DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz

Datum: 30.12.12 03:00

Hallo zusammen,

aus Bremen habe ich am 24., 26. und 27. 11. 2008 schon einmal vier Beiträge in meiner DSO-Anfangszeit gezeigt, dessen wenige mit DSO-eigenem System eingestellte mögliche Bilder alle verschwunden sind. Dafür sind teilweise unerklärlicherweise andere, fremde Bilder zu sehen. Ich bitte die DSO-Herren nach Erscheinen dieses Beitrages meine früheren Bremen-Berichte zu löschen, und zwar:

Bremen Teil 1,

DB: 30. Dezember 1967, ein Tag in Bremen, Teil 1 von 4
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 24.11.08 07:11
[www.drehscheibe-foren.de]

Bremen Teil 2,

DB: 30. Dezember 1967, ein Tag in Bremen, Teil 2 von 4
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 24.11.08 13:22
[www.drehscheibe-foren.de]

Bremen Teil 3

DB: 30. Dezember 1967, ein Tag in Bremen, Teil 3 von 4
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 26.11.08 09:16
[www.drehscheibe-foren.de]

und Bremen Teil 4:

DB: 30. Dezember 1967, ein Tag in Bremen, Teil 4 von 4
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 27.11.08 22:44
[www.drehscheibe-foren.de]

Den Text übernehme ich aber hier zumindest teilweise; denn an ihm hat sich ja nur wenig geändert. Bilder, welche ich damals weggelassen habe, kommen dazu. Leider sind die Aufnahmen meist weitwinklig und bei zu viel Sonnenschein gemacht. Viel Nachbearbeitung ist erforderlich, um die Fotos einigermaßen ansehnlich zu machen.

Im Teil 1 hatte ich folgendes geschrieben:

Zum Jahresende 1967 konnte ich ein paar wenige Aufnahmen in Bremen machen. Viel Spaß damit. Teile 2-4 folgen in einigen Tagen.
Ich hatte damals alle drei Bilder komplett gegen bessere getauscht und diesmal nach Neubearbeitung verbessert wieder aufgenommen.

Ich wusste damals nicht, dass mit besonderen Programmen mehr als drei Fotos pro Beitrag eingestellt werden können. Deshalb gab es damals nur vier mal drei = zwölf Aufnahmen zu sehen, heute sind es 46.

Die meisten Aufnahmen wurden wegen des sonnigen Wetters sehr hart und es erforderte einige Nachbearbeitung, um sie zu verbessern. Ich verweise auf das EK-Buch "Verkehrsknoten Bremen" vom EK-Verlag, in dem ein paar Aufnahmen von mir abgebildet sind (erschienen 2008).
Mfg KFS am 24.11.2008

Dann beginne ich diesmal neu in der Reihenfolge, wie die Fotos auf dem Film zu sehen sind:

Bild 1 – 50 1775 Vorspann vor 50 131 und ein langer Güterzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/L2m8o5Ws.jpg

Bild 1a – wie Bild 1 mit teilweiser Tonwertangleichung des Abdampfes

http://img3.bilder-hochladen.tv/2byBlBZB.jpg

Bild 2 – 01 1060 mit Schnellzug bei der Einfahrt

http://img3.bilder-hochladen.tv/fb1vBIhS.jpg

Bild 2a – Ausschnitt von Bild 2 – 01 1060 mit Schnellzug bei der Einfahrt

http://img3.bilder-hochladen.tv/J9lt33Xz.jpg

Bild 3 – 01 1060 mit Schnellzug im Bahnhof angekommen

http://img3.bilder-hochladen.tv/W5a8ma1m.jpg

Bild 4

http://img3.bilder-hochladen.tv/ZApvj2yh.jpg

Bild 5 – 01 1060 mit Schnellzug im Bahnhof angekommen

http://img3.bilder-hochladen.tv/tgjCjxQm.jpg

Bild 6 – 01 1060 mit Schnellzug im Bahnhof angekommen

http://img3.bilder-hochladen.tv/p4uFxMAP.jpg

Bild 7 – 01 1060 mit Schnellzug verlässt den Bahnhof

http://img3.bilder-hochladen.tv/io4pLQbH.jpg

Bild 7a – mit mehr Abdampf durch Tonwertangleichung

http://img3.bilder-hochladen.tv/zEDmr5qj.jpg

Bild 8 – 01 1060 mit Schnellzug verlässt den Bahnhof

http://img3.bilder-hochladen.tv/Uz1DXY7G.jpg

Bild 9 – 01 1060 mit Schnellzug verlässt den Bahnhof

http://img3.bilder-hochladen.tv/qOTTybsL.jpg

Bild 10 – 01 1060 mit Schnellzug verlässt den Bahnhof

http://img3.bilder-hochladen.tv/eNb2I2bH.jpg

Bild 11 – 01 1081 erreicht Bremen Hbf mit einem Eilzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/t8ZDW6yT.jpg

Bild 12 – 01 1081 verlässt Bremen Hbf mit einem Eilzug am Stellwerk Bhm (Bremen Hbf Mitte)

http://img3.bilder-hochladen.tv/ovazKqqm.jpg

Bild 13 – 01 1081 verlässt Bremen Hbf mit einem Eilzug am Stellwerk Bhm (Bremen Hbf Mitte)

http://img3.bilder-hochladen.tv/HVixjTBp.jpg

Bild 14 – 01 1081 verlässt Bremen Hbf mit einem Eilzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/ve7DvzbA.jpg

Bild 15 – 01 1081 verlässt Bremen Hbf mit einem Eilzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/xjR9TN3f.jpg

Bild 16 – 44 1653 durchfährt Bremen Hbf mit einem Güterzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/NdeIlxxF.jpg

Bild 17 – V 90 027 fährt an mir vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/dlgNgscf.jpg

Bild 18 – V 90 027 fährt an mir vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/597dNS0y.jpg

Bild 19 – E 10 357 erreicht Bremen Hbf mit einem Eilzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/n8Jfv28S.jpg

Bild 20 – 03 182 fährt an mir vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/uaWDZbim.jpg

Bild 21 – 03 182 fährt an mir vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/ZXt3A0Ps.jpg

Bild 22 – 44 1535 durchfährt Bremen Hbf mit einem Güterzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/cy20X0p3.jpg

Bild 23 – VT 162 der Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn

http://img3.bilder-hochladen.tv/M94ifHV3.jpg

Bild 24 – 41 241 im Lokschuppen des Bw Bremen

http://img3.bilder-hochladen.tv/WCj3yeDt.jpg

Bild 25 – 94 1545 im Lokschuppen des Bw Bremen

http://img3.bilder-hochladen.tv/fIlXmFMb.jpg

Bild 26 – 89 7538 im Lokschuppen des Bw Bremen

http://img3.bilder-hochladen.tv/v25oRomk.jpg

Eine Gesamtansicht der 89 7538 war nicht möglich. Viel mehr als die Loknummer war nicht zu sehen. Hier ein Foto dieser kleinen T 3 auf einer Fahrzeugausstellung in Braunschweig am 12. Mai 1972:

Bild 26a – 89 7538 fünf Jahre später in Braunschweig Hgbf auf der Fahrzeugschau beim 15. Verbandstag des BdEF

http://img3.bilder-hochladen.tv/b61HYFSQ.jpg

Bild 26b – 89 7538 fünf Jahre später in Braunschweig Hgbf auf der Fahrzeugschau beim 15. Verbandstag des BdEF

http://img3.bilder-hochladen.tv/XU8QI1tX.jpg

Bild 26c – 89 7538 fünf Jahre später in Braunschweig Hgbf auf der Fahrzeugschau beim 15. Verbandstag des BdEF

http://img3.bilder-hochladen.tv/2zKk1YDn.jpg

Bild 27 – 41 241 verlässt den Lokschuppen und fährt auf die Drehscheibe

http://img3.bilder-hochladen.tv/4I8HH4CF.jpg

Bild 28 – 41 241 auf der Drehscheibe

http://img3.bilder-hochladen.tv/HFlGcptA.jpg

Bild 29 – 41 241 auf der Drehscheibe

http://img3.bilder-hochladen.tv/3xUKwsmJ.jpg

Bild 30 – 01 1059 hat Ausfahrt

http://img3.bilder-hochladen.tv/1LI6QoU6.jpg

Bild 31 – 01 1059 hat Ausfahrt

http://img3.bilder-hochladen.tv/3h7b4tO6.jpg

Bild 32 – 41 241 hat einen Personenzug bespannt und hat Ausfahrt

http://img3.bilder-hochladen.tv/k3SkUqQt.jpg

Bild 33 – 41 241 fährt ab

http://img3.bilder-hochladen.tv/Ohm8HUwZ.jpg

Bild 34 – 41 241 verlässt den Bremer Hauptbahnhof

http://img3.bilder-hochladen.tv/8NnAaKG6.jpg

Bild 35 – 01 1054 erreicht den Bremer Hauptbahnhof mit einem Schnellzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/76cRZqlJ.jpg

Bild 36 – 01 1054 verlässt den Bremer Hauptbahnhof mit einem Schnellzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/dveScAWr.jpg

Bild 37 – 01 1054 verlässt den Bremer Hauptbahnhof mit einem Schnellzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/LUNXgkyG.jpg

Bild 38 – 01 1076 verlässt Bremen Hbf mit einem Schnellzug vorbei am Stellwerk Bhm (Bremen Hbf Mitte)

http://img3.bilder-hochladen.tv/Nx01BVs9.jpg

Bild 39 – 01 1076 verlässt den Bremer Hauptbahnhof mit einem Schnellzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/wXEjaIuJ.jpg

Bild 40 – 01 1076 verlässt den Bremer Hauptbahnhof mit einem Schnellzug

http://img3.bilder-hochladen.tv/6RHtRQjK.jpg

Bild 41 – 01 198 „Rostlaube“, weil stark verschmutzt.

http://img3.bilder-hochladen.tv/brGD18j8.jpg

Bild 41a – 01 198 - mit Tonwertangleichung:

http://img3.bilder-hochladen.tv/XIdA0uEm.jpg

Bild 42 – 01 198 „Rostlaube“, weil stark verschmutzt, fährt ab mit einem Personenzug, daneben ist angekommen die E 41 348

http://img3.bilder-hochladen.tv/9utvqeF2.jpg

Bild 43 – 01 198 „Rostlaube“, weil stark verschmutzt, fährt ab mit einem Personenzug, daneben ist angekommen die E 41 348

http://img3.bilder-hochladen.tv/4ElGFOmJ.jpg

Bild 44 – 01 043 dampft über ein Lokgleis vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/yUFhb6TG.jpg

Bild 45 – 01 043 dampft über ein Lokgleis vorbei

http://img3.bilder-hochladen.tv/GpxfhIKu.jpg

Bild 46 – 94 1186 wartet am Stellwerk Bhw (Bremen Hbf Westseite) auf einen Einsatz

http://img3.bilder-hochladen.tv/A21vKG3P.jpg

Damit enden meine DB-Aufnahmen für 1967 und damit auch die Epoche III bei der DB. Von Bw zu Bw verschieden war jedoch die Schnelligkeit oder Langsamkeit der Fahrzeugumzeichnung auf die EDV-mäßige Epoche IV, worüber der EK-Verlag ein Sonderheft herausgebracht hat.

Ein gutes, erfolgreiches Neues Jahr 2013 bei bester Gesundheit und einen schönen Sonntag wünscht allen Forenteilnehmern Karl-Friedrich Seitz am 30.12.2012 um 3:00 Uhr.

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: Errel

Datum: 30.12.12 06:09

Hallo

Wie immer hervorragende Bilder! Besonders gefällt mir der VT 162 der Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn; der hat irgendwie etwas russisches an sich...

Ich wünsche für 2013 ebenfalls alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg!

Gruß Errel

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: lion_1968

Datum: 30.12.12 09:09

Die T3 die keine ist, auch ich habe diese Lok lange Jahre für eine preussische T3 gehalten, ist aber eben keine. Die Lok ist ein "Pudel" der Firma Jung und seiner Zeit mal für Industrie oder Nebenbahnen entworfen worden. Die Maschine kam über die Bremer Hafenbahn zur DB.

Herrlicher Jahresabschluss!

geschrieben von: 44 115

Datum: 30.12.12 11:07

Ach,Karl-Friedrich,
was hast Du für bildschöne Aufnahmen gemacht! Und noch drei Jumbos für mich eingestreut :=)
Aber auch die Fotos des VT 162 und der "Fast-T3" gefallen mir gut!
Ein Gutes Neues Jahr wünsche ich Dir!
Olaf
Hallo,

vielen Dank für diesen wunderschönen Bilderbogen.

Die Bilder der 01 043 aus dem Jahr 1967 zeigen die Lok von der Heizerseite, und damit kann man gut den
Tender mit den beiden Luftkesseln erkennen. Siehe dazu die Diskussion "Baureihe 01 mit 2'2' T34 mit Kss-Bremse"
--> [www.drehscheibe-foren.de]. In der Liste von sc / Stefan fehlte diese Lok bislang noch.

Gibt es eventuell weitere Bilder oder Vergrößerungen mit den Tenderaufschriften ?

Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste große Modellbahnausstellung 2019 der TRIX EXPRESS Freunde Berlin:
- Samstag 12.10. und Sonntag 13.10.2019: Internationale Historische Modellbahnausstellung Berlin 2019
- Weitere Informationen und Stammtischtermine unter [www.trixstadt.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:11:36:14.

Dankeschön!

geschrieben von: Norbert Lippek

Datum: 30.12.12 11:41

Lieber Karl-Friedrich,

von mir als alten Bremer einen ganz herzlichen Dank für diese schöne Jahresabschlussbildergalerie. 30. Dezember 1967, da gab’s noch jede Menge Reisezugdampf in Bremen zu sehen wie Du uns zeigst. Aber das Ende war nah, ziemlich genau ein dreiviertel Jahr später war Schluss damit, der elektrische Betrieb Osnabrück – Bremen – Hamburg wurde aufgenommen. Das Bw Bremen Hbf verlor seine Funktion als Heimat-Bahnbetriebswerk. Der größte Teil des Lokschuppendaches fehlt bereits, es war kurz zuvor teilweise eingestürzt. Viele 94er wuselten damals noch in Bremen herum, aber auch die gerade ein Jahr alte V 90 027 ist zu sehen. Mit ihr und ihren Schwesterloks V90 021 und V90 024, 025, 026, 028 und 029 begann die Ablösung der 94er im schweren Rangierdienst in Bremen. Die Moorhexe, wie sie die Bremer Eisenbahner nannten, der Bremervörder-Osterholzer-Eisenbahn fuhr noch bis zum Bremer Hauptbahnhof durch, aber auch das sollte nicht mehr lange dauern. Und auch eine Ellok gibt’s zu sehen, die gute alte Urbremer E 41 348.

Herzlichen Dank noch einmal für diese schönen Erinnerungen, und auch für die ganzen anderen herrlichen Aufnahmen, die Du uns in diesem, fast vergangenem Jahr gezeigt hast. Alles Gute für 2013, bleib gesund und munter, mit Grüßen von der Weser

Norbert

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: kluebbe

Datum: 30.12.12 11:43

herrliche Aufnahmen vom Alltag beim Hauptbahnbetrieb mit Dampflokomotiven.
Vielen Dank!
Klaus

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: Arne012

Datum: 30.12.12 11:54

Hallo,
schöne Bilder!
Eine Frage, was sind das den für Wagen hinter der T3, zweifarbig auf einer Ausstellung?
Gruß,
Arne

Unscharfe Tenderanschrift (m1B)

geschrieben von: Norbert Lippek

Datum: 30.12.12 12:26

Moin Dieter!

Habe mal ein bisschen gegraben und bin auf ein Bild der 01 043 von Norbert Rigoll aus dem Jahr 1966 gestoßen. Die Ausschnittsvergrößerung zeigt eindeutig nur die Bremsartstellungen P und G. Mehr lässt sich leider nicht erkennen.

http://s1.directupload.net/images/121230/cw5vm5ef.jpg

Grüße von der Weser

Norbert

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: db-bahnarchiv

Datum: 30.12.12 12:49

Hallo Karl-Freidrich,

welch ein schöner Bilderbogen aus deiner riesigen Schatzkiste - es ist immer wieder ein ausgesprochenes Vergnügen von dir mitgenommen zu werden!

Eine kleine Korrektur zu den Anmerkungen zur 89 7538 habe ich. Die Lok ist von Hanomag für die Braunschweigische Landesbahn gebaut worden und kam zum 01.01.38 zur Reichsbahn. Zusammen mit einigen Schwestern hießen sie dort 89 7532 - 7540 (Baujahre 1904 - 1917). Sie sind etwas vergrößerte T3 (länger, schwerer, höhere Kessellage, größere Rostfläche. Die Jung-Pudel der Bremer Hafenbahn, die nach einem Rechtsstreit 1930 zur Reichsbahn kam, hießen dort 89 7512 - 7521 (89 7513 ist erhalten) und die Pudel sehen deutlich anders aus als die T3.

Ich packe noch zwei Bilder der 89 7538 dabei. Zuerst 1966 in Bremen, als sie draußen stand und noch vollständig war (Steuerung) und 1970 in Braunschweig schon reichlich gerupft.

http://s7.directupload.net/images/user/121230/qv2bipjk.jpg

http://s7.directupload.net/images/user/121230/3wwyse2w.jpg

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr aus Hamburg wünscht

[www.db-bahnarchiv.de] – Stationierungsverzeichnis aller DB-Triebfahrzeuge 1968 bis 1980 in zwei Bänden, inklusive Ausmusterung, Verbleib, Neuabnahmen, Statistik!

Re: Auch von mir herzlichen Dank!

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 30.12.12 14:17

Da schließe ich mich an.
Auch von mir herzlichen Dank für den schönen Bilderbogen zum Jahresabschluss.

Gruß aus Bremen
53° 4' 15" nördlicher Breite
8° 48' 15" östlicher Länge

89 7538 — kein Typ „Pudel”! (m1B)

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 30.12.12 16:23

lion_1968 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die T3 die keine ist, auch ich habe diese Lok lange Jahre für eine preussische T3 gehalten, ist
> aber eben keine. Die Lok ist ein "Pudel" der Firma Jung und seiner Zeit mal für Industrie oder
> Nebenbahnen entworfen worden. Die Maschine kam über die Bremer Hafenbahn zur DB.

Der Typ Pudel sieht in der Tat völlig anders aus, als eine T 3.
Von der Bremer Hafenbahn stammten 89 7512 - 7521:

89 7513-Pudel_Skizze.jpg

(89 7513 ist wieder betriebsfähig, siehe [www.drehscheibe-foren.de] und [www.drehscheibe-foren.de]


89 7538 aber hat eine andere Vergangenheit, sie stammt ursprünglich von der Braunschweigischen Landesbahn
(BLE) [www.lokomotive.de], gehört der Serie 89 7531 - 7541 an und ist eine T 3-Variante:

Hersteller  : HANOMAG Hannoversche Maschinenbau AG vormals Georg Egestorff
Baujahr     : 1914
Fabriknummer: 7311
Bauart      : C n2t
Spurweite   : 1435 mm
Lebenslauf  :
Braunschweigische Landes-Eb. (BLE) 26 EHMEN
->      '38 DRB 89 7538
->          DB
+  20.04.63
->    06.70 VBV/BLME 104 "89 7538" /L
->      '97 verk. an privat (Peter Grützmacher, Emmerthal-Lüntorf)
->      '06 Eisenbahnmuseum Turin /Italien (Etsp.):



89 7538 am 20.03.1969 im Bw Han-Hgbf http://www.drehscheibe-foren.de/foren/file.php?99,file=63794. Es war das erste Bild auf dem Film, gleich nach dem Einlegen.
Weil man ja sparsam mit dem teuren Farbfilm umgehen mußte, wurde also auch nur ganz knapp eingelegt,
danach möglichst wenig weiter transportiert und es wurde auch nur eine Aufnahme angefertigt.

Das Ergebnis war dann leider nur eine ½ abgebildete Lok. Möglicherweise paßt das Bild deswegen
besser in einen Beitrag "Pleiten - Pech und Pannen" …:

89-7538-H-Hgbf-21.03.1969.jpg





Gruß

und Danke an KFS fürs Zeigen


Walter



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:16:17:21:59.

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: F43/44 "Roland"

Datum: 02.01.13 17:29

Hallo "KFS", hallo HiFo´s,

zunächst einmal alles Gute für das gerade begonnene Jahr 2013!

Die Bilder vom HiFo-Kollegen Seitz sind ein würdiger Jahresabschgluß von 2012. Da kommen Erinnerungen hoch: 01 043,
01 198, 03 182, alles "alte Bremer" vom Bw Bremen Hbf, dazu 44 1535 und 44 1653 vom Bw Bremen Rbf, wie auch die 50 1775 und 131 zu Beginn des Bilderbogens. Bei den beiden 94ern bin ich mir nicht sicher, ob sie "noch" zum Bw Bremen Rbf oder "schon" zu Bremen Hbf gehörten. Ende der 60er gingen alle Maschienen vom Bw Rbf buchmäßig auf das Bw Hbf über (allerdings ohne, das sich an der Stationierung etwas änderte...). Die beiden Elloks, E 10 357 und E41 348 trugen zwar Schilder vom Bw Hannover bzw. Seelze, wurden aber auch jahrelang vom Bw Bremen Hbf aus disponiert. Die V90er waren damals "offiziell" beheimatet im Bw Delmenhorst (wie auch die in und um Bremen eingesetzten V60er), trieben ihr "Unwesen" aber vor allem im Bremer Rangierbahnhof in Bremen Gröpelingen bzw. im Hafengebiet. Die 01.10er gehörten noch zum Bw Osnabrück Hbf, "Kamerun", wie die dortigen Eisenbahner sagten. Die 41 241 gehörte - glaube ich - damals zum Bw Kirchweyhe. 89 7538, eine "echte" T3, die über die Braunschweiger Landesbahn zur DB kam, stand jahrelang in Bremen Rbf abgestellt, "wanderte" 1966 dann zum Bw Bremen Hbf. Angeblich sei sie in die USA verkauft worden, die hohen Transportkosten vereitelten dann wohl doch die Überführung "in die Staaaten".

Der VT 162, 1950 von Graaf in Elze 1950 fabrikneu an die Bremervörde-Osterholzer-Eisenbahn geliefert, fuhr damals Et-Kurse "im Auftrage der Bundesbahn" von Stade über Bremervörde - Osterholz-Scharmbeck nach Bremen Hbf. Der Dichter und Maler Tejus Tügel aus dem Teufelsmoor taufte den Triebwagen auf den Namen "Hüklüt", nach einem Riesen, der "in grauer Vorzeit" in der Gegend sein Unwesen getrieben haben soll.

Ich bin z. Zt. dabei, meine alten Aufnahmen aus den 60er und 70er-Jahre einzuscannen, die ich Euch "in Kürze" zur Verfügung stellen werde. Dann gibt es ein Wiedersehen mit 89 7538 und anderen "Bremer Raritäten", teilweise bekannt aus der Rubrik "Hannes seine Bilder". Schließlich waren Hannes und ich ehemalige Schulfreunde und durch das gemeinsame Eisenbahnhobby eng befreundt. Aber bis dahin müsst Ihr Euch noch ein wenig gedulden.

Es grüßt Euch

F43/44 "Roland
Alfred Schuchardt

Einige Anmerkungen

geschrieben von: Norbert Lippek

Datum: 02.01.13 21:28

Moin Alfred!

Erst einmal freue ich mich schon darauf, demnächst Deine Bilder aus unserer gemeinsamen Heimat Bremen zu sehen. Dein Text bedarf, wenn mich meine Erinnerungen nicht täuschen, einiger Anmerkungen. Bw-mäßig war das in Bremen so. Bis 1963 gab es das Bw Bremen Rbf und das Bw Bremen Hbf. Ersteres wurde dann als Heimat-Dienststelle aufgelöst und alle Bremer Dampfloks, auch die Güterzug- und Rangierloks waren beim Bw Bremen Hbf beheimatet und trugen auch die entsprechende Anschrift. Nachdem die 38er und 78er 1966 abgestellt bzw. abgegeben wurden, waren als Reisezugdampfloks in Bremen nur noch 01 und 03 stationiert. Ende September 1968 wurde der elektrische Betrieb Osnabrück – Bremen – Hamburg aufgenommen. Damit waren die Bremer 01 und 03 überflüssig geworden, man benötigte nur noch Güterzug- und Rangierdampfloks. Als Folge davon wurde nun das Bw Bremen Hbf als Heimat-Bw geschlossen und das Bw Bremen Rbf wieder eröffnet. Das heißt, die beiden 94er waren zum Aufnahmezeitpunkt 30. Dezember 1967 beim Bw Bremen Hbf beheimatet und wurden dort auch werkstattmäßig betreut. Die 44 1535 und 44 1653 konnten zu dem Zeitpunkt nicht beim Bw Bremen Rbf beheimatet sein, weil es dieses (noch) nicht (wieder) gab. Nach meiner Kenntnis waren beide Osnabrücker Maschinen, die 44 mit der höchsten Nummer in Bremen war die 44 1174. Die 50 1775 und 131, das waren beide in der Tat Bremer Loks, zum damaligen Zeitpunkt auch beim Bw Bremen Hbf beheimatet. Insofern bedarf Dein Satz „Ende der 60er gingen alle Maschienen vom Bw Rbf buchmäßig auf das Bw Hbf über (allerdings ohne, das sich an der Stationierung etwas änderte...)“ einer Korrektur. Richtig müsste es heißen „ Am 29.09.1968 wurde das Bw Bremen Hbf als Heimatdienststelle aufgelöst und die Güterzug- und Rangierdampfloks wurden zum wieder eröffneten Bw Bremen Rbf umbeheimatet“. Die E 41 348 trug, wie Du richtig schreibst, die Anschrift „Bw Seelze“ und war dort aber nur werkstattmäßig zu Hause. Sie wurde im Dezember 1964, quasi mit Eröffnung des E-Betriebes in Bremen abgenommen und fabrikneu von Bremen aus eingesetzt. Sie gehörte zum einem Stamm von zuletzt rund 25 Bremen fest zugeordneten 141ern. Im Zuge der Konzentration von 141ern mit Bremsgestängestellern beim Bw Seelze verließ sie Anfang 1981 ihre langjährige Bremer Heimat und zog ins Saarland um. Die E 10 357 gehörte zum Aufnahmezeitpunkt bereits zum Bw Hamburg-Eidelstedt, die Beheimatung in Hannover war nur eine kurze Übergangszeit im Jahr 1965. Nach meinem Kenntnisstand wurden von Bremen aus auch keine E 10/110 eingesetzt. So, genug „kluggeschissen“, ich grüße Dich ganz herzlich

Norbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:21:38:11.

Dem schließe ich mich an! (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 03.01.13 14:50

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.

Re: Einige Anmerkungen

geschrieben von: F43/44 "Roland"

Datum: 03.01.13 18:56

Hallo Norbert,

ich habe meine alten Aufzeichnungen über die Lokbestände in Bremen Hbf und Rbf wiedergefunden!!!Und die beginnen im Februar 1965. Du hast Recht, da waren die Bremer Loks schon in Bremen Hbf beheimatet, die 50er und der Großteil der 94er allerdings im Rbf stationiert. 44er habe ich das erste Mal für 10/65 notiert, mit dem Hinweis: Heimat Bw Seelze.Dazu gehörten auch 44 1563 und 1763. Ich meine, dass die Seelzer 44er dann 1966 nach Bremen umbeheimatet wurden, wohl aber tatsächlich zum Bw Bremen Hbf, obwohl sie in Bremen Rbf betreut (und dort auch geführt) wurden. Und da war dann tatsächlich ab 5/66 die 44 1174 die höchste Nummer. Von den 94ern gehörten 94 1196, 1309, 1368, 1527, 1557, 1692 und 1644 zu Bremen Hbf, die übrigen 20 Loks zu Bremen Rbf (trotz Bw Schild Bremen Hbf). Bei den E10er war ich mir mit Hannover nicht so ganz sicher. Ich weiss, dass sie zuletzt die Anschrift Hamburg-Eidenstedt trugen. Regelmäßig eingesetzt von Bremen Hbf wurden damals E10 259, 278 und 302. Die ersten über Hannover nach Bremen eingesetzten E10er waren aber noch Hannoveraner Maschinen. Bei den von Bremen aus eingesetzten Seelzer E41 hatte ich mir für 10/66 notiert: E41 255,256, 344-349, 402-406.

Genug "Nummernsalat" für heute. Wenn ich mich das nächste Mal über Stationierungen "auslasse", werde ich vorsichthalber vorher nachschauen.

Viele Grüße von

F43/44 "Roland"
Alfred Schuchardt

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 05.06.19 13:04

Hallo Zusammen!

Ich habe eine Frage zu Bild 26 b.
Was für Wagen stehen auf dem Gleis im Hintergund ?
Schürzenwagen und Eilzugwagen der DRG (ich sehe).
Aber in POP-Lackierung? (Oder was?)

Tschüß:
Thomas

Re: DB 1967-12-30: Ein Tag in Bremen (46B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.06.19 13:44

Hallo Thomas!

Das waren Unterrichtswagen der DB, also keine für den öffentlichen Verkehr. Die Lackierung war Orange, das Fensterband war blau.

Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Re: Wagen

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 05.06.19 13:57

Moin Helmut,
ich kenne in dieser Farbgebung nur die Wagen eines Modellbahnvereins aus Reutlingen. Foto vom 20.6.1977:

https://abload.de/img/db-97501-1009122ixj3y.jpg



Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Seiten: 1 2 All Angemeldet: -