DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Oh ja die jungen Jahre! „012 055-0“ brachte mich vor einigen Tagen wieder auf diesen Gedanken, den Tag an dem ich mit meinem Freund und Hobbykollegen Volker einmal 135 km mit dem Rad, den „kleinen“ Bahnen der Region nachfuhr...

Neben der Strecke Ocholt-Sedelsberg (Abzweigend von der Strecke Oldenburg-Leer), besuchten wir am Nachmittag und Abend dieses Tages noch die Kleinbahn Bad Zwischenahn-Edewecht-(Edewechterdamm).

Es war der 17. August 1984, es war Sommer, wir hatten Ferien...und es war „Zwischenahner Woche“! Der Hammer in diesem Jahr war die Tatsache, dass sich die Kleinbahn Bad Zwischenahn-Edewecht (BZE) für diesen Anlass einen (!) Umbau 3Achser besorgt hatte. Ja und diesen 3Achser hatte man in die planmäßige Übergabe integriert...und fuhr somit täglich quasi einen GmP!

Wir kamen noch gerade rechtzeitig in Edewecht angeradelt um die Ausfahrt nach Bad Zwischenahn aufzunehmen. Danach fuhren wir mit unseren Rädern selber nach Zwischenahn um uns das Treiben im Ort anzuschauen...um pünktlich am Abend, die Rückfahrt, wieder kurz vor Edewecht, aufzunehmen...dieses Bild hatte es seinerzeit sogar in den „Eisenbahn Kurier“ geschafft! Mich als Jungfan hatte das megastolz gemacht...

Der Zug fuhr in den Bahnhof von Edewecht und die, zumeist sehr jungen, Fahrgäste zogen fröhlich ihrer Wege. Die Lok kam in den Schuppen, Personal und ein Zaungast aus der Nachbarschaft tranken einen „Köm“ und dann wurde es ruhig am Bahnhof...wir saßen am Bahnsteigrand, gönnten uns eine kalte Dose Bier und um uns herum begannen die Hühner aus dem Nachbargarten, den Bahnhofsbereich für sich in Anspruch zu nehmen.

Kleinbahn eben...

Auf der Hinfahrt in einem doch recht beachtlichen Zug.


https://picload.org/image/darogagl/3663343333303166.jpg

Die Rückfahrt, der Wagen ist gut besetzt...und das Abendlicht, ein Traum.


https://picload.org/image/darogarl/6562633534653463.jpg


https://picload.org/image/darogdww/3536373165383734.jpg

Vor dem Schuppen in Edewecht.


https://picload.org/image/darogagi/6231326532623730.jpg


https://picload.org/image/darogara/6438626464303934.jpg

Man beachte, der Wagen blieb dort stehen, hatte am nächsten Morgen aber kein Grafitti!


https://picload.org/image/darogagw/6233613561643531.jpg



Meine HiFo Beiträge
https://picload.org/image/dargdwrw/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?







1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:02:15:14:20:44.
Hallo Ralph,
heute wäre solch ein Wageneinsatz kaum noch vorstellbar. Fehlende Bahnsteigkanten, ausgemusterter Wagen, ...
Sehe ich das richtig, daß die Plattform offen ist, also keine Tür beim Gummiwulst?
Danke fürs Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

aha, danke!

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 06.02.13 07:23

Moin!

War mir bis dato nicht bekannt.
Schade, nie mehr!

(Die schönen Bilder hätte auf jeden Fall eine digitale Entstaubung verdient...)

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Toll - Danke!

geschrieben von: Zauberer

Datum: 06.02.13 07:50

Schade, dass diese Bahn dann am Ende einer Umgehungsstraße weichen musste...
Was ist eigentlich aus dem Güterzug-Gepäckwagen der Bahn geworden?
Vielen Dank für die tollen Bilder, auch wurde eine Frage beantwortet, die sich mir schon lange stellte: Wie wurde mit dem nicht-Toilettenende des B3yg umgegangen, wo ja normalerweise der 2. fest gekuppelt war. Die Antwort ist einfach: garnicht, sie blieb offen.
Gruß Peter
Hallo...ja die sind damals in der Tat so offen mit dem Wagen umhergefahren, dass ist heutzutage ja fast schon unvorstellbar, ich denke das hat man zu der Zeit einfach sehr locker gesehen...irgendwie ja eine coole Aktion, aber auch kaum auszudenken, wenn da was passiert wäre. Ich weiß auch nicht ob der Wagen noch abgenommen wurde, von DB Seite her war er ja eindeutig schon ausgemustert. Mir ist auch nicht bekannt ob man seitens der BZE noch einmal auf diesen Wagen zurückgegriffen hatte, oder ob das auf die „Zwischenahner Woche 1984“ beschränkt war!?

Mal gucken wann ich mal wieder Zeit zum scannen finde...zur BZE kann ich noch eine Übergabe in Bad Zwischenahn auf die DB anbieten (1983)...und im Mai 1989 hat es mal eine Sonderfahrt mit dem DEV T1 auf der Gesamtstrecke gegeben...da sind auch ein paar brauchbare Bilder entstanden.

Meine HiFo Beiträge
https://picload.org/image/dargdwrw/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?



...hier der Hinweis auf meinen beitrag vom 31. Mai 2011:

Eine ammerländische Kleinbahn – Von Edewechterdamm nach Bad Zwischenahn (m28B)


Ansonsten ein toller Beitrag.



Bis neulich

Rolf Köstner

In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.
hallo....sicherlich schon in irgendeinem beitrag hier erwähnt und diskutiert...die sonderbarkeiten der dreiachsigen umbauwagen...

klarerweise damals grundsätzlich als pärchen unterwegs...eine gekuppelte einheit besaß z.b. nur eine lichtmaschine. es fehlten die rolladen an dem kupplungsende sowie auch die schlussleuchten...(haben das die einschlägigen modellbahnhersteller berücksichtigt???...;-) )

auf der strecke schwäbisch gmünd - göppingen gab es aber züge. die mit drei wagen gebildet waren...stellte sich ja auch nicht als problematisch dar, wenn man den wagen dementsprechend in den zugsverband einreihte...nur eben einzeln fahren...da blieb eben ein übergang offen....

dennoch...schöner bericht, gute bilder!!

es grüßt interessieret

herr U.
Bei der T1-Rundfahrt im Mai `89 war ich dabei. Der 3yg stand im Lokschuppen. Man brauchte ja einen Bereisungswagen.
Tja - und heute ist das Gelände in Edwecht komplett bebaut, Bad Zwischenahn nicht mehr wiederzuerkennen. Schade...

Gruß
Thorsten