders wenn einem wie bei der 003 246-6 eine so spezielle Tenderbauart bestens im Licht präsentiert wird.

Man kann es gar nicht oft genug wiederholen: Wir haben es hier nicht mit einem Niettender der Bauart 2‘2’T32,5 (neuere Bauform) zu tun, sondern mit einem vollständig geschweißten Tender 2‘2’T34 der Übergangsbauart, bei der der Kohlenkasten und die Wassereinläufe noch in der Art des zuvor genannten Niettenders ausgeführt waren.
Bw Ulm, 22.07.70.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b05-052_175.jpg
Bild 5
Nur wenige Augenblicke später wird die 03 von 052 175-7 zugefahren, die wie fast alle Ulmer 50er mit einem ganz normalen 2‘2’T26 gekuppelt ist.
Ich schreibe "fast alle", weil es einige wenige Ausnahmen gab – eine davon gibt’s auf meiner Seite zu sehen.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b06-050_566.jpg
Bild 6
Und so sah der Alltag im Bw Ulm aus: 050 566-9 auf den Freiständen an der zweiten Drehscheibe am 14.08.72.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b07-003_188.jpg
Bild 7
Jetzt geht’s an die Strecke, wo uns am 07.08.69 bei Warthausen 003 188-9 mit P3324 begegnete. Offensichtlich hat die Lok erst vor kurzem ihre Siebdruckschilder mit der neuen Nummer erhalten, denn an der Rauchklammertür ist noch deutlich die zuvor nur aufgemalte Nummer erkennbar.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b08-003_246.jpg
Bild 8
Auch 003 246-6 war am 07.08.69 unterwegs. Und zwar mit E4693 Friedrichshafen – Ulm, aufgenommen südlich von Biberach bei Rießegg.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b09-003_246.jpg
Bild 9
003 246-6 ist die Ulmer 03, die mir am häufigsten vor die Linse kam. So auch am 22.07.70, als ich sie vor dem E1990 beim Halt in Aulendorf ablichten konnte.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b10-003_268.jpg
Bild 10
Den Gegenzug E1991 bespannte am gleichen Tag 003 268-0, eine alte Bekannte aus Gladbacher bzw. Gremberger Zeiten. Aufgenommen wurde der Zug im nördlichen Vorfeld des Aulendorfer Bahnhofs, leider trotz Anfahrt nahezu dampf- und rauchlos.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b11-052_203.jpg
Bild 11
Dem E1991 folgte im Blockabstand 052 203-7 mit einem langen Güterzug, auf dessen vorderen Wagen ein kleiner Zirkus verladen war.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b12-052_176.jpg
Bild 12
Wir wechseln die Streckenseite und kommen ins Bw Aulendorf, wo 052 176-5 am 08.08.69 eine kleine Ruhepause einlegt.


Eine kleine Sensation war die vorübergehende Stationierung von zwei Maschinen der Baureihe 86 beim Bw Ulm im Sommer 1972. Der Grund dafür war der anhaltende Wirtschafts-Boom Anfang der 70er Jahre, der zu einer allgemeinen Lokknappheit und in deren Folge zur Reaktivierung zahlreicher Dampfloks führte. In diesem Fall waren es die beiden Schwandorfer Reserveloks 086 198 und 283, die in den aktiven Dienst zurückkehrten.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b13-086_198.jpg
Bild 13
Die erste davon. 086 198-9, erwischten wir am 15.08.72 im Bw Aulendorf, wo auf der Drehscheibe eine Extra-Runde für die Fotografen gedreht wurde.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b14-086_198.jpg
Bild 14
Anschließend begab sich 086 198-9 per Lz nach Ravensburg, um von dort ein paar Güterwagen nach Aulendorf zu holen. Vor dem Stellwerk 1 in Aulendorf wurde die ausrückende Lok noch einmal auf den Film gebannt – zu dumm nur, dass das blöde Verkehrsschild nicht rechtzeitig aus dem Weg ging ;-)


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b15-216_098.jpg
Bild 15
Aus einem mir unbekannten Grund bekamen einige Züge zwischen Friedrichshafen und Aulendorf Dieselvorspann. Ein Beispiel dafür war dieser Güterzug, bespannt mit 216 098-4 und 052 498-3, der sich am 22.07.70 südlich von Aulendorf fotogen in die Kurve legt.


Im Sommer 1971 neigte sich die Zeit der 03 bei der DB merklich dem Ende zu; nur noch vier Maschinen waren beim Bw Ulm betriebsfähig, die in einem dreitägigen Umlauf eingesetzt wurden.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b16-003_088.jpg
Bild 16
003 088-2 hatte am 06.08.71 den P3311 nach Friedrichshafen gebracht und wird nun nach dem Kohlefassen vor dem Lokschuppen restauriert.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Suedbahn_DSo/b17-086_283.jpg
Bild 17
Auch die zweite Ulmer 86 kam uns am 15.08.72 vor die Linse: 086 283-9 steht noch beschäftigungslos in den Abstellgleisen zwischen Bahnhof und Bw, wird aber kurz darauf aktiv werden. Zu sehen wo – natürlich in der neuen Galerie auf meiner Seite.


Wer sich noch weitere Bilder von der württembergischen Südbahn anschauen möchte, ist herzlich eingeladen, auf meiner Seite vorbeizuschauen. Hier der Direktlink zur neuen Galerie. Korrekturen und Ergänzungen werden gerne angenommen.

Einen schönen Tag noch,
Ulrich B.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:07:01:10:50:02.
Hallo Ulrich,
da kommt Freude auf!
Diese Baureihenvielfalt habe ich in Ulm leider nicht mehr selbst erlebt. Umso mehr freue ich mich über Deine Bilder.
Bei der Steigung im Schussentobel von Mochenwangen nach Aulendorf ist Vorspann gut nachvollziehbar.
Viele Grüße
Stefan

Hallo,
Bild 8 gefällt mir am besten - wegen der Zugbildung:-)
Grüße aus dem Nibelungenland
Horst
Hallo,
vielen Dank fürs Mitnehmen auf die Südbahn und die herrlichen Bilder. Auch mir gefällt das Bild 8 besonders gut. Diesen Zug möchte ich bei mir zu Hause in Spur 1 nachbilden. Eine Ulmer BR 03, Mitteleinstiegswagen, E 30 und B4yg sind bereits vorhanden. Lediglich der MDy fehlt noch, aber bei dem Internationalen Spur 1-Treffen am 21./22.06.13 in Sinsheim wurde er als Neuheit angekündigt. Dem befreundeten Spur 1-Hersteller habe ich spontan diesen Beitrag zugesandt und ihm die "K-Scheibe" gezeigt (kürzeste Fahrzeit - hier im Sinne beschleunigte Realisierung). Dieser Vorbild-Zug aus meiner schwäbischen Heimat, das ist einfach ein „Muss“.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Hallo Ulrich,

die Einladung zur neuen Galerie habe ich gleich mal angenommen. Zwar hatte ich auch seinerzeit den Weg zur "Südbahn" gefunden, aber im Vergleich zu Deinem Fundus war das nicht mehr als ein Blick durchs Schlüsselloch. Immerhin sind mir dadurch die Örtlichkeiten ein wenig vertraut - bis auf das Bw Aulendorf, was mir absolut nicht mehr im Gedächtnis ist - oder ich hab es damals gar nicht wahrgenommen - und bei den späteren Einsätzen auf dere Eisenbahn war alles schon platt...

Besonders die Bilder mit Umfeld sind heute sehr wertvoll, sowohl motivisch wie auch inhaltlich. Im Bw Ulm natürlich die Großbekohlung, die Drehscheibe mit Lokschuppen und der Blick von der Brücke. Bilder vom Bw Friedrichshafen scheinen mir heute recht selten zu sein, auch von den 86ern "dort unten".

Auch die Zuggarnituren sind schön historisch.

Es lohnt sich, gleich noch ein zweites Mal durch zu schauen.

Viele Grüße

Klaus
Hallöle,

herzlichen Dank für diesen herrlichen Bericht! Das sind schöne Bilder aus meiner nähren Umgebung. Die gekonnte Schwarzweiss-Fotografie bringt die Stimmung sehr gut rüber.

