DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: der nordländer

Datum: 23.03.13 11:31

München Hbf im Sommer 1983 (Teil 1)

München Hbf im Sommer 1983 (Teil 2)


Kommen wir nun zum 3. und letzten Teil meine Münchenreise im Sommer 1983.

Den 24. Juli haben wir ja schon im 2. Teil begonnen. Da ich es mir am letzten Tag in München nicht mehr habe nehmen lassen, den Tag bis zum Abend im Bahnhof zu verbringen, sind da auch ein paar Fotos mehr entstanden...daher der 3. Teil...zuviel Bilder in einem Beitrag können auch ermüdend wirken... ;)


https://picload.org/image/ddwgaclr/3764663166633361.jpg

...und da haben wir auch schon wieder die 120 002, wie an jedem Tag. Kaum zu glauben das sie schon 2 Jahre später auch bei mir zuhause in Oldenburg fahren wird.


https://picload.org/image/ddwgaira/6663623935366332.jpg

118 045 sieht in vollem Licht schon arg geflickt aus.


https://picload.org/image/ddwgacpi/6238643333333362.jpg

Endlich mal eine andere 120! Vor allem die 120 005. Auch wenn sie nicht mehr die abgerundete Kopfform ihrer Ablieferungszeit besitzt, so sieht sie anhand ihre abweichenden Lackierung (der Knick an den Kopfenden) doch irgendwie anders aus als ihre Schwestern. Ein weitere Unterschied ist, wenn auch nicht sichtbar, dass sie seinerzeit die einzigste 120 mit einer Zulassung für 200 km/h war.


https://picload.org/image/ddwgacdw/3361306663313338.jpg


https://picload.org/image/ddwgacoa/3532666362326638.jpg

Hier kann man noch mal sehr schön den angesprochenen „Knick“ in der roten Bauchbinde sehen. Irgendwie schicker, wie ich meine...


https://picload.org/image/ddwgacla/3834313430363436.jpg

Regelmäßige Gäste in München waren ja auch die 1044 der ÖBB. Hier sehen wir 1044.10 neben der 120 005. Ob die junge Dame rechts im Bild weiß das sie gerade neben der mordernsten Lok der DB läuft? Zumindest ist sie aufmerksam.


https://picload.org/image/ddwgacgi/3036333066366263.jpg

Ja und wo wir gerade bei abweichenden Lackierungen sind, die 118 010 hat auch eine. Über den Führerständen und auf einer Seite ist die blaue Lackierung bis aufs Dach hochgezogen. Dadurch wirkt sie schon von weitem etwas abweichend von ihren Schwestern.

https://picload.org/image/ddwgacwr/6435383764373261.jpg


https://picload.org/image/ddwgacai/3462323230633436.jpg

Die 110 188 war seinerzeit nur etwas mehr als ein Beifang. Aus heutiger Sicht ein echtes Highlight! In dem Bauzustand braucht sie sich nicht hinter den 118er verstecken...auch so eine echte Altbauellok.


https://picload.org/image/ddwgacdi/3338303866323734.jpg

Deutsch/Österreichische Zusammenarbeit. 111 102 und eine unbekannt gebliebene 1044 sind soeben eingefahren. Schön bei solchen alten Bildern sind auch immer wieder die kleinen Details am Rand: So wie hier die gelbe Post-Telefonzelle (die älteren werden sich erinnern) und auch die Grundig Werbung für „Tonbandgeräte“.


https://picload.org/image/ddwgaigw/6633346634393661.jpg

Auch 118 045 hatte inzwischen ihren Zug gefunden und steht im Starnberger bahnhof zur Abfahrt bereit.


https://picload.org/image/ddwgacli/3838393436653738.jpg

Keine Ahnung warum ich so wenig 103er fotografiert hatte? Musste ich Film sparen? Oder lag es an der inflationären Menge an 103ern in München zu der Zeit? Ich weiß es echt nicht mehr...ich weiß nur das ich an andere Stelle jede 103 fotografiert hätte...hier war mir wohl die Nummer 103 103 ein Bild wert.


https://picload.org/image/ddwgairr/6635353130303264.jpg

Die 140 008 im Zustelldienst hatte auch ihren Charme.


https://picload.org/image/ddwgacwl/6464353639633166.jpg

Hier kann man noch mal sehr schön sehen, dass das blaue dach bei der 118 010 nur einseitig war.


https://picload.org/image/ddwgacpr/6234653766666666.jpg

Keine Frage, dieses Bild würde ich heute anders machen, mit Sicherheit würde ich die 103 nicht mehr so dilettantisch im Bild abschneiden! Scheinbar war mir bei dem Foto die 111 mit der Doppelnull wichtiger...aber trotzdem hat das Bild was: Die Gruppe „Interailer“ ist so typisch für die 1980er Jahre.


https://picload.org/image/ddwgaccl/3962373661653462.jpg

Na da hat es dann ja doch noch für ein brauchbares 103er Bild gereicht. Im Vordergrund sehen wir 103 210.


https://picload.org/image/ddwgacaw/3462376463643764.jpg

Mein Münchenaufenthalt nähert sich dem Ende, aber eine 118 ist noch drin...


https://picload.org/image/ddwgacgw/3037343766656531.jpg

Das schöne am Zugfahren damals war ja, dass man auch im IC die Fenster öffnen konnte...so entstand am 24. Juli 1983 noch dieses Bild von 118 048 im Münchner Gleisvorfeld.


Ende!

Ah nicht ganz...während meine Eltern und mein Bruder weiter Richtung Norden fuhren, stieg ich in Würzburg aus um dort das Bw zu besuchen...schließlich wollte ich neben den 118ern ja auch noch 144er ablichten...aber davon hatte ich hier ja schon mal berichtet!

Würzburg im Sommer 1983 (Altbauellok)

Ans Herz gelegt sei euch zu dem Thema aber auch noch dieses:

Lichtenfels, ein Abenteuer in meiner Jugend

Meine HiFo Beiträge
https://picload.org/image/dargdwrw/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?







3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:02:01:15:37:59.

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: 103ler

Datum: 23.03.13 11:58

Hallo,

vielen Dank für die Mitnahme in die, wie ich finde, schönsten Jahre der Bundesbahn. Herrlich den Betriebsalltag von damals wiederzusehen mit dem typischen Flair eines Großstadtbahnhofs......
Die zeitgenössische Werbung, Post- und Gepäckkarren sowie die so oft anzutreffenden Eisenbahner vor Ort, leider alles längst Vergangenheit.

Ich freue mich schon auf weitere Bilder von Dir :-)



Schöne Grüße,
Thomas

In dankbarer Erinnerung an die gute alte Bundesbahn-Zeit

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 23.03.13 12:43

Hallo Ralph,
danke für die angenehme Dosierung Deiner Beiträge!
Die Bilder wecken Erinnerungen an München, wie ich es auch noch kenne.
120 005 hat nicht nur einen Knick im Lack, sondern den Knick in der Front tiefer als die 120 001 - 004, deshalb ergab sich der Knick bei der Lackierung.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

120 005: zum Knick (mL)

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 23.03.13 13:42

Stefan hat es ja schon angedeutet, warum die Farbtrennkante diesen Knick an den Kopfenden der Lok aufweist.

Die Begründung dafür sich auch noch angucken kann man in Ulrich Buddes „120 005 – Der mollige Prototyp” vom 19.02.08.


Viele Grüße

Walter

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: captainsbnemo2005

Datum: 24.03.13 20:46

-
wieder ganz tolle Bilder !

Das letzte hat eine Dynamik der ganz besonderen Art ...

Und : Fenster auf ging bis vor kurzem noch - im Alex .

Grüße
Steve

-

110 188...

geschrieben von: Djosh

Datum: 25.03.13 00:16

... hatte 5 Jahre später immer noch die gleichen Farbflecken. Nur hat sie zwischenzeitlich einen Keks bekommen ;-)

http://www.doku-des-alltags.de/BDMuenchen/MuenchenHbf/MucHbfData/110%20188%20in%20Muenchen%20Hbf.jpg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: ytracks

Datum: 25.03.13 00:31

Ist das 'Gestell' im letzten Bild tatsächlich eine Sonderkonstruktion zum Abspannen der Oberleitung?
Auch Teil3 grosse Klasse.

Ytracks

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: dahuaba

Datum: 27.03.13 16:52

ytracks schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ist das 'Gestell' im letzten Bild tatsächlich eine
> Sonderkonstruktion zum Abspannen der Oberleitung?

Da mich das auch interessieren würde, hole ich den Thread mal wieder nach oben. Vielleicht findet sich doch noch jemand, der das beantworten kann?

Grüße

dahuaba

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: Rondrian

Datum: 27.03.13 17:12

Danke! Mehr bleibt mir da eigentlich nicht zu sagen!

Gruß aus Ennepetal

Carsten

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: rolwie

Datum: 02.04.13 08:52

interessanter Bilderbogen aus den 80ern, sind einige Sachen sehr interessant, z.B. die Gruppe Inter-Rail Reisende in München, die bei mir Erinnerungen hervorrufen.
München Hbf war damals nie langweilig, da konnte man sich den ganzen Tag von morgens bis in die Nacht aufhalten. Enorme Lok, Wagen und Zugvielfalt, die ganzen interessanten Balkanzüge, Italienzüge und sonstige Nachtzüge uvm....

Re: München Hbf im Sommer 1983 (Teil 3)

geschrieben von: Dieter61

Datum: 18.04.13 17:12

Hallo Ralph,
na da kommen mir ja bald die Tränen........ eiegntlich hätten wir uns im Sommer 83 da auch über den Weg laufen müssen...
Danke jedenfalls für die Bilder!

Gruß aus Lüdenscheid