DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Teil 1
[www.drehscheibe-foren.de]


Zur Frage Schmierdampf oder nicht der Speicherloks. Die laufen wie jede kalte Lok beim Verfahren über lange Strecken ohne Treibstangen und ohne Schwingenstangen mit. Damit gibt es auch keine Kolben- und Schieberbewegungen. Die Kreuzköpfe sind in vorgegebener Stellung festgelegt, da ihre automatische Positionierung gegenüber den Kurbelzapfen der ersten Kuppelachse durch die Treibstange fehlt. Es wäre also möglich, daß der Kreuzkopf bei Seitenverschiebung der ersten Kuppelachse mit deren Kurbelzapfen kollidiert. Somit werden nur die Achs- und Kuppelstangenlager und Rahmenölgefäße, wenn vorhanden (sonst tut es auch eine Spritze voll Öl auf die Achlagergleitplatten usw.), abgeölt. Mit angebauten Stangen wird nur auf kurzen Strecken, zB. im Bw, verfahren. Der Eigenwiderstand der Lok wäre wesentlich höher, durch den fehlenden Dampf ist die Vernetzung mit Heißdampföl auf den Schieber- und Zylinderlaufbuchsen ungenügend, und der Leerlauf ist trotz zB. Karl- Schultz- Schieber, Trofimoff- Schieber nicht 100%ig.

16 Das Bild zeigt schön die säuberlich abgelegten und befestigten Treibstangen auf den Umläufen der Loks

http://abload.de/img/16weeqf.jpg

17 Einfach herrlich- Landschaft satt, dazu unser Zug. Allein schon die Bergfahrt nach Oberhof. Bei der Durchfahrt durch den Bhf. Oberhof wußte ich noch nicht, daß ich mal um Mitternacht dort am Wasserkran Wasser nehmen würde, den Fotoapparat auf den Bahnsteig gestellt als Stativersatz. Nur unsere Lok allein in tiefer Finsternis.

http://abload.de/img/17yvco8.jpg

18 Nach rechts oder nach links? Links wäre der Idealfall

http://abload.de/img/1885dro.jpg

19; 20; 21; In Oppurg ist genug Zeit für Fotospielereien

http://abload.de/img/19gdi1e.jpg

http://abload.de/img/20nkihf.jpg

http://abload.de/img/21c7ft6.jpg

Saalfeld ist erreicht. Automatisch denkt man da ans Bw, an 44, 01 usw. Fahren wir ins Bw zum Wassernehmen? Nein, der Kran steht an den Bahnsteigen. Die sind dicht bevölkert. Und wir haben Aufmerksamkeit erregt. Und mein Pech ist, daß wir rückwärts, die Speicherloks schiebend, an den Kran fahren. Also ist unsere Lok fürs Fahren und Bremsen zuständig. Und das Ding ist auf meiner Seite, mein Lokführer blind und auf meine Längenangaben angewiesen.
Und da wir im Mittelpunkt des Interesses stehen, bleibt die Steuermutter schon etwas länger am hinteren Anschlag, was mit entsprechendem Tempo quittiert wird. Viel Spielraum gibt es nicht, er hat keinen Gelenkausleger. Und die Säule ist auch kein Maßstab, da er auf einem Kreisbogen ausschwenkt.
Markierungen, wie zB. bei regelmäßig angefahrenen Wasserkränen, wo dann mal ein Stein oder Roststab auf Mitte Führerhausfenster das "paßt" anzeigt, sind auch nicht zu sehen. Nur nicht die Peinlichkeit erleben, nach dem Halt noch passend zu fahren. Wie reagiert mein Lokführer auf meine Angaben, muß ich meine Längenangaben zusätzlich verkürzen, bremst er die ganze schwere Fuhre mit der Zug- oder Zusatzbremse? 2 Längen, eine halbe, 2 Meter, paßt.
Ich hatte beim Rüberschwenken Herzklopfen. Aber das Ding stand fast mittig über dem Einlauf.
Ab Saalfeld übernehmen wir die Führung, wir setzen um, die Wurstkessel hängen jetzt hinter der 52er. Allerdings bedeudet das Rückwärtsfahrt. Das hat aber auch den Vorteil, den Qualm hinter uns zu lassen. Die 52 vor uns, unser eigener Qualm, dazu die niedrige Geschwindigkeit, die Windleitbleche wurden ihrem Namen nicht gerecht.

22; 23, 24, 25 Sägefahrten zum Umsetzen und Wassernehmen in Saalfeld

http://abload.de/img/22l0i97.jpg

http://abload.de/img/23fpffi.jpg

http://abload.de/img/24fyixj.jpg

http://abload.de/img/25cbe90.jpg

27 Mein Lokführer Henry U. Ein alter Fahrensmann, dem niemand was vormachen konnte

http://abload.de/img/27ibcrc.jpg

28 Typischer Halt

http://abload.de/img/28f2c5y.jpg

29 Alles fährt schön aufgereiht hinterher

http://abload.de/img/2948i3k.jpg

30; 31 Und stehen

http://abload.de/img/30s8ivj.jpg

http://abload.de/img/31eafza.jpg

32 Einfach schön. Nur das Gefühl, daß das in überschaubarer Zeit nicht mehr wiederholbar ist, stört gewaltig. Also "Einsaugen" verinnerlichen, so gut es geht.

http://abload.de/img/32zyeti.jpg


Jedes Detail Eigenbau in Spur II

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3424

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3422

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3430

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3428

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3421


http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/gallery/image.php?album_id=22&image_id=3415



Mein Modellbau:

[www.die-feldbahnsinnigen.de]

Gruß Uwe



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:05:07:11:39:17.
Hallo Uwe,

einen schönen Beitrag zeigst Du uns hier.
Zumal meine alte Wirkungsstätte Saalfeld mit dabei ist ebenso wie Oppurg wo ich eine Zeit lang wohnte.
Du Bild 17 ist aber Pößneck Öpitz aus Saalfeld kommend zu sehen die Vorsignalbarke von Einfahrsignal Pößneck.

Viele Grüße Ralf
Hallo Ralf,
Deine Bilder kenne ich sicher fast alle (und schon seit langem) und habe sie für mich abgelegt. Du glaubst nicht, wie gern ich sie anschaue, und welche Freude ich damit habe. Die Perspektive ist die meine. Da fehlt nicht viel und man ist dabei. Schade, daß viele nur den Blick von außen, als den des Zuschauers erleben durften. Die wenigsten wissen, wie es war, wenn man zB. nachts auf die Drehscheibe gefahren ist und sich plötzlich im Gewirr von zig Weichen- und Signallaternen befand. Die richtige Bahn hat mir auch die Museumsbahn nicht ersetzt.
Die Bilddaten weichen sicherlich ab. Ich kann mich nur noch an der Zuglok orientieren, also bis Saalfeld und ab Saalfeld. Du weißt ja selber, daß die Zeit fürs Fotografieren, das noch mit Belichtungsmesser, und zum Notieren einfach nicht da war. Und laufend zum Führer sagen: Kümmere dich mal ums Feuer (es kann ja sofort losgehen) ich möchte Fotografieren, geht nicht andauernd.
Schön, daß Dir die Bilder gefallen.
Gruß Uwe
Hallo Uwe,

ich heiße zwar nicht Ralf, würde aber bei Bild 18 auf die Ausfahrt Niederpöllnitz in Richtung Weida (rechts) oder eben Münchenbernsdorf (links) tippen.

Und da die Strecke nach Münchenbernsdorf eine Stichstrecke war/ist wäre man da mit dem Lokzug nicht mehr sehr weit gekommen...

Gruß Kreisscheibe
Hmm, Niederpöllnitz liegt aber weit nach Saalfeld in Richting Seelingstädt. Und ab Saalfeld sind wir rückwärts führend gewesen. Hier ist aber die 52er noch Zuglok.
Hallo Uwe
Die gezeigten Modelle suchen Ihresgleichen!!!!
Das haut mich regelrecht um, im positivem Sinne.
Gruß Johann
Kann es sein, daß Du die Reihenfolge der Bilder etwas durcheinander gebracht hast und damit auch die Streckenabschnitte vorwärts / rückwärts ?

Auf Bild 26 fahrt ihr in Saalfeld ein oder aus, Kessel jedenfalls Richtung Arnstadt / Jena / Gera, das Bw rechts.
Und Oppurg liegt zwischen Saalfeld und Gera, als ganz klar nach Saalfeld, und dort fahrt ihr eindeutig Kessel voraus.
Hast Du vielleicht das Kopfmachen in Arnstadt vergessen ?

Viele Grüße
Patrick
Logisch, ich habe das Kopfmachen in Arnstadt total vergessen. 52 bis Arnstadt vorn, dann mir bis Saalfeld. Danach wieder 52. Dann stimmt auch Oppurg und Niederpöllnitz mit dem Zipfel nach links.
Warum hat man eine Forengemeinde? Die rückt es schon gerade.

Uwe
Hallo Uwe,

Kreisscheibe hat dir die Frage inzwischen richtig beantwortet:

>>> Bild 18 auf die Ausfahrt Niederpöllnitz in Richtung Weida (rechts) oder eben Münchenbernsdorf (links) tippen.

Und da die Strecke nach Münchenbernsdorf eine Stichstrecke war/ist wäre man da mit dem Lokzug nicht mehr sehr weit gekommen... <<<

Danke für deine lobenden Worte.
Ja die Bilder sind etwas durcheinander gekommen dennoch sehenswert und historisch.
Selbstverständlich kann ich es verstehen das man oft vergessen hat alles zu notieren in der Abwägung zwischen Arbeit und fotografieren.
Mir ging das auch oft so.

Ein Foto von Niederpöllnitz auf die schnelle mal herausgesucht.
Leider ist das Internet bei mir heute sau langsam und mühselig.

http://www.bilderhoster.net/safeforbilder/s5jt5dyz.jpg

VG Ralf
und bin immer wieder begeistert von diesen Aufnahmen.
DANKE - ein Wort welches heutzutage viel zu selten benutzt wird...

Habe mir die Mühe gemacht und als Beispiel eins Deiner schönen Bilder
in der Form korrigiert.

Was ist das schief gelaufen, das Deine Bilder alle so verformt sind?
Die Bilder sind alle im Höhenwert 1,06 daneben, das soll heißen
sie sind entweder das 1,06-Fache zu hoch (in der Höhe gestreckt) oder
das 1,06-Fache zu niedrig (gestaucht).
Siehe 52 8046 mit zusammengepressten Eierkessel.

So sieht sie wieder "normal" aus.
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/ko0pmxdjk1lg.jpg

Korrekturbild 2
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/503600528046hitxy1jkdc.jpg

Es grüßt fahr-Meister von "seiner"...:
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/p1010978cuwr5bvshl.jpg


Ps: @ Ralf...ich hänge z.Z im Schwarzwald fest.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:05:07:17:31:24.
sehr schöne Reihe, die mir ausgesprochen gut gefällt. Bei dem Modellbau bin ich versucht, mein ganzes Gelumpe in die Tonne zu kloppen, da wird man ja blaß vor Ehrfurcht.

Weißt Du noch, welche Dampfblasen ihr da am Haken hattet?

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Hallo Joachim die auf Bild 16 vorne gezeigte könnte wenn man die Anschrift richtig deutet
die RAW Meiningen 03156 / 1987 Neu an VEB Fettchemie Karl-Marx-Stadt sein.

[www.merte.de]

http://www.krawalowa.de/DSO/sig/5036041sig2.png

Danke

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 07.05.13 21:07

Ja, das könnte hinkommen- Interessant ist bei der zweiten das zusätzliche Gußschild, sieht man auf Bild 2 auch sehr gut.

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Hallo,

ich habe Euren Lokzug damals auch gesehen und es war der 15.05.1987. Mit einem langen gemeinschaftlichen Pfiff dampfte er am Bw Saalfeld vorbei. Bei uns gab's ja leider schon 5 Monate keinen Plandampf mehr :-(

Viele Grüße
Arnstädter

Re: Danke

geschrieben von: AndreW

Datum: 08.05.13 14:30

Joachim bei der zweiten kommt nur eine Vermutung zu Trage.
Da die Lok ein drittes Spitzenlicht besitzt könnte es Meiningen 03161/1987 sein.
Passt aber das Lieferdatum 24.06.1987 an VEB Energieversorgungskombinat Karl-Marx-Stadt dazu?

Edit:
Wenn ich mir dazu Bild 12 im ersten Beitrag anschau passt die Lok aber nicht. Müsste aber rauszukriegen sein.
Dafür sieht man da beim Bild 10 die Anschrift VEB Fettchemie der anderen Lok
Gruß André

http://www.krawalowa.de/DSO/sig/5036041sig2.png




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:05:08:14:57:38.

Re: Danke

geschrieben von: Stiefelheizer- BW Hilbersdorf

Datum: 08.05.13 17:09

Die "Verformung" kann nur durch den Scanner kommen. Jetzt, da Du es ansprichst, schaut man mit Argusaugen hin.
Die Blasen sind bis Hilb. am Zug gewesen. Ich glaube auch, daß der Bestimmungsort Kmst. war. Die 52 zog allein von Tannen.

Danke für die Korrekturbilder und für Ralfs Bild.
Uwe



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:05:08:17:11:23.