DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Leude,


ohne lange Umschweife geht es nun direkt zum nächsten Päckchen mit den runden Damen aus dem Hause Krauss-Maffei. Vorher aber noch der Hinweis auf

Teil 1: 221 102- 221 109 siehe dort => [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2: 221 110- 221 115 siehe dort => [www.drehscheibe-foren.de]




221 116
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/001.jpg
Die Zahlungsmoral der Fans beim Osterdampf 1997 (gemeint ist der zwischen Bottrop und Wuppertal) war so gut, dass das Revier-Plandampfteam noch Geld verbraten und zusätzlich zu den beiden 41ern auch die Osterfelder 221 116 auf die Strecke bringen konnte. Hier ist 221 116 am 31. März 1997 vor der RB 5916 (Wuppertal Langerfeld- Bottrop Hbf) am Deilbachhammer, kurz nach Passieren der Essener Stadtgrenze in Kupferdreh zu sehen




221 117
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/002.jpg
Noch einen guten Monat beim Bw Lübeck (oder auch nicht) hatte die 221 117 zum Zeitpunkt der Aufnahme vor sich, anschließend ging es am 30. September 1978 ab nach Bismarck. Da sich der Aufschrieb über diesen Tag -wir schreiben den 10. August 1978- ausschweigt behaupte ich mal einfach, dass sie hier vor einen Eilzug Richtung Emden steht. Nur stellt sich mir die Frage, was denn eine Lübecker Maschine in Westfalen verloren hat? Der LR 6/78 kennt die Lösung. Auf Seite 16 wird vermeldet, dass in Oldenburg den ganzen Sommer über permanenter Lokmangel herrschte, so dass stets mehrere Lübecker Maschinen aushelfen mussten




221 118
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/003.jpg
Hier ist alles klar, 221 118 wurde am 30. September 1978 von Lübeck nach Oldenburg umstationiert und war somit planmäßig in Münster unterwegs, 21. Oktober 1978




221 119
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/004.jpg

Am 07. September 1981 war 221 119 für die Bespannung des Ng 63643 (Coesfeld- Wanne Eickel) zuständig. Oben ist sie beim Wagenaufnahmehalt in Dorsten zu sehen, unten passiert sie gerade das Einfahrsignal von Feldhausen

http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/005.jpg




221 121
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/006.jpg

Zweimal Fehlfarben, bitte. Oben ist 221 121, zusammen mit 221 127 am 06. September 1980 vor dem D 814 in Rheine, drei Wochen vor Ihrer Umbeheimatung von Oldenburg nach Bismarck zu sehen, unten dann ihr täglich Brot in der neuen Heimat, der Einsatz im schweren Programm- und Sonderverkehr an der Ruhr. 28. August 1982, Einfahrt Duisburg Ruhrort Hafen

http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/007.jpg




221 122
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/008.jpg
Schon gefälliger, diese Farbgebung, 221 122/125 am 06. September 1980 mit Gdg 52916 bei Lingen/Ems. Der 4000’er benötigte wegen der 6 Achser AK-Wagen einen Zwischenwagen, welcher auf der einen Seite mit Ak-, auf der anderen Seite mit Schraubenkupplung versehen war.




221 123
http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/009.jpg

Und noch einmal der 06. September 1980. An diesem Tag veranstaltete der MEC Marl einen Ausflug mit Zug und Fahrrad Richtung Lingen/Ems. Grund dieser Reise war die bevorstehende Aufnahme des elektrischen Betriebs auf der Emslandstrecke. Eigentlich hätten hier schon früher E-Loks fahren sollen, Klagen gegen die Errichtung einer dafür notwendigen Bahnstromleitung verzögerten dieses Vorhaben aber. So röhrt denn die 221 123 auf der oberen Aufnahme mit ihrem 2000 Tonner durch den Bahnhof Lingen. Diesellok auf großer Fahrt unter Fahrdraht, heute dank vieler Privater ein ganz alltäglicher Schwachsinn. Auch sie verschlug es auf ihre alten Tage ins Revier. Am 08. Juli 1981 konnte ich sie beim Umsetzen in Hervest Dorsten tief beobachten

http://www.michael-vau60.de/2013/201304/20130419/010.jpg



So. das war es für Heute. Schönes Wochenende und Gruß aus Essen, Michael


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:02:17:09:24:06.
Hallo Michael,
vielen Dank für die gelungenen Aufnahmen, auch wenn es immer wieder weh tut, zu sehen, wie diese herrlichen Maschinen durch den türkis-beigen Anstrich verschandelt wurden. Aber das erste Bild entschädigt für alle Spünden, einfach klasse! Schöne Grüße vom
dampfgerd
Hallo Michael,
Du Glückspilz hattest die 221 wesentlich länger als ich vor Deiner Haustür.
Danke fürs Fotografieren und Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Hallo Michael,

ich hoffe mal, Du bist Dir bewußt, daß Du mir heute ganz schön viel Zeit 'geraubt' hast. Irgendwie hab' ich Deine V 200.1-Serie bisher übersehen. Nachdem ich heute diesen Beitrag entdeckte, schaute ich mir natürlich auch Deine vorherigen Teile an, und dafür nahm ich mir schon ordentlich Zeit. Chapeau! Eine sagenhaft gut gemachte Zusammenstellung, gepaart mit qualitativ sehr guten, ausgesprochen abwechslungsreichen und interessanten Motiven. Zahlreiche Aufnahmen, besonders in Deinen ersten Teilen, mit Industrieanlagen, das hat was (und mich besonders begeistert!). Daher: Vielen Dank für diese Serie, die ist einfach klasse.

Als kleines Dankeschön ein Bild, als diese 'Königinnen der Schiene' noch in Franken aktiv waren:


4906bktr.jpg

221 124-1 vor ihrem Nachmittags-Eilzug nach Prag hl.n. beim planmäßigen Halt im Bf Hersbruck (links Pegnitz). Daneben 290 358-1 während einer Rangierpause am 13. Januar 1977.



Viele Grüße aus dem Land der Franken

Günter

http://img96.imageshack.us/img96/7026/hggsignaturv2a.jpg
Lieber Michael!

Einfach ein Dankeschön für die Aufnahmen der "Dicken".

Viele Grüße!

Olaf Ott
Hallo Leute,

die 221 122-5 hat sich ja fast gar nicht verändert in all den Jahren. Hier steht sie am 7. März 2009 in klassischem Outfit in Stolberg (Rheinland) Hbf in Diensten der EFW

http://farm9.staticflickr.com/8103/8658223325_3ebefd6e85_b.jpg

EFW 221 122-5 Stolberg (Rheinland) Hbf 07-03-2009

Gruss

Alex
Moin Michael,

welch ein schöner Bilderbogen, den Du eingestellt hast! Die V200.1 ist und bleibt eben eine schöne und imposante Maschine, auch wenn sie zwischenzeitlich einmal verunstaltet worden ist!

Die 221 122 "bei Lingen" befährt übrigens die bekannte Kanalbrücke bei Hanekenfähr, die zu 012er-Zeiten noch eingleisig war und später (mit der Elektrifizierung?) auf zwei Gleise wiederhergestellt wurde.

Danke fürs Zeigen,

Martin

The show must go on!

geschrieben von: Frank St.

Datum: 20.04.13 20:32

N'Ahmd, Michael,

so ist es Recht: Weiter geht es mit der Dicken, natürlich wieder sehr schön anzusehen. Nach vier Jahren Emsland noch acht Jahre Ruhrgebiet, wie kurz diese Einsatz-"Epochen" doch eigentlich waren. Kein Wunder, dass anderer Prioritäten wegen sich doch viele motivliche Lücken im eigenen Bestand finden.

Die 117 steht doch bestimmt in Münster? Die Szene habe ich knapp drei Wochen vorher mit 220 074 aufgenommen, der Zug wäre dann der E 3261. Der Schatten, der hinten auf der Lok liegt, verrät es.

Viele Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
Hi Micha,
danke für den Hammer Beitrag.
Wenn Du aber von mir wissen möchtest, was ich bekloppter finde, den Diesel unterm Draht oder den Draht über dem Diesel (Dampf), habe ich ein klare Meinung.
Jeder Draht zwischen Schiene und Himmel ist zuviel. 221 unterm Draht, war für mich ein schöner Ersatz für die versäumte Dampfzeit. Ich glaube, ich muss da auch mal in alten Negativen wühlen. Es gibt da einige Parallelen.

Gruß nach E aus GE
Micha
Moin Michael!

Erst heute komme ich dazu, den 3. Teil Deiner V200.1-Parade zu genießen. Als Norddeutscher fehlen mir naturgemäß gerade die Aufnahmen aus Deiner Heimatregion, die Du hier in sehr guter Qualität präsentierst! Als kleines Dankeschön dafür erlaube ich mir, die fehlende V200 120 als foto nachzureichen - natürlich entstand die Aufnahme in meiner Heimat, wo diese formschönen loks für mehrere Jahre anzutreffen waren:

http://img46.imageshack.us/img46/2918/2ck200120ahambaltona114.jpg


Besten Dank und ebensolche Grüße nach Essen
Helmut

V 200.1 kommen immer gut an...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 21.04.13 13:05

Und eine wichtige Meldung exklusiv für "Vau60":

Ich habe meine kompletten Fotos der DB V 60-Familie gescannt, so dass in absehbarer Zeit hier verstärkt "Dreibeine" zu sehen sein werden, sowohl in meinen Serien, als auch als spezielle Baureihen-Beiträge!



Bis neulich

Rolf Köstner

Wussten Sie eigentlich, dass man FRÜH Kölsch auch noch nach 9.00 Uhr morgens trinken darf?

Impfen - find ich gut!

Leute, die glauben, daß die Corona-Impfung ihre DNA verändern könnte, sollten das als Chance begreifen! (Dieter Nuhr)