DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

owt (o.w.T)

geschrieben von: Norbert Basner

Datum: 26.09.12 19:58

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Vorschaubilder für Selbstdarsteller anklicken, nein Danke.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:09:20:07:02:00.
Das mit dem Vorbeugungsmitteln "vor" ist mir schon klar, nur was ist nur mit Vorbeugungsmitteln "nach" gemeint, eine Flasche Genever?



mfG
Stefan Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:26:20:22:50.

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: SchrankenThomas

Datum: 26.09.12 21:07

Hallo,

im 1. Wk gab es "Feldbordelle" und die strikte Weisung, danach sein bestes Stück mit Lysoform zu behandeln.....:-)

das "Zeug" gibt es heute noch.......wer will,kann ja mal probieren,warum "Man(n)" nicht...................:-))

Alles übrigens auch schön nachzulesen im

Merkblatt für Soldatendirnen

schließlich sind wir ja preußisch-gründlich...............:-)))

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: Michael Kelter

Datum: 26.09.12 21:10

Hallo!

Die Frage ist ob es die "Gummiwaren" zu Ende des Krieges noch gab. Kunstgummi gab es damals noch nicht.

Kurz vor Toreschluß!

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 26.09.12 21:12

Hallo Norbert!

Sehr schönes Altpapier! Und das genau 2 Monate vor dem Waffenstillstand.

Vielen Dank!

Olaf Ott
Hallo,
kann Jemand den handschriftlichen Vermerk des Militär-Maschinenamtes Mons "übersetzen"?
Danke im Voraus.

Versuch: Übersetzung

geschrieben von: co2430

Datum: 26.09.12 22:02

Zur Kenntnis. Wegen der Strafvollstreckung erfolgt später weitere Verfügung. Frist. 3 Tage

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: SchrankenThomas

Datum: 27.09.12 10:00

Hallo,


Waschen und wiederverwenden......................:-)

War übrigens vor Erfindung des Latex gänge Praxis auch ohne Krieg......

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: 225099

Datum: 27.09.12 11:33

Und das jetzt mal auf die heutige Zeit ummünzen!

Hallo Norbert, wo haste das denn her?


Gruß,

Frank

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: Jörg Schwabel

Datum: 27.09.12 11:41

SchrankenThomas schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
...
> Alles übrigens auch schön nachzulesen im
>
> Merkblatt für Soldatendirnen

Könntest Du bitte ein solches hier einstellen? Wiehernde Grüße - nicht nur aus Wien - wären Dir gewiss!

Mein Gott, was es alles gab in "Großen Zeiten"!

Gruß aus Wien

"Ohne Skepsis und Zweifel würden wir heute noch glauben, die Erde wäre eine Scheibe".
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

(Immanuel Kant)

Re: es gab "Feldbordelle" ..............:-)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 27.09.12 13:30

Moin Thomas,

so etwas muß es in Wk II auch noch gegeben haben. Es gibt da eine (wenn auch sicherlich "literarisch überhöhte") schöne Beschreibung bei Lothar Günter Buchheim, "Das Boot"...