Was mich ausser den Dampflokomotiven fasziniert, ist die Tatsache, mit welch kurzen Zügen man damals den Verkehr auf der Südbahn - bei einem durchaus dünneren Fahrplanangebot als heute - bewältigt hat. siehe Bild 8. Heute fährt man als IRE stündlich einen Stockzug mit 4 oder 5 Wagen und dazwischen zweistündlich 2x611. Diese Züge sind aber voller, als ich es von den 60er Jahren in Erinnerung habe.

Danke fürs Einstellen und viele Grüsse von
Hubert.
Großartige Bilderstrecke!
Ich wohne seit einigen Jahren in Aulendorf und habe den heutigen Bahnhof natürlich Schotterstein um Schotterstein erwandert. Sehr interessant zu erfahren, wie es da früher ausgesehen hat.
Hallo!
Großes Lob für die neue Galerie! Da wurden Erinnerungen wach. Ich bin seinerzeit mit dem P3052 von Friedrichshafen nach Mimmenhausen-Neufrach bis Kluften gefahren, hatte mein Tonband dabei und der Lokführer ließ die 86 laufen. War schon toll!
?? Frage ??
Jetzt aber ein Frage: Ich meine in dem Zug wären auch SBB 4achser mit Plattformen ( Seetal?) gewesen. Angeblich wegen Wagenabgaben zu den olympischen Spielen in München. Hat noch Jemand so was in Erinnerung oder sogar Fotos. Auf meinen ist nichts zu erkennen, eben noch keine Sommerzeit.

Grüße is Land
Detlef
Grüß Gott Ulrich!

Sehr schön, leider habe ich es aus Würzburg nie über Crailsheim hinaus geschafft, warum immer, wohl dem Schülerbudget geschuldet.

Gruß, Thomas
Hallo Ulrich,

Deine neue Galerie über die württ. Südbahn habe ich nur so "verschlungen", da sie bei mir mit sehr guten Erinnerungen - den Fahrten in die Ferien - verbunden ist.
Auch habe ich die Südbahn bei meiner ersten Eisenbahnfototour im April 1964 bereist und in Aulendorf noch eine S 3/6 unter Dampf sowie ausgemusterte württ. T 5 gesehen.

Ich bin auf Deiner Galerie gerne mitgefahren!

Viele Grüße
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

Hallo Ulrich, einfach Spitze. Mir war das damals nicht möglich, so weit zu kommen. Erst 1971 sah ich die Ulmer 50 in Sigmaringen, konnte keine Bilder machen, war da doch eine oliv-farbene Hohheit auf dem Berg. Der Foto durfte in die Kaserne nicht mitgenommen werden, ein Auto hatte ich nicht. Also habe ich die Loks nur noch im Kopf.
Danke für die Erinnerungen
Gruß Horst
...kann ich mich schon noch erinnern, finde aber kein Bild dazu. Meiner Meinung nach waren das aber durchwegs RIC-fähige Wagen der SBB, also keine Seetalwagen und auch keine EW 1 oder 2. Ob Wagen mit offenen Plattformen damals überhaupt noch zugelassen waren, glaube ich nicht. In Bayern habe ich damals auch alte vierachsige ÖBB-Wagen gesehen. Im Fernverkehr sah ich in Ulm seinerzeit einen Schnellzug vom Rheinland nach München mit MAV-Wagen.

Viele Grüsse,
Hubert.
........jetzt fang ich an zu zweifeln, obwohl ich einen oder zwei Plattformwagen im Zug im Hirn habe, aber nach 41 Jahren...., vielleicht tauchen ja doch noch Bilder auf.
Danke sagt
Detlef

Eine wunderbare neue Galerie!

geschrieben von: sibi

Datum: 30.06.13 11:13

Vielen Dank für's Zeigen der Südbahn-Galerie. Da kommen bei uns heimatliche Gefühle hoch. Wir hatten die 03 vor unserer Haustür, allerdings in erster Linie auf der Brenztalstrecke.
Hans

http://fs5.directupload.net/images/user/170417/t8vh4g6q.jpg
Moin Ulrich,

nicht nur die sehenswerte Galerie, sondern auch der "Aufmacher" hier im HiFo haben es in sich. Wunderschöne Bilder, mit gutem Motivblick fotografiert und perfekt aufbereitet - so macht HiFo (und Galerie) Spaß!

Viele alte Bekannte habe ich wiedergesehen, die ich leider - bedingt durch Sauwetter und nur mäßige Kamera - nur unvollkommen aufgenommen habe, wie z.B. die Exoten-03 003 246, am 20.10.1970 in Aalen:

http://www.eisenbahnhobby.de/altebilder/SW2d-4_003246_Aalen_20-10-70_S.jpg


Die einzige Ulmer 50Kab hatte übrigens noch am 3.5.1973 ihren Kabinentender; offensichtlich hatte man in Ulm keinen Ersatztender vorrätig (Aufnahme in Ellwangen/Jagst):

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt73/SW295-19_051202_Ellwangen_3-5-73_S.JPG


Die ganze wunderschöne Südbahn ist zur Dampflokzeit und eigentlich bis heute an mir vorübergegangen. Lediglich in Friedrichshafen habe ich - während einer Dienstreise zu MTU - Bilder des noch mit Formsignalen ausgestatteten Bahnhofs machen können (am 7.8.2003 - sogar schon HiFo-fähig!).

Gerne habe ich Dich auf Deiner Tour begleitet,

danke fürs Vorbereiten und Einstellen,

Martin
Moin Ulrich,

Deine neue Galerie (aus einer Gegend, in der ich selbst leider nie gewesen bin), hat mir gut gefallen - die Gegend in Ulm und um Ulm herum hatte etwas...

Leider wäre zu Dampfzeiten eine Reise dorthin zunächst an meinem jugendlichen Alter und später schlicht an den Finanzen gescheitert - c'est la vie!

Mit besten Grüßen (derzeit aus Großbritannien) wünsche ich

Hallo Ulrich,

ich komme erst jetzt dazu, Deinen Beitrag und die neue Galerie zu genießen und zu würdigen. Dein Rückblick auf die Jahre '68 bis '72 ist wieder einmal sehr gelungen! Schön auch dass Du Dich nichtnur auf die 03 beschränkt hast, sondern auch 23er, 78er, 86er und last not least die Ulmer 50er abgelichtet hast. Besonders gefallen mir die Bilder aus Wattenweiler und Aulendorf, wie auch die Streckenaufnahmen überhaupt. Und die Drehscheibe in Friedrichshafen ist natürlich ebenso ein Höhepunkt, wie auch die 86er Leistung ab Friedrichshafen, davon kannte ich bislang überhaupt kein Bild.

Danke für die investierte Zeit und Mühe!

Ein Detail am Rande ist mir aufgefallen: Wähend Du am 6. 8. 71 in und um Friedrichshafen fotografiertest, war ich am Folgetag zu ersten Mal im Bw Ulm, den entsprechenden Beitrag findet man hier.Das Jahr 1971 - Besuch im Bw Ulm (m. 18 B.). Die von Dir am 6.8.71 noch im Einsatz fotografierte 003 088 fand ich damals am 7.8.71 bereits kalt abgestellt (Bild 14 im verlinkten Beitrag).

Viele Grüße
Rolf

Hallo Ulrich,

was soll ich noch Neues sagen, nach all' diesen Kommentaren voller Lob für die tolle neue Galerie!? Ich halt's kurz: Großartig!

Auch mir gefallen die Aufnahmen aus dem Bereich Schweinhausen am besten, weil sie die langen Güterzüge gut zeigen, und die Weite der Landschaft (vor allem bei dem 003-Vorschuß - Spitze!).

Übrigens haben wir uns 1971 knapp verpaßt: Ich war 12.-13.08. in Fr'hafen/Umgebung. Bilder (u.a. von abgestürztem DB-Kranwagen in Mittelstenweiler, Strecke Fr'hf-Mimm-Neufrach, und Meßzug 044 234 + 050 975 + 210 001 in Harbatshofen) folgen gelegentlich mal.

Ich freu' mich auf unser baldiges Treffen und
grüße schön aus Aachen -
Reinhard