DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Liebe HiFo-Freunde,

wie angekündigt, möchte ich euch heute ins Bw Gremberg einladen. Am 15.2.1972 zog es meine Freunde und mich dorthin, nachdem bekannt war, dass die letzten 55er ebendort im Einsatz sein sollen.
Denn nachdem die letzten Wedauer, Hohenbudberger und vor allem Neusser 55er nicht mehr aktiv waren, wollten wir noch einmal Preußendampf schnuppern.

Da es nur noch drei aktive G8.1 gab, war Eile geboten. Also nach Gremberg! Bereits auf dem Weg zur Lokleitung konnte das erste Bild aufgenommen werden – leider war 050 374 bereits am 9.9.71 ausgemustert worden (Bild 1):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-24_050374_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Drei der vor kurzem noch aktiven Gremberger 55er fanden sich auf dem Schrottgleis neben der Besandungsanlage wieder. Es waren dies der Grünspecht 055 738 (Z 5.2.72), 055 193 (+ 15.12.71) und – dazwischen – 055 848 (+ 15.12.71) (Bilder 2 bis 4):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-25_055738_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-34_055193_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-35_055848_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Während wir uns die drei Abgestellten anschauten, war unter dem Wiegebunker 050 520 bekohlt worden und rollte nun zum Wasser. Die Fotografen wurden vom Lokpersonal aufmerksam beäugt (Bild 5):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-38_050520_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Noch ein weiteres Bild entstand von der eingekeilten 055 848, bevor wir es wieder herandampfen hörten (Bild 6):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-39_055848_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Da isse ja! Eine der drei letzten Aktiven – 055 455 – kam vom Rangierdienst herangefahren und setzte nun zum Restaurieren um (Bild 7):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-40_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Da wir ein wenig hinterhergelaufen waren, konnte noch dieses Sammelbild der drei Abgestellten entstehen (Bild 8):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-41_055738_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Zum Restaurieren musste 055 455 erst einmal sägen, um aufs richtige Gleis zu kommen (Bilder 9 und 10):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-42_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-43_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Dann kam sie wieder an uns vorbei (Bild 11):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-1_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Das Personal gab uns ausgiebig Gelegenheit, die Lok zu fotografieren, was wir auch ausgiebig nutzten – den rechts im Bild angeschnittenen Hilfsgerätewagen (?) habe ich natürlich keines Blickes gewürdigt (Bilder 12 bis 16):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-6A_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW39-8A_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-5_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-6_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-8_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Schlussendlich steht die Maschine nun unter der Bekohlungsanlage, die aus zwei Wiegebunkern besteht. Nun würde mich interessieren, wie solch eine Anlage funktioniert. Wie wird die Kohle überhaupt gewogen? Wird immer ein Delta-Gewicht ausgegeben (vor und nach dem Beladungsvorgang), um die abgegebene Kohlemenge zu bestimmen? Werden bei Lokomotiven unterschiedlicher Bws die jeweiligen Kohlemengen an die Kohle-abgebende Stelle verrechnet? Klarer Fall für den Publikumsjoker! (Bild 17):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-9_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Als Zugabe für Olaf – 44 1 15 und Burkhard kam extra die 044 676 aus Gelsenkirchen-Bismarck aus dem Güterbahnhof herangerollt – auch diese Lok musste sägen, um zur Bekohlung zu kommen (Bilder 18 und 19):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-11_044676_Gremberg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-12_044676_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Hier im Bild 20 steht sie am Wasserkran, während 055 455 zur Pause abrollt:

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-13_055455_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Nach dem Restaurieren begab sie sich ebenfalls zur Pause (Bild 21):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-14_044676_Gremberg_15-2-72_S.jpg



Vermutlich stand 055 647 kalt im Schuppen, jedenfalls haben wir sie nicht fotografieren können.
Dass die dritte 55er in Siegburg Rangieraufgaben wahrnahm, hatten wir in der Lokleitung erfahren. Also nichts wie hin!
Glück gehabt, denn schon vom Bahnsteig aus konnten wir die umsetzende 055 538 aufnehmen (Bilder 22 bis 24):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-15_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-16_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-17_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Es dauerte nicht lange, und sie kam mit einem Rungenwagenzug wieder zurück – man beachte auch dieses immens hohe Vorsignal (Bilder 25 und 26):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-18_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-19_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Aus einem Gleisanschluss waren G-Wagen abgeholt worden, sodass die nun mittig eingereihte 55er wieder an uns vorüberzog (Bild 27):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-20_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Irgendwo waren die G-Wagen abgeblieben, als wir die Lok wiedersahen, aber die Rungenwagen hingen noch dran (Bild 28):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-21_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Nachdem sie ihren Zug im Güterbahnhof abgeliefert hatte, kam 055 538 solo zu uns herangefahren (Bild 29):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-22_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



So konnten wir sie noch einmal von Nahem begutachten (Bild 30):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-23_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Hier ging es hin: Zum Wasserfassen! Dem freundlichen Heizer verblieb eine kurze Verschnaufpause (Bild 31):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-24_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Wir mussten zurück, und noch aus dem abfahrenden Zug konnten wir einen letzten Blick auf 055 538 in Siegburg werfen (Bild 32):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-25_055538_Siegburg_15-2-72_S.jpg



Als Dreingabe zeige ich euch noch ein weiteres Bild mit einer 50er. Wir schreiben bereits den 21.2.1972, als ich die Osterfelder 050 204 mit der Brammen-Leergarnitur nach Ruhrort in Krefeld-Stahlwerk aufnahm. Diese Lok war eine der wenigen 50er mit Turbospeisepumpe. Mein Fahrrad ist auch mit verewigt … (Bild 33):

http://www.eisenbahnhobby.de/gremberg/SW40-26_050204_KR-Stahlwerk_21-2-72_S.jpg


So, nun habe ich euch wieder gut nach Hause gebracht. Wenn ihr beim nächsten Ausflug wieder dabei seid, freut es mich!

Schönen Tag noch,

Martin


Meine DSO-Beiträge


Weitere Inhaltsverzeichnisse
Hallo Martin,

das sind sehr schöne Photos aus Gremberg und Siegburg, beide Orte sind weiße Flecken auf meiner Eisenbahnlandkarte. Die Photos 15 und 27 gefallen mir ausnehmend gut.

Gruß, Thomas
Moin Martin,

Gremberg, wie schön! Alles vertraut wie bei meinem letzten Besuch dort im April 1973 (leider schon ohne 55er), ich fühle mich richtig zu Hause. Seid Ihr dort auch an den freundlichen Beamten (mit dem breiten Kölschen Dialekt) in der Lokleitung geraten?

Und endlich bist Du einmal nicht allein auf weiter Flur...

Zur Funktion des Wiegebunkers kann ich leider nichts beitragen (obwohl mich das auch interessiert). Meldungen über Kohleladungen an "Bw-fremde" Maschinen habe ich irgendwo schon mal gesehen (hier im Büro kann ich nicht an meine Bücher :-(); ich glaube, da gab es irgendwelche Verrechnungsgrößen.

Und Dein Drahtesel im letzten Bild erinnert mich schwer an meinen...

Der Wiegebunker...

geschrieben von: Plumps

Datum: 23.01.13 16:24

...wird hier [www.isam-ag.de] ganz nett beschrieben.

Nebenbei: Es sind vier Wiegebunker.

Aus einem verschollenen DSO Beitrag stammt diese [home.arcor.de] Zeichnung.

Viele Grüße

Justus (jr)
Ganz herzlichen Dank, Martin,
für diese tolle Photoserie aus Gremberg!
Dort bin ich auch gerne gewesen.

Besonders schön ist für mich das erste Photo (auch wenn sie schon "z" ist), Grund dafür:
Von der 050 374 habe ich wenigstens das Betriebsbuch über den freundlichen "Verkäufer" der BD Köln erhalten können.
Ein Schild wollte man mich in Gremberg denn doch nicht abschrauben lassen. Wahrscheinlich haben es die Schrottis vernichtet oder es hat doch noch jemand "weggefunden"??

Besten Dank also
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]
Mich überzeugt die Siegburg-Galerie und als Radler auch das tolle letzte Bild.

Mit Dank und Gruß,

Jürgen
Vielen Dank für die wunderschönen Fotos einer meiner Lieblingsbaureihen. Als Jugendlicher durfte ich im Rbf.Viersen oft auf den Loks dieser Baureihe vom Bw Rheydt mitfahren und sogar einmal selbst fahren !!!!!

Ganz tolle Fotos ---- nochmals DANKE !!!

Gruß ARNI
Hallo Martin,

ein dickes Dankeschön für deinen interessanten Beitrag. Ich selbst kam leider ein wenig zu spät, um die 55er noch aktiv zu erleben. Daher habe ich deinen Beitrag sehr genossen.

Herzliche Grüße

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO
Hallo Martin,
jetzt,wo ich "Nyon-St.Cergue" hinter mir habe und Keiner mehr reinguckt, komme ich schneller zum Antworten:
G 8 ist ja auch sehr schön,vor allem aber vielen Dank für den Jumbo!
Bei dem Wiegebunker werde ich wohl nicht die 500 Euro einstreichen :=( Ist in jedem Fall die Gewichtsdifferenz, die Wannen stehen auf
einer Art Stossdämpfer, Druck gemessen.(Wo war das beschrieben? Such's nachher mal raus?..)
Beim Bild 33 hast Du nicht den Moment abgewartet, wo's überläuft und der Heizer sich einen nassen Hosenboden holt :=)
Schöne Aufnahmen!
Olaf(wieder 44 115)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:23:18:02:54.
Moin Martin,

die dritte 55er ließ sich schon fotografieren, aber es lohnte sich nicht so recht. Ich war damals mit von der Foto-Partie und
habe die Hinteransicht von meiner Lieblings-55er nicht entgehen lassen. Die Maschine war erst am 3. Februar 1972 von Hohenbudberg als letzte ihrer Art nach Gremberg umstationiert worden und stand kalt im Schuppen.


055 647 Gremberg 15.2.72 Kopie.jpg


Die "647" war mir ans Herz gewachsen, weil ich sie relativ häufig daheim vor die Linse bekommen habe. Einmal war sogar ein Farbfilm in der Kamera. Am 2. 9. 1971 präsentierte sich die in der BD Köln oft herumgereichte Lok (Rheydt, Aachen-West, sogar Stolberg) im Zufahrtgleis der Waggonfabrik Uerdingen:


Uerdingen 2.9.71 Kopie 2.jpg

Das erklärt vielleicht ein bisschen mein Kürzel:
55er
Hallo Martin !

Sehr schöne Bilder aus der Heimat meiner Ehefrau. Für mich war das Bild 7 von Interesse. Links hinten sieht man den zweiachsigen Kesselwagen. Dieser Bahnhofswagen war der Auffangwagen für Ölunfälle. Und der anschließende gedeckte Güterwagen, ebenfalls ein Bahnhofswagen war der dazugehörige Gerätewagen, in dem sich auch Gerätschaften für das Aufgleisen von Güterwagen befanden. Üblicherweise wurden ja vorzugsweise Wannentender, zumeist kurzgekuppelt, als Tankgerätewagen für Ölunfälle eingesetzt. In Gremberg gab es auch zu ein Paar. Darin befand sich aber Wasser als Löschwasserreserve. Und im Gerätewagen waren auch Schläuche, Strahlrohre und eine Tragkraftspritze untergebracht. Die Bahnhofswagen-Nummern sind mir teilweise bekannt, die Daten schlummern in meinem Datenarchiv (Karteikarten).

Gruß

Axel

Sehr schön!!!

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 23.01.13 18:48

Hallo Martin,

diese Reise nach Gremberg und nach Siegburg hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank fürs Mitnehmen!

Beste Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg
Hallo Martin,

nachdem der heutige Arbeitstag doch einiges an Ärger gebracht hat, kann ich jetzt wenigstens bei Deinem wunderbaren Beitrag mit den letzten Preußen in Gremberg und Siegburg etwas entspannen. So einen filigranen Wasserkran, wie Du in hier zeigst, habe ich an Regelspurstrecken überhaupt noch nicht gesehen.

Herzlichen Dank auch für die Aufnahmen mit der 044 676 - 5 von der ich ja, wie schon geschrieben, ein Lokschild geerbt habe. Ich muß doch dringend mal meine Dias aus Gelsenkirchen - Bismarck scannen, damit das HiFo-Publikum und speziell Olaf (44 115) diese begutachten kann.

Einen schönen Abend nach Essen wünscht


Burkhard aus Mannheim
Sensationell, Martin! So viele qualitativ hochwertige G8.1-Bilder in einem Beitrag, gab es das überhaupt schon mal? Sei versichert, ich bin wieder dabei bei deinem nächsten Ausflug. Vielen Dank und schöne Grüße vom
dampfgerd
Moin Martin!

Gremberg und Siegburg - beides haben wir Hamburger aufgrund zahlreicher Besuche - speziell in Gremberg - sehr gut in Erinnerung. Auch wir bekamen damals den Tipp mit Siegburg, fuhren hin und hatten Erfolg:

http://img198.imageshack.us/img198/2761/0dd554455esiegburg20051.jpg


Aber zurück zu Deinem Beitrag. Wie bei Dir nicht anders gewohnt, glänzt auch dieser Bericht mit vorzüglichen Aufnahmen!

Dafür dankt Dir herzlich - mit Grüßen an den Rhein

Helmut

(der Dich heute leider nicht telefonisch erreichen konnte...)

055 848-6

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 23.01.13 21:00

Moin Martin,

nach meinem fast ganztägigen ehrenamtlichen Einsatz im Sozialbereich war ich zuerst etwas "kurzatmig". Nach diesem Bericht ist es eine leichte "Schnappatmung" geworden, vor Erstaunen über diese Bilder. Meine Vorredner haben alles gesagt. Mir bleibt nur der Dank für diesen Bericht. Da Gremberg von Oberlahnstein nicht so sehr weit entfernt war, hat Karl-Hans bereits am 22.04.70 das Bw Gremberg wieder einmal besucht. Ein Foto dieser Ausbeute "ziehe ich vor" und zeige 055 848-6 als sie noch im Einsatz war. Für die Datenbank noch "eine Zugabe:" Unt. L2L 28.9.65.


055 848-6 Bw Gremberg am 22.04.70 im Bw Gremberg.jpg


Abendliche Grüße aus dem kalten Siegtal
Bruno
Gute Idee,Burkhard!
Schon mal den Scanner vorwärmen...Da wird nicht nur der Olaf alle Augen drauf werfen,
wir sind VIELE, die den Jumbo und Bismarck mögen!
Bis dann
Olaf
P.S.: Hast recht mit dem Wasserkran,da kommt kaum was raus! Deshalb sitzt der Heizer so da, als hätte er eine halbe Stunde vor sich...
Hallo,
was den Wasserkran betrifft schließ ich mich an. Wenn da das Wasser im Tender aufgebraucht ist, hat man lange Pause :-)
Grüße aus dem Nibelungenland
Horst

Der 15.02.72 in Gremberg, da ...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 24.01.13 01:35

... war ich doch auch da. Bei den Bildern 11 bis 20 sind wir uns ganz sicher nicht nur begegnet, sondern haben auch gemeinsam fotografiert - ohne uns gegenseitig im Bild gestanden zu haben, was man aus heutiger Sicht vielleicht ein wenig bedauern kann ... !

Gruß

Rübezahl
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -