DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

nun hat es leider einen Monat mit der Fortsetzung gedauert.

Der erste Teil [www.drehscheibe-foren.de] schildert die vormittägliche Hinfahrt von Bayreuth Hbf nach Warmensteinach. Nun geht die Reise wieder zurück. Glücklicherweise ergab es sich, dass ich auf der V100 mitfahren durfte. Deshalb dürfte das jetzt speziell für die Frau-Hundert-Freunde was sein.




http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/15%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

23.) Es ist 12 nach 12, das Personal ist noch mit dem Umsetzen der Lok beschäftigt. Der eigentliche Bahnsteig ist gerade so lang um zwei lange Reisezugwagen aufnehmen zu können. Doch die ankommenden Züge halten außerhalb an der Bahnsteigverlängerung für die Wintersportzüge. Erst nach dem Umsetzen wird der Zug für die Abfahrt bis zum Prellbock zurückgedrückt.


http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/16%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

24.) Die Gleissperre ist umgelegt, nun gehts ans umfahren.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/17%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

25.) Vorbei an den zwei Wagen den langen Bahnsteig entlang.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/18%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

26.) Dann wird angehalten, die DKW muß erst noch gestellt werden.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/19%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

27.) Knapp, aber es geht. Der Lokführer weiß wohl genau, wo er stehen bleiben muß, damit sein Kollege die Weiche wieder in Grundstellung bringen kann. Hier wird schon wieder verriegelt. Der Gleisanschluß links wurde noch bedient. Ich hab es zwar selber leider nicht erlebt, aber dieser ausführliche Beitrag von Rainer Güttler [www.drehscheibe-foren.de] liefert bei Bild 9 den Beweis.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/21%20Warmensteinach.jpg
http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/22%20Warmensteinach.jpg

28. + 29.) Nun wird auf dem Streckengleis die letzte Weiche gestellt und gleich wird die V100 mit ihrem rollenden Dieselsound am alten Lokschuppen vorbei zu ihrem Zug zurückkehren.




http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/23%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg
http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/24%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

30. + 31.) Sogleich wird gekuppelt und an den Bahnsteig vor dem EG zurückgedrückt.




http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/25%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

32.) Der Zug steht abfahrtsbereit, und ich, sehr erfreut dass ich auf der Lok sein durfte, genieße noch ein wenig die Lokführerperspektive. Bis 12.20 dauert es nur noch wenige Minuten.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/26%20211%20037%20in%20Warmensteinach.jpg

33.) Noch ein Blick zurück auf das EG, vauhundertmäßig eingerahmt.


http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/28%20211%20037.jpg

34.) Und schon gehts los. Hier sind wir noch im dicht bewaldeten kurvigen Teil, nicht weit hinter dem Bahnhof Warmensteinach und steuern Zainhammer und Sophienthal an. Besonders beeindruckt hat mich damals, wieviel vom Streckengleis durch die große Schnauze verdeckt war.


http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/29%20211%20037.jpg

35.) Sophienthal haben wir hinter uns gelassen und das Tal der Warmen Steinach weitet sich und geht wieder in die weite Hügellandschaft über.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/30%20km%2015,6.jpg

36.) Ein Blick zurück, zwischen Mengersreuth und Weidenberg.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/31%20Weidenberg.jpg

37.) Auf hohem Damm gehts schnurgerade auf Weidenberg zu.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/32%20unterwegs.jpg

38.) Aus purem Zufall hab ich hier die selbe Stelle erwischt, wie schon bei der Hinfahrt (Bild 11). Eindeutig zu erkennen an dem Gestrüpphaufen und dem Telegraphenmasten, an dem die Leitung über das Gleis auf die andere Seite geführt wird.




http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/33%20796%20785%20in%20Bayreuth%20Hbf.jpg

39.) Und wieder ist Bayreuth erreicht. Bei der Einfahrt durch das Vorfeld werden gerade bei 796 785 die Motoren gestartet. Er wird die nächste Leistung nach Warmensteinach erbringen.



http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/34%20211%20037%20in%20Bayreuth%20Hbf.jpg

40.) Um 13:07 steht der Zug wieder auf Gleis 5 in Bayreuth Hbf.


http://www.doku-des-alltags.de/StreckenundBahnhoefe/Franken/910700%20Bayreuth%20Warmensteinach/Film%203/211%20031%20in%20Bayreuth%20Hbf.jpg

41.) Der Blick rüber zu den Überresten des Bw zeigt sich trotz des längst abgebrochenen Ringlokschuppens noch ganz atmosphärisch: 3 Dieselzapfsäulen, Wasserkran, Segmentdrehscheibe und 211 031, sowie zwei Backsteinschornsteine im Hintergrund.



Im dritten und letzten Teil werden wir uns ausschließlich durch den Hauptbahnhof Bayreuth bewegen: [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße,
Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:09:25:20:00:07.

As Time Goes By

geschrieben von: Mw

Datum: 23.01.13 23:07

Vielen Dank für diesen unwiederbringlichen Beitrag, über dem soviel Melancholie liegt.
Aber vielleicht fahren nach Warmensteinach ja mal wieder Züge.
Mit Sicherheit aber nie mehr wieder diese.

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:23:23:07:47.

Re: As Time Goes By

geschrieben von: Axel Polnik

Datum: 23.01.13 23:13

Hallo Djosh !

Sehr, sehr schöne Bilder von einer Strecke, die ich, obwohl vor der eigenen Haustür, nie besucht habe.
Das Empfangsgebäude des Bf Warmensteinach ist schon seit Jahren samt des Güterschuppens in ein Rathaus verwandelt worden. Das habe ich natürlich bildlich festgehalten. Die Bilder muss ich unter den über 5000 Fotos aber erst suchen.

Gruß aus Bayreuth

Axel

As times go by - und en bisschen OT

geschrieben von: Isartalbahner

Datum: 24.01.13 02:05

Hallo Georg,

klasse Fortsetzung!

Über die Führerstands-Mitfahrt dürfte sich auch eine ganze bestimmte vauhundert in Solingen durchaus freuen!

Die Strecke hatte auch nie besucht und doch fällt was auf, was mir 4 Jahre später im Zug Lauscha - Sonneberg vor die Linse rollte. Damals wurden viele Schnellzug-Klassiker im Nahverkehr abgefahren, die alten Schlagtürer Bm 232.
War schon eine wilde Zusammenstellung, aus dem der P 15220 bestand.
219 053, wenigstens ein DR-Byu und als Schlussläfer ein Bm 232. Früher in Stuttgart zuhause, verdiente er sich sein Gnadenbrot nun beim Hmbf Meiningen.

Tja, as times go by...

Danke und viele Grüsse
Isartalbahner
Hallo Georg,
mit "Frau Hundert" meinst Du doch nicht etwa die Dame auf dem 1. Bild???
Danke für diesen interessanten und wie immer gut bebilderten Beitrag!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Immerhin hat in Warmensteinach auch Mutter Beimer schon mal den Zug bestiegen. Die Folge "Lindenstraße" ist aber locker 20 Jahre her. Auf dem Bild war das aber allenfalls die fränkische Ausgabe Mutter Beimers.
Hallo Georg,

das Warten auf den 2. Teil hat sich eindeutig gelohnt. Vielen Dank für die virtuelle Führerstands-Mitfahrt und überhaupt für diesen wunderschönen Beitrag.
Der Wasserkran auf Deinem Bild 41 wurde übrigens erst 1985 zum Eisenbahnjubiläum installiert. Vorher stand an dieser Stelle ein kleinerer, dessen Ausleger zwar für frühere Nebenbahnloks reichte, für die BR 50 oder BR 01 aber einfach zu niedrig war.

Viele Grüße aus dem Land der Franken

Günter

http://img96.imageshack.us/img96/7026/hggsignaturv2a.jpg
Hallo Georg,

phantastisch wie Du diese Eisenbahn-Idylle wieder im Bild festgehalten hast.

Zu jener Zeit waren Mitfahrten auf dem Führerstand noch möglich. Ich erinnere mich selbst noch sehr gut an solche Erlebnisse bei uns zu Hause in Hessen.

Danke für den tollen Bildbericht aus dem Frankenland.


[www.fernbusliniennetz.de]
Das männliche Sammler-Gen; Ihr Zugbegleiter (IZB):
[www.fernbahn.de] // [www.nordreport.de] // [www.zug-archiv.de]

Re: As times go by - vs. as time goes by

geschrieben von: Mw

Datum: 26.01.13 21:33

In Casablanca wird nur von einer (verflossenen) "Time" gesungen.
Die "guten alten Zeiten" kann man aber getrost als "times" bezeichnen.
Siehe den immer passenden Song "Bringin On Back The Good Times".

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